Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Fc Bayern, Uli Hoeneß, Steuerverfahren
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

26.04.2013 um 20:01
ganz im ernst.
entweder man macht es umöglich steuern zu hinterziehen oder man lässt es so wie es ist.
schön brav weiter CDs von steuersündern kaufen, damit die keine minute lang vergessen, dass ihnen die staatsgewalt im nacken sitzt.


melden
Anzeige

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

26.04.2013 um 20:10
Er ist... bekloppt.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

26.04.2013 um 20:20
Verstehe die Aufregung um Uli gar nicht. Haben sie eben gerade mal einen reichen Sack an den Eiern. Von mir aus können sie ihn dran aufhängen. :D


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

27.04.2013 um 08:20
@JohannJunker
sorry,dein link, ist nichts anderes als die indirekte forderung, für ein bestimmtes klientel, steuerhinterziehung zu legalisieren.


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

27.04.2013 um 09:29
@krungt

wenn ich 5 mio € als caution zahlen könnte,
würde ich denken wie herr H.


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

27.04.2013 um 22:48
@Alienpenis
Klar so denken wie Hr. H. und wissen, daß man gegen geltendes Gesetz verstößt! Und auch bereit ist die Konsequenzen zu (er)tragen!?


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

28.04.2013 um 08:54
@krungt

so, wie der sich gestern im stadion gezeigt hat, scheint ihm
das ganze wenig auszumachen.
es wird zeit, dass der 'runter kommt.

wobei die treadüberschrift nur zur hälfte zutrifft...


melden
dr.schäuble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

28.04.2013 um 09:07
ich sags mal so:wenn der staat die steuergelder veruntreut wird steuerhinterziehung zur bürgerpflicht


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

28.04.2013 um 09:28
hinischtlich der steuerhinterziehug täter (zweifelsfrei durch die selbstanzeige bestätigt) ..... bedingt opfer des öffentl. prangers

aber das allerschlimmste und enttäuschenste, dass alles extrem stark nach verdeckter korruption riecht ..... für so dumm hätte ich hoeneß nicht gehalten, enttäuschend


melden
Salami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

28.04.2013 um 09:46
Diese ganzen Steuerhinterziehungsgeschichten in letzter Zeit beweisen, dass von irgendwo schnell Geld her muss... Schließlich gibt es Steuerhinterziehung seit Jahren. Und natürlich ist dann Hauptzielscheibe die Schweiz, über Luxemburg hört man fast nichts.


melden
dr.schäuble
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

28.04.2013 um 10:08
cdlxgtb4hvfoa72fd


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

30.04.2013 um 14:48
Wurde nicht gemeldet, daß Hr. H. gegen Kaution auf freiem Fuß ist! Warum darf er dann ins Ausland reisen??


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

02.05.2013 um 21:10
Es geht doch garnicht um Hoeneß!

Der kleinen Steuerzahler zahlt doch die Zeche. Die großen wissen die Möglichkeiten auszunutzen wie sie kaum Steuern bezahlen müssen.

Jeder der von den großen Steuerbetrügern nutzt doch die Möglichkeit noch vom Staat Geld zu bekommen, obwohl das moralisch oft nicht gerechtfertigt ist. Es gibt halt zu viele Schlupflöcher um den Staat zu beschei.... und somit uns den kleinen Steuerzahler. Viele sind so dumm und meinen das diese Betrüger würden clever handeln und ihr Vermögen im Ausland bunkern. Nein, es ist Geld was uns kleinen Steuerzahlern weg genommen wird. Diese Steuer-Betrüger sind genau so (im Verhältnis zu der Höhe des Schadens) zu bestrafen jeder kleine Schwarzarbeiter oder andere Gauner.

Es gibt Steuertabellen, welche die Höhe der Steuerschuld darlegen und wenn ich z.B. nur 2000,- Euro im Monat verdiene muss je nach Steuerklasse ca 400,- Euro an den Fiskus abdrücken, was mir sicher sehr weh tut. Verdiene ich jedoch im Monat z. B. 10. 000 000,- Euro tun mir die
Steuern von ca. 5.000 000.- Euro sicher auch weh, aber ich kann trotzden in saus und braus davon Leben.

Es geht dem Staat sicher nicht um den entgangen unversteuerten Ertrag aus dem Zinsgewinn, sondern aufzuklären bei welchen krummen Geschäften wurde dieses Geld (welches in Ausland geschafft wurde) eingenommen. Es kann sich nur um Schwarzgeld handeln aus z. B. verschoben Spielergebnisse beim Fußball oder Geschäfte aus der BTM-Kriminalität oder sonstige Kriminalität handeln.

Glaubt auch nur einer dass, dieses Geld auf ehrliche Weise verdient wurde? Selbst Bänker, Politiker, Manager und sonstige Verbrecher haben Geld, welches aus Lug und Betrug stammt auf geheime Konten geschaffen.

Wie kann es denn sonst sein, dass viele Machthaber Geld ins Ausland verschieben, welches dem Volk gehört? Weil hier die Banken mitspielen und die Verbrecher auch noch dabei behilflich sind. Diese Leute sind auf gleiche Höhe mit den Verbrecher zu setzen. (Als Beispiel der letzte italienische Staatspräsident der angeblich über ein Vermögen von 5-6 Milliarden verfügen soll. (Sicher mit seiner Hände Arbeit verdient). Es gibt hier sehr viele Beispiele wie auch der Syrische President Baschar al-Assad, der Staatsgelder im Ausland bunkert oder Wladimir Putin , der über ein privates Milliarden Vermögen verfügen soll ( über10 Paläste, über 40 Flieger und 15 Hubschrauber soll sein Eigen sein). All diese Gauner haben ihr Geld durch Korruption und andere krumme Touren angeeignet.

Leider gibt es immer noch viele Menschen, die solche Verbrecher bewundern. Gehörst Du auch dazu?

Es ist das Geld des Volkes, mitunter auch deins. (Oper oder Täter braucht sicher nicht hinterfragt zu werden)

Verständnis für alle korrupten Verbrecher kann ich keins aufbringen auch nicht wenn z.B. Honeß angeblich viel gespendet haben soll.
Der kleine Ganove, nennen wir ihn mal Franz, würde auch jetzt noch im Gefängnis sitzen, weil er halt nicht genug geklaut hat, um eine hohe Kaution zu hinterlegen.


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

02.05.2013 um 22:31
Mag sein, dass Uli Hoeneß spielsüchtig war.

Nichtsdestotrotz hat er offenbar im ganz großen Stil Steuern hinterzogen und damit die Gemeinschaft stark geschädigt. Dafür muss er auch grade stehen.

Man sollte ihn aber nicht über Gebühr verdammen.


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

03.05.2013 um 12:56
@Kc schreibt:

"Man sollte ihn aber nicht über Gebühr verdammen."

Schon wieder einer der Mitleid mit dem Täter hat. Schonfrist für den oder alle Betrüger?


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

03.05.2013 um 13:49
Naja, der bittere Beigeschmack ist - zumindest für mich - der, dass man das Gefühl bekommt, das Land habe darauf gewartet endlich wieder jemanden zerstören zu können. Seit über einer Woche vergeht kein Tag, an dem Hoeneß wegen der Steueraffäre nicht auf mindestens zwei - drei Titelseiten zu sehen ist. Und selbst wenn es gar nicht um ihn, sondern das Steuerrecht an sich geht, kommt man irgendwann wieder auf ihn. Als wäre er das Sinnbild des Steuersünders. So wurde bei dem Thema bisher noch mit niemandem von Presse und aber auch der geifernden Öffentlichkeit umgegangen.

Dass er sich strafbar gemacht hat ist bewiesen, dass er dafür gerade stehen und die Konsquenzen tragen muss steht außer Frage. Allerdings finde ich persönlich es auch eklig, wie sich Öffentlichkeit und Medien quasi im Gleichschritt geifernd immer und immer wieder auf dieses Thema werfen, als wäre er der erste und größte Fisch, der sowas jemals getan hat. Dass ein Teil der Steuern die in Deutschland gezahlt werden müssen z.B. verfassungswidrig sind interessiert widerum niemanden der armen Leute, die für die großen Hinterzieher mitblechen müssen. Die Frage muss nicht zwingend "Wie können die es wagen?", sondern könnte auch "Warum tun es eigentlich nicht alle?" lauten. ^^

Also kurzgefasst (ehe sich wieder jemand nur auf den letzten Satz stürzt ;)): Schuldig: ja, Strafe: im Rahmen der Gesetzgebung (manch einer scheint ihn ja am liebsten auf den Marktplatz hängen zu wollen) aber man muss das Thema meiner Meinung nach nicht derartig ausufern lassen.


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

03.05.2013 um 19:13
Ach, habt doch Mitleid! Der arme spielsüchtige Mann, der gar nicht wusste, wie viele Millionen er "rein zufällig" im Internet beim Spekulieren gewann und auf welchen Konten in der Schweiz, von deren Existenz er keine Ahnung hatte, er sie geparkt hatte. Nach eigener Aussage hat er sich seine Kontostände nie angeguckt. Das tue ich übrigens auch nicht, weil ich dann immer weinen muss.
Also, der Herr Hoeneß hat doch nichts getan, der wollte doch nur spielen.


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

30.05.2013 um 00:17
Es gibt ihn noch!
http://www.zeit.de/2013/19/uli-hoeness-interview


melden

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

30.05.2013 um 00:18
Na Opfer :D

hoeness-merkel 42559518


melden
Anzeige

Ist Herr Hoeneß Opfer oder Täter?

30.05.2013 um 03:38
Fake , Ablenkungsmanöver ^^


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt