Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Macht Geld wirklich glücklich?

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Geld, Glück

Macht Geld wirklich glücklich?

14.01.2017 um 00:27
@syndrom
Verdienen ist gut, bekommen ist schlecht.


@G.Reaper
Die sind auch so, wenn sie arm sind. Geld testet den Charakter und die Prinzipien.
Geld ist nur der Katalysator, nichts weiter. Man kann mit Geld sehr viel Gutes tun.

Ich behaupte, Menschen, denen es wirklich ernsthaft um Gutes geht, müssen sogar vermögend werden, damit der Handlungsspielraum groß genug ist. Armut ist keine Tugend.


melden
Anzeige

Macht Geld wirklich glücklich?

14.01.2017 um 01:08
Nein, tut es nicht.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

14.01.2017 um 01:26
Wenn man mit dem Geld das Richtige tut, dann machen die Ergebnisse mehr als nur einen selbst glücklich.

Wer die Freiheit, die Geld mit sich bringt, nicht zum Glücklichwerden nutzt, macht woanders was falsch. Am Geldbesitz selbst liegt es nicht. Geld ist ein Platzhalter.

Beispiel: Wikipedia: Hole_in_the_Wall_Gang_Camp Sowas geht nur mit Geld.

Ein hoher Stundenlohn sorgt zum Beispiel für verringerte Arbeitszeit und höhere Qualität bei der Frage, was man mit der Freizeit tut. Selbst wenn man erstmal nur an die eigene Lebensqualität denkt.

Armut ist keine Tugend. Armut ist ein Mangel an Handlungsfreiheit. Und schaut euch mal die Statistiken zur Lebenserwartung an. Armut verkürzt das Leben. Das eigene, das der Freundin, das der Kinder.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

14.01.2017 um 01:51
Thaddeus schrieb:Geld ist ein Platzhalter.
Das ist richtig.
Thaddeus schrieb: Armut ist ein Mangel an Handlungsfreiheit.
Das ist auch wieder richtig und das gilt es zu ändern.

Wie?

Viele Menschen sind eingeschränkt genau das zu tun.

Nach wie vor macht Geld aber nicht glücklich, es erleichtert uns im Leben einiges, aber es macht definitiv nicht glücklich. Ich persönlich definiere Glück anders.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

14.01.2017 um 04:19
Wir leben nun einmal in einer Gesellschaft, wo würdevolles Leben und Geldmangel nicht vereinbahr sind. Wenn wir irgendwann Gene Roddenberry's Vision leben, fein, aber daß Geldmangel unglücklich macht und tötet, das habe ich persönlich mitbekommen. Und auch, wie es sich anfühlt, wenn man helfen möchte und nicht kann, weil die Kohle fehlt. Oder wenn Unwiderrufliches vernichtet wird, weil man sich nicht leisten konnte, es zu bewahren.

Stimmt, nicht jeder wird Geld so einsetzen, daß er glücklich wird. Fette Stars zeigen das, die sich nun wirklich jeden besseren Trainer, Ernährungsberater oder Hypnotherapeuten leisten können, um einen trainierten Körper zu haben, der sich gut anfühlt. Die nutzen Ihr Geld dann nicht richtig.

Ich denke da an den Mann, der sich zwei Fingerkuppen abgeschnitten hat und der sich nur ein Annähen leisten konnte. Der hatte dann die Wahl, welchen Finger er einbüßt.

Wer meint, Geld sei kein sehr wichtiger Faktor für langfristiges Glück, der hat die wirklich brutalen Auswirkungen von Geldmangel noch nicht erlebt oder verdrängt.

Wer keinerlei Ersparnisse hat, der tanzt den Tanz auf der Nadelspitze. Da wartet eine Katastrophe nur drauf, zu passieren. Und dann ist man ganz schnell gegen seinen Willen Spielball wildfremder Menschen, die einem den Frieden rauben können. Geld ist Handlungsspielraum, Kein Geld ist Enge, außer Du besitzt gar nichts und gehst auf Wanderschaft. Aber werd' dann mal ernstlich krank. Keine KV ohne Geld.

So fünf bis sechstausend Euro sollte man als junger Mensch wenigstens pro Jahr zurücklegen, mit Intelligenz und Bildung geht wesentlich mehr. Und Bildung ist heutzutage so günstig, wie nie vorher in der Geschichte des Planeten.

Ich, um den selbstgewählten Sinn meines Lebens wirklich zu leben, muß vermögend sein.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

14.01.2017 um 04:53
Aber eins steht auch fest: Geld = glücklich ist eine Milchmädchenrechnung. Glück ist in erster Linie eine Frage der Denkgewohnheiten. Wie man Erlebnisse bewertet und wie man sie einordnet.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

20.11.2017 um 18:19
ja geld macht glücklich, aber trotzdem kommt vor geld gesundheit und liebe


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

21.11.2017 um 09:49
Lothar schrieb am 27.12.2016:Lieber arm und gesund als reich und krank.
Ich bin arm und krank, wäre aber lieber krank und reich.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

21.11.2017 um 10:59
Ich habe eine intakte Familie, bin gesund – das einzige, was mir noch fehlt ist G E L D !


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

21.11.2017 um 11:12
Da ist es wieder, das beliebte Klischeebild, dass sich Bürgerssöhnchen und -töchterlein vom glücklichen, zufriedenen Leben in Armut machen.
Der fröhlich-philosophische Clochard, der zwar herunter- aber herumgekommene Tippelbruder, der auf das Wesentliche reduzierte Berber:
Wild, frei und glücklich - so stellt sich das Kind des Überflusses das Leben vor.
Nur selber leben will es so vermutlich nach der ersten Nacht mit zweistelligen Frostgraden, nach dem ersten Überfall durch Neonazis, nach dem ersten Gesundheitsproblem ohne Versicherung, nicht mehr.

Die wenigstens Obdachlosen, denen ich im Laufe des Lebens im Rahmen politischer oder sozialer Arbeit begegnet bin, WOLLEN freiwillig so leben. Die meisten MÜSSEN zwangsweise so leben. Job weg, Schulden, Wohnung weg, PartnerIn weg, Suchtproblem, chronische Erkrankungen - ohne Zähne im Mund lässt es sich nicht fröhlich pfeifen.

Manchmal glaube ich, diese "Arm aber glücklich"-Propaganda, dieses "Besitz belastet nur"-Geschwalle, haben sich Ausbeuter und Sozialleistungsabbauer von einer PR-Agentur entwickeln lassen:

Reichtum macht unglücklich (M.Jackson, die Kennedys, die Gettys...) - also seid dankbar, dass ihr von Hartz IV leben dürft. Kein Geld, keine Sorgen - seid gefälligst fröhlich, ihr Subproleten.

Und wenn wir die Leistungen noch weiter kürzen, so ist das nur zu Eurem Besten - dann habt ihr noch weniger und seid noch glücklicher.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

21.11.2017 um 12:37
Thaddeus schrieb am 14.01.2017:Aber eins steht auch fest: Geld = glücklich ist eine Milchmädchenrechnung. Glück ist in erster Linie eine Frage der Denkgewohnheiten. Wie man Erlebnisse bewertet und wie man sie einordnet.
Na ja. Geld trägt in gewisser Weise zum Glück bei. Da das Vorhandensein von ausreichend Geld eine ganze Reihe von unglücklich machenden Umständen eliminiert und erst ab einer ausreichend hohen Menge eigene unglücklich machende Umstände schafft.

Wenn man genug Geld zur Verfügung hat, dass man sich nach seinem Geschmack ernähren kann, dass man weitgehend nach seinem Geschmack wohnen kann, dass eine Autopanne keine schlaflosen Nächte bereitet oder dass es eine Katastrophe ist, wenn die Waschmaschine kaputt geht, dann trägt Geld schon zum Glücksempfinden bei. Es eliminiert einige recht existenzielle Sorgen.

Und natürlich gib es weitere Dinge im Leben, die ebenfalls zum Glück bei tragen und manche davon auch für sich betrachtet mehr als der Besitz von Geld. Reich und krank ist halt auch blöd, aber arm und krank macht es nicht besser.
Doors schrieb:Reichtum macht unglücklich (M.Jackson, die Kennedys, die Gettys...)
So viel Geld würde ich nicht mal geschenkt wollen. Da ist in meinen Augen die Grenze des Zugewinns an Glück überschritten.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

21.11.2017 um 13:31
Geld allein nicht, aber wenn man weiß, was man damit machen soll, kann es Sehr behilflich sein.


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Geld wirklich glücklich?

21.11.2017 um 15:56
ich lebe seit 40 Jahren in der Armutszone. nen Batzen Geld würde mich jetzt nicht gerade unglücklich machen :D


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

07.01.2018 um 13:00
Geld ist eine Krankheit und die meisten sind geldkrank ohne es zu wissen.


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

07.01.2018 um 13:58
Nein, aber es beruhigt...


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Geld wirklich glücklich?

07.01.2018 um 14:03
unrealtime schrieb:Geld ist eine Krankheit und die meisten sind geldkrank ohne es zu wissen.
besonders diejenigen, die zuviel davon haben :D


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

07.01.2018 um 17:25
@DasMietz


wieso fragst du sowas?
du hast wohl keins?


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

07.01.2018 um 17:33
@Alienpenis
Ist wie mit nem neuen Auto, bevor man sich es anschafft, fragt man erst nach Erfahrungsberichten! ;)



:pony:


melden

Macht Geld wirklich glücklich?

09.01.2018 um 14:14
@syndrom

stimmt!


melden
Anzeige

Macht Geld wirklich glücklich?

12.02.2018 um 18:25
@Lothar

Sicher, aber arm und krank kann man auch sein, sowie reich und gesund


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt