Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Guttenberg, Doktor

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 08:13
Wie jetzt bekannt wurde, soll Verteidigungsminister zu Guttenberg seine Doktorarbeit abgeschrieben haben. Soll ihm nun der Doktortitel aberkannt werden?


melden
Anzeige
Ja, denn er ist ein Betrüger
101 Stimmen (63%)
Nein denn jeder hat schon mal geschummelt
37 Stimmen (23%)
Er soll die Arbeit nochmal schreiben
22 Stimmen (14%)
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 09:21
Die Arbeit wurde ja schliesslich anerkannt und verteidigt, insofern ist das eben das Versäumnis der Prüfer, was solls, er hat den Doktor bekommen und im Nachhinein aberkenne, was bringt das.

Ich denke so einfach ist das nicht, nur weil er ein paar Zitate nicht markiert hat.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 09:22
@DerFremde
Nein, denn jeder hat schon irgendwann mal geschummelt und wenn es erst wesentlich später auffliegt, kann man genauso dem Prüfer selbst einen Vorwurf machen...


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 09:23
Ja, wenn es sich bestätigt.
Ein echter Macher: Gutenberg gab uns die beweglichen Lettern. Guttenberg bewegt gleich ganze Absätze.
:D


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 09:45
Als Kriegsminister braucht man keinen Doktortitel.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 09:46
Puschelhasi schrieb:Die Arbeit wurde ja schliesslich anerkannt und verteidigt, insofern ist das eben das Versäumnis der Prüfer, was solls, er hat den Doktor bekommen und im Nachhinein aberkenne, was bringt das.
Bei Spiegel Online wird die Promotionsordnung der Uni Bayreuth zitiert:

In der Promotionsordnung der Universität Bayreuth, die für Guttenbergs Fall wichtig ist, heißt es: "Waren die Voraussetzungen für die Zulassung zur Promotion nicht erfüllt, ohne dass der Kandidat hierüber täuschen wollte, und wird diese Tatsache erst nach Aushändigung der Urkunde bekannt, so wird dieser Mangel durch das Bestehen der Doktorprüfung geheilt." Das heißt in etwa: Sollte Guttenberg nicht nachgewiesen werden, dass er wissentlich geschummelt habe, war alles in Ordnung.

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,745872-3,00.html



Natürlich kann über einzelne Zitatfehler hinweggesehen werden... was anderes ist aber, wenn es sich durch die ganze Arbeit ziehen würde. Dann wäre das nur noch schwer als reines Versehen zu deuten, sondern wirkt vorsätzlich.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 09:53
btw, "schummeln" klingt ja schon fast niedlich


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 10:35
@Tommy137

Damit ist diese Schmutzkampagne wohl erledigt, einen Nachweis der Absichtlichkeit wird man kaum führen oder führen wollen. Denn wenn ein RAF-Anwalt Innenminister werden kann und ein Strassen-Chaot Aussenminister, dann sind ein paar verabsäumte Fussnoten in einer akademischen Arbeit sicher verzeihlich.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 10:49
Puschelhasi schrieb:Denn wenn ein RAF-Anwalt Innenminister werden kann und ein Strassen-Chaot Aussenminister, dann sind ein paar verabsäumte Fussnoten in einer akademischen Arbeit sicher verzeihlich.
Man sollte aber schon zwischen den akademischen und den politischen Auswirkungen dieser Vorwürfe unterscheiden. So wie jetzt nach und nach immer mehr Stellen gefunden werden (hier ist inzwischen von 23 die Rede), ist das eindeutig mehr als nur ein Versehen... vor allem, wenn die direkt die Einleitung dreist kopiert wurde.

Der eben verlinkte Artikel ist aber auch so interessant zu lesen; gerade wenn hier einige nicht so sehr mit wissenschaftlichem Arbeiten vertraut sind.



Ob und wenn ja wie groß der politische Schaden für KT sein wird, ist noch nicht abzusehen. Sein Image leidet auf jeden Fall darunter... ob er damit als Verteidigungsminister untragbar ist, ist für mich im Moment noch fraglich. Das hängt allerdings auch davon ab, wie souverän er in den nächsten Tagen mit diesen Vorwürfen umgeht. Ein einfaches "meine Arbeit war soo lang, da vergisst man doch mal was" wird bei dieser Fülle wahrscheinlich nicht ausreichen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 10:58
Ich finde diese Art der politischen Schmutzkampagnen mehr als billig, aber vermutlich fällt den SPDlern und Grünen und was da sonst noch so am linken Rand herumschwimmt eben nichts anderes mehr ein, als jetzt schonmal rechtzeitig Guttenberg zu demontieren.

Dumm nur, dass diese Episode ein Geschmäckle hat und der Wähler die Sache im Zweifel sowieso bis dahin vergessen hat. Ausserdem macht das Guttemberg mittelfristig eher sympatisch und wählbarer für die Masse des Volkes...aber manche Parteistrategen denken eben auch nur von Zwölf bis Mittags.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 11:04
Dass das ein gefundes Fressen für die Opposition ist, ist klar. Ebenso ist ja bekannt, dass der Professor, der es mit aufgedeckt hat, eher dem politisch linken Spektrum zuzuordnen ist.

Da würden SPD und Grüne allerdings nicht alleine stehen, diese Suche nach dunklen Flecken in der Vergangenheit ist wohl in der gesamten Politik verbreitet.


Zu Guttenberg hätte sch aber den ganzen Ärger ersparen können, wenn er in seiner Dissertation sorgfältiger (falls es nur ein Versehen war) oder ehrlich (falls es eine bewusste Täuschung war) gearbeitet hätte...


Angela Merkel hat es in ihrer Doktorarbeit ja anscheinend auch hinbekommen, andernfalls wäre da inzwischen bestimmt schon etwas rausgekommen.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 12:44
Der affe soll die arbeit nochmal schreiben


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 12:52
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb: RAF-Anwalt Innenminister werden kann und ein Strassen-Chaot Aussenminister,
Wenn man so aufzählt, sollte man diverse Naziverbrecher nicht vergessen, die Ministerpräsident, Kanzler oder Bundespräsident waren.


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 13:46
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:"...damit ist diese Schmutzkampagne wohl erledigt, einen Nachweis der Absichtlichkeit wird man kaum führen oder führen wollen. Denn wenn ein RAF-Anwalt Innenminister werden kann und ein Strassen-Chaot Aussenminister, dann sind ein paar verabsäumte Fussnoten in einer akademischen Arbeit sicher verzeihlich...
Ich befürchte nicht. Ansonsten - volle Zustimmung und dieses nicht nur als CSU-Mitglied! Allerdings nun dem Otto Schily seinen Beruf und die terroristischen Mandanten vorzuwerfen, halte ich nicht für so ganz fair. Über alle parteipolitischen Grenzen hinweg, habe ich gerade vor diesem Innenminister schon Respekt empfunden. Besser als die pflaumenweichen Amtsvorgänger der F.D.P., welche dieses Amt ja auch schon beinahe als "Erbhof" in ihren jeweiligen Koalitionen angesehen haben. Und es muß offenbar nur jemand über den Zeitraum von einem Jahr bei BKA und Geheimdiensten ein- und ausgehen dürfen um zu erkennen (und zu benennen!), woher die kriminelle und terroristische Gefahr in diesem (unserem?) Lande kommt. Deutsche Verbrecher gab es doch zu jener Zeit fast keine mehr - und Schily hat nicht nur registriert; er hat auch reagiert! Gerade im Bereich der ausufernden Asylpolitik! Dafür ist ihm noch heute Dank und Anerkennung zu zollen...


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 14:04
Und der Kollege Horst Mahler ist auch geläutert, gell?


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 14:32
@passat
Na der hat ja nun wohl wirklich den extremsten (wie auch sicherlich interessantesten!) politischen Weg genommen. Irgendwie nicht mehr ganz ernst zu nehmen der Mann...
Ehrlicher haben sich da aus dieser Zeit Leute wie der "Spaßrevoluzzer" Fritz Teufel ("Wenn’s der Wahrheitsfindung dient...") oder Rainer Langhans ("Dschungelcamp", Zalando-Werbespot) ge- und verhalten... ;)


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 14:41
Ich finde diese Art der politischen Schmutzkampagnen mehr als billig

Hahaaaaaa jaaaa wie geil, grade du :D

Wenn aber solche Schlammschlachten gegen Vertreter der Linken gemacht werden, dann is ok, wa? :D

Da Hoichla is in da house.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 14:44
Man sollte bedenken, dass es sich hier um 471 Seiten und 1200 Fußnoten handelt. Bei dieser Masse kann es schon einmal zu Fehlern oder kleinen "Schummeleien" kommen. Solange es sich um wenige Einzelsätze handelt, ist es zwar nicht besonders hübsch und erfordert eine Entschuldigung, aber rechtfertigt noch keinen Titelentzug.

Stellt sich heraus, dass seitenweise abgekupfert wurde, sieht das anders aus.


melden

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 15:04
70796,1297951487,96654 hefte raus klassenarbeit


melden
Anzeige

zu Guttenberg den Doktortitel aberkennen?

17.02.2011 um 15:12
@chen

"ein bisschen betrügen" gibts genauso wenig, wie ein bisschen schwanger!

Es gibt nur die 2 Möglichkeiten, hat ers gewusst, oder nicht?

Beide Optionen gefallen mir nicht besonders. WENN er es absichtlich tat, ist er schlicht ein Mensch,der sich Anerkennung mit betrügerischen Mitteln erschleicht! Als Minister nur schwer tragbar! Ausserdem ein Schlag ins Gesicht der "ehrlichen" Doktoren!

Tat er es nicht absichtlich, arbeitet er schlampig und ist offensichtlich nicht in der Lage, die Übersicht zu wahren!
Und so einen will ich auch nicht als Minister haben.


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt