Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Genua

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Faschismus, Demonstration + 4 weitere
Diese Diskussion wurde von fregman geschlossen.
Begründung: ersteller lässt keine andere meinung zu und betitelt alle mit anderer meinung als "faschistenfreunde"
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

21.10.2009 um 17:50
Nicht gerade aktuell, aber für mich gerade interessant.
Was meint ihr, was in Genua passierte?

Wer dabei war kann auch gern etwas dazu erzählen


melden
Schwarzer Block / linke Chaoten randalierten
29 Stimmen (49%)
Polizei / Faschisten griffen an u provozierten (Agent Provocateur)
30 Stimmen (51%)

Genua

21.10.2009 um 18:05
Linke Chaoten provozierten & randalierten.


melden

Genua

21.10.2009 um 18:05
Faschisten mal wieder....ihr roten Nervensägen immer mit eurer immergleichen paranoiden Propaganda...


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

melden

Genua

21.10.2009 um 18:07
@RotFront

wieso stellst du faschos und die polizei auf eine schiene?


vllt haben auch nur die faschos provoziert


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

21.10.2009 um 18:11
siehe video.
komisch, dass du nicht wegen schwarzer block und linken "chaoten" fragst, wo die meisten linken chaoten dem schwarzen block gar nicht zuzuordnen sind.


melden

Genua

21.10.2009 um 18:15
ja ich denke auch Black Power und solche Sachen.


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

21.10.2009 um 20:50
falls noch jemand kritik an dem video hat:
"Die Dokumentation Die Story - Gipfelstürmer des WDR vom 24. Juli 2002 belegt mit zuvor unveröffentlichten Bilddokumenten die Menschenrechtsverletzungen seitens der in Genua eingesetzten Sicherheitskräfte. Sie wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis als beste Dokumentation 2002 ausgezeichnet."
(wikipedia)
aber sicher lügt wikipedia wie so oft und den preis gibt es nicht. und selbst wenn, das beweist auch noch lange nichts. schwarzer block & linke chaoten sind schuld, basta.


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

23.10.2009 um 20:54
bitte nehmt weiter an der umfrage teil. finden sich noch mehr ignoranten? ich bin mir sicher, allmy wird mich nicht enttäuschen :)


melden

Genua

23.10.2009 um 21:13
Unparteiische Umfragenersteller ftw^^


melden

Genua

23.10.2009 um 21:33
"Faschisten mal wieder....ihr roten Nervensägen immer mit eurer immergleichen paranoiden Propaganda...
"

Schließe mich da an.

Die Chaoten warns.


melden

Genua

24.10.2009 um 01:20
'Türlich die Roten.


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

02.11.2009 um 14:26
da es auch keine diskussion zu dem thema gibt, könnte man hier eine führen. da wäre von mir die frage, wer sich denn nun von den faschistenfreunden hier überhaupt wenigstens die dokumentation angesehen hat und aus welchen gründen dennoch für "schwarzer block/linkechaoten" entschied.


melden

Genua

02.11.2009 um 14:36
Die Dokumentation ist nicht gerade unparteiisch.


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

02.11.2009 um 14:59
erklär mir mal wie eine "unparteiische" dokumentation über gesetzesbruch durch staat und polizei aussehen soll.


1x zitiertmelden

Genua

02.11.2009 um 15:22
Nein, du bist doch ohnehin der Meinung dass alle die nicht zu den "linken Chaoten" gehören und in Genua dabei waren Faschisten sind.


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

02.11.2009 um 15:33
das ist eine dumme unterstellung und keine antwort


melden

Genua

02.11.2009 um 15:34
Nein war die Antwort.
Sind eh alles Faschisten.^^


melden
RotFront Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Genua

02.11.2009 um 15:37
die frage war, wie diese dokumentation bitte "unparteiisch" aussähe.
2. frage direkt hinterher: mir zu unterstellen, ich würde alles und jeden der anderer meinung ist als faschisten bezeichnen, hat bitte WAS konkret mit frage nr 1 zu tun?


melden

Genua

02.11.2009 um 17:59
Zitat von RotFrontRotFront schrieb:erklär mir mal wie eine "unparteiische" dokumentation über gesetzesbruch durch staat und polizei aussehen soll.
Und die Antwort war: Nein.

Sind eh alles Faschisten :D


melden