Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haustiercontest 2020 - Finale

425 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahl, Haustier, Contest ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:27
13F0464D-8381-4E6A-BB62-D86A94E27EAF


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:27
@Mrs.Rollins
Das ist ja ein süßes Bild :D :lv:


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:27
Zitat von ZyraZyra schrieb:War bei mir auch so, aber gekommen ist nie jemand. Im Vertrag steht sogar drin, dass das Tierheim jederzeit unangekündigt zur Kontrolle bei mir auftauchen darf.
Yo! Die haben auch sicher genügend Geldmittel um damit genügen Leute zu bezahlen, die Zeit genug haben um durch die Lande zu düsen und die Tierhalter zu kontrollieren.

*ironiemodus off*

Die meisten Tierheime kommen gerademal so zurecht, die Mitarbeiter werden bis zur Grenze belastet und halten das nur durch, weil sie so hoch motiviert sind. Jedenfalls in Ö, aber ich denke, das wird die DE auch nicht anders sein...


2x zitiertmelden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:29
@Zyra
Hund glaubt noch immer, die Katze erschrecken zu können 😂


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:29
Zitat von Blues666Blues666 schrieb:Die meisten Tierheime kommen gerademal so zurecht, die Mitarbeiter werden bis zur Grenze belastet und halten das nur durch, weil sie so hoch motiviert sind. Jedenfalls in Ö, aber ich denke, das wird die DE auch nicht anders sein...
So ist es, kann aber auch nur von Ö sprechen.
Stichproben kommen natürlich schon vor, aber selten. Leider ...


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:30
Zitat von ZyraZyra schrieb:Kenne einige, die sich da total drüber aufregen, mich stört das nicht. Hab ja nichts zu verbergen :)
Ich muss ja zugeben dass ich im ersten Moment auch gesagt habe, dass ein Besuch nicht nötig sei weil ich mein ganzes Leben schon mit Katzen zu tun hätte....als sie mir die Gründe erklärt haben und auch gesagt haben, dass die Leute viel bzgl. Erfahrung etc. behaupten können war es mir sehr unangenehm und ich hab mich über meine eigene Dummheit geärgert.
Mittlerweile ist mit bewusst wie wichtig solche Besuche sind (sofern sie denn stattfinden).


1x zitiertmelden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:32
Zitat von tessietessie schrieb:Ich muss ja zugeben dass ich im ersten Moment auch gesagt habe, dass ein Besuch nicht nötig sei weil ich mein ganzes Leben schon mit Katzen zu tun hätte....als sie mir die Gründe erklärt haben und auch gesagt haben, dass die Leute viel bzgl. Erfahrung etc. behaupten können war es mir sehr unangenehm und ich hab mich über meine eigene Dummheit geärgert.
Mittlerweile ist mit bewusst wie wichtig solche Besuche sind (sofern sie denn stattfinden).
Ich war da im ersten Moment auch etwas überrascht, konnte es dann aber schnell nachvollziehen. Mir haben sie zudem erklärt, dass es Leute gibt, die durch solch einen Vertrag abgeschreckt werden - da weißt du dann eh schon, woran du bist ...
Wird also auch als "Aussiebfunktion" benutzt.


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:39
Zitat von Blues666Blues666 schrieb:Yo! Die haben auch sicher genügend Geldmittel um damit genügen Leute zu bezahlen, die Zeit genug haben um durch die Lande zu düsen und die Tierhalter zu kontrollieren.

*ironiemodus off*

Die meisten Tierheime kommen gerademal so zurecht, die Mitarbeiter werden bis zur Grenze belastet und halten das nur durch, weil sie so hoch motiviert sind. Jedenfalls in Ö, aber ich denke, das wird die DE auch nicht anders sein...
Das ist klar und ich denke niemand möchte Tierheime oder ihre Mitarbeiter hier generell schlecht machen aber es ist leider nicht automatisch so, dass es Tieren besser geht sobald sie aus dem Tierheim geholt werden.

Der Leiter unseres Tierheims war ein sehr schlechter Mensch, der hat u.a. Gelder veruntreut...der hatte mit Tierliebe so wenig am Hut wie ich mit der AFD.

@Mrs.Rollins
süßes Bild :lv:


1x zitiertmelden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:39
Bevor ich Nacho bekommen habe war jemand von einer Tierschutzorganisation zur Vorkontrolle da. Die Frau hat lange mit mir geredet und sich angeschaut wo und wie Nacho leben wird. Das müsste immer so sein wenn man ein Tier haben möchte.
Im Vertrag steht auch, dass jederzeit jemand zur Kontrolle vorbeikommen kann. Bis jetzt war aber noch keiner bei mir gewesen.


1x zitiertmelden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:40
Zitat von SleepingtimeSleepingtime schrieb:Bevor ich Nacho bekommen habe war jemand von einer Tierschutzorganisation zur Vorkontrolle da. Die Frau hat lange mit mir geredet und sich angeschaut wo und wie Nacho leben wird. Das müsste immer so sein wenn man ein Tier haben möchte.
Perfekt :lv:


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:42
Ich hatte eine Vorkontrolle, sowie eine Nachkontrolle. Der Tierschutzverein, von dem ich meine beiden habe, nimmt das schon sehr ernst.

Alles in allem gilt für mich: wenn Tier, dann aus dem Tierheim / Tierschutzverein und nicht vom Züchter.


Ich wünsche den Finalisten viel Glück!


1x zitiertmelden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:47
Zitat von tessietessie schrieb:Das ist klar und ich denke niemand möchte Tierheime oder ihre Mitarbeiter hier generell schlecht machen
Achso, nein @Blues666, war von mir auf keinen Fall so gemeint. Ich hab großen Respekt vor den Tierheimmitarbeitern. Wollte nur erzählen, dass es bei mir keine zeitnahe Kontrolle gab, aber laut Vertrag muss das ja auch nicht sein, da sie jederzeit auftauchen können. Ich finde das gut.


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 09:50
@Zyra

Das wusste ich... :troll:

By the way...


whlt kiwi4


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:03
@Blues666
saubere Ohren sind essenziell :klugmaul:
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Ich hatte eine Vorkontrolle, sowie eine Nachkontrolle. Der Tierschutzverein, von dem ich meine beiden habe, nimmt das schon sehr ernst.
Echt gut :lv:
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Ich wünsche den Finalisten viel Glück!
thx :)


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:03
@Zyra
@tessie

Keine Bange, alles gut! :)

Ich habe das Stilmittel des Sarkasmus nur mal so verwendet, um darauf hinzuweisen, das Tierheime (und deren Mitarbeiter) zu jener Gruppierung in unserer Gesellschaft zählen, die eine wichtige und humane Funktion erfüllen und dafür zu wenig Achtung und zu wenig Mittel erhalten. Das gilt für viele Berufsgruppen, auch für solche, die direkt am Menschen arbeiten.

Der Stand unserer Zivilisation lässt sich - meiner Meinung nach - auch daran beurteilen, wie wir mit Tieren umgehen. Das ist durchaus schon besser als vor 100 Jahren, aber das sollte auch nicht darüber hinweg täuschen, dass da noch ein großer Bedarf ist.

Mein Sarkasmus war - wenn er gegen jemanden gerichtet war - eher auf jene gerichtet, für die Tiere nur Gebrauchsgegenstände sind, mit denen man nach Gutdünken verfahren kann wie man will.

Und nicht gegen jemanden der User hier. Ich bin mir sehr sicher, dass Ihr keine Schulterzucker seid, sondern dass Euch Eure Tiere am Herzen liegen.

So, wie es sein sollte! :Y:


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:10
@Blues666
Ich denke weder Cherry noch ich sind in irgendeiner Weise verschnupft. Denke wir sehen das alle ähnlich und durch deinen Beitrag und unsere Antworten hat wenigstens auch der Letzte bemerkt dass wir hier kein Tierheimbashing betreiben möchten und froh sind, dass es sie gibt.


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:12
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:@Carietta
Hübscher Kater!
Danke! Er ist schon alt, deshalb ein bisschen strubbelig. Seit ein paar Monaten auch blind. Aber wir kommen damit gut zurecht.


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:15
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:bitte VORHER über die Haltung informieren
Zitat von Blues666Blues666 schrieb:sind dann von den Gegebenheiten überfordert.
Zitat von tessietessie schrieb:Meiner Meinung nach sollte der Verkauf von Tieren in Zoogeschäften eingestellt werden und die Haltung von Tieren viel strenger kontrolliert werden.
Als ich mich damals für Ratten entschieden hab, bin ich in ein großes bekanntes Zoofachgeschäft gestiefelt um mich über Haltung usw. zu informieren. Ich dachte mir, wenn es jemand wissen müsste, dann doch wohl die. Man war ich naiv.
Empfohlen wurde mir ein handelsüblicher Nagerkäfig und iwelches weiteres Zubehör. Dazu direkt zwei Ratten aus dem "derzeitigen Sortiment", eine dritte aus dem selben Wurf, sollte es als Geschenk dazu geben. Verkaufen könnte man sie nicht, da augenscheinlich sehr mickrig und nicht gut in Form. Ich war schockiert und hab den Laden rückwärts verlassen.
Tagelang habe ich Internetseiten gewälzt und Ratgeber studiert. Ein Einkauf bei Ikea und im Baumarkt folgten. Es entstand ein großer Rattenpalast in Form eines umgebauten Kleiderschranks + Auslauf. Eingezogen sind zuerst drei junge Ratten, die mir über Notfellchen vermittelt wurden. Außerdem muss ich gestehen, habe ich die beiden Rattis aus der Zoohandlung dazu geholt (Nummer drei hatte leider nicht überlebt), weil mir der Gedanke unerträglich war, dass sie in einem Käfig für Zwergkaninchen oder Meerschweinchen enden. Mir war und ist bewusst, dass das eigentlich falsch war, denn auch wenn die Beiden ein tolles Zuhause bekommen haben, folgten dadurch weitere, die nicht so viel Glück hatten. Aber ich musste sie da rausholen. Ich habe also mit einem fünfer Rudel angefangen. Kurz darauf folgten zwei weitere aus schlechter Haltung. Die Vergesellschaftung hat knapp drei Wochen gedauert, aber das war es wert. Es war ein tolles Rudel. Ich habe insgesamt 10 Jahre Ratten gehalten, bis ich in der Schwangerschaft eine Allergie entwickelt habe und das zu dem Zeitpunkt bestehende Rudel nicht weiter erhalten konnte. Die beiden letzten von habe ich nicht mehr vergesellschaftet. Sie waren damals schon deutlich über zwei Jahre alt und gesundheitlich wäre es gegenüber den Tieren und mir verantwortungslos gewesen. Es ist mir unglaublich schwer gefallen, die Rattenhaltung aufzugeben. Aber manchmal muss man vernünftig sein. Ich kann Ratten nur empfehlen. Sie sind unglaublich intelligent und sozial. Es macht einfach Spaß mit einem bunten Rudel in der Wohnung.

Viel Glück für Lord Heimchen und auch für die anderen Kandidaten.


1x zitiertmelden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:18
@Carietta
Auf dem Bild sieht er prächtig aus. Wie alt ist er denn?


melden

Haustiercontest 2020 - Finale

23.02.2020 um 10:24
@Mrs.Rollins

In zwei Monaten wird er 16. Hab ihn aber erst seit acht Jahren. Sein Frauchen verstarb in einer Silvesternacht und ihr Bruder ist ein Nachbar. Da er Hunde hat konnte er ihn nicht nehmen und da ich eh schon immer Katzen oder Hunde hatte, konnte ich nicht nein sagen und hab ihn natürlich bei mir aufgenommen. Tierheim hätte ich für ihn nicht gewollt.


melden