weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Bettler, Mittellose, Geld Erschnorren

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 20:09
Guten Abend liebe Mitglieder,

mein heutiges Thema/Anliegen bezieht sich auf die eher mittellosen Mitmenschen, vorzugsweise Obdachlose, Bettler & Strolche.

Zur heutigen & fast alltäglichen Situation:

Auf meinem Weg zum Lehrinstitut habe ich einen Zwischenaufenthalt auf einem großen & meist gut besuchten Hauptbahnhof. Meine Wartezeit beträgt meist so an die max. 20min, die ich oftmals durch rumsitzen/stehen oder rumlaufen totschlage.
Nicht selten begegnet man Menschen, die einen 'anschnorren', um Geld (Spenden) oder sonstiges bitten, so weit so gut.
Ich setze mir persönlich immer ein kleines Tages-Pensum, sprich einen bestimmten Betrag an Kleingeld (2-3€), den ich bei Bedarf abgeben kann/möchte.

Mittlerweile ist es aber so extrem geworden, dass ich keine 10min mehr in Ruhe rumsitzen, geschweige denn rumlaufen kann, ohne angesprochen zu werden. An jeder Ecke, an den ungünstigsten Plätzen wird Stellung bezogen & auf sich Aufmerksam gemacht; mal freundlicher mal unhöflicher.

Nach der 5. Person ist mir dann heute der Kragen geplatz und ich wurde laut, sagte ihm, dass er jetzt schon der Fünfte sei, der mich nach Geld fragt, innerhalb 20min. Daraufhin schaute er mich blöd an und betitelte mich als Geizhals; woraufhin ich fassungslos schaute, mich umdrehte und grimmig auf die Socken machte.

Geht es nur mir so?
Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Kommt ihr überhaupt in solcherlei Situationen, oder meidet ihr diese grundsätzlich, bzw. versucht sie zu meiden?


melden
Anzeige
Ich versuche solchen Situationen aus dem Weg zu gehen.
13 Stimmen (19%)
Ich gehe diesen Situationen grundsätzlich aus dem Weg.
11 Stimmen (16%)
Solche Menschen interessieren mich nicht.
5 Stimmen (7%)
Wenn ich angesprochen werde, dann habe ich meist einen guten Spruch auf Lager.
0 Stimmen (0%)
Ich gebe gerne und bin sehr duldsam mit Ihnen.
2 Stimmen (3%)
Ab und an spende ich auch mal, allerdings nur zu besonderen Anlässen. (Weihnachten etc.)
1 Stimme (1%)
Mir geht dieses Geschnorre auf den Senkel und schrenkt mich in meiner Freiheit ein.
23 Stimmen (33%)
Es sind auch nur Menschen, also was solls.
7 Stimmen (10%)
Andere Denk- & Vorgehensweise......
4 Stimmen (6%)
Ich toleriere & spende.
3 Stimmen (4%)

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 20:16
Ich gebe Bettlern nur dann etwas, wenn sie authentisch erscheinen.


melden
derHanz80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 20:24
gibt wohl kein hartz ohne wohnung?


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 20:34
manchmal werde ich auch angebettelt oder es wird gefragt ob man eine Obdachlosenzeitung kaufen will. Es sind einfach arme Menschen und ich kann es schon verstehen, wenn sie schnorren. Ich sage dann, habe jetzt kein Bargeld dabei! Was meistens auch der Wahrheit entspricht.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:01
Am meisten tun mit die Tiere leid, die bei Wind und Wetter draußen sind. Den gebe ich auch öfters was, in der Hoffnung, das für den Hund auch was abfällt.


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:08
Ich nehme immer die Obdachlosenzeitung und spende auch auf der Straße. Aber fünfmal am Tag wäre mir zu krass.

Und an der Haustür ist es mir auch zu blöd. Vor allem bei aufdringlich-rotzigen Gestalten.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:09
@41026061_

Wenn die Anzahl an Menschen, die um eine Gabe bitten so sehr zugenommen hat, liegt das sicherlich nicht daran, daß diese Menschen es toll finden, andere anbetteln zu müssen, sondern eher daran, daß unsere Gesellschaft diese Leute auf die Strasse verfrachtet hat.

Ich gebe gerne den Bedürftigen etwas ab. Einzige Ausnahme sind die organisierten Betteltrupps.
Zumindest in den beiden Städten in denen ich mich bewege kennt man mit der Zeit die Obdachlosen.

Ich kann schon verstehen, daß so eine Belagerung wie Du sie beschreibst etwas nerven kann. Aber anstelle laut zu werden hättest Du auch sagen können: "Es tut mir leid, aber Du bist nun der 5. und ich habe deswegen kein weiteres Kleingeld mehr, weil ich alles Deinen 4 Vorgängern gab."


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:12
und immer mehr sehe ich in den letzten Jahren Menschen, die im Müll wühlen (Pfandflaschensammler). Die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter auseinander.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:17
41026061 schrieb:Nach der 5. Person ist mir dann heute der Kragen geplatz und ich wurde laut, sagte ihm, dass er jetzt schon der Fünfte sei, der mich nach Geld fragt, innerhalb 20min.
Zu schwach um einfach mal Nein zu sagen? Woher soll Nr 2-5 wissen was für eine "Leistung" du schon erbracht hast? Nr 2-5 dann anzumotzen weil du einfach hilflos dieser Situation gegenüberstehst ist echt fies.


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:19
bennamucki schrieb:Wenn die Anzahl an Menschen, die um eine Gabe bitten so sehr zugenommen hat, liegt das sicherlich nicht daran, daß diese Menschen es toll finden, andere anbetteln zu müssen, sondern eher daran, daß unsere Gesellschaft diese Leute auf die Strasse verfrachtet hat.
Sicherlich auch, genau. Was den Bahnhof betrifft, liegt es momentan wohl an der 'kalten' Jahreszeit.
bennamucki schrieb:Aber anstelle laut zu werden hättest Du auch sagen können: "Es tut mir leid, aber Du bist nun der 5. und ich habe deswegen kein weiteres Kleingeld mehr, weil ich alles Deinen 4 Vorgängern gab."
Naja, er fasste mir an den Arm un fragte: „Ey, haste mal watt Klimpergeld für mich." Da wurde es mir einfach zu viel. Aber ja, normalerweise sage ich dann auch solche Sachen wie: „Dein Kollege kam dir leider schon zuvor etc." Allerdings fallen auch da die Antworten etwas trotzig aus (nicht immer).

Gibt aber auch ganz nette & höfliche Personen, so ist das nicht.


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:20
pokpok schrieb:Zu schwach um einfach mal Nein zu sagen? Woher soll Nr 2-5 wissen was für eine "Leistung" du schon erbracht hast? Nr 2-5 dann anzumotzen weil du einfach hilflos dieser Situation gegenüberstehst ist echt fies.
Nein. :ok:


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:22
@41026061_

Und woran lag es dann dass die anderen unter deinen Unmut zu leiden hatten?


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:26
@pokpok

Der Andere. Nr. 5.
41026061 schrieb:Naja, er fasste mir an den Arm un fragte: „Ey, haste mal watt Klimpergeld für mich." Da wurde es mir einfach zu viel.
Ich motzte überigens nicht, sondern sagte nur mit erhobener Stimme, dass er schon der 5. innerhalb 20min sei. Das Anfassen war vermutlich der Auslöser, damit kann ich nicht gut umgehen.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:28
41026061 schrieb:Das Anfassen war vermutlich der Auslöser, damit kann ich nicht gut umgehen.
Verständlich.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:29
41026061 schrieb:Was den Bahnhof betrifft, liegt es momentan wohl an der 'kalten' Jahreszeit.
Ja, das kommt natürlich noch hinzu.
41026061 schrieb:er fasste mir an den Arm un fragte: „Ey, haste mal watt Klimpergeld für mich." Da wurde es mir einfach zu viel.
Ja, kann ich verstehen. Da ich ohnehin nicht angefasst werden mag, wäre ich da wohl auch zurückhaltender geworden.
41026061 schrieb:Gibt aber auch ganz nette & höfliche Personen, so ist das nicht.
Zum Glück. Und denen gebe zumindest ich immer gerne etwas. Besonders wenn man sie schon kennt und mal etwas miteinander redet.
Teilweise ist es sehr interessant, was sie zu erzählen haben.
Allesforscher schrieb:und immer mehr sehe ich in den letzten Jahren Menschen, die im Müll wühlen (Pfandflaschensammler).
Ja, das ist mir auch aufgefallen.

Wenn ich mal eine Pfandflasche habe verschenke ich sie oder stelle sie in den Müll.
Irgendwem wird sie mehr wert sein, als mir.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:30
41026061 schrieb:Ich setze mir persönlich immer ein kleines Tages-Pensum, sprich einen bestimmten Betrag an Kleingeld (2-3€), den ich bei Bedarf abgeben kann/möchte.
@41026061_
bist du reich, oder was?

Davon lebe ich mich zeitweise zwei tage lang.

Ich gebe Bettlern meistens nichts, und habe auch keine Probleme mit ihnen. Wenn mich einer anschnorrt, sage ich nur "Sorry, hab nix". Fertig.


melden
Berlin47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:32
@Alano
Du lebst von 2-3 Euro? Wie machst du das?


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:33
@Alano
ich gebe denen auch nichts, weil ich kein Millionär bin. Wäre ich einer, sähe das anders aus. Auch 2, 3 Euro sind für mich bares Geld. Ich habe nicht noch Geld für Spenden übrig. Auch nach Afrika oder so spende ich nichts.


melden

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:34
Alano schrieb:bist du reich, oder was?

Davon lebe ich mich zeitweise zwei tage lang.
Nein, keineswegs. Wenn es hochkommt, dann sind es mal 10€ in der Woche. Ist das Geld, was normalerweise für Zigaretten draufgeht.


2-3€ -> 2 Tage? ...Klingt arg. =/


melden
Anzeige

Toleranz gegenüber Bettlern. Wann ist Schluss?

27.11.2014 um 21:42
@41026061_

Sag der Polizei Bescheid.


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden