Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Atombombe, Survival, EMP, Plünderungen, Ernstfall, Sicherer Ort

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 13:56
Hallo zusammen,

Sicherer Ort? Was ist das?

Ein sicherer Ort soll für mich nach einem Ereigniss (EMP, Aufstand, Krieg, Erdbeben, Krisen, etc.) den Start/Ausgangspunkt für einen Neuanfang, bzw. einen Rückzugsort darstellen. Dort sollten alle Materialien/Infos lagern, die man zur autarken Lebensweise braucht. Ein kleiner Unterstand der vor Witterung schützt soll dabei das aus welchen gründen auch immer nicht mehr bewohnbare Haus/bzw. Wohnung ersetzen.

Bevor ich mir meinen sicheren Ort angelegt habe, machte ich folgende Kriterien fest die er erfüllen soll:

1. Entfernung zum Wohnort: zwischen 1,5 - 3,0km

2. Nicht einsehbar von: Straßen, Feldwegen, Luft

3. Wasserquelle nicht weiter als 300m entfernt

4. Fruchtbarer Boden

5. Waldgebiet nicht weiter als 500m entfernt

6. Fluchtrouten in alle Himmelsrichtungen

7. Gute Übersicht über die nächste Umgebung (radius 2km) zu mindestens 3 Seiten

8. Keine strategisch wichtigen Punkte in der Nähe

9. Keine Kasernen

10. Erdbebensicher

11. kein Überschwemmungsgebiet

Nun paar Infos zu meinem sicheren Ort:

Ich habe einen Platz gewählt, der vollständig von einer wilden hecke umgeben ist, die hecke ist ca. 2m breit und undurchsichtig. Auf dem Gelände haben wir mehrere Bäume stehen lassen, als Blickschutz zum Himmel. Der Ort ist nur durch ein Loch/Tunnel in der Hecke zu betreten. Das innere Gelände hat ca die maße von 40m x 10m! Das ganze liegt direkt am Waldrand.

Dort ist eine Art Unterstand gebaut, die maße hierfür sind 5m x 3m mit einer Tiefe von 1,60m. Rundherum wurden Säcke mit Erde befüllt und oben an die Kante gelegt. Das ganze wurde mit einem Wellblechdach versehen, darüber wurden Tarnnetze gespannt. Drinnen haben wir uns einen Ofen gemauert, der die mit einer Handpumpe betriebene Warmwasserheizung heizt. Dies sollte das überleben im Winter wesentlich erleichtern.

Ein Vorratsbunker, der für 6 Personen/6Monate reichen soll, ist dort auch untergebracht, ist aber nur ein Erdloch mit Wasserdichten Tonnen!

Wir haben uns auf einem der Bäume einen Ausguck errichtet, von diesem wir die ganze Umgebung beobachten können!

Wir haben ein mobiles Windrad was uns die nötige Energie bringt um kleine elektronische Geräte zu betreiben.

Wir haben an den naheliegen Wäldern Orte errichtet, an denen wir "Ablenkungsfeuer" entzünden können, dies sollte im Fall dazu dienen mehr Zeit zur Flucht zu gewinnen bzw. um einen Hinterhalt ausführen.

Für unsere Motorräder (Pitbikes) haben wir uns eine Höhle im Wald gesucht, dort können wir diese Unterstellen da wir Sie nicht ins Lager schaffen wollen. (Spuren wären wahrscheinlich zu offensichtlich) Dort lagern wir auch noch Vorräte und Werkzeug. Da wir die Mopeds die letzten paar Meter über Baumstämme schieben haben wir nicht das problem der Spuren. Die Baumstämme können danach zur seite gerollt werden und man erkennt keinen Weg mehr!

Im Wald haben wir noch ein paar weitere Plätze vorausgekundschaftet, an denen sich auch ein sicherer Ort einrichten ließe. Dies könnte der Fall werden wenn wir weitere Personen in unsere Gruppe aufnehmen wollen.

Meine Fragen hierzu:

Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge bzw. was würdet ihr anders machen?

Habt ihr selbst einen sicheren Ort?

Was sollte man sich noch Anschaffen?

Ich weiß das man bei diesem Thema viel belächelt wird, was ich natürlich auch nachvollziehen kann. Wen das nicht interessiert, hält sich bitte einfach raus ;-)

Ich stelle keine Fotos zur Verfügung, bin jedoch bereit eine Skizze von Lager und der Umgebung zu erstellen wenn Interesse besteht. Anschauen kann man sich das selbstverständlich auch nicht, ich denke das werdet ihr verstehen :D

Auch hoffe ich das ich die richtige Rubrik gewählt habe, ansonsten bitte einfach kurz verschieben!!

Gruß

Handballer


melden
Anzeige

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 13:59
handballer schrieb:Auch hoffe ich das ich die richtige Rubrik gewählt habe, ansonsten bitte einfach kurz verschieben!!
Glaube UNTERHALTUNG ist für diesen Thread der sichere Ort.


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 14:00
Der einzige Ort an dem ich mich sicherfühle ist unter den Armen eines Jungen den ich liebe. <3 :'DD


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 14:13
@handballer
Wenn es einen Krieg gibt bist du in einer Hütte nicht sicher! Ich denke, dass es kein Krieg wird wie es ihn in der Geschichte gab sondern mit Atomwaffen und da würde dir nur ein Bunker helfen...


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 14:20
Wasseraufbereitungsmittel auch lagernd?

Wenn du im Winter heizen tust - kann man dich über ein Wärmebildkamera finden, bzw. ist das halbwegs isoliert?


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 14:30
@Lady_Amalthea
naja gut im Fall eines Atomkriegs wird nicht viel zu holen sein, das muss man sich eingestehen. Wobei ich jedoch eher mit Plünderen und Banden rechne, dafür wird es wohl langen. Hab ich oben vielleicht etwas unsauber ausgedrückt!

@Emily_2306
Das mit der Wärmeisolierung ist so eine Sache, wir haben zwar Styroporplatten verbaut, die nach innen mit dieser Aluwärmefolie beschichtet sind, aber ich denke mit einer Wärmebildkamera kann man es doch erkennen. Ich habe ja eine, werde es bald mal selbst testen sobald das ding geheizt ist!

Wasseraufbereitungsmittel sind gelagert, samt Handpumpe. Den großteil lager ich aber bei mir unter der Scheune in einem Gewölbekeller. Mit noch ziemlich viel anderem nützlichen kram! Das kann man bei bedarf nach und nach dahin verlagern!


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 15:14
ich würd da waffen verstecken vlt überleg dir noch ein paa fallen oder so ... benzin lagern find ich noch wichtig und ne menge feuerholz


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 15:26
@dutschbuch
Waffen lager ich daheim, sobald es zum SO geht nehm ich diese mit. Da oben ist mir das zu unsafe, falls es doch entdeckt wird. Kinder oder so mit meinem Arsenal will ich nicht rumlaufen sehen :P

Feuerholz haben wir vorbereitet, wird aber noch verarbeitet. Dort wollen wir ca. 10m3 lagern, im wald dann nochmal knapp 30m3. Das werden wir im Sommer machen!

Diesel lager ich bei mir daheim! Das will ich auch nicht da oben stehen haben. Mein Gewölbekeller unter der Scheune kann eigentlich nicht entdeckt werden, da ist das selbst bei einer kurzen Flucht noch gut aufgehoben und kann zeitlich versetzt geholt werden!


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 15:28
@handballer
xD achja und pass auf dass dich niemand sieht wenn du da arbeitest ^^




asoo ja dann ist alles gut :) xD ^^


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 15:33
@dutschbuch
Ja, da sind wir schon sehr drauf getrimmt! wenn das ding entdeckt wird, ist ein guter haufen arbeit dahin! :D


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 15:45
Also ich persönlich finde diese Idee ganz und garnicht schwachsinnig. Wenn ich die Mittel und paar helfende Hände hätte würde ich auch sowas versuchen auf die Beine zu stellen.
Wenn EURO Krise eskaliert und noch stärker anwächst, soweit das wütende Horden randalierend durch die Gegend ziehen, ist ein sicherer Ort ne feine Sache.
Ich hätte gerne einen Platz wo ich zumindest einen Teil meiner Familie schützen könnte, falls es zu Ausschreitungen oder ähnlichem kommt.
Bei einem Krieg bräuchte man denke ich schon etwas ähnliches wie einen Bunker...wobei ich bei einem Krieg wohl eher das Land verlassen würde, als mich in irgendein Erdloch zu verkriechen.
@handballer


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 16:06
@handballer
Ja Krieg ist so eine Sache, wie gesagt habe ich oben unsauber formuliert!

Ich habe das ganze mit einem Kumpel gemacht, zu zweit geht das eigentlich recht gut!

Findest bei dir bestimmt den ein oder anderen, am end sogar mal in Foren suchen, es formieren sich hier zulande viele Gruppen die sich gemeinsam darauf vorbereiten wollen. Hierbei solltet ihr aber eine Gruppengröße von 20 Pers. nicht überschreiten, ansonsten die Gruppe teilen!!


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 20:05
@handballer

Was hat Dich/euch dazu gebracht, sowas als dringende Notwendigkeit zu sehen?


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

13.03.2012 um 23:29
@KicherErbse
Beschäftige mich schon etwas länger mit dem Thema, ich sehs als eine Frage der Zeit bis das hier auch mal eskaliert. Angefangen hats so ca. mit der ersten Finanzkrise, ein bisschen vorher. Da hab ich mir mal gedanken gemacht was hier so alles möglich wäre, dann kam ich zu dem entschluss das ich vorbereitet sein will, falls etwas passiert!


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

14.03.2012 um 10:23
Irgendwie müssen diese Weltuntergangsszenarien ein tiefes inneres Bedürfnis von behüteten Wohlstandskindern befriedigen, wie mir scheint.

Am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang
|: wir leben nicht mehr lang :|
am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang
wir leben nicht, wir leben nicht mehr lang.
Doch keiner weiß in welchem Jahr
und das ist wunderbar.
Wir sind vielleicht noch lange hier
und darauf trinken wir.


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

14.03.2012 um 10:32
Ui ... wir haben bis jetzt rumgebummelt :( .
Aber vielleicht schaffen wir es ja noch, uns vor dem 21.12.2012 so einen sicheren Ort anzulegen ... :D .
Doors schrieb:Irgendwie müssen diese Weltuntergangsszenarien ein tiefes inneres Bedürfnis von behüteten Wohlstandskindern befriedigen, wie mir scheint.
Jaaaa, so schön abenteuerlich - wir haben uns als Kinder früher auch andauernd Höhlen gebaut, wo uns keiner finden sollte ;) ...


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

14.03.2012 um 10:37
@Thalassa

Und damals, in Zeiten des Kalten Krieges, als jede Seite wild entschlossen war, die finsteren Imperialisten bzw. finsteren Bolschewisten nuklear vom Erdball zu pusten, waren Weltuntergänge noch deutlich wahrscheinlicher als heute. Berlin-Blockade, Korea-Krieg, 17. Juni, Mauerbau, Kuba, "Nachrüstung" etc. Nur mal so für die Kids zum Nachdenken.


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

14.03.2012 um 10:54
@Doors
Wer redet von Weltuntergang?

außer dir keiner!


melden

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

14.03.2012 um 11:03
handballer schrieb:(EMP, Aufstand, Krieg, Erdbeben, Krisen, etc.)
Das wäre zumindest nach Deinem Szenario der Untergang der Welt, wie wir sie kennen. Nicht jeder Weltuntergang muss das komplette Verschwinden der Erde aus dem Universum bedeuten.

Was erwartest Du denn für Szenarien?

Wie weit ist der ABC-Schutz bei Deinen Planungen gediehen?

Wie sieht es aus mit Bewaffnung und Kampferfahrung Deiner Truppe im Falle von bewaffneten Aufständen und/oder konventionellen Kriegen?

Energieversorgung per Windrad mitten im Wald ist eine ziemlich auffällige Sache.

Mit "Ablenkungsfeuern" in sommerlich trockenen Wäldern wäre ich auch höchst vorsichtig.


melden
Anzeige
devilgirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sicherer Ort - Habt ihr einen? Sinnvoll? Schwachsinn?

14.03.2012 um 11:05
der sichere ort für mich wäre immer noch die hölle...ne


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt