weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, USA, Merkel, Wut, Ungerechtigkeit, Angela, Spion, Taktik, Ausraster

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 09:25
dasewige schrieb:nur wer nichts zu verbergen hat,braucht sich nicht vor abhörung fürchten, rautenmutti regt sich aber auf!
hat sie somit was zu verbergen?
Vielleicht telefoniert sie heimlich mit Putin?^^


melden
Anzeige

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 09:33
@martialis
mit dem lupenreinen demokrat ala stalin!


melden
brainfish
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 09:51
Tja, würde mich auch mal interessieren, was Mutti zu verbergen hat.
Muttis Zorn ist bestimmt bald wieder verflogen, weil sie die Amis so lieb hat.
Oder regt sie sich für ihre deutschen Untertanen so sehr mit auf, daß sie vielleicht doch noch platzt?


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 10:20
Finde ich nicht berechtigt.

Angie und Konsorten hat es nicht großartig interessiert, dass normale Bürger in Massen ausgeforscht werden - also interessiert es mich auch nicht besonders, wenn Frau Merkel ausgeforscht wird.

Keine Sonderrechte ;)


Das Volk sollte sich endlich wieder bewusst machen:

Merkel und die anderen Politiker sind keine Könige über uns!
Sondern es ist umgekehrt, WIR, das Volk, haben die wahre Macht und die Politiker sind lediglich unsere gewählten Vertreter!

Dummerweise haben sie es geschafft, dass viele Menschen nun die Diener für die Könige halten und das Volk ist phlegmatisch und unselbstständig.


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 10:28
@Kc
wie war das nochmal im alten rom, wenn einer siegreich aus der schlacht kam und vor dem volk geehrt wurde?

sollte man dieses nicht auch ständig mit der regierung machen, wenn sie öffentlich auftreten?


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 14:07
Ich würde beides Mal für ja stimmen... :D Natürlich ist Merkels Wut berechtigt. Aber Wut und Empörung wäre auch schon vor Wochen berechtigt gewesen, als es "nur" die Bürger waren, die ausspioniert wurden.
Ich finde, dass wir an einem Wendepunkt stehen, was Europa, das Verhältnis zu den USA und zu uns selbst angeht.

(s. dazu http://www.thorschten.blogspot.de/2013/10/gedanken-zu-europa.html)


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 14:29
Was macht den die USA mit den Informationen aus Merkels Handy wenn sie z.B. ihren Ehemann anruft:

"kaufe bitte ein kg Kartoffeln, Butter, ein halbes Kilo Möhren, Salami und eine Cola Light"

das könnten ja alles Codewörter sein.


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 15:09
linner74 schrieb:kaufe bitte ein kg Kartoffeln, Butter, ein halbes Kilo Möhren, Salami und eine Cola Light
Die beiden sind Physiker. Die kaufen bestimmt kein Kg Kartoffel und 500g Möhren, sofern sie überhaupt aus Sicherheitsgründen einkaufen gehen dürfen, bzw. ER.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 16:48
Die soll sich mal nicht so anstellen.

Was für mich ok ist, ists für sie erst recht.

Die ist doch nur neidisch, daß die Spionage nur einseitig so erfolgreich ist.


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 16:54
@martialis
Essen Physiker keine Kartoffeln oder Möhren?


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 16:56
linner74 schrieb:Essen Physiker keine Kartoffeln oder Möhren?
Dooooch!. Die rechnen aber in anderen Einheiten.^^


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

25.10.2013 um 20:02
Argumente liefert Merkel ja nicht gerade, warum sie für sich selber so sehr gegen ihre eigene Belauschung ist, aber dem normalen, unbescholtenen Bürger genau das im Sinne der Terrorbekämpfung zubilligt.
Sie sagt nur, "Sowas macht man unter Freunden nicht!". Dabei liefert doch gerade ein gezieltes Mißtrauen gegenüber Jedermann genau die richtige Vorkehrung zu unerwünschten Richtungen der Weltgeschichte - und genau das müsste Merkel doch besser wissen aus der deutschen Geschichte.

Hier wäre das Wort Prävention angebracht unter der Vorgabe, "Traue Niemanden!"

"Als Prävention (von lateinisch praevenire ‚zuvorkommen‘, ‚verhüten‘) bezeichnet man vorbeugende Maßnahmen, Programme und Projekte, um ein unerwünschtes Ereignis oder eine unerwünschte Entwicklung zu vermeiden. Ganz allgemein kann der Begriff mit „vorausschauender Problemvermeidung“ übersetzt werden. (wiki)

Also, @Kc , du hast vollkommen Recht,
Kc schrieb:Keine Sonderrechte ;)
Ganz klar, z.B. wenn ich hinter einer Hecke stehe und ein Gespräch von Leuten belausche, liegt hier überhaupt kein Verstoß gegenüber irgendwelchen Gesetzen vor und zweitens:

"Was man nicht weiß, macht einem nicht heitß!" - und diese Machenschaften der NSA sind sicherlich noch lange nicht die Spitze des Eisberges. Hat man erstmal die Möglichkeit, Unterhaltungen innerhalb von Wohnungen, Häusern und Einrichtungen zu filtern, dann sind wir schon einen Schritt weiter.

Privatsphäre muss doch heutzutage ganz klein geschrieben werden, in Zeiten der Informationsgesellschaft, die wir ja selber wollen. Das ist dann wohl der Preis des Lustgewinns durch den Fortschritt in der Welt.
Schaut man aber weiter in die Zukunft, dann kommt "Big Brother" immer näher und genau das müssen wir doch machen, den ganz großen Rahmen sehen, vor dem wir nicht mehr ausweichen können, niemand weiß das besser als die NSA.
Aber die NSA ist nicht Gott, sie kann zwar ggf. Katastrophen einleiten, aber Naturkatastrophen nicht verhindern, die alles verändern könnten und ihren Hauptsitz zum Einstruz brächten.
Witzig, was? Selbst mit ihrer umfassenden Technik und der milliardenfachen Informationsaufnahme, weiß manch ein Mensch noch mehr als sie, weil ihnen ein entscheidender Parameter immer fehlen wird, nämlich die Übergeordnete Erkenntnis der Macht und des Weges.

Nochmal die NSA betreibt keine "Spannorgien", wenn Sie Merkels private Gewohnheiten und Vorlieben durchleuchtet, sondern das dient nur der nationalen Sicherheit der USA und damit gleichzeitig der internationalen Vorgaben eben daraus!

Ich weiß nicht, ob Frau Merkel diese Weitblick überhaupt hat und ob sie die Sache doch zu eng sieht. Wir alle wissen doch, dass Merkel gelegentlich von den "Fachleuten" durch den Kakao gezogen wird, weil sie einfach oft den Weitblick nicht besitzt, was hinter allen Entscheidungen steht, wie das Weltgeschehen keineswegs zufällig passiert, nein es immer der Vorbote für Kommendes ist.

Wir alle werden so immer mehr zur Marionette und verlernen dabei den Glauben an ein freies, anders "Morgen", weil wir uns sagen, "wir dürfen niemals vor Nichts keine Angst haben", so aber werden wir alle immer mehr zu Feiglingen!

Und wer sagt eigentlich, dass die gehäuften Informationen aus der NSA heraus nicht aus irgend einem Grund gewollt sind? (!) Wer kann das Rätsel lösen, welcher viel größerer Parameter steckt dahinter? ;) Denkt mal ebend nach. Agiert die NSA tatsächlich autonom oder ist sie (nur) ein Glied der Macht, aber trotzdem ein großer Schwanz? Wer kennt schon die Zusammenhänge der Macht und die wirtschaftlichen Verpflechtungen, wer kennt z.B. schon die "HAL corp."?!

Ob nun z.B. 9/11 gewollt oder ungewollt war, am Ende hätte auf jeden Fall ein Ereignis passieren müssen, dass die Weltgeschichte im Sinne der Macht lenkt und die Kontrolle der Menschen nicht mehr in Frage stellen würde, - warum also kein Paukenschlag?!

Also, hinter diesem banalen Thema steckt doch ein großer Schwanz und Merkel ist davon offensichtlich irritiert, weil sie mit der Thematik überfordert zu sein scheint und die GRÖßE nicht wahrnimmt.

Grüße auch an die NSA (sorry Jungs, ich wollte euch jetzt nicht auf den Sch...lips treten ;) :P: :D: )

a friend


melden

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

26.10.2013 um 13:00
Merkel hätte doch wissen müssen, dass sie genauso ausgehorcht werden kann, wie jeder andere auch. Ihr Handy ist nicht sicherer, als das von jedem anderen. Da präsentierte sie einst stolz ihr Simko 3 und benutzt es dann nicht. Ihr ach so tolles Blackberry soll nicht nur zum Telefonieren sondern auch zum Mails abrufen dienen? Sicher hat sie darum gebeten, nicht nur dienstliche Mails, sondern auch private abrufen und abschicken zu können. Und wie ja jeder weiß, könnte ein Hacker spielend leicht über die privaten an die beruflichen ran kommen. Also würde ich mal sagen: Selber Schuld, Frau Merkel.


melden
BigBangII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

27.10.2013 um 15:12
Ozapft is !
Ja.


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

27.10.2013 um 15:19
Also bitte. Wenn Millionen von Menschen abgehört werden, sollen die vor der Merkel Halt machen? Es ist einfach nur naiv, sowas zu glauben.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

28.10.2013 um 09:27


Ähm, ist das so Frau Merkel?


melden
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

28.10.2013 um 10:21
ist doch nur Kasperletheater und sensibilisiert auch den Rest der Welt für diese neue Art von Sicherheitsgefühl.

Wahrscheinlich hat die Merkel auch nur mit dem Obama gesprochen, um zu fragen wieviel Speicher sie denn bei der NSA hat und wie viel sie für ne Abschrift eines Gespräches zahlen muss.

Und seien wir doch mal ehrlich, wen von uns stört es den wirklich, wenn alles was man gesprochen und geschrieben hat aufzeichnet?

Sich aufregen ist doch nun wirklich erst notwendig, wenn dieses an die große Glocke gehängt wird.

Naja, und wenn man dann die terroristischen Anschläge versaut bekommt, die man so plant:)

Also ich glaube fest daran, dass die Welt letztes Jahr untergegangen ist und begrüße die neue schöne Welt.


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

28.10.2013 um 15:56
@earthnow
Dem Weltuntergang stimme ich so zwar nicht zu aber ehrlich gesagt würde ich mich über das Abhören an sich auch nicht aufregen. Wir wissen außerdem ohnehin nicht sicher, ob wir vorher nicht schon ausspioniert worden sind :D Durch Facebook und ect waren wir ohnehin schon so gut wie durchsichtig, zumindest die meisten.


melden
Anzeige

Findet ihr Merkels Wut berechtigt?

04.11.2013 um 02:47
ein wenig naiv, als Landesoberhaupt sollte man doch wissen, dass einem jemand abhören kann, und solche Dinge vorher überprüfen, es könnten ja auch einfach ein paar Spassvögel sein, die es einfach Wunder nimmt was eine Landeschefin so quatscht den ganzen Tag lang..., oder auch ein paar Spammer, oder Hobby-Funk-Radio-Antennen-Spezialisten, als gleich der amerikanische Geheimdienst!

Ich meine, der amerikanische Präsident, hat solche Sachen sicher im Vorfeld beachtet und dafür gesorgt, dass ihn niemand abhören kann!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden