Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod
clownsnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:48
Eine der noch unergründeten Fragen der Menschheit darf hier philosophiert werden. Oder ist das Rätsel bereits gelöst, und nur wenige Menschen haben Kenntnis davon? Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

Wie stellst du dir derartige Existenz vor?

3 Beispiele vorab:

1. Absolut nichts, aus und vorbei

2. Traumartiger Zustand, mit Entwicklung in eine neue Festform (Tier, Pflanze, etc.)

3. Man wacht an irgendeiner Stelle in seiner gelebten Lebenszeit wieder auf und merkt es aber nicht


melden
Anzeige
Absolut nichts, aus und vorbei
13 Stimmen (57%)
Traumartiger Zustand, mit Entwicklung in eine neue Festform (Tier, Pflanze, etc.)
7 Stimmen (30%)
Man wacht an irgendeiner Stelle in seiner gelebten Lebenszeit wieder auf und merkt es aber nicht
3 Stimmen (13%)

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:51
Also, ich sehe das so:

https://www.allmystery.de/fcgi/?m=first_unread_post&thread=115903

Ganzer Thread lesen!


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:53
Ich würde mir wünschen, dass das Bewusstsein weiter existiert.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:55
Niemanden schrieb: Bewusstsein weiter existiert
Das muß es ja nicht, es würde ja schon reichen, wenn man irgendwann, als irgendetwas anderes geboren wird.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:56
silberhauch schrieb:Das muß es ja nicht, es würde ja schon reichen, wenn man irgendwann, als irgendetwas anderes geboren wird.
Aber was von mir wird transformiert? Meine Seele? Und gehört dann mein Bewusstsein nicht zur Seele?


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:57
Wenn dich das Thema wirklich interessiert, ist mein oben erwähnter Thread vielleicht interessant für Dich.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:58
silberhauch schrieb:Wenn dich das Thema wirklich interessiert, ist mein oben erwähnter Thread vielleicht wirklich interessant für Dich.
Werd ich mir mal durchlesen :Y:


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 14:59
Der Anfang ist zugegebener Maßen etwas undurchsichtig. Aber so mit und mit klärt sich mein Gedankengang immer deutlicher auf.


melden
clownsnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:01
silberhauch schrieb:Also, ich sehe das so:
aufjedenfall auch eine sehr interessantes Thema


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:02
Es geht praktisch um die hiesige Fragestellung. Ich bin von meinem Gedankenspiel sehr überzeugt.


melden
clownsnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:07
silberhauch schrieb:Es geht praktisch um die hiesige Fragestellung. Ich bin von meinem Gedankenspiel sehr überzeugt.
ist ein bissl vergleichbar mit meiner Antwort zur Umfrage "Geistesblitz". ich schrieb, dass eine Idee erst durch mehrere Köpfe wandert und sich aufbaut, bis dann die Idee fertig entwickelt ist und in die materielle Welt geboren wird


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:09
Ich denke es gibt keine Form von Leben danach.
Aber ich nehme an wenn die Zeit der Existenz an sich unbegrenzt ist wiederholt sich jedes Event unendlich oft.
Also wird man bis in alle Ewigkeit wiedergeboren in jeder möglichen Kombination.


melden
clownsnase
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:09
silberhauch schrieb:Ich bin von meinem Gedankenspiel sehr überzeugt.
allerdings sind wir bei der Frage dieses Threads schon eine Stufe weiter


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:18
@Stirbelwurm
So ähnlich sehe ich das auch. Das "eigene" Leben verschwindet komplett nach dem Ableben.

Aber warum sollte man dann nicht irgendwann später als etwas völlig anderes geboren werden? (Nicht wiedergeboren!)

Es geht nämlich nur um das Bewußtsein.

Im Moment habe ich das Bewußtsein über meinen menschlichen Körper.

Diese Existenz habe ich mir nicht gewünscht, oder gar verlangt.

Ich bin das, aus was für Gründen auch immer, "einfach so" geworden.

Wenn man sich nun vorstellt, dass diese "Existenz" völlig willkürlich (also der Bezug Fleisch/Bewußtsein) entstanden ist, dann sind für eine "neue" Existenz, keine Grenzen gesetzt.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:30
@silberhauch
Das Problem ist halt, dass man nur als "sich selbst" wiedergeboren werden kann.
Das Bewusstsein ist ja nichts festes sondern ein Ergebniss der Konstruktion deines Körpers.
Man kann das so betrachten, dass immer wieder Körper entstehen und Bewusstsein erzeugen und da alles unendlich lange Zeit hat kommen die Körper da mal wieder vor weil sie halt durch Zufallsprinzip entstehen.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:37
@Stirbelwurm
Vollkommen richtig was Du schreibst!

Der einzige Knackpunkt ist halt (und das sehen praktisch alle Leute viel zu engstirnig), dass man immer den Wunsch hegt, wenn man wiedergeboren wird, dass es dann auch immer einen Bezug zu seiner alten Existenz geben muß!

Aber warum?

Heute bin ich ein Mensch, mit seinem Wahrnehmungsvermögen, in hundert Jahren bin ich vielleicht ein Vogel, mit einem Wahrnehmungsvermögen, dass sich genauso anfühlt (natürlich nicht menschlich!) wie das meinige. Also, ich steuere den Körper eines Vogels, mit dem Bewußtsein, dass mir genauso real sein wird, wie meine jetzige Existenz.

Nur beide Existenzen wissen nichts voneinander. Das wäre aber nicht tragisch, denn man lebt trotzdem mehrmals.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:49
Man muß natürlich im Vorfeld anerkennen, dass das Bewußtsein nicht mit der DNA/DNS, der (jetzigen) Eltern, in irgendeinem direkten Zusammenhang steht.

Davon sind ja auch fast alle Menschen überzeugt. Aber warum?

Beim "Fleisch" ist das ja nachweislich so, aber das "Bewußtsein" ist etwas spirituelles (trotzdem existenzielles) und hat m.M.n. keinen Bezug zu irgendeiner Nukleinsäure.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 15:53
silberhauch schrieb:Beim "Fleisch" ist das ja nachweislich so, aber das "Bewußtsein" ist etwas spirituelles (trotzdem existenzielles) und hat m.M.n. keinen Bezug zu irgendeiner Nukleinsäure.
Ein Bewusstsein ist das Ergebniss des Zusammenspiels der Neuronen aus deinem Gehirn.
Die DNA beeinflusst den Aufbau deines Gehirns und dein Gehirn erschafft das Bewusstsein.


melden

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 16:03
Stirbelwurm schrieb:Die DNA beeinflusst den Aufbau deines Gehirns und dein Gehirn erschafft das Bewusstsein.
Da sind wir wieder bei dem Punkt, wo unterstellt wird, dass es da unbedingt einen direkten Zusammenhang geben muß.

Natürlich braucht es ein Gehirn und einen funktionierenden Körper, damit sich daraus ein Bewußtsein entwickeln kann, aber das ist keine Erklärung dafür, warum ich jetzt meinen Körper (durch mein Bewußtsein) empfinde und nicht z.B. Deinen.

Andersherum wäre auch gar nichts lebendig ohne das Bewußtsein. Aber was ist denn ein Bewußtsein? Ist es messbar? Ist es verifizierbar? Ist es fassbar? Ist es austauschbar? Kann man das so platt runterbrechen auf die simple Formel "Gehirn=Bewußtsein" warum auch immer "Du" oder "Du", ist halt so?!

Das Thema "Bewußtsein" ist uralt und da haben sich schon die größten Leute den Kopf drüber zerbrochen.


melden
Anzeige

Gibt es eine Existenz nach dem Ableben?

11.02.2018 um 16:27
@silberhauch
Nunja also "Gehirn=Bewusstsein" ist schon nicht richtig.
Dein Gehirn oder das Gehirn ist ja nicht das Bewusstsein sondern die Summe aus den Eindrücken deiner Wahrnehmungsorgane.
Du reagierst halt auf die Umwelt und machst dir ein Bild davon,und aus dem Bild das du hast wird dann quasi dein Ich geschaffen.

Zu der Frage ob es fassbar ist: nein.
Ist es austauschbar: ja.

Die Sache ist die, dass dein Bewusstsein oder Ich nichts beständiges ist es verändert sich ständig, du bist jetzt nicht mehr die gleiche die dur vor einer Stunde oder 5 Minuten warst.


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt