weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

88 Beiträge, Schlüsselwörter: Zensur, CUT, Uncut, Indiziert, Filmzensur, Beschlagnahmt
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 19:11
@Thawra
Lese meine Texte schon, bevor ich sie hier einstelle. Sogar Korrektur... ;)

Wörter und Ausdrücke - da stimme ich als -weitgehend- verbal-ästetisch erzogener Mensch gerne zu. Subjektive negativ-kritische Thematiken, Themenbereiche, Berichte usw. aber dürfen nicht unterdrückt werden. Gleich aus welcher Ecke; von welcher Richtung sie kommen! Da wird dann nämlich "Verwendung und Dominanz „politisch korrekter“ Sprache" ... zu ... "Zensur und Einschränkung der Redefreiheit...". So sehe ich das (auch). Im übrigen hat ja nun heutzutage jedes politische Lager und auch die -angebliche- Mitte so ihre eigenen Vorstellungen und Definitionen von "PC"...

Die "politische Rechte" (wenn wir von den extremen "Sektierern" mal absehen) in den USA wäre in Bayern dann die CSU? Da befinde ich mich in guter Gesellschaft; bin selber eingeschriebenes Mitglied und auch im Ortsvorstand. Merkel ("Honneckers Rache") wird trotzdem nicht mehr von mir gewählt... :D


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 19:17
@Bernard

Naja.... welcher Bericht wird denn wegen 'political correctness' zensiert?

(Übrigens, ich glaube, Amerikas Rechte steht noch ein gutes Stück weiter rechts als die CSU...)


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 19:52
@Thawra
Berichte und komplette Filme verschwinden regelmäßig in den "Giftschränken" der öffentlich.rechtlichen Fernsehanstalten. Manchmal reicht schon der Name eines mißliebigen Autors aus, mal eine entsprechende "Empfehlung" der Vertreter "gesellschaftlich relevanter Gruppen" im Rundfunkrat. Mitunter auch, ohne sich das Werk zuvor angeschaut zu haben...
Das weiß man beim Produzieren und hat Angst davor. Ein banales Beispiel: Ich hatte mal den Fall, daß bei TV-Aufnahmen des NDR auf dem Straßenstrich in der Hamburger Süderstraße für ein halbdokumentarisches Fernsehspiel, das Drehbuch die Kontrolle der dort stehenden "Damen" durch eine Streifenwagen-Besatzung vorsah. Alles hübsche Komparsinnen; als Negerinnen wurden zwei weiße Mädels schwarz geschminkt(!), weil der Regisseur es echten Frabigen nicht zumuten wollte, in einem deutschen Fernsehfilm als Prostituierte aufzutreten. Kein Witz! Dann ging es um einen Satz, den einer der Polizei-Beamten zu Beginn der Kontrolle jeweils zu den Mädels sagen sollte: "Kann ich mal deinen Bockschein sehen...?" Also den Gesundheitsausweis; wie man sich in der Szene halt so formuliert. Und damit ging die Gaudi erst richtig los! Irgend jemand im Team bekam Skrupel dahingehend, daß der Begriff "Bockschein" möglicherweise bei der Abnahme des Streifens durch Mitglieder des Rundfunkrates -hier insbesondere wurden jene der Amtskirchen genannt- für Unmut sorgen könnte. Eineinhalb Stunden Diskussion der künstlerisch Verantwortlichen zur Nachtzeit; währenddessen Drehpause. Dann ein Kompromiß - zwei Versionen wurden gedreht. In der neuen Fassung hieß es dann: "Kann ich mal deinen Personalausweis sehen...?". Gesendet wurde die ganze Szene im fertigen Film überhaupt nicht. Wahrscheinlich wegen der so unnatürlich ausschauenden "schwarzen weißen" Prostis. Es klappert die Schere im Kopf... ;)


melden

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 19:58
@Bernard
Bernard schrieb:Negerinnen
Den Begriff finde ich auf Deutsch z.B. grenzwertig, da negativ konnotiert...
Bernard schrieb:"Kann ich mal deinen Personalausweis sehen...?"
Wäre ja wohl ein korrekterer Ausdruck, oder?


melden

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 20:26
@Uzi_One

Für mich, als Sammler, ist vor allem der Bereich Film/DVD interessant.

Das Thema ist schwierig. Ich bin durchaus dafür, Filme in Altersklassen einzuteilen, wobei ich finde, daß der Einfluss der Kirchen hier zu groß ist und darum teilweise sehr unsinnige Entscheidungen getroffen werden (die Komödie "Ich glaub' mich tritt ein Pferd" mit John Belushi war in der VHS-Fassung ab 18 :D ).

Ärgerlich ist, daß die Vertriebe das Recht haben, die Filme zu schneiden, um sie in niedrigere Altersstufen zu drücken und damit das Kundenpotential zu erhöhen.

Hier wäre mir die französische Rechtslage lieber, in der allein der Regisseur für die Schnittfassung zuständig ist und weder die Produktionsfirma, noch der Vertrieb zu Änderungen berechtigt ist.

Mir, als Erwachsenem, sollte es möglich sein, jeden Film in ungeschnittener Fassung problemlos zu kaufen.
Verbotene (beschlagnahmte) Filme sind natürlich ein Grenzfall. In den 80er und 90er Jahren wurden viele Filme beschlagnahmt, bei denen es nicht nachvollziehbar war (Tanz der Teufel z. B.), inzwischen sind diese Verbote weitestgehend aufgehoben.

Es gibt auch genügend perfide Machwerke, bei denen ich durchaus der Meinung bin, daß sie unnötig sind. Müll, wie Gesichter des Todes, oder Guinea Pig, muss wirklich nicht auf dem Markt sein.

Wir alle wissen, daß Altersfreigaben letztendlich nicht greifen, sondern nur eine Empfehlung darstellen. Ich habe sehr viele Filme ab 18 im Regal und wäre kaum in der Lage gewesen, meine Tochter davon abzuhalten, sie mit Freunden anzusehen, während ich nicht da bin. Ich habe daher Filme, die in aller Munde waren und von ihren Freunden ständig erwähnt wurden, mit ihr zusammen angesehen und wir haben darüber gesprochen. Das Ergebnis war, daß die sinnlosen Gewaltfilme sie nicht mehr interessierten, sie dafür aber intelligente Psycho-Thriller überaus hoch schätzte.

Gewaltpornografische Horrofilme, Snuff und ähnlicher Dreck muss, wie auch Propaganda-Murks, von einer entsprechend sachkundigen Komission begutachtet und verboten werden. Eben weil diese Filme in die Hände von Jugendlichen geraten, wenn sie erhältlich sind, egal welche Altersfreigabe sie haben, oder ob sie auf dem Index stehen.

Für Videospiele gilt in meinen Augen exakt das Gleiche.


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 22:50
Commonsense schrieb:Gewaltpornografische Horrofilme, Snuff und ähnlicher Dreck muss, wie auch Propaganda-Murks, von einer entsprechend sachkundigen Komission begutachtet und verboten werden. Eben weil diese Filme in die Hände von Jugendlichen geraten, wenn sie erhältlich sind, egal welche Altersfreigabe sie haben, oder ob sie auf dem Index stehen.
Also bist du dafür den Leuten Filme und Spiele vorzuenthalten weil es ja doch so oder so dazu kommen wird das Kinder und Jugendliche diese in die Finger bekommen? Also das ich find ich etwas derb, nach der Logik müsste man ja auch Waffen, Pornos oder anderes verbieten weil Kinder dran kommen könnten oder?
intruder schrieb:Ok, das verstehe ich...aber wir entfernen und immer weiter vom Thema des Threads. Und bei Filmen, TV-Sendungen oder Videospielen von Zensur zu reden, leuchtet mir halt auch nicht ein.
Ich finde der Begriff Zensur passt da sehr wohl, da werden Filme, Sendungen und Spiele in harter arbeit und mit viel mühe möglichst gut gemacht um den Kunden eine optimale Unterhaltung zu bieten und dann nehmen sich irgendwelche Leute das Recht heraus diese Kunstwerke so zurecht zubiegen wie es ihnen gefällt bzw. um es jüngeren Leuten auch zugänglich zu machen? Find ich so nich ok :/


Ich find generell das die meisten(also die die für die Zensur verantwortlich sind usw.) da viel zu übertrieben und empfindlich reagieren, es wie dieses Gerede über sogenannte Killerspiele... Meine Güte ich hab mit 7 Jahren Jurassic Park gesehn und lauf heute auch nicht kreischend aus dem Zimmer wenn ich ne Dino reportage sehe oder sowas, im Gegenteil, ich war unter anderem wegen diesem Film sehr lange fasziniert und interessiert an Dinosauriern und hab mich damals viel mit ihnen beschäftigt und auch heute noch finde ich das Thema recht interessant.

Meine Güte ich hab damals auch Games gespielt die ab 16 und 18 waren und mir hatts nicht geschadet, ich hab noch keinem den Kopf abgehackt und in die Luft gesprengt hab ich auch noch nix...

Und meiner Meinung nach tragen am Ende immer noch die Eltern bzw. die Beziehungsberechtigen die Verantwortung für das was ihre Kinder tuen und sich ansehen, nur weil manche Eltern ihre Kinder einfach vor die Glotze sätzen und ihnen die Fernbedienung in die Hände drücken um ihre Ruhe zu haben will ich keine verstümmelten Kunstwerke betrachten müssen.


melden

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:01
@Buraddibon

Du verstehst offensichtlich nicht, was ich geschrieben habe.

Es gibt bestimmte Filme (z. B. Snuff), die niemand zu sehen bekommen sollte, die nicht einmal produziert werden sollten.
Genauso gibt es Spiele, die zu Recht verboten werden (es gab ein Spiel in dem Frauen äußerst brutal vergewaltigt werden mussten, je brutaler die Vergewaltigung war, desto mehr Punkte gab es).

Solchen Dreck sollte es nicht geben - für niemanden!!!

Um solche Filme zu verbieten, bedarf es einer sachkundigen Institution (die eben nicht nur aus prüden Kirchenvertretern besteht), die es beurteilen können.

Den Rest meines Posts, in dem ich mich gegen Zensur ausspreche, hast Du wahrscheinlich überlesen..


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:39
Commonsense schrieb:Du verstehst offensichtlich nicht, was ich geschrieben habe.
Stimmt teilweise da ich nicht genau weiß was Snuff Filme sind, da ich aber mal schätze(nachdem was ich auf Wiki gelesen habe) das da keine Menschen wirklich umgebracht werden kann ich da auch nix verwerfliches dran finden. Und selbst wenn da echte Morde aufgezeichnet würden, was wär so schlimm dran das man sowas kaufen und sehen kann?

Oder die Spiele, ja du hast da ein schönes Beispiel genannt, ist sicher nicht jedermanns Sache so ein Spiel, wahrscheinlich würden es ohnehin nicht allzuviele kaufen im vergleich mit anderen Spielen aber warum sollte es verboten werden? Zwingt dich ja niemand sowas zu spielen aber wems gefällt, solang ers nur spielt und nicht real tut is doch alles völlig legitim. Kann mich auch noch an ein Spiel erinnern das mal auf Game One präsentiert wurde, hatt mir sehr gefallen, das Spielprinzip war "kreatives töten", gab da echt dutzende Möglichkeiten und war total lustig, erschien dann zb. nicht in Deutschland, find ich sehr schade sowas.(den Namen weiß ich leider nimmer vill kennt ihn ja jemand anders)
Commonsense schrieb:Solchen Dreck sollte es nicht geben - für niemanden!!!
Woher nimmst du dir das Recht sowas zu behaupten? Bzw. behaupten kannst du es ja ruhig, is dein gutes Recht, ich hingegen behaupte jeder sollte selbst entscheiden ob er sich so nen "Dreck" wie du es nennst reinzieht oder nicht.
Commonsense schrieb:Den Rest meines Posts, in dem ich mich gegen Zensur ausspreche, hast Du wahrscheinlich überlesen..
Keine Sorge ich hab alles gelesen :) Ich hab ja auch nix gegen dich und es gibt auch Leute die gehen an das Thema viel schlimmer ran, du scheinst mir ja sehr vernünftig zu sein, zb der Vorschlag mit dem französischen Recht gefällt mir sehr gut.(wobei wir dann das Problem hätten das wohl der ganze Film ..etc. nicht gezeigt wird statt einer Szene)

Nur warum Ausnahmen machen? Durch solche Ausnahmen entstehen dann wieder Schlupflöcher und willkürliche Zensur. Wieso also die Menschen nicht selber entscheiden lassen?


melden

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:45
@Buraddibon

Weil die meisten, die sich solche Filme und Spiele reinpfeifen würden, genau die sind, die gar nicht, oder nur kaum in der Lage sind, selbstständig Entscheidungen zu treffen.

Snuff-Filme gibt es auch durchaus mit echten Tötungen und ich kann bei aller Kritik einer Zensur nicht verstehen, daß Du irgendwelchen Schwachköpfen das Recht zubilligen willst, sich an so etwas zu ergötzen.

Die von mir angeführten Beispiele sind keineswegs lustig, sondern menschenverachtend und aus diesem Grunde auch zu Recht verboten.


melden
DeadMaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:46
bin gegen zensur!
wenn zb killerspiele ab 18 sind, warum dann noch zensieren ?

pornos sind ja auch net zensiert und das schauen sich kinder und jugendliche an

find das bei games übertrieben


melden

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:54
@DeadMaster

Mal abgesehen davon, daß "Killerspiele" ein sehr weitläufiger Begriff sein kann, weil sich bekanntermaßen keine Sau an Altersfreigaben hält.
Ich kenne kaum jemand, der nicht Filme ab 18 schon mit 15 oder 16 gesehen hat, manche auch noch früher. Bei Pornos ist es ja nicht anders.
Jedoch finde ich Pornos nicht annähernd so gefährlich, wie einige Spiele (siehe mein oben erwähntes Beispiel), denn die Spielwelt, in der man selbst agieren kann, schwappt bei vielen in die Realität über und es gibt genügend Menschen, die Schwierigkeiten damit haben, ihr VR-Profil von ihrer realen Persönlichkeit zu trennen...


melden
DeadMaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:58
http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=5975593

was ist bitte daran so schlimm? die schneiden jeden mist -.-

ich würde bei meinen kindern eher darauf achten das sie keine pornos schaun

games sind nicht real
15. 07.12.2008 - 00:57 Uhr schrieb ShadowDuke

einfach nur peinlich

mehr kann man zu der deutschen "version" nicht sagen

warum ändert man ein schild wie "adolf hitler platz"??
wollen die so tun als wenn es hitler nie gegeben hat?

und menschen bluten nicht? selbst wenn man den kopf wegschießt?

peinlich deutschland...


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

09.09.2011 um 23:59
Commonsense schrieb:Weil die meisten, die sich solche Filme und Spiele reinpfeifen würden, genau die sind, die gar nicht, oder nur kaum in der Lage sind, selbstständig Entscheidungen zu treffen.
Sorry aber ich bin mal so dreist hierfür einen Beweis zu verlangen, ich könnte ja genausogut behaupten das jeder der sich Big Brother ansieht n dauerbesoffenes Schwein ohne manieren ist oder das jeder der sich Spongebob reinzieht unreif und kindisch ist. Deswegen entspricht das dann aber nicht der Wahrheit.
Commonsense schrieb:Snuff-Filme gibt es auch durchaus mit echten Tötungen und ich kann bei aller Kritik einer Zensur nicht verstehen, daß Du irgendwelchen Schwachköpfen das Recht zubilligen willst, sich an so etwas zu ergötzen.
Früher ham sich die Leute sogar an live Hinrichtungen oder anprangerungen ergözt, da wurden Leute auf dem Hauptplatz ausgepeitscht oder anderwertig misshandelt als Strafe und die Menge hatt sichs angesehen. Nur weil dir(und mir übrigens auch, ich würde einer Hinrichtung höchstens beiwohnen um sie zu verhindern) das nicht gefällt heißt das nicht das das gefälligst allen andern auch nicht zu gefallen hatt.

Manche geilen sich halt dran auf, manche findens faszinierend oder interessant, sollen sie doch, die tun dir doch nichts. (natürlich müsste bedacht werden wenn es sich um reale Ereignisse handelt ob die Person dem zustimmt das dieses Material gezeigt wird, logischerweise)
Commonsense schrieb:Die von mir angeführten Beispiele sind keineswegs lustig, sondern menschenverachtend und aus diesem Grunde auch zu Recht verboten.
Hab ich ja auch nicht behauptet, aber das Spiel das ich meinte war lustig. Und wieso menschenverachtend? Es sind doch nur Spiele, Filme usw. reine fiktion, erfunden, animiert, gezeichnet, nachgespielt etc... und wenn wir jetzt so nen Snuff film hernehmen der einen realen Mord zeigt ist der Mörder vill Menschenverachtend, aber die aufgezeichnete Tat? Es is doch nur die Videoaufnahme eines Mordes, nicht mehr.


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 00:01
DeadMaster schrieb:ich würde bei meinen kindern eher darauf achten das sie keine pornos schaun
Darf man fragen wieso? Bzw. inwiefern und welches Alter usw., würd mich mal interessieren :)


melden

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 00:03
@Buraddibon

Ich werde unser Gespräch hier abrechen,bevor ich noch etwas schreibe, das ich nicht schreiben sollte.
Wir werden keine Einigung erzielen.


melden
DeadMaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 00:04
@Buraddibon






schaus dir ma an

ab 18 wäre ok


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 00:07
@Commonsense

Oah komm schon, da gibt man sich mühe sachlich und objektiv zu schreiben und dann willst du nimmer :(

@DeadMaster

Puh ok werd ich dann, aber bin gerade am zocken, später dann noch ;)


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 01:32
@Thawra
"Alles hübsche Komparsinnen; als Negerinnen wurden zwei weiße Mädels schwarz geschminkt(!), weil der Regisseur es echten Frabigen nicht zumuten wollte, in einem deutschen Fernsehfilm als Prostituierte aufzutreten."
Den von Dir "grenzwertig" eingestuften Begriff der "Negerinnen" -Filmrolle- hatte ich im Kontrast zu der Bezeichnung "Farbigen" -Sprachgebrauch- (irrtümlich "Frabigen"; nicht immer klappt es mit dem Korrekturlesen - ich war in Eile, weil ich auf dem Weg zum Kirchenchor war ;)) gewählt. Wobei ich auch letzteres Wort nicht unbedingt als optimal ansehe. Ein "Farbiger", so durfte ich mich vor Jahren von einem früheren -rechtsextremen- Kollegen belehren lassen, sei ja vom Begriff her ein "Bunter" - insofern also ein Clown. Na gut - dessen Denke, aber ein guter Kompromiss liegt m.E. beim "Afrikaner". Wobei die ja auch nicht alle schwarz sein müssen...
"Bockschein" hingegen ist in Hamburg ein gebräuchlicher Begriff für den Gesundheitsausweis von Prostituierten. Die amtliche Untersuchungsstelle wird umgangssprachlich auch als "Pflaumenbock" bezeichnet.


melden
Buraddibon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 01:52
@DeadMaster

So jetzt guck ichs mir mal an ;)


melden
Anzeige
DeadMaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Film-, Spiel- und TV- Zensur?

10.09.2011 um 02:09
@Buraddibon

bei generation porno 2/3 und 3/3 dafür musst du dich anmelden
kannst sie dir weiter ansehn wenn du magst

ich finds einfach nur traurig die haben keine kindheit


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden