Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alte Häuser abreißen?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Haus, Architektur, Hochhaus

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 10:24
Sollten alte Häuser
alteshaus
mit neuen Häusern
neuhaus
ersetzt werden?


melden
Anzeige
Ja, weg damit!
6 Stimmen (14%)
Nein!
34 Stimmen (77%)
Ja, aber nicht alle.
4 Stimmen (9%)

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 13:04
NEIN!

Warum zum Geier sollte man bitte schöne Altbauten durch hässliche, graue Klötze ersetzen?


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 13:18
Als ob alle alte Häuser so aussehen würden :D


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 13:24
Sind die Häuser alt genug, und stehen gar noch unter Denkmalschutz, dann muss man sich fast jeden Dübel in der Wand begutachten und genehmigen lassen. Andererseits kann man auch jede Menge Fördermittel abgreifen.

Dummerweise ist mein Haus nicht schutzwürdig. Ganz im Gegenteil: Es steht im Aussenbereich, wo eigentlich keins stehen dürfte. Zwar habe ich Bestandsschutz, aber wenn es ein Totalschaden wird, muss ich es abreissen lassen und darf nicht neu bauen.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 14:55
Nur wenn man das Baurecht mal etwas entrümpelt, so dass Architekten und andere kreative Leute auch in Deutschland mal wieder geile, innovative Ideen ausleben und bauen lassen dürfen.

Gegenwärtig gilt die Faustregel:,,Alles verboten und was nicht verboten ist, ist nicht erlaubt." Oder muss exakt jeder stinkigen Mini-Norm entsprechen, die irgendwer irgendwann mal ins Baurecht reingeschrieben hat.

Intelligente, schicke Containerbauten? Bauen mit Hanfcrete? Gar Häuser bauen, die nicht irgendwie quadratisch oder rechteckig sind? Nööö...


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 15:25
@Kc

Für kreatives Bauen empfehle ich Studienreisen in die Niederlande. Da geht viel.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 15:46
@Doors

Sicher, dass du dein Haus bei Totalschaden nicht wieder aufbauen darfst?
Mein Haus ist Baujahr 1902 und hat auch Bestandsschutz. Das bedeutet in meinem Fall konkret, wenn es abfackelt oder einem anderen Schaden zum Opfer fällt, darf es wieder aufgebaut werden, reisse ich es aus freien Stücken ab, darf ich es nicht neu aufbauen. Vielleicht ist sowas kommunenabhängig? Ich lebe auch in SH, allerdings Nähe Ostseeküste.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 15:50
@ShauntheCreep

Wenn ich meinen Bürgermeister mit dem Benzinkanister auf dem Grundstück sehe, werde ich noch mal mit ihm verhandeln. Über Kimme und Korn. Es gibt allerdings einen Gemeinderatsbeschluss von Anno Schlagmichweg, der die Wohnbebauung im Aussenbereich wegen "Zersiedelung" unterbinden bzw. sogar reduzieren will.

Das ist tatsächlich abhängig von der Gemeinde und ihren Flächennutzungsplänen bzw. von den Planungen des Kreises hinsichtlich Natur- und Landschaftsschutz. Landwirte, die aus Altersgründen im Aussenbereich ihre Betriebe aufgaben und Stallungen in Ferienwohnungen umwandeln wollten, waren gezwungen, die Stallungen abzureissen. Wo kein landwirtschaftlicher Betrieb mehr und keine Veihhaltung, da endet dann das Existenzrecht des Stalles.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 15:57
hab für nein gestimmt.
ich finde alte häuser - vor allem leerstehende - sehr anziehend.
sie erzählen geschichten.
leider verstehe ich diese geschichten meistens nicht, spreche wohl die falsche sprache ^^
höre aber trotzdem gerne zu :-)


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 15:59
@Doors

Im "Außenbereich" liegt meine Hütte auch, direkte Waldlage. Außerdem lastet noch eine uralte Dienstbarkeit auf dem Grundstück, ein Wegerecht der früheren Güter und Höfe zur Wassermühle.
Ich war seinerzeit beim Hauskauf zunächst der Meinung, dass das Haus denkmalgeschützt wäre, da die originalen Baupläne/Zeichnungen im Landesmuseeum Gottorf liegen.
Unser Notar konnte mich dahingehend aber beruhigen, dass die Immobilie nur bestands- und nicht denkmalgeschützt ist.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:07
@ShauntheCreep

Die Gemeinden sind hier in ShHja ziemlich frei in der Gestaltung. So gibt es beispielsweise "Ortsgestaltungssatzungen", die Dir das Material für Deine Haustür oder die Zahl der Fenstersprossen vorschreiben, die Dachpfannenfarbe oder die Pflanzung von Hecken oder Bäumen.

Meine Hütte ist von ca. 1850, als die Gegend noch dänisch war. Aber für Denkmalsschutz hat's dann doch nicht gereicht.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:07
@sumpfpiratin

Habe oft das gleiche Gefühl.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:10
Alte Häuser wie auf dem Bild kann man sehr gut Kernsanieren und super schicke Wohnungen verwandeln.
Neue Häuser hingegen kann man wesentlich besser isolieren und somit haben sie einen besseren Effizienzsgrad.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:11
sumpfpiratin schrieb:sie erzählen geschichten.
leider verstehe ich diese geschichten meistens nicht, spreche wohl die falsche sprache
Reparier mich! Halte mich instand! Das Dach ist inkontinent. Muss ein Urologe her. Das Fenster verklemmt. Muss ein Psychiater her.

Gib' mir all' Dein Geld oder ich falle über Deinem Kopf zusammen!

Das ist es so in etwa, was sie sagen.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:12
@Körnchen

so alte gemäuer haben sicher auch viel erlebt und gesehen.
es wäre schade, sie abzureißen.


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:14
Doors schrieb:Reparier mich! Halte mich instand! Das Dach ist inkontinent. Muss ein Urologe her. Das Fenster verklemmt. Muss ein Psychiater her.

Gib' mir all' Dein Geld oder ich falle über Deinem Kopf zusammen!

Das ist es so in etwa, was sie sagen.
hahahahaaaaa.... ja, das sicher auch.
aber wie man sieht, fördern sie auch den galgenhumor ^^


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:18
@sumpfpiratin


Eigner Herd ist Goldes wert - oder so ähnlich.
Wir bewohnen ein Haus (Bj. ca. 1850) zzgl. rd. 15.000 qm Grund und Boden ringsum. Ziemlich gross. Ziemlich alt. Ziemlich teuer. Und gaaaaaanz weit draussen.

Der Makler nannte es damals "Landhaus mit zahlr. Nebengebäuden auf riesigem Grundstück im Aussenbereich" - wir nennen es inzwischen Fass ohne Boden.

Aber noch lieben wir es, bis dass der Tod uns scheidet.
Wie sagt meine Frau gern zu mir?
"Wenn einer von uns beiden stirbt, dann zieh' ich in die Stadt!"


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:24
@Doors

*lach*..... deine frau ist gut!

ihr lebt also in einem teuren *träumchen*.
ich zumindest hab von soetwas immer geträumt.
natürlich kamen in meinen träumen niemals geldsorgen vor ^^


melden

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:39
@sumpfpiratin

Das ist leider tatsächlich so. So charmant alte Häuser sind, so kostenintensiv sind sie. Ganz ehrlich, hätte ich damals vor Kauf geahnt, was da so im Laufe der Jahre auf einen zukommt...
Ständige Rohrbrüche, Heizung kaputt, Abwasserrohre dicht gesetzt, usw...
Dafür hätte man locker neu bauen können. Irgendwo in einer Neubausiedlung.
Dafür hätte ich allerdings diese exklusive Lage nicht. 2.500 m2 Grundstück direkt am Wald auf einer Endmoräne mit unbehindertem Blick über einen See.
Hat halt alles Vor- und Nachteile...


melden
Anzeige

Alte Häuser abreißen?

29.05.2018 um 16:56
@ShauntheCreep

Einsamkeit hat ihren Preis. Wer nicht auf einem Reservat von Campingplatz-Grösse vegetieren will ("Herr Nachbar, machen sie bitte das Fenster zu, ich komme sonst mit dem Rasenmäher nicht vorbei"), der muss entweder tief in die Tasche greifen - oder ein Schnäppchen erstehen, das sich die Danaer ausgedacht haben. Wir erinnern uns: "Timeo Danaos et dona ferentes."

Aber bitte, man bekommt dieses "Selbst ist der Mann"-Gefühl, dass sonst nur Taschenbillard spielende männliche Pubertiere kennen, wenn man lernt, alles selbst zu machen, was ein Handwerker zwar schneller aber teurer machen kann.

Und nicht vergessen: Bei einer Immobilie zählen genau drei Dinge: Lage, Lage, Lage!


melden
445 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt