Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschheit gegen die Natur!

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Natur
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:07
@suffel

Menschen normale Wesen? Das waren seine Vorfahren mal, aber der Homo Sapiens hat sich zu einer globalen Plage entwickelt. Er stellt sich über die Natur und deswegen gehört er nicht mehr dazu, Ausnahmen sind Urvölker.
Überall wo Sapiens auftauchte, rottete er andere Arten aus, sogar andere Menschen.


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:08
@canpornpoppy

Solche Menschen wie von dir beschrieben sind leider die Minderheit. Und ich denke, die würden sich in solch einem hypothetischen Krieg wie beschrieben auch auf Seiten der Natur stellen.


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:09
@Paka

dann hätten wir keine zukunft bzw überlebenschance

meinst du wirklich wir menschen würden es zulassen auszusterben?


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:10
@Cacaleyze
Cacaleyze schrieb:Die Welt wäre ohne uns besser dran. Punkt.
Wäre und Hätte waren Brüder ... beide sind gestorben.
Sollte die Natur einmal vom Menschen genug haben wird sie in Kippen verlass dich drauf, da macht die Natur kurzen Prozess mit. Da wird uns wäre auch nicht weiter helfen.


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:11
@Cacaleyze
@Paka

wir sind halt an der spitze der nahrungskette und das ist normal das wir andere lebewesen töten. der mensch nutzt das, was die natur ihm zur verfügung stellt und das hat meiner meinung nach nix mit ausbeuten zu tun. ich bin stolz auf das was viele menschen geleistet haben, natürlich machen wir auch fehler aber nur daraus kann man lernen.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:11
@canpornpoppy

Wenn es denn soweit ist, können die Menschen nichts mehr tun. Da hilft ihnen auch ihre angebliche Intelligenz nicht. Jeder Herrscher fliegt einmal und selbsternannte Herrscher noch schneller.


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:12
@Cacaleyze
die Natur hat den Schaden doch selbst verursacht, sie hat den Menschen doch geschaffen, was kann der Mensch denn dafür? :D Darum gehört der Mensch auch zur Natur.
Die Naturgewalten schaffen darüber hinaus viel schwerwiegendere Schäden, als es der Mensch je können wird.

Zu der Sache mit dem Vorteil für die Affen und Nachteil für die Menschen, der Affe hat die anderen befreit, das ist ein klarer Nachteil für die Menschen.


melden
Cacaleyze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:12
@DonFungi

Leider hatte die Natur, noch nie eine derartig gefährliche Plage, wie dem Menschen.
So einfach ist es nicht, diesen loszuwerden.

@canpornpoppy

Nein, so einfach lässt es der Mensch nicht zu.
Aber der Mensch rottet andere Arten und Lebewesen aus und genau das ist das Problem, nur weil wir die Überhand besitzen, haben wir noch lange nicht das Recht auf anderen rumzutrampeln.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:13
@suffel

Nahrung ist etwas ganz anderes, als Umwelt verschmutzen, seine eigene Lebensgrundlage zu zerstören und sich über das ökologische Gleichgewicht hinwegzusetzen.

Wer hier behauptet es rechtens, was die Menschen tun, was vorallem Tiere ausrotten angeht, der hat in meinen Augen eine ziemlich faschistoide Ansicht. Recht des Stärkeren, ja wohin das führte, haben wir alle aus der Geschichte gelernt.


melden
Cacaleyze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:15
Ich glaube der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches ihre Intelligenz ausnutzt um "Dummes" anzurichten.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:15
@IamPd

Ich würde eher sagen, die Menschen sind eine Naturkatastrophe, wie Vulkane und Meteoriteneinschläge zuvor. Das hat die Natur sicher nicht so eingeplant.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:16
@Cacaleyze

Jop. Deswegen weigere ich mich, es Intelligenz zu nennen.


melden
Cacaleyze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:16
@Paka

Wie wollen wir es sonst benennen?
Vorschläge?? :P


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:17
@Paka
Die Natur plant gar nicht, wie könnte sie auch. Sie folgt zwangsläufig den Naturgesetzen, das ist alles.

@Cacaleyze
Liegt daran, dass es keine andere so hohe Intelligenz gibt.


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:17
@Paka

naja, intelligenz hat ja den vorteil unter anderem zukünftige ereignisse zu überschlagen, zu planen und gegenmaßnahmen zu ergreifen, ich denke nicht das wir menschen plötzlich feststellen es ist alles zerstört, alle ressourcen verbraucht und nun sitzen wir da ^^

@Cacaleyze

kannst du mir da ein paar beispiele nennen welche tierarten wir so ausrotten?

das es mal vorgekommen ist ist sicher nicht von der hand zu weisen, die menschheit ist noch relativ jung und ich denke das wir heute mit unseren zivilisationen, gesetzen und verordnungen schon versuchen die natur zu schützen; sprich naturschutz, tierschutz und sowas

selbstverständlich gelten nicht alle gesetze und verordnungen weltweit.. aber was nicht ist kann ja noch werden? :)


melden
Cacaleyze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:21
@canpornpoppy

Diese Frage ist jetzt nicht ernst gemeint, oder?

Den Wolf haben wir ausgerottet, weil er uns angeblich gefährlich wurde. (Deutschland)
Füchse und andere Tiere werden gejagt, weil wir ihre Felle, Geweihe etc. als Trophäen ansehen und uns dies Spaß macht.
Und so weiter.

Ich gehe jetzt schlafen.


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:22
@Paka

kla haben wir die natur belastet, aber wir wollen uns was die angeht bessern.
und wenn ich lese wir wären eine plage find ich das einfach nur lächerlich, es ist einfach übertrieben was manche hier von sich geben, dass hört sich so an als würden wir tausende tierarten ausrotten und die umwelt absichtlich zerstören.


melden

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:23
@Cacaleyze
@Paka
Andererseits schützen wir auch Tiere, das kann auch kein Tier von sich behaupten.
Und mittlerweile wird nicht mehr so einfach die Ausrottung von Tieren zugelassen, zumindest an den meisten Stellen der Erde.


melden
Cacaleyze
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:23
@canpornpoppy

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article4042372/Ausrottung-von-17-000-Tierarten-steht-bevor.html

Bitte sehr und frage BITTE nicht noch einmal, welche Tierarten wir schon alles ausgerottet hätten?


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschheit gegen die Natur!

05.09.2011 um 01:23
@canpornpoppy

Sei dir mal nicht so sicher. ^^
Sonst würden die Menschen sich mal Gedanken machen, wie sie mit ihrer Umwelt umgehen. Sicher, einige tun es, aber leider nicht die Mehrheit. Und genau deswegen wird bei einer großen Katastrophe die Mehrheit der Menschen erstmal dasitzen und nicht wissen, was sie machen sollen. Kriege und Anarchie werden ausbrechen.

Du brauchst Beispiele für ausgerottete Tiere? Das ist nicht einfach nur mal so vorgekommen. Das geschah mutwillig, so dass man die Anzahl des Massenaussterbens bereits mit dem der Dinosaurier vergleichen kann.

@Cacaleyze

Hirnmutation, es wurde praktisch nur der Arbeitsspeicher vergrößert. Und wie beim PC sammelt sich da viel Mist an. Nur einen PC kann man neustarten.

@IamPd

Das war metaphorisch gemeint.


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt