Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Angst vor 2012?

139 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, 2012

Angst vor 2012?

30.12.2009 um 17:39
Nein, ich habe keine Angst vor dem Jahre 2012.

Wenn du Welt untergeht, was ich bezweifle, können wir eh nichts daran ändern, wenn nicht, dann ist ja alles okay.

Warum sollte man Angst vor 2012 haben?


melden
Anzeige

Angst vor 2012?

01.01.2010 um 03:35
Ja ich habe Angst vor 2012 und vor allem dem 21.12.12 weil wenn da die Welt nicht untergeht, dann habe ich umsonst gewartet ^^


melden

Angst vor 2012?

20.06.2010 um 19:52
weltuntergang , wer glaub an so einen mist !???


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

20.06.2010 um 20:22
2012 werden die Fahrkarten teurer und Deutschland wird Europameister durch den Kopfball von Kiessling in der Nachspielzeit gegen England.


melden
Dorf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

20.06.2010 um 23:26
ich habe angst das die welt nicht untergeht.


melden

Angst vor 2012?

23.06.2010 um 00:33
Ich hab zwar ein wenig Angst, allerdings weiß ich nicht wovor. Vielleicht wie oben angegeben vor dem was bis 2012 passiert. Oder ob wirklich etwas passiert? Man weiß es nicht, jedenfalls werde ich nicht vergessen das der 21.12.2012 ein Freitag sein wird, viel Streß bei der Arbeit und jede menge Lieferanten die uns allesmögliche bringen werden... und das ist das einzige was ich mit Sicherheit weiß, wenn ich bis dahin nicht meinen Job wechsel/verliere, also kann ich nur Sicher sein das es ein Freitag ist... verwirrend. Aiai....


melden

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 11:00
Hallo erstmal,

2010 hat nicht viel mit dem Weltuntergang sondern bezogen auf die Illuminaten. Die haben alle 11 Jahre ein Ritual die sie durchführen. 2001 war 9/11 und 2012 - ? .

Das is meine Theorie.

Quelle : Youtube: THE MUSIC INDUSTRY EXPOSED Teil 1 german deutsch - Verweisungen

Schaut euch alle 7 Teile an. Dann wird euch einiges klar war 2012, Musikindustrie,Rain Man,etc. abläuft.

Lg

FreakyFemi


melden

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 13:24
Ich habe keine Angst vor 2012. Es wird nix passieren. Und wenn doch, dann haben wir eben Pech gehabt ^^


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 13:27
2012 unterzeichnen die erdenreierungen die intergalaktisch geltenden planetenabkommen/gesetze.


melden
moai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 14:35
Ich denke, dass es keinen Weltuntergang im Jahr 2012 geben wird.
Ich gehe eher davon aus, dass wir ein Reset vom modernen Menschen des Jahres 2010 auf einen bewussten Menschen bis zum Jahr 2012 bekommen. Wann und wodurch ausgelöst diese Veränderung kommen werden ist jedoch schwer zu sagen. Ich gehe von einer Kombination aus inneren und äußeren Veränderungen aus.


Der Mayakalender hat ja eigentlich schon alles beschrieben. Hier ein Beitrag von einem User aus dem Jahr 2008, der ganz gut den Nagel auf den Kopf trifft:

Der Mayakalender ist grundsätzlich ein Fahrplan unserer Evolution. Er trifft vor allem Übergordnete Aussagen zu den jeweiligen Zeitzyklen. Soweit der Kalender uns überliefert wurde, trifft er keine konkreten Aussagen über das Zeitgeschehen, aber sehr wohl über den Zeitrahmen und die zugeordnete Zeitqualität, er spricht also nicht von Photonenring, Gottheiten, oder berühmten Persönlichkeiten aus Politik, Showbusiness, bzw. benennt er konkret Ereignisse, aber dennoch einen zyklischen Ferfeinerungsprozeß, bei dem eben die Entwicklung der Evolution einhergeht, bis zu dem Punkt, wo der erste Schöpfungsstrang beendet ist.

Der Maya-Kalender spricht von einer Entwicklung, in der 9 Unterwelten durchlaufen werden, die (jeweils wieder in verschiedenen Zyklen) neue Aspekte unseres Bewusstsein wecken und geben, bzw. auch ein Sumpf zum Vorschein kommt und dieser nicht mehr hergestellt werden konn, er durch etwas Neues erstzt wird, was man als Bewusstseinsentwicklung begreifen kann. Von daher kann man sicher sagen, daß der Maya Kalender von einem BewusstseinsANSTIEG spricht.

Die Zeit, die für das Durchlaufen einer der 9 Unterwelten benötigt wird, sinkt exponential:

1. Unterwelt 16,4 Milliarden Jahre (Urknall)

2. Unterwelt 820 Millionen Jahre

3. Unterwelt 41 Millionen Jahre

4. Unterwelt 2 Millionen Jahre

5. Unterwelt 102.000 Jahre

6. Unterwelt 5.127 Jahre

7. Unterwelt 256 Jahre

8. Unterwelt 12,8 Jahre

9. Unterwelt 260 Tage

Jede dieser Stufen ist am Beginn durch eine fundamentale (Er-) Neuerung gekennzeichnet, in einer qualitativ aufsteigenden Weise. Der Prozess der Entwicklung beschleunigt sich also mehr und mehr. Wofür man früher 820 Millionen Jahre brauchte, das machen wir bald in 260 Tagen. Wobei der technologische Fortschritt nicht ausgeschlossen ist, er vielmehr den uns geistig rückkoppelt. Dies passiert unbewusst und automatisch in der Verfeinerung und Verzwergung (Nanotechnologie) der Dinge.

Dennoch würde ich aus Sicht des Maya-Kalender nicht von einem "Bewusstseins-Quantensprung" sprechen, da wir ja nicht Milliarden Jahre durch die 9 Unterwelten gehen, um dann auf einen Schlag *schwupp* einen Bewusstseins-Sprung zu erfahren. Es ist eine kontinuierliche Entwicklung, die sich zwar mehr und mehr (extrem) beschleunigt aber bereits vor Milliarden Jahren begonnen hat.

Wenn man nur die Zeit betrachtet, ist der Maya-Kalender so gut wie ausgelaufen. Wenn wir auf seine Aussage schauen, liegt heute (6. Tag der 8. Unterwelt, des galaktischen Zyklus) noch eine komplette Unterwelt vor uns. Das sind mehr als 11%, aber eben dramatisch verkürzt.


Im Nachhinein, kann man sehr gut die Parallelen zwischen unserer Entwicklung und dem Maya Kalender erkennen und verstehen. In den Videos beschreibt Ian das sehr schön (http://www.mayakalender.net/videos.php). Man muss es nur bewusst und aufmerksam hören/sehen

Wenn man unsere zukünftige Entwicklung an Hand des Maya Kalender voraussagen möchte, ist es schwieriger. Ich kann mir auch gut vorstellen, daß es uns nur schlecht möglich ist, heute zu verstehen, wie das Ende des Maya-Kalender aussieht, da uns bis zum Ende eben auch noch über 11% unserer (Bewusstseins-) Entwicklung bevorstehen. Das Bewusstsein ist am Schluss 100% für denjenigen, der dazu bereit ist und "überleben" möchte und damit für eine neue Epoche geeignet.
Wir erleben gerade jetzt (man muss nur die Nachrichten verfolgen), dass das schlechte der Vergangenheit offenkundig und verändert/ beseitigt wird. Jedoch wird es dem Menschen schwerfallen, das Grundsystem abzugeben, so werden wir noch ein Weilchen herumeiern und das System verwalten versuchen, indem man hier und da grundsätzliche Veränderungen einbringt, die es denn (nicht direkt gewollt) einen Systemwechsel begünstigen, wie auch immer.
Aber dieser geistige Schöpfungs- und Bewusstseinsprozess kommte nicht von selber, sonder wir müssen daran hart arbeiten und lernen, die Dinge zu unterscheiden und Werte neue festzulegen. In diesem Prozess befinden wir uns z.Zt. aktiv, wer nicht ganz vernebelt ist, wird dem zustimmen. Dazu muss man aber über die Nebelschicht hinwegsteigen, die man so sinnbildlich oft nicht erkennt und hat den Blick erst frei erst Richtung Gipfel des Nebelhorns, oben sind es 100% in alle Richtungen

Der Mayakalender ist damit eine Pyramide der Evolution!
(in der 5ten "Nacht" passiert immer etwas vernichtendes, oder dramatisches, das den Charakter von "Zerstörung" hat)


melden
NrGreng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 16:34
Nach meiner siecht der dinge also woran ich seid fast 10 Jahren glaube das ab 2011 bis 2014 n 3 Weltkrieg kommt.


melden

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 16:41
also wenn 2012 die welt untergehen sollte dann sind wir es wahrscheinlich selbst schuld
siehe ölpest etc.


melden

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 17:06
Nach 2012 wird der nächste Weltuntergang auf 2020 terminiert.


melden
moai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 18:39
nein, es kommt zu 99 %, aber die Jahre 2010 und 2011 werden es zeigen. Wenn 2010 nichts größeres passiert, dann geht der Kelch an uns vorüber. Was ich damit meine, möchte ich nicht sagen.

Aber unabhängig davon steht unsere Finanzsystem auf Sand. Das Fundament wird also früher oder später brechen, wenn wir alle realisieren, dass die bis dato angehäuften Schulden nie! mehr zurückgezahlt werden können. Seit den 80 er extrem stark gestiegen.

Was momentan passiert ist doch der Wahnsinn! Also die Griechen sind pleite, der Euro crahst fast Anfang Mai 2010. Dann will Merkel regulieren, aber keiner Macht mir ausser Sarko.
Warum? Weil eben mit der Lüge des Casinokapitalismus die große Kohle verdient wird. Daher machen die USA und England nicht mit. Aber sie können ja auch nicht mitmachen, sonst sägen sie sich den eigenen Ast ab. Aber einen Ausweg gibt es nicht momentan.

Was passiert nun? Also erstmal ist etwas Zeit gewonnen. Dann wird es zu einem zwangsläufigen, aber - von einigen Parteien durchaus - gewollten Crash kommen. Dann wird - wie schon immer in der Geschichte - eine neue Währung eingeführt und die Sparer werden enteignet. Das ist die einzige Möglichkeit. Dann geht das Spiel von vorne los.

Nur diesmal mit der Ausnahme, dass wir bereits vorher wissen wie das Spiel mit den Schulden und dem Zinseszins ausgehen wird.

Und dann kommen die 3 großen ???


melden

Angst vor 2012?

06.07.2010 um 20:31
ein wahrer teufelskreis
ich hasse das sparpaket!!!!!!


melden

Angst vor 2012?

08.07.2010 um 09:19
Ich lass es auf mich zu kommen warum sich selber angst machen es kommt wie es kommt


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

09.07.2010 um 11:26
Also Angst habe ich nicht. Sollte da wirklich noch was kommen, dann hab ich Angst denn die kommt dann noch.


melden

Angst vor 2012?

10.07.2010 um 01:14
Nein, hab ich keine Angst vor. Da muss schon mehr passieren, als ein hypothetisches Weltuntergangsszenario prophezeit werden.

Kann auch nur allen anderen nur raten, sich nicht von dieser 2012-Hysterie anstecken zu lassen.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

09.08.2010 um 15:35
meine Angst vor Wintersonnenwende 2012 beruht in erster Line im Misstrauen in eine humane und logisch-denkende Menschheit. Irgendwelche Penner haben den Shice in die Welt GESETZt und propaGIERt, obwohl ihnen klar sein hätte müssen, dass man erst knapp 90% der Maya-Sprache rekonstruiert hat, die einst unter mehr als fragwürdigen Umständen ausgelöscht wurde: NUR EIN neues Zeichen und die können alles über den Haufen werfen. Mittlerweile sind ja auch ein paar kleine Stimmen laut geworden, dass dieser TERMIN, (dessen Gegenstand wir nur mutmaßen können) mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an die 100 Jahre später eintrifft, wenn man sich diese komischen Kalender mal genauer ansieht.
Warum habe ich nun Befürchtungen, dass am 21.12.2012 doch was passiert?
Weil ich hin und wieder in meinem Leben in das Gesicht von Fanatikern (Fans) geblickt habe und ich dem puren Fanatismus ALLES zutraue. Um 2012 sammeln sich 2012-Eso-Fans, 2012-Astro-Fans, 2012-Alien-Fans, 2012-Maya-Fans und bestimmt auch 2012-Guidestone-Bevölkerungsreduktion-Nihilismus-Fans. Und das sind mir eine Spur zuviel Fanatiker, als dass ich unbehelligt dieses Datum näher streichen lasse.
Von daher lasse ich mich von keinem mit irgendwas ANSTECKEN (*heul*), trotz dass ich all die Endzeit-Theorien gehört habe.
Tja, und sollten trotz wider AnKündigung doch keine Bomben o.Ä. hochgehen oder sich uns irgendwelche Bluebeam-Ufo-Schlachten am Himmel darbieten, dann werd ich wie bisher mit dem "großen Knall" rechnen, der um 2014 das ganze sandige Getriebe des scheinheiligen Systems zum Einsturz bringen wird. Oder galub hier wirklich ernsthat einer, dass das alles so ewig weiter geht?
Diesbezüglich wär das Aliens-retten-uns-Szenario doch nochmal ne Überlegung wert.


melden
Anzeige
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor 2012?

09.08.2010 um 15:47
@ Doors
"Nach 2012 wird der nächste Weltuntergang auf 2020 terminiert."
Jaja, der Untergangstermin wird als verschoben.
Kann mich schon an die Termine 1992, 2000, 2002 u.s.w. erinnern :)
Menschen sind fast schon wie Kakerlacken, lassen sich als net ausrotten :)


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt