Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

310 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, AFD, Gruppendynamik
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 19:57
Ich möchte wissen, wie eure Erfahrungswerte und Gedanken dazu sind. Klar, wer sich hier äußert, wird die Erfahrung vielleicht erst machen. Knifflig.


melden
Anzeige
Ja
146 Stimmen (71%)
Nein
55 Stimmen (27%)
Anderes, weil...
5 Stimmen (2%)

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 19:59
Natürlich. Wo würden wir denn landen wenn man Angst davor haben muss ;)


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:00
Ist jedem selbst überlassen, wen er wählt. Aber jeder darf auch seine Meinung dazu kundtun, wie er es findet. :)


melden
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:02
@Niemanden
Gute Frage. Das wäre ja schlimm in einem demokratischen Staat.
Aber in der Realität: was sind die Folgen, jetzt mal von den bekannten, wie Nazi etc. abgesehen?


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:02
Klar darf man sich dazu äußern wenn man die passenden Antworten dazu verträgt ;)


melden
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:03
@Dr.AllmyCoR3
Wird man vorverurteilt deswegen?


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:03
Jeep. Blöd oder rechts. Oder beides.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:03
@bunt
Von mir? Ja!


melden
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:04
@Dr.AllmyCoR3
Warum?


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:06
@bunt
Weil ICH nicht verstehen kann wie man als Bürger der angeblich nicht fremdenfeindlich ist, so eine Partei wählen kann. Was machen sie für den normalen Bürger der in der finanziellen Mittel oder unterschicht lebt?
Was machen sie für die Umwelt?
Was machen sie für Gleichberechtigung?
Was machen Sie für den Schutz? (achso ja Grenzen dicht und auf alles schießen was versucht reinzukommen)


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:06
Klar darf man sich dazu bekennen ein Rassist/Neonazi zu sein

"Flüchtlinge samt Schlepper im Mittelmeer versenken" / "Auf Frauen und Kinder an der Grenze schießen"

Nur sollte man auch dann mit den Konsequenzen leben.
Über 60% der AFD-Wähler sind übrigens Frustwähler, weil sie von den anderen Parteien enttäuscht sind - stehen also nicht hinter "ihrer" Partei.

Rede deswegen auch nicht mehr mit meinem Vater, weil er sowas befürwortet.
Die AFD ist das allerletzte und ich hoffe der Verfassungsschitz zieht den Verein aus dem Verkehr!


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:10
Wieso wird von euch Afdlern kein Statement dazu gegeben? Blöd oder rechts. Was gibt es sonst für Gründe? Wer die aus Frust wählt, kann nur blöd sein. Wer sie wegen dem Wahlprogramm wählt, kann nur rechts sein. Wer sie arm und rechts wählt ist ja superblöd. :D


melden
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:14
@Dr.AllmyCoR3
Das ist eine krasse Auslegung, aber halt deine Meinung.
Es wird nicht auf alles geschossen, was rein kommt, aber eine Überwachung bzw Kontrolle darüber, was reinkommt, wäre sehr wichtig.
Die innere Sicherheit leidet. Auch darum muss man sich kümmern.
Das alles sieht Frau Merkel zwar, wenn man es ihr in schreienden Großbuchstaben zeigt (Wahl), aber sie ist nicht konsequent und hakelt an einer "Obergrenze" herum, obwohl bekannt ist, dass z.B. ein 0,5-Liter-Krug nur 0,5 Liter aufnehmen kann, mit etwas Mühe vielleicht 0,6 aber ab 0,7 läuft alles unkontrolliert über und fließt in jede Lücke.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:19
wahlomat sagt Obergrenze von Null Flüchtlingen, der Wunsch der Afd.

Und wieso schieben wir die zahlreichen Deutschen nicht ab, die Kinder missbraucht haben? Verurteilt da überhaupt irgendeiner die Deutschen für?

Nené, aber weil vielleicht eine Handvoll von Unmengen an Fruchtzwergen scheisse gemacht haben, werden alle verurteilt. :D


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:20
@bunt
Und die afd ist die einzige Partei die grenzschutz möchte? Mit nichten!
Und wirklich jeder den ich gefragt hab der afd wählt, kam mit genau zwei Argumenten, entweder geheule die Flüchtlinge nehmen uns alles weg oder sie vergewaltigen hier ja alle Frauen.
Der ein oder andere kam noch mir Anis Amri (lustig autokorrektur wollte Anus schreiben) was aber kein problem der Flüchtlings Politik war, sondern eines der zuständigen Behörden!
Ich bin klar für Sicherheit an den Grenzen, nur eben ohne schießen und vill eher wie es Parteien wie die FDP umsetzen wollen


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:22
@Dr.AllmyCoR3
Du musst verstehen, dass Vergewaltigungen und Gruppenschlägereien erst seit der Flüchtlingswelle entstanden ist. Davor könnte man noch nackt rumlaufen, ohne das ein Wer ne Latte hätte bekommen können!


melden
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:22
@Dr.AllmyCoR3
Klar ohne schießen. Darüber sind wir uns einig. Eigentlich sind wir eine EU und es geht um die Sicherung der Außengrenzen dieser. Da hapert es.
Pauschalisierungen finde ich nicht in Ordnung.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:24
@bunt
Naja wenn es nach der afd geht sind wir nicht mehr lange eine EU, dessen sollten sich die Wähler auch bewusst sein, daß dies einer der Ziele dieser Partei sind.
@Pika
Ja jetzt können wir nicht mehr nackt über den Weihnachtsmarkt


melden
bunt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:25
Ich liebe Sarkasmus.


melden
Anzeige

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

25.09.2017 um 20:27
@Dr.AllmyCoR3
Doch, wenn du Ausländer bist! Die haben keine Probleme mit den Flüchtlingen. Oder wieso wählen die nicht die Afd?

*damit möchte ich sagen, dass auch Ausländer mit den Flüchtlingen Probleme haben können und trotzdem keiner von denen die Afd wählt.

**Und wehe hier schreibt gleich einer dass er wen kennt, der die Afd wählt und Migrationshintergründe hat. Ich kenne auch vieles.


***anscheinend muss man Sarkasmus ja kennzeichnen


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt