weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Welt, Zeit, Glück, Macht, Stolz, Nationalhymne, Vaterland, Einigkeit
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

06.07.2014 um 22:14
Das Singen oder Hören seiner Nationalhymne soll einem mit Stolz zu seinem Vaterland verbinden und eine Identifikation auf dieser Grundlage herbeiführen, ja sie soll ganz tief unsere Gefühle treffen.

Tut sie das bei dir, oder schwingen dabei ganz andere Gefühle bei dir mit?

Kannst du z.B. die dritte Strophe der Deutschen Nationalhymne vom Text her mitsingen, ohne den Beiklang der Ersten und der Zweiten? Enstehen bei dir dabei geschichtliche Hintergrundgedanken unwillkürlich? Passen Notionalhymnen überhaupt noch in die heutige Zeit der Globalisierung?


melden
Anzeige
mit viel Ehrfurcht und Liebe stehe ich zu meiner Nationalhymne voll und ganz, sie hat einen hohen Stellenwert bei der Identifikation zu meiner Heimat und meinem Vaterland.
33 Stimmen (44%)
meine Nationalhymne hat keine tiefere Bedeutug für mich und ist nur ein manchmal notwendiges Lied, oder Übel
14 Stimmen (19%)
ich mag meine Nationalhymne überhaupt nicht gerne hören oder singen, mich überkommt dabei ein Unbehagen.
1 Stimme (1%)
Nationalhymnen sind meistens nicht mehr zeitgemäß, weder vom Text noch vom Sound, auch meine ist nicht mein Ding.
6 Stimmen (8%)
Nationalhymnen sind auf jeden Fall notwendig!
1 Stimme (1%)
man könnte generell auf Nationalhymnen heute verzichten.
20 Stimmen (27%)

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

06.07.2014 um 22:16
@guyusmajor

Ich kann alle Strophen und ja ich werde jedesmal mit Glücks Gefühlen überhäuft wenn ich sie singe.


melden
FordP71
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

06.07.2014 um 22:16
Mir ist die Hymne meines Landes sehr wichtig. Freue mich jedes Mal, wenn sie gesungen wird. Vor allem bei Hochzeiten und irgendwelchen Veranstaltungen.
Das schweißt zusammen. :)

Von der Deutschen Hymne kann ich ein paar Sätze. Lernt man nunmal in der Grundschule. Nur sie ist lange her. Daher kann ich nicht auf Anhieb die dritte Strophe, wie du jetzt gefragt hast.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

06.07.2014 um 22:38
Erinnert mich stets an das Soldatenleben.
Somit positive aber auch negative Bezüge.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

06.07.2014 um 22:42
Ich mag die Melodie und den Text. Aufstehen und die Hand aufs Herz legen mach ich aber genausowenig wie sie lautstark mitzugröhlen.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

06.07.2014 um 23:09
Ich kenn nur "Einigkeit,und Recht und Freiheit"
Rest kenn ich nicht :D


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 07:21
Nur allein die dritte Strophe ergibt keinen Sinn. Aber man wird von den Leuten immer so merkwürdig angeschaut, wenn man mit der ersten Strophe anhebt. Lächerlich. Der identitätsbildende Teil ist eben unerwünscht.

Aber die DDR-Nationalhymne war ohnehin besser.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 08:09
KillingTime schrieb:Aber die DDR-Nationalhymne war ohnehin besser.
Jap sie ist irgenwie passender


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 08:20
KillingTime schrieb:Aber die DDR-Nationalhymne war ohnehin besser.
Ferraristo schrieb:Jap sie ist irgenwie passender
Nö.
Deutschland bestand schon vor 1945. Ob es uns paßt oder nicht.
Die Nationalhymne der Weimarer Republik ab 1922 war nun mal Haydns und Fallerslebens das Lied der Deutschen.

Gäbe es eine Rangliste, welches die schönste Nationalhymne aller Staaten wäre, dann wäre für mich die Russische Nationalhymne an erster Stelle. Gefolgt von der Deutschen und der Französischen.

Grüße aus Genshagen

Hape !


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 08:21
Brechts Kinderhymne ist und bleibt die beste Hymne, die Deutschland je hatte gehabt haben können.



1. Anmut sparet nicht noch Mühe
Leidenschaft nicht noch Verstand
Daß ein gutes Deutschland blühe
Wie ein andres gutes Land.

2. Daß die Völker nicht erbleichen
Wie vor einer Räuberin
Sondern ihre Hände reichen
Uns wie andern Völkern hin.

3. Und nicht über und nicht unter
Andern Völkern wolln wir sein
Von der See bis zu den Alpen
Von der Oder bis zum Rhein.

4. Und weil wir dies Land verbessern
Lieben und beschirmen wir's
Und das Liebsten mag's uns scheinen
So wie andern Völkern ihrs.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 08:22
Nationalhymne find ich super, allerdings gefällt mir die Deutsche mal so gar nicht, da gefallen mir die von anderen Ländern tausendmal besser.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 08:27
@Ferraristo

Meiner Meinung nach hätte man die DDR-Nationalhymne nach der "Wiedervereinigung" zur gesamtdeutschen Hymne machen sollen. Aber das ging wohl nicht, weil sie zu links, zu pazifistisch, zu kapitalismuskritisch ist.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 09:30
immer aufstehn und hand aufs herz :Y:


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 10:25
Also, wo ist der Balken: Ist mir egal?

Ich habe mir nichts aus der DDR-Hymne gemacht (den Text durfte man ja später auch nicht mehr ganz singen) und mache mir aus unserer jetzigen genauso wenig, deren Text man ja auch nicht mehr mit allen Strphen singen darf :D .

Schön finde ich eigentlich nur die Marseillaise und die Hymne der Russen, weil beide wirklich Tradition und Geschichte haben.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 10:53
guyusmajor schrieb:Kannst du z.B. die dritte Strophe der Deutschen Nationalhymne vom Text her mitsingen, ohne den Beiklang der Ersten und der Zweiten?
Thalassa schrieb: und mache mir aus unserer jetzigen genauso wenig, deren Text man ja auch nicht mehr mit allen Strphen singen darf :D
Unsere Nationalhymne hat nur eine Strophe.
Das "Lied der Deutschen" hat 3.
Die dritte Strophe dieses Liedes ist die Nationalhymne.

Es ist auch nicht verboten, das komplette "Lied der Deutschen" zu singen.


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 11:00
@OddThomas

... ist mir eigentlich auch wurscht, ich singe sie ja nicht.
Allerdings gehe ich jede Wette ein, daß wenn wer den gesamten, originalen Text von Hoffmann von Fallersleben singen würde, doch schief angeguckt werden würde ;) .
Das Lied der Deutschen im Original hat 4 Strophen - kannste nachgucken ;) , unsere Hymne ist die 3. Strophe, weil sie unverfänglich ist :D .


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 11:04
@Thalassa
Schief angeguckt werden hat ja nichts mit verboten sein zu tun. Ich singe ja auch nur unsere Hymne, also die dritte Strophe vom Lied der Deutschen.
Die vierte kam aber erst knapp 80 Jahre später dazu und stammt nicht von von Fallersleben.
So, genug im Klugscheissermodus verweilt. ;)


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 11:06
@OddThomas

:D Ich kann nichtmal die 3. Strophe und wüßte auch nicht wirklich, wann ich sie singen können sollte :D .


melden

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 11:07
Vollkommene Gleichgültigkeit


melden
Anzeige

Welchen Bezug hast du zu deiner Nationalhymne?

07.07.2014 um 11:27
Kann man gut sagen.


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden