Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Strom, Stromverbrauch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 13:43
Hallo,

meine Stromverbrauch ist über die letzten 3Jahre stetig gestiegen.
Ich hab den Computer manchmal die ganze Zeit angeschaltet während ich wach bin.
Dazu kommt noch dass ich teilweise das TV-Gerät noch extra dazu laufen habe..

Habe eine Grafik gefunden in dem man sieht, dass es viele 1- und 2-Personen Haushalte gibt, die über die Maßen Strom verbrauchen.

Könnte/Sollte man für jede Kilowattstunde die man mehr/übermäßig verbraucht als einen bestimmten Wert extra Steuern zahlen, damit insgesamt weniger Resourcen/Strom verschwendet/verbraucht wird?

Im Bild wäre das bei mehr als 1500kWh im Single-Haushalt..


empfohlener stromverbrauch-gross


3x zitiertmelden
ja, übermäßigen Stromverbrauch könnte/sollte man extra versteuern..
1 Stimme (3%)
nein..
37 Stimmen (97%)

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 14:33
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Habe eine Grafik gefunden in dem man sieht, dass es viele 1- und 2-Personen Haushalte gibt, die über die Maßen Strom verbrauchen.
Wenn du jetzt mal 2-3 Minuten nachdenkst dann kommst du auch darauf warum Haushalte mit weniger Personen im Durchschnitt "pro Kopf" mehr Strom verbrauchen.


1x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 14:41
Zitat von NerokNerok schrieb:Wenn du jetzt mal 2-3 Minuten nachdenkst
inwiefern ändert das etwas an dem Grundgedanke, dass man Menschen extra besteuern könnte, die den ganzen Tag Computer oder sogar noch zusätzlich TV laufen haben? Das ist maßlos?

man kann doch einen Stromverbrauch ermitteln der ebend nicht maßlos ist, z.b. in die Berechnung z.b. 2,5h TV + 2,5h Computer einfließen lassen und alles was darüber ist als negativ bewerten und extra besteuern?


1x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 15:10
Ich bin fein raus - ich hab als Single im letzten Jahr tatsächlich nur 734 kwh verbraucht. Optimal für einen 1 Personen Haushalt :Y:
Das hat man nun davon wenn man nur zum schlafen und höchstens am Wochende mal zum waschen und kochen kommt :D


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 16:29
Wie willst du da vorgehen?
Es gibt Menschen, zB Harzt4 Empfänger, die sich keinen neuen Kühlschrank, keine neue stromsparende Waschmaschine leisten können. Das ist doch ganz klar, dass das Stromfresser sind.
Ich habe mir letztes Jahr beides neu gekauft und siehe da, ich spare Strom, obwohl der PC an ist.
Dann gibt es menschen die kochen mit Strom, andere bevorzugen Gas.
Das kann man nämlich so pauschal nicht sagen.
Meine Nachbarin hat schon einige Zeit eine Maßnahme, ergo der PC läuft nicht von morgens bis abends und trotzdem ist ihr Stromverbrauch höher als meiner.
Meine Eltern haben ein großes Haus, wieder andere haben eine kleine Wohnung.
Verstehst du was ich meine? @RayWonders


1x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 16:57
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:dass man Menschen extra besteuern könnte, die den ganzen Tag Computer oder sogar noch zusätzlich TV laufen haben? Das ist maßlos?
Ist es. Aber wo kämen wir denn hin, wenn man den Menschen alles vorschreibt?


1x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 17:42
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Es gibt Menschen, zB Harzt4 Empfänger, die sich keinen neuen Kühlschrank, keine neue stromsparende Waschmaschine leisten können. Das ist doch ganz klar, dass das Stromfresser sind.
Das kann man doch aber nachvollziehen und einberechnen. Wenn man betrachtet wie viel Strom die Kühlschränke/Waschmaschinen vor z.b. 10Jahren im Durchschnitt von diesen Geräten verbraucht wurde.

und in 5Jahren - dann betrachtet man den Durchschnitt nicht mehr von 2010 - sondern 2015..
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Dann gibt es menschen die kochen mit Strom, andere bevorzugen Gas.
Das kann man nämlich so pauschal nicht sagen.
Das ist doch kein Problem für die Bürokratie das in einem Formular ausfindig zu machen und mit einzuberechnen?
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Meine Eltern haben ein großes Haus, wieder andere haben eine kleine Wohnung.
auch die Quadratmeter kann man anhand eines Koeffizienten mit einbeziehen?

das es nicht trivial ist, dachte ich mir auch.. dachte aber evtl.ist es eine denkbare Sache..

was allerdings nicht so richtig ins Bild passt, ist wenn jmd.zum Beispiel Ökostrom bezieht, das ist dann ökologisch schwer zu begründen wieso man für Mehrverbrauch noch mal extra mehr Steuern zahlen sollte.
Zitat von CoronerswifeCoronerswife schrieb:Aber wo kämen wir denn hin, wenn man den Menschen alles vorschreibt?
irgendwo hier im Forum hat mir letztens jmd.geantwortet mit diesem Tag im Jahr, der immer früher eintritt, an dem man schon alles erschöpft hat.

Wikipedia: Earth Overshoot Day

Wenn man so etwas liest, kann man doch schon auf die Idee kommen Menschen etwas vorzuschreiben.
Sogar irgendwann bis da hin, dass man nur ein bestimmtes Zeitkontigent hat um z.b. TV/Spielkonsole zu nutzen pro Monat. Weil die Anzahl der Menschen es unmöglich macht alle Energie aufzubringen wenn viele es maßlos nutzen..


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 18:52
Strom wird doch schon per Zähler abgelesen und dann je nach Menge verrechnet, warum sollte man dafür noch einmal bezahlen?

Das wäre ungefähr das Gleiche wie wenn man eine Steuer für zu viel essen einführen würde!


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 19:28
Nein


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 19:57
Ich kann den Grundgedanken verstehen, halte das aber trotzdem für keine gute Idee. Strom ist so schon teuer genug.


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 21:03
Wie wäre es umgekehrt: einen Rabatt o.ä. bei anhaltend niedrigem Verbrauch?


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

07.12.2018 um 23:48
Langfristiges Ziel sollte es sein, die Energieeffienz zu steigern.
Ich gehe mal davon aus, wenn der Soli mal ausläuft oder abbebt, wird hierfür Geld da sein.
Es wäre wünschenswert, wenn man für Wärmedämmungen, Moderne energiesparende Haushaltsgeräte und dergleichen man Steuererleichterungen/Subventionen anbietet.


2x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 01:47
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Moderne energiesparende Haushaltsgeräte und dergleichen
du meinst Staat und Steuerzahler zahlt mir nen neuen Computer, weil ich den den ganzen Tag laufen habe und der mehr als 5Jahre alt ist und der mehr Strom verbraucht als neuere? Oder ein neues TV-Gerät?


1x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 08:25
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Ich hab den Computer manchmal die ganze Zeit angeschaltet während ich wach bin.
Dazu kommt noch dass ich teilweise das TV-Gerät noch extra dazu laufen habe..
Dann schalte einfach die Geräte aus? Oder zahle freiwillig mehr an dein Energieunternehmen, die werden sich aber freuen :D das wird für viel gelächter sorgen


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 09:13
Weihnachtszeit - da freuen sich alle Energieversorger. Vor allem über den Umstand, das viele Deutsche schlichtweg ALLES den Ami´s nachäffen müssen und ihre Häuser dermaßen mit Lichterkettenscheizz und Beleuchtunsgeraffel dekorieren, das alle umliegende Flughäfen darüber in Kenntnis gesetzt werden um zu verhindern das landende Großraum-Jets diese "Lichter" versehentlich für Landebahnbeleuchtungen halten.

Mancher Orts, dem Konkurrenzdenken unter Nachbarn sei Dank, sind kilometerlange Strassen links und rechts dermaßen hell ausgeleuchtet, das man sogar noch in der Kanalisation Zeitung lesen kann.


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 09:19
Nein, da der zusätzliche Verwaltungsaufwand viel zu groß wäre.


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 10:33
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Ich hab den Computer manchmal die ganze Zeit angeschaltet während ich wach bin.
Dazu kommt noch dass ich teilweise das TV-Gerät noch extra dazu laufen habe..
Das ist doch dein persönliches Problem. Warum sollen andere Leute darunter leiden? Man zahlt doch sowieso für den Stromverbrauch!

Vielleicht aber kosten dein Fernseher und Computer gar nicht so viel Strom, wie du meinst. Am meisten Strom wird durch Haushaltgeräte wie Herd und Waschmaschine verbraucht, evtl. auch durch die Heizung.

Es gibt kleine Strommessgeräte im Handel, die gar nicht viel kosten und mit denen du z.B. den Verbrauch von einzelnen Geräten messen kannst. Notier dir doch mal, wie viel Watt du wirklich verbrauchst (z.B. bei einer Stunde fernsehen) und rechne dir aus, wie teuer das wäre, wenn man es einzeln betrachten würde. Am besten in Cent. Dann kannst du gleich sehen, wie viel du konkret sparen könntest, wenn du den Fernseher ausmachst, wenn niemand schaut.

Dann könntest du dir noch eine Merkliste irgendwo hin legen, wo du oft vorbei gehst, damit du immer wieder darauf hingewiesen wirst, wie viel Strom du unnötig verbrauchst und wie viel Geld du unnötig zahlst, nur weil du nicht daran gedacht hast, über Nacht Fernseher und Computer auszuschalten. Und wie viel das auf einen Monat oder auf das ganze Jahr gerechnet wäre.

Das könnte dir bestimmt im konkreten Fall helfen, ein bisschen Strom zu sparen, ohne dass andere Leute damit belästigt würden.


1x zitiertmelden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 13:12
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Es gibt kleine Strommessgeräte im Handel, die gar nicht viel kosten und mit denen du z.B. den Verbrauch von einzelnen Geräten messen kannst
Kann man sich sparen, dat Geld. Gute Energieversorger bieten sowas zum Ausleihen für Lau an - und deren Geräte sind genauer.


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 14:34
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:du meinst Staat und Steuerzahler zahlt mir nen neuen Computer, weil ich den den ganzen Tag laufen habe und der mehr als 5Jahre alt ist und der mehr Strom verbraucht als neuere? Oder ein neues TV-Gerät?
Bei den Computern bin ich mir nicht sicher. Sie gehören auch nicht zu den Stromfressern schlechthin.
Das was ich gesagt habe, ist die Perspektive eines Laien.
Man müsste im Detail eruieren, wann es wo sinn macht.
Zumal ich niemals die Steuern oder Subventionen per se geben würde, sondern schon klassisch mit einem Antragsformular bei der Steuererklärung. Ich sehe hierbei das Problem nicht, da der Topf nicht unendlich ist und schon heute man zb Computer von der Steuer absetzen kann, wenn man beweisen kann, dass man es beruflich braucht.
Der Soli wird ja nicht ewig laufen und ein teil des Geldes kann man ja dafür verwenden.
Besser als deine Idee ist es allemal :P:


melden

Extra-Steuer für übermäßigen Stromverbrauch?

08.12.2018 um 22:34
Solange Durchlauferhitzer in Mietwohnungen erlaubt sind, kann man das nicht umsetzen. Die Dinger ziehen enorm Strom, und die Mieter können es nicht ändern.


melden