Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arbeiten auf der Bohrinsel

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, JOB, Öl, Bohrinsel, Ölplattform, Öl-plattform

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 20:38
little.human schrieb:keine sonderlichen Qualifikationen
Ja, toll.... und wieso sollte man dich dann nehmen? Helfer gibt es überall auf der Welt und viel billiger, als du.


melden
Anzeige
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 20:40
onuba schrieb:Ja, toll.... und wieso sollte man dich dann nehmen?
Das war nicht auf mich bezogen. :D

Ich kann gut schreiben sowie körperlich hart arbeiten, und das bis zu 12 Stunden am Stück. :P:


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 20:41
little.human schrieb:Ich kann gut schreiben sowie körperlich hart arbeiten, und das bis zu 12 Stunden am Stück. :P:
Ja, was kannst du denn genau? In viele Länder kommst du gar nicht rein, wenn du nicht irgend eine Spezialisierung hast.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 20:46
onuba schrieb:Ja, was kannst du denn genau? In viele Länder kommst du gar nicht rein, wenn du nicht irgend eine Spezialisierung hast.
Schwere Sachen drücken, heben, ziehen, tragen, und das den ganzen Tag ohne Pause. Selbst erlebt. :troll:

Gerüste aufbauen eventuell noch.. durfte aber nicht so oft anlegen, bzw. brauchte zu lange, das macht aber die Erfahrung. Ist ja klar, dass da Leute besser sind, die das bereits seit 10 Jahren oder so machen. Auf's Handwerk bezogen könnte ich wohl so ziemlich alles - mein Psychologe meinte mal ich soll Fliesenleger werden. :wein:

Edit: Druck geht also auch klar. Momentan nicht mehr.. aber sollte wieder, irgendwann.


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 20:53
little.human schrieb:Gerüste aufbauen eventuell noch
Das dürfen in den meisten Ländern nur zugelassene Gerüstbauer.
little.human schrieb:Schwere Sachen drücken, heben, ziehen, tragen, und das den ganzen Tag ohne Pause.
Dafür gibt es Inder, Bengalis, Nepalesen, Filipinos, etc. Für das, was du kosten würdest, kann man 20 Inder einstellen. Deshalb sage ich ja, als Europäer musst du etwas vorweisen können.
little.human schrieb:Edit: Druck geht also auch klar. Momentan nicht mehr.. aber sollte wieder, irgendwann.
Wie meinst du das? Druckerei arbeit?


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 20:57
onuba schrieb:Das dürfen in den meisten Ländern nur zugelassene Gerüstbauer.
Gelernt hatte das bei uns kein einziger. ;) Waren trotzdem die "besten" Gerüste in der Gegend. ^^ Edit: Ach doch, den "Meister" gab es halt, der fuhr aber nur von Baustelle zu Baustelle, und legte morgens die Fotos mit den Adressen draufgekritzelt in die Halle. :trollbier:

Wieso sollte man da eine Ausbildung machen.. gibts zwar, ja, aber ist noch ziemlich "frisch".
onuba schrieb:Dafür gibt es Inder, Bengalis, Nepalesen, Filipinos, etc. Für das, was du kosten würdest, kann man 20 Inder einstellen. Deshalb sage ich ja, als Europäer musst du etwas vorweisen können.
:nerv:
onuba schrieb:Wie meinst du das? Druckerei arbeit?
Zeitdruck, Belastbarkeit, nervige Arbeitskollegen. :troll:


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:01
little.human schrieb:Gelernt hatte das bei uns kein einziger. ;) Waren trotzdem die "besten" Gerüste in der Gegend. ^^ Edit: Ach doch, den "Meister" gab es halt, der fuhr aber nur von Baustelle zu Baustelle, und legte morgens die Fotos mit den Adressen draufgekritzelt in die Halle. :trollbier:
In Deutschland?
little.human schrieb:Zeitdruck, Belastbarkeit, nervige Arbeitskollegen.
OK... :note:


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:02
@Aldaris
Kay Cool


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:02
onuba schrieb:In Deutschland?
Aber natürlich, ohne Helme, ohne Sicherungen, auf egal welcher Höhe, und ab 16 Uhr dann schwarz bezahlt werden. :| Edit: Und auf der Heimfahrt trank selbst der Fahrer im LKW sein Bierchen. :troll:


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:04
little.human schrieb:Aber natürlich, ohne Helme, ohne Sicherungen, auf egal welcher Höhe, und ab 16 Uhr dann schwarz bezahlt werden. :| Edit: Und auf der Heimfahrt trank selbst der Fahrer im LKW sein Bierchen. :troll:
Du redest wohl von den 70-er Jahren, oder? Ansonsten kann ich das nicht glauben.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:05
onuba schrieb:Du redest wohl von den 70-er Jahren, oder? Ansonsten kann ich das nicht glauben.
Ist aber Fakt.

Soll ich mein altes "Stundenbuch" fotografieren und dir eine PN schicken? Jederzeit. :D :Y:


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:05
Soll ich mein "Stundenbuch" fotografieren und dir eine PN schicken? Jederzeit.
Nee, lass mal... :D


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:07
onuba schrieb:Nee, lass mal...
Dann musste das wohl so glauben. ;)

Warum du da von den 70er-Jahren ausgehst, ist mir schleierhaft. War eigentlich ganz "normal" bei uns.

Der Chef war eh der beste.. sagte am Anfang "man muss den jungen Leuten eine Chance geben" - ja, ist klar. :troll:


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:09
little.human schrieb:War eigentlich ganz "normal" bei uns.
Arbeitssicherheit. Sagt dir das was? Und in Deutschland wird da ganz genau geschaut. So kenne ich das.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:13
onuba schrieb:Arbeitssicherheit. Sagt dir das was? Und in Deutschland wird da ganz genau geschaut. So kenne ich das.
Helmpflicht wurde irgendwann eingeführt, ja, bzw. wir mussten einen Zettel unterschreiben, auf dem stand dass falls wir Schäden erleiden, der Betrieb nicht dafür haftet. Ergo heißt das, wir müssen selbst zahlen - die Helme wurden trotzdem nicht getragen, sondern im LKW gelassen. Selbst der "Meister" hat seine "Gerüstbauer" in so einem Teil

kleiner Anhaenger Neu Stema

über die Autobahn mehrere Stunden transportiert, um sie zur Baustelle zu bringen. Das war richtig kriminell, und ich mache keine Witze. Kamen die von der Kontrolle auf die Baustelle, wurde halt nur mal kurz aufgehört, bis sie wieder weg waren.


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 21:14
@little.human
Ich kenne das ganz anders. Aber egal, wir kommen vom Thema ab.


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 23:40
onuba schrieb:Zuerst wird man psychologisch Untersucht, ob du das überhaupt aushalten kannst.
Kann ich mir vorstellen - bei den Verdienstmöglichkeiten. Die körperlichen Anforderungen dürften aber doch noch weitaus höher sein.


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

08.11.2014 um 23:42
Aldaris schrieb:Die körperlichen Anforderungen dürften aber doch noch weitaus höher sein.
Auch die mentalen Anforderungen sollte man nicht außer Acht lassen.


melden

Arbeiten auf der Bohrinsel

09.11.2014 um 18:41
@onuba

Die sind garantiert da. Nur wusste ich nicht, dass da tatsächlich auch psychologische Tests gemacht werden.


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten auf der Bohrinsel

09.11.2014 um 19:33
Es gab früher mal Anzeigen in Stellenbörsen, um auf Bohrinseln zu arbeiten.
Ich rief dort an (bei verschiedenen "Arbeitgebern"), und musste angeblich zunächst eine Infobroschüre dazu durchlesen, wo ich dann auch gleich ein Bewerbungsformular ausfüllen sollte.

Das bekam ich nach Hause. Mit dem Bewerbungsformular, was man zurückschicken sollte, musste man allerdings dem Erhalt eines Kataloges zur Vorbereitung zustimmen, welches 80 Euro kostete. Ohne dies, sei es nicht möglich, mich als Bewerber zu berücksichtigen.

Habe ich natürlich nicht gemacht. Das ist einfach nur Abzocke.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt