weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Menschlichkeit, Message
HOKUSPOKUS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

15.01.2012 um 23:48
wie hier auch.... @CurtisNewton
gewaltfreie Revolution...friedlich und entschlossen.


melden
Anzeige

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

15.01.2012 um 23:49
@HOKUSPOKUS

die Bilder des "remakes" sind ganz und gar nicht so.


melden
HOKUSPOKUS
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

15.01.2012 um 23:49
egal..Message ist GUT.


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

15.01.2012 um 23:50
sehe ich anders, wie gesagt
CurtisNewton schrieb:Gewalt als Mittel zum Widerstand......ist ne scheiss Nachricht an die Menschheit...mit Verlaub.


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

16.01.2012 um 07:59
i guess I see you in hell !


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

16.01.2012 um 09:00
Hättet ihr mich an die Macht gelassen......*lange Pause*



Wäre der Scheiß jetzt nicht passiert :D


melden
seeyalater
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

16.01.2012 um 18:14
@CurtisNewton
soweit ich das sehe geht die gewalt nicht vom widerstand aus.
ich verstehe dich nicht so richtig


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

16.01.2012 um 18:45
gier ist gut und almosen zerstören die menschheit.

lest mal "atlas shrugged"


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

16.01.2012 um 18:50
Wer ein bisschen Englisch kann, sollte sich unbedingt die englische Version anschauen:

http://youtu.be/WibmcsEGLKo


(finde ich mit der Musik und den Bildern besser als den nackten Filmausschnitt. Obwohl der natürlich auch nicht schlecht ist, passt aber besser, wenn man eh den ganzen Film sieht.)


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 09:21
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Joa, Propaganda halt, deren Manipulation durch Bilder nicht mit der Intention des Monologs übereinstimmen.
Verzerrt ist deine missglückte Interpretation der Videoausschnitte. In welchen der Bilder soll die Propaganda und die Message des Aufrufs zur gewaltvollen Revulotion liegen? So offensichlich, dass sich Charles Chaplin im Grabe herumdreht, kann es nicht sein, wenn andere Threadteilnehmer nicht zu dieser Ansicht kommen und deine Einwände nicht nachvollziehen können.


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 09:26
ich kanns nicht sehen
kann mir einer zusammenfassen worums da geht?


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 10:44
@YaaCool

es kling in etwa so;
(habe den Text im net gefunden)
Spricht zwar den Nationalsozialismus an (das Video wurde 1958 gemacht) kann man mittlerweile aber auch 1:1 auf die heutige Situation übernehmen. (NWO läßt grüßen).


"Hoffnung…
Es tut mir leid, aber ich möchte nun mal kein Herrscher der Welt sein, denn das liegt mir nicht. Ich möchte weder herrschen noch irgendwen erobern, sondern jedem Menschen helfen wo immer ich kann; den Juden, den Heiden, den Farbigen, den Weißen. Jeder Mensch sollte dem anderen helfen, nur so verbessern wir die Welt.

Wir sollten am Glück des Anderen teilhaben und nicht einander verabscheuen. Haß und Verachtung bringen uns niemals näher. Aufdieser Welt ist Platz genug für jeden, und Mutter Erde ist reich genug um jeden von uns satt zu machen.

Das Leben kann ja so erfreulich und wunderbar sein, wir müssen es nur wieder zu leben lernen! Die Habgier hat das Gute im Menschen verschüttet, und Mißgunst hat die Seelen vergiftet und uns im Paradeschritt zu Verderben und Blutschuld geführt. Wir haben die Geschwindigkeit entwickelt, aber innerlich sind wir stehengeblieben. Wir lassen Maschinen für uns arbeiten, und sie denken auch für uns. Die Klugheit hat uns hochmütig werden lassen und unser Wissen kalt und hart. Wir sprechen zu viel und fühlen zu wenig. Aber zuerst kommt die Menschlichkeit und dann erst die Maschinen. Vor Klugheit und Wissen kommt Toleranz und und Güte. Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.

Aeroplane und Radio haben uns einander nähergebracht. Diese Erfindungen haben eine Brücke geschlagen von Mensch zu Mensch, die erfassen eine allumfassende Brüderlichkeit, damit wir alle Eins werden.

Millionen Menschen auf der Welt können im Augenblick meine Stimme hören. Millionen verzweifelter Menschen , Opfer eines Systems, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Unschuldige zu quälen und in Ketten zu legen. Allen denen, die mich jetzt hören, rufe ich zu "Ihr dürft nicht verzagen!". Auch das bittere Leid, das über uns gekommen ist, ist vergänglich. Die Männer die heut die Menschlichkeit mit Füßen treten, werden nicht immer da sein! Ihre Grausamkeit stirbt mit ihnen, und auch ihr Haß. Die Freiheit, die sie den Menschen genommen haben, wird ihnen dann zurückgegeben werden. Auch wenn es Blut und Tränen kostet, für die Freiheit ist kein Opfer zu groß.

Soldaten, vertraut Euch nicht Barbaren an, Unmenschen, die Euch verachten und denen Euer Leben nichts wert ist; Ihr seid für sie nur Sklaven, Ihr habt das zu tun, das zu glauben und das zu fühlen. Ihr werdet gedrillt, gefüttert, wie Vieh behandelt und seid nichts weiter als Kanonenfutter. Ihr seid viel zu schade für diese verwirrten Subjekte, diese Maschinenmenschen mit Maschinenköpfen und Maschinenherzen. Ihr seid keine Roboter, Ihr seid keine Tiere, Ihr seid Menschen!

Bewahrt Euch die Menschlichkeit in Euren Herzen und haßt nicht! Nur wer nicht geliebt wird, haßt! Nur wer nichtgeliebt wird.
Soldaten, kämpft nicht für die Sklaverei, kämpft für die Freiheit! Im 17. Kapitel des Evangelisten Lukas steht: "Gott wohnt in jedem Menschen". Also nicht in einem oder einer Gruppe von Menschen. Vergeßt nie, Gott lebt in Euch allen, und Ihr als Volk habt allein die Macht, die Macht Kanonen zu fabrizieren, aber auch die Macht Glück zu spenden. Ihr als Volk habt es in der Hand, dieses Leben einmalig kostbar zu machen, es mit wunderbarem Freiheitsgeist zu bedringen.

Daher im Namen der Demokratie: laßt uns diese Macht nutzen, laßt uns zusammenstehen! Laßt uns kämpfen für eine neue Welt, für eine anständige Welt, die Jedermann gleiche Chancen gibt, die der Jugend eine Zukunft und den Alten Sicherheit gewährt. Versprochen haben die Unterdrücker das auch, deshalb konnten sie die Macht ergreifen. Das war Lüge, wie überhaupt alles, was sie Euch versprachen, diese Verbrecher!

Diktatoren wollen die Freiheit nur für sich, das Volk soll versklavt bleiben. Laßt uns diese Ketten sprengen, laßt uns kämpfen für eine bessere Welt, laßt uns kämpfen für die Freiheit in der Welt, das ist ein Ziel für das es sich zu kämpfen lohnt!
Nieder mit der Unterdrückung, dem Haß und der Intoleranz. Laßt uns kämpfen für eine Welt der Sauberkeit, in der die Vernunft siegt, in der Fortschritt und Wissenschaft uns allen zum Segen gereichen. Kameraden! Im Namen der Demokratie, dafür laßt uns streiten!

Hannah, hörst Du mich? Wo immer Du sein magst, verzage nicht, Hannah! Die Wolken reißen auf, die Sonne bricht durch, Hannah! Aus Finsternis und Dunkelheit kommen wir zum Licht! In eine neue Welt, in eine Welt, in der die Menschen sich von Habgier, Haß und Brutalität frei gemacht haben.
Sieh doch nur Hannah, die Seelen der Menschen haben Flügel bekommen. Sie werden sich emporschwingen, hoch empor, dem Licht und der Hoffnung und der Zukunft entgegen, einer Zukunft, die Dir, mir und uns allen, die allen Menschen gehört. Schau nach oben Hannah. schau nach oben!"


lg, Solita


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 11:13
ah
aber das ist doch etwas, dass schon immer so war
seit es unsere gesellschaft gibt
menschen sind einfach so
selbst jemand, der behauptet er würde nicht so ticken kann mir nicht erzählen er würde es nicht genießen, wobei auch immer, zustimmung oder erfolg zu bekommen, anerkennung
und solange das so ist, ist er genauso


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 11:17
@YaaCool

Du magst Recht haben.
Aber Menschen die diese Botschaft wirklich verstehen, wissen auch was wirklich zählt.
Aber ok, es sind noch nicht alle "aufgewacht". ;)

lg, Solita


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 11:20
ich hab schon verstanden
ich möchte nur wissen wie das funktionieren soll
wie man im menschen den egoismus abstellen will
wobei dann auch nochmal in frage zu stellen wäre wie viele menschen in so einer welt durch vernachlässigung dahin gehen würden
wenn sie selbstlos wie sie sind nie auf die idee kommen würden nach hilfe zu fragen
geben ohne nehmen
einfach vergessen
ausversehen


melden
Solita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 11:24
@YaaCool
ich möchte nur wissen wie das funktionieren soll

....indem man anfängt "umzudenken" ;)


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 11:49
ich bin nicht überzeugt


melden

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

17.01.2012 um 11:50
Solita schrieb:Aber ok, es sind noch nicht alle "aufgewacht".
Der naive Trugschluss vom Menschen, der aufgeweckt werden will/muss, um ihn in das verlorene Paradies zurückführen zu können.

Von einer falschen Prämisse ausgehend, glauben Menschen, die Fähigkeit die Weltordnung grundlegend verändern zu können, läge in ihren Händen.


melden
seeyalater
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

19.01.2012 um 17:52
@BläkStarVolume
hast schon recht ..


melden
Anzeige

Eine Nachricht an die gesamte Menscheit

20.01.2012 um 13:26
So ein paar Filmzusammenschnitte kann ja jeder bringen. Ist ja alles schön und gut was er da erzählt. Hat auch einen gewissen Hintergrund. Das aber in die Tat umzusetzen würde eine andere Art von Weltbevölkerung bedürfen als die, die wir haben weil bei uns geht es doch nur darum wer der bessere ist und wer mehr hat als der andere. Von daher wird das immer ein Traum bleiben.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden