weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 17:42
Was ist euer liebstes romantisches Klavierkonzert?


melden
Anzeige
Clara Wieck-Schumann, a-Moll, Opus 7
1 Stimme (4%)
Robert Schumann, a-Moll, op 54
2 Stimmen (9%)
Edvard Grieg, a-Moll, op 16
1 Stimme (4%)
Sigismund Thalberg, f-Moll, op 5
0 Stimmen (0%)
Friedrich Kalkbrenner Klavierkonzert 1, d-Moll, op 61
0 Stimmen (0%)
Franz Liszt, Klavierkonzert 1, Es-Dur
0 Stimmen (0%)
Johannes Brahms, Klavierkonzert 1, d-Moll, op 15
0 Stimmen (0%)
Peter Tschaikowsky, Klavierkonzert 1, b-Moll, op 23
2 Stimmen (9%)
Sergej Rachmaninow, Klavierkonzert 2, c-Moll , op 18
1 Stimme (4%)
Sergej Rachmaninow, Klavierkonzert 3, d-Moll op 30,
0 Stimmen (0%)
Ludwig. v Beethoven Klavierkonzert 3, c-Moll op 37, c-moll
0 Stimmen (0%)
Ludwig. v Beethoven Klavierkonzert 4 G-Dur op 58,
0 Stimmen (0%)
Ludwig. v Beethoven Klavierkonzert 5 Es-Dur Op 73,
1 Stimme (4%)
Mendelssohn, Klavierkonzert Nr. 1, g-Moll MWV 7
0 Stimmen (0%)
Komponist genannt, nur anderes Klavierkonzert (bitte nennen)
1 Stimme (4%)
Anderes romantisches Klavierkonzert (bitte nennen)
3 Stimmen (13%)
Interessiere mich mehr für vor oder nachromantische Klavierkonzerte
1 Stimme (4%)
Interessiere mich nicht für solche Musik
10 Stimmen (43%)

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 18:11
Suite bergamasque (daraus natürlich "Clair de Lune" ;)) von Claude Debussy.


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:28
Warum muß es romantisch sein? 


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:38
silberhauch schrieb:Warum muß es romantisch sein?
Weil die Romantik die Hochzeit des Klavierkonzertes war (soetwas wie mit dem modernen Klavier vergleichbares gab es ja erst mit dem Hammerklavier) und man hier nur 18 Antwortmöglichkeiten stellen kann und alleine schon Mozart fast 30 Klavierkonzerte komponiert hat. Zu anderen Epochen kannst du gerne eine eigene Umfrage erstellen oder ich kann es beizeiten auch machen, damit diverese Bache, Vivaldi, Mozart, aber auch Bartok, Schönberg und Stravinski, Cage und Stockhausen zu Ehren kommen können :)


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:41
Fällt denn Mozart und Beethoven in die romantische Epoche? War das nicht eher die Klassik? 


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:48
silberhauch schrieb:Fällt denn Mozart und Beethoven in die romantische Epoche?
Mozart ja, bei Beethoven kann man sich streiten, er war sicher auch Klassiker aber hat auch in vielerlei Hinsicht die Romantik eingeläutet, gerade die späteren Klavierkonzerte sind schon ziemliche Prototypen für die folgenden Klavierkonzerte im 19. Jhd. Ist halt nicht immer leicht mit Epochenzuschreibungen.


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:52
Ist mir jetzt gar nicht bewußt, dass Beethoven seine "Richtung" geändert hätte. Vielmehr war sein ganzes "Schaffen" eher unkonventionell gegenüber den Künstlern aus seiner Zeit. 


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:58
Mussorgsky

:)



melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:58
silberhauch schrieb:Ist mir jetzt gar nicht bewußt, dass Beethoven seine "Richtung" geändert hätte. Vielmehr war sein ganzes "Schaffen" eher unkonventionell gegenüber den Künstlern aus seiner Zeit.
"Richtung geändert" das hört sich so an als wenn Beethoven von heute auf morgen gesagt hat "Jetzt werde ich Romantiker". Das hat er sicher nicht gemacht, Goethe hat sich ja auch nicht einfach so von Sturm- und Drang auf Weimarer Klassik "umgelabelt"....jeder Künstler, oder zumindest die guten, vollziehen immer auch eine Enwicklung, manchmal fließend, manchmal mit Brüchen. Beethoven hat sich vom etwas Epigonenhaften z.B. in seiner 1. Symphonie oder seiner frühen Klaviersonaten auch emanzipiert und wurde nicht nur stiltypisch sondern stilschaffend, stilprägend. Und ja, wirklich unkonventionell wurde es natürlich in seinem Spätwerk, Streicherquartet op 127 oder die große Fuge, die 32. Sonate usw., die spotten und sprengen wirklich jede Stileinordnung weil es sowas noch nie zuvor und auch lange danach nicht mehr gegeben hat.


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 19:58
@Alicet
Jaja, die gute alte Ausstellung. Eines meiner Lieblingsstücke. 


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:00
@Alicet @Chairon
Es geht hier um Konzerte (Klavier+Orchester) Nicht nur um random Romantische Klavierstücke

@Mephi 
Mephi schrieb:Mozart ja,
Nein. Er lebte zur zeit der Weimarer Klassik (1775-1820).


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:02
@Ferraristo
ich find random aber grad gut :troll: :D


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:03
@Alicet
ja random Klavierstücke sind net schlecht :D


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:04
Ferraristo schrieb:Nein. Er lebte zur zeit der Weimarer Klassik (1775-1820).
Weimar hat Mozart freilich wenig interessiert...gleichwohl, es gibt ein paar charmante Goethe-Vertonungen von ihm :)


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:05
@Mephi
lol ich hab gerade tatsächlich Weimar geschrieben :D :shot:

Es heißt natürlich Wiener Klassik (der Zeitraum stimmt aber )


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:07
Ferraristo schrieb:Es heißt natürlich Wiener Klassik (der Zeitraum stimmt aber )
Natürlich war Mozart Wiener Klassik,  hab dem auch nirgends widersprochen. Gleichzeitig kann man, wenn man will, Mozart aber auch der Empfindsamkeit, dem Rokoko etc. zuordnen, Strömungen können auch parallel ablaufen...und so Epochenkonzepte werden eh immer mal wieder über den Haufen geworfen.


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:07
@Mephi
Ich vermag mich daran zu erinnern, dass Beethoven 1801/1802 mit seiner Sonate Opus 31 etwas "Neues" schaffen wollte.

Unkritisch betrachtet, und nach Jahrzehnte langem Hören seiner Sonaten, kann ich da ehrlich gesagt nichts Weltbewegendes feststellen.

Gut, seine ersten Sonaten trugen noch die Handschrift von Haydn und waren eher Melodienhaft. 

Das damalige Publikum empfand seine Musik aber generell als schroff und fremdartig was ich auch gut nachvollziehen kann.

Ich erinnere mich da an einen Vergleich, als jemand schrieb, Mozart wäre heute mit Reinhard May und Beethoven eher mit Jimmy Hendrix zu vergleichen. 


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:09
@Mephi
Trotzdem ist Mozart auf keinen Fall Romantik. Er ist einfach zu früh gestorben (Wenn auch er in seinen letzten Stücken kleine vorwegnahmen hatte)


melden

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:11
silberhauch schrieb: Beethoven eher mit Jimmy Hendrix zu vergleichen. 
Sie haben beide sehr geile Riffs verwendet. Passt.


melden
Anzeige

Das romantische Klavierkonzert - Euer Liebling

23.02.2017 um 20:12
Ferraristo schrieb:Trotzdem ist Mozart auf keinen Fall Romantik. Er ist einfach zu früh gestorben (Wenn auch er in seinen letzten Stücken kleine vorwegnahmen hatte)
Ich seh gerade den Fehler, war ein Zitierfehler meinerseits:

Silberhauch hatte gefragt "Fällt denn Mozart und Beethoven in die romantische Epoche? War das nicht eher die Klassik?"

Und ich habe nur die erste Frage zitiert aber auf die zweite geantwortet.

Sorry stand gerade etwas aufm Schlauch  :D


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden