Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

28.04.2017 um 20:05
Teil V: Kuriose Begegnungen und Geschichten hört man oft, welche der aufgelisteten ist dahingehend in euren Augen glaubwürdig und interessant? 

Falcon Lake Vorfall

2015-04-15-01 05 01-Diese-10-UngeklC3A4r

Am 20. Mai 1967 war Stefan Michalak in den Wäldern in der Nähe vom Falcon Lake in Manitoba Kanada, als er sah, wie zwei zigarrenförmige UFOs in der Nähe landeten. Er schaute sich das eine Objekt genauer an und plötzlich startete es wieder. Es stieß Heißluft  durch eine gitterartige Entlüftung ab vor welcher er stand. Auch die Ärzte im Krankenhaus welche dieses Foto aufnahmen waren sehr irritiert von diesen Verletzungen.

Black Eyed Children

black-eyed-children

Anfang der 1980er-Jahre soll ein Mädchen mit pechschwarzen Augen, ein sogenanntes Black Eyed Child, das erste Mal in einem Wald des britischen Nationalparks von Cannock Chase, in der Grafschaft Staffordshire, gesichtet worden sein. Seither werden in England - vor allem in den Londoner U-Bahnstationen - immer wieder Kinder zwischen sechs und 16 Jahren gesichtet, die eine auffällig blasse weisse Haut und tiefschwarze Augen ohne Pupille haben. Die Legende besagt, dass es die ruhelosen Seelen von drei Kindern sind, die der Automechaniker Raymond Leslie Morris in den 1960er Jahren ermordete.

Resurrection Mary

mary
Diese Legende handelt von Mary Bregovy, einer 21-jährigen Fabrikarbeiterin mit polnischen Wurzeln. Ihre tragische Geschichte beginnt am 10. März 1934 in einer Tanzbar im Westen Chicagos, wo die junge Blondine den Abend mit ihrem Freund verbrachte. Nach einem Streit machte sie sich allein auf den Weg nach Hause. Als sie an der Archer Avenue ankam, erfasste sie ein Auto tödlich und der unbekannte Fahrer flüchtete. Mary wurde anschliessend in ihrem weissen Kleid und den Tanzschuhen auf dem Friedhof an der gleichen Strasse beerdigt. Seitdem vergeht kaum ein Winter, in dem Autofahrer dieselbe Geschichte schildern: Sie hätten eine junge Anhalterin mitgenommen, die nach einigen hundert Metern plötzlich aus dem fahrenden Auto gesprungen und in der Dunkelheit verschwunden sei. Sie war blond und trug ein weisses Kleid


Die Todesnummer

2010 - Die Telefonnummer 0888-888-888 wurde gesperrt, nachdem jeder ihrer Besitzer in den letzten zehn Jahren gestorben war. Der erste war Vladimir Grashnov, ehemaliger CEO des bulgarischen Mobiltelefon-Unternehmens Mobitel. Er starb 2001 mit nur 48 Jahren an Krebs. Danach erhielt die Nummer ein bulgarischer Mafia Boss, Konstantin Dimitrov. Er wurde 2003 31-jährig in Holland von einem Auftragskiller erschossen. Wobei die Chance, dass ein Mafia Boss unabhängig von seiner Telefonnummer erschossen wird, relativ hoch ist. Der nächste arme Tropf war Konstantin Dishliev, ein etwas unehrlicher Geschäftsmann. Auch er wurde erschossen, nachdem die Telefonnummer knapp zwei Jahre in seinem Besitz war. Die Nummer ist seither ausser Betrieb. So wie seine ehemaligen Besitzer. Ein Mobitel-Sprecher sagte dazu: «Wir haben nichts dazu zu sagen. Wir besprechen keine individuelle Nummer.»

Jesus- und Marienbilder 

kuala-lumpur Anfang November 2012 wurde auf einem Krankenhausfenster in Kuala Lumpur (Malaysia) ein Marienbild entdeckt. Hunderte von gläubigen Katholiken strömten, auch von weither, zu der in einem Vorort gelegenen Sime-Darby-Klinik, um dieses Bild zu sehen, das auf einem Fenster in der siebten Etage erschienen war. Sie zündeten Kerzen an, sangen und beteten und erzählten Reportern, zwei Fenster von der Marienerscheinung entfernt sei auch Jesus zu sehen. "Wir glauben, dass Maria, die Mutter Gottes, eine Botschaft für uns hat, während sie auf uns und dann auch auf die malaysische Flagge herabschaut. Wir können auch Jesus sehen, und auch er bewegt sich, sie sind nicht statisch", sagte Eunice Fernandez, die in der Nähe wohnt."Wir müssen uns vergewissern, dass sie keine Einbildung, sondern echte Erscheinungen sind", sagte Pater Lawrence Andrew, Herausgeber des malaysischen katholischen Mitteilungsblattes The Herald.


melden
Anzeige
Falcon Lake Vorfall
10 Stimmen (48%)
Black Eyed Children
5 Stimmen (24%)
Resurrection Mary
2 Stimmen (10%)
Die Todesnummer
1 Stimme (5%)
Jesus- und Marienbilder
1 Stimme (5%)
Hm, keine
2 Stimmen (10%)
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

28.04.2017 um 20:23
nein.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

28.04.2017 um 20:29
tic schrieb:nein.
Akzeptiert 


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

28.04.2017 um 21:02
Cannock Chase ;)


melden

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

28.04.2017 um 21:24
Es gab mal eine Folge bei X-Factor die sich mit Resurrection Mary beschäftigt hat.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

28.04.2017 um 21:53
fireflash schrieb:Es gab mal eine Folge bei X-Factor die sich mit Resurrection Mary beschäftigt hat.
Weißt du vielleicht noch wie die hieß? :)


melden

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

29.04.2017 um 00:00
A.I. schrieb:Weißt du vielleicht noch wie die hieß?
Das war so eine richtige Klischee Folge. Ein paar Typen fahren von der Party heim, sehen eine Frau in einem weißen Kleid a am Straßenrand, nehmen sie mit und sie verschwindet wenige Augenblicke im Auto :D Ich finde die Folge nicht mehr, nur eine ähnliche die heißt "Der Anhalter", aber der einzige Unterschied ist das dort ein Mann verschwindet und keine Frau.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

29.04.2017 um 00:09
@fireflash
Ich erinnere mich leicht :D Danke für die Rückmeldung.
Habe eine die heißt "Am Wegesrand" gefunden, aber irgendwie scheinen mehrere Episoden sich um solche Ereignisse zu handeln 
Ja die Serie war sehr Klischee belastet :D


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

29.04.2017 um 20:30
Argh, warum tu ich eigentlich sowas wie die Todesnummer rein :D


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

02.05.2017 um 20:17
Vielleicht schafft sie es ja noch die 20 zu erreichen :)


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

04.05.2017 um 18:43
.. 4 noch :D


melden
Bonbon101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

05.05.2017 um 17:15
Da gab es mal vor -zig Jahren eine Geschichte von fliegenden "Chupas" in Südamerika, so groß wie Kühlschränke. Menschen in deren Nähe sollen Sonenbrand-ähnliche Symptome gehabt haben.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

05.05.2017 um 17:58
@Bonbon101
Jo, und in Italien gab es da mal auch ein Fall wo ein paar Leute abends / nachts noch draußen waren, irgendwas ungewöhnliches gesehen haben und in dessen Nähe Verbrennungen davon getragen haben 


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

05.05.2017 um 21:16
Danke an alle für die Teilnahme :bier:


melden
Bonbon101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

05.05.2017 um 21:41
Gern geschehen, weiter so! :Y:


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

11.05.2017 um 13:52
@A.I.

weißt du, warum die black eyed children oder kids (BEKs) eigentlich immer nur in ländlichen Gebieten erscheinen?
in städten sieht man sie eigentlich nie, oder?
da müsste es doch irgend ne theorie zu geben, oder nicht?


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

11.05.2017 um 16:52
@Dogmatix
Hmm interessant, mir scheint als ginge sowas in der Stadt auch total unter und wird nicht mal bemerkt. 

Andererseits sollen sie ja in den Londoner U-Bahnstationen zu gegen sein 
Wobei ich mir da auch denke, vielleicht verwechselt man da öfters mal feiernde die grad von einem Club kommen :D


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

11.05.2017 um 16:57
@A.I.
A.I. schrieb:Hmm interessant, mir scheint als ginge sowas in der Stadt auch total unter und wird nicht mal bemerkt. 
auch interessant, hatte ich nicht so bedacht. Von den Augen scheint ja auch was Hypnotisches auszugehen, das geht in einer Stadt sicher eher unter, danke.


melden
A.I.
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

11.05.2017 um 17:00
@Dogmatix
Nicht nur das! Dort wird man viel eher denken "Ah, wieder so ein Spinner" oder "So viele verrückte Leute in der Stadt" 
Nach meinen persönlichen Erfahrungen nach zu Urteilen. 
Da würde man als Karnevalist oder so durchgehen :)

Aber deins könnte sogar noch ein besserer Grund sein, wenn man mal annimmt dass sie einen bestimmten Grund haben, Leute anzusprechen und dementsprechend einen Eindruck zu hinterlassen.


melden
Anzeige
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

5 Mysteriöse Begegnungen & Geschichten - Glaubwürdigkeit? Teil V

11.05.2017 um 17:09
A.I. schrieb:Dort wird man viel eher denken "Ah, wieder so ein Spinner" oder "So viele verrückte Leute in der Stadt" 
@A.I.

auch gut, ich denke, das hängt aber auch von der Stadt ab.
In London fällt das sicher nicht weiter auf. Da denkt sich keiner was ab.

Lol, den Ausdruck, "hach, so viel bunte Leute hier" hörte ich tatsächlich mal, mit einer Ex-Freundin :D
Das alte Ehepaar vom Land war auf dem Weg ins Theater ...

Ja, und manch andere Verhaltensweise, die Intensität, die eher langsame Insistenz - das klappt in der Stadt ja irgendwie nicht so.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt