Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundesteuer

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

12.06.2014 um 21:19
Den Hundehalter, welcher den Dreck nicht wegmacht, im Genick packen und mit der Nase reinstoßen.

Dann merkt er sich das für`s nächste Mal sicherlich, was er zu tun hat!

:troll:


melden
Anzeige

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

12.06.2014 um 21:24
JPhys2 schrieb:Ein Hund der rennende Kinder als Beute betrachtet darf man in der Öffentlichkeit nicht von der Leine lassen
Hat nichts mit beute zu tun. Hunde machen das automatisch. Der muss nichtmal aggressiv sein, ist oft genug so das der nur spielen will ( in dem Falle keine Phrase sondern die Wahrheit)


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

13.06.2014 um 11:38
@JPhys2
Tut mir leid, ich habe da andere Erfahrung gemacht.
Mein Hund hatte mit Kindern nicht viel am Hut, sah aber sehr anziehend für Kinder aus.
Sie hat nicht gebissen, aber geknurrt.
Ich kann Dir nicht sagen, wie oft ich Kindern, die auf meinen Hund zusteuerten den Rat gegeben habe nicht zu nahe zu kommen und nicht den Hund anfassen zu wollen.

Viele Kinder waren in ihrer eigenen Neugier viel zu hartnäckig und da konnte ich den Hund kurz fassen, die Straße wechseln oder mir den Mund fusslig reden.

Einmal hat sogar eine Mutter mitbekommen vor einem Laden, dass ich ihr Kind mehrmals gebeten habe nicht näher zu kommen, aber das Kind hat nicht gehört. Mein Hund knurrt und die Mutter kam zeitverzögert aus dem Laden. Zuerst dachte ich, ich bekomme etwas auf den Deckel, aber gott sei Dank war dem nicht so und mir wurde recht gegeben und das Kind nochmals eindrücklich gewarnt.

Es ist wie immer im Leben, egal ob es um Tiere, Beziehungen oder Straßenverkehr geht: Es ist Konversation notwendig und Respekt dem anderen gegenüber. Zuhören und adäquat reagieren auf allen Seiten! Es gibt keine Einbahnstrassen, wenn man sich begegnet, nicht nur Hundebesitzer sind gefragt, alle müssen kooperativ sein. Mit sturer "ich habe recht" und "blöde Köter" kommt niemand weiter.

Und genau in solchen Fällen eskaliert die Situation unnötig!


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

13.06.2014 um 12:45
@Halbedelstein
Halbedelstein schrieb:Tut mir leid, ich habe da andere Erfahrung gemacht.
Ich habe nicht behauptet dass alle Hunde Kinder jagen.
Ich habe gesagt dass die Hunde die Kinder jagen angeleint werden müssen.
Halbedelstein schrieb:Ich kann Dir nicht sagen, wie oft ich Kindern, die auf meinen Hund zusteuerten den Rat gegeben habe nicht zu nahe zu kommen und nicht den Hund anfassen zu wollen.
Das ist eine völlig andere Geschichte.
der Unterschied ist vielleicht am Anfang nicht klar aber ich versuche es zu verdeutlichen.

1)Die Information "Lauf nicht vor Hunden weg"
Ist Hunde spezifisch. Nur weil du dir einen Hund anschaffen willst heisst dass nicht dass du ein Recht darauf hast dass die ganze Gesellschaft lernt wie man mit Hunden umgeht

Die Information "Belästige keine fremden Tiere"
Ist nicht hundespezifisch. Menschen könnten buchstäblich tausende von verschiedenen Tierarten halten Und der Ratschlag...wenn du das Tier nicht kennst halte Abstand. ist immer eine Gute Idee.
Man will genausowenig dass sie das mit ZB Pferden, Rindern, oder wenn sie die finden irgendwelchen Wildtieren tun. Selbst bei Tieren die sich nicht wirklich wehren können will man das nicht wenn nicht um der Kinder dann um der Tierewillen. Man will nicht mall dass sie das mit Menschen machen.
Da das unabhängig von Hunden sowieso alle wissen sollten. Stellst du als Hundebesitzer hier keine zusätzliche Forderung an die Allgemeinheit.

2) Wir leben als Menschen in Städten in Massen auf unnatürlich engem Raum zusammen und müssen damit irgendwie zurecht kommen.
Jeder von uns kann nur mit begrenzt vielen Menschen aktiv interagieren aber unbegrenz viele ignorieren. Wenn es also bei der INteraktion zu einem Problem kommt. Liegt der Fehler meistens bei dem der sie eingeleitet hat.

Wenn die Kinder den Hund stalken sind sie aktiv und der Hund passiv.
Wenn der Hund die Kinder jagd sind sie passiv und der Hund aktiv.
Halbedelstein schrieb:Es ist wie immer im Leben, egal ob es um Tiere, Beziehungen oder Straßenverkehr geht:
Es ist Konversation notwendig und Respekt dem anderen gegenüber.
Nochmal in Grosstädten begegnet man jeden Tag hunderten von Menschen. Mit denen kann man unmöglich allen reden. Man braucht also ein Grundverhalten das es einem ermöglich mit zahllosen MEnschen gleichzeit zu koexistieren ohne dass es zum Konflikt kommt und ohne dass man dafür mit denen reden muss.

Dazu gehört eben auch die UNterteilung in Aktive und Passive Handlungen.
Wenn das Kind von deinem Hund etwas will dann. Wird es selber aktiv.
Und in dem Moment greift das was du sagt und es wird zeit erst mal zu fragen ob Interaktion überhaupt gewünscht ist.
Die einfache Frage"kann ich den Hund streicheln?" löst dann schon eine Menge Probleme


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

13.06.2014 um 19:51
Von den Großen sollten sie halt mal das Geld holen - aber nicht von ihren Hunden sondern von ihren Vermögen.
Wäre für Vermögensteuer wenn dadurch Hunde-, Kaffee-, und Tabakbesteuerung wegfiele. Und ich denke das ließe sich locker mit zusätzlichen Milliarden gegenfinanzieren.
Der Knackpunkt ist nur: diese unsinnigen Abgaben würden auch TROTZ Vermögenssteuer beibehalten werden.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

14.06.2014 um 20:44
GEZ - gerechtfertigt oder überholt?
Kafeesteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Tabaksteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Lotteriesteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Abgeltungssteuer - gerecht oder Sauerei?
Getränkesteuer - gerechtfertigt oder überholt?
19% MwSt auf Mineralwasser - gerechtfertigt oder überholt?
Mineralölsteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Stromsteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Gewerbesteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Sexsteuer - gerechtfertigt oder überholt?
LKW-Maut - gerechtfertigt oder überholt?
Solidaritätszuschlag - gerechtfertigt oder überholt?
Kirchensteuer - gerechtfertigt oder überholt?
Schäuble-Soli - gerechtfertigt oder überholt?
Praxisgebühr - gerechtfertigt oder überholt?
Abwassergebühren - gerechtfertigt oder überholt?
Altanschließergebühren - gerechtfertigt oder überholt?
ÖPNV- und Bahnpreisaufschläge - gerechtfertigt oder überholt?


melden

Hundesteuer - gerechtfertigt oder überholt?

17.07.2014 um 23:10
Ich bin Hundehalter, mach seine Haufen weg und höre mir das Genöle von Leuten an, die Hundehalter zwecks der Haufen über einen kann scheren. Bei uns lassen ganz viele ebensolche liegen.
Bei uns ist der ganze Hof, der Garten und der Spielplatz aber von Katzen zugeschissen. Ich bin für eine Katzensteuer!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt