Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seid ihr kritikfähig, z.B im Job

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Kritik, Anspruch
Seite 1 von 1

Seid ihr kritikfähig, z.B im Job

16.06.2018 um 19:02
Auch wenn es eurer Meinung z.B nur um Kleinigkeiten geht. Muss man heutzutage Kritik annehmen oder rechtfertigt ihr euch lieber?


melden
Anzeige
Ja, ich nehme Kritik kommentarlos an.
9 Stimmen (32%)
Nein, definitiv nicht.
2 Stimmen (7%)
Ja, aber ich MUSS mich rechtfertigen
12 Stimmen (43%)
Nein, aber ich denke durchaus darüber nach
5 Stimmen (18%)

Seid ihr kritikfähig, z.B im Job

16.06.2018 um 20:06
@Lenory

Es kommt auf den Inhalt der Kritik an, auf die Form, und von wem sie mit welcher Absicht geäussert wird, damit ich entscheide, wie ich damit umgehe.


melden

Seid ihr kritikfähig, z.B im Job

16.06.2018 um 20:22
Ich höre mir Kritik an und äußere meine Sichtweise ohne Rechtfertigung. Was ich dann damit mache kommt auf die Art der Kritik an und ob ich sie überzeugend finde oder nicht. Leider ist Kritik ja manchmal richtig und hat Hand und Fuß :-)))

Kritik ist oft auch als Manipulation gedacht oder aus einem Egotrip heraus, dann ignoriere ich das. Solche Kolleg*innen gibts leider viele


melden

Seid ihr kritikfähig, z.B im Job

16.06.2018 um 20:51
Ich nehme schon die Kritik von anderen an z.B. im Job aber auch in anderen Stellen, es ist meiner Meinung auch wichtig das anzunehmen. Wenn ich (auch wenn es unbewusst ist) ein Fehler mache, will ich schon die Meinung der anderen Person hören was ich falsch gemacht habe. Nur so kann ich die Sache ja auch besser machen.

Schlimmer finde ich es wenn sich jemand merkwürdig verhält und nichts sagt, selbst wenn man nach dem eigenen Fehler fragt. Da würde ich es eher wünschen wenn derjenige sagt was Sache ist.

Leider habe ich schon Leute erlebt die es nicht ertragen, wenn man denen auf was hinweist und dann gleich gereizt sind und sich rausreden.


melden

Seid ihr kritikfähig, z.B im Job

16.06.2018 um 21:19
Danke für eure Antworten.

Ich musste heute telefonisch meine Kollegin kritisieren, weil sie ihre Arbeiten teilweise sehr unsauber erledigt. Mit dieser Person bin ich auch privat befreundet, den Job habe ich ihr besorgt.

Der Betrieb gehört meiner Mutter und die beschwert sich hin und wieder bei mir über die Arbeit der Kollegin. Jedenfalls hat diese Kollegin dann sofort ihren Freund alarmiert und dieser hat sich dann dermaßen bei mir aufgeregt, ich solle mich nicht als Chef aufspielen usw. Ich bin sauer, dass sie nicht selber in der Lage ist, mir ihre Meinung zu sagen.
Stattdessen ihren Freund losschickt ( der übrigens noch nie im Leben ein richtiges Arbeitsverhältnis hatte ).
Das Problem, der Umsatz in diesem Laden ist seit sie dort arbeitet sehr gesunken. Ich arbeite normalerweise an einem anderen Standort, bin aber heute eingesprungen und konnte mich selbst von dem dortigen Chaos überzeugen.

Lange Rede, Kurzer Sinn. Ich sollte mich in Zukunft wohl besser raushalten...
Andererseits fühle ich mich verantwortlich, auch wenn ich nicht die Chefin des Betriebes bin.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt