Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Politik, Deutschland, Gesellschaft, Rassismus, Hass

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 15:45
@Can

naja, er ist hier geboren (glaub ich) ist hier aufgewachsen und war schon mit der u21 mannschaft erfolgreich, warum soll er für ein land spielen das er allenfalls aus dem urlaub kennt?


melden
Anzeige

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 15:49
@AthleticBilbao

meine meinung dazu : ja er sollte mitsingen" finde es nicht gut wenn die spieler nicht mitsingen - egal ob deutsche oder deutsche mit migr.hintgr..
bei den deutschen mit mrgr. hintgr. ist mir das verstärkt aufgefallen, was auf einen innerlichen zwiespalt der herkunft des spielers schließen läss, ich halte ihn schon für integriert, was das auch heißen mag bei jemanden der nun in einem drittland wohnt ;)


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 15:52
@Staphylokokke

Mir ist das voll egal, ob die singen oder nicht, aber das ist ja auch egal.
Immerhin bezeichnest du den Özil trotzdem als integriert, das ist meiner Meinung nach ja vernünftig.

Denn die Leute, die ich kenne, haben den gleich als "Dreckstürken" bezeichnet, der "wieder zurück in die Türkei sich verpissen sollte".. und sowas wie "singt die Hymne nicht, Verräter, aber verdient sein Geld in Deutschland!"
Besonders lächerlich, da er sein Geld bei Real Madrid in Spanien verdient... :D


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 15:53
@Staphylokokke

wenns ihn glücklich macht, soll er dies tuen. ich denke ich würds nicht tuen.


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:00
früher haben nur hamburger für hamburg gespielt, da war schon ein geläster als der erste "fremde" (gebürtiger frankfurter) glaube ich in hamburg gesielt hat, irgenwann kam der erste ausländer....es gab in der bl lange zeit eine regel das nur eine begrenzte anzahl ausländer spielen darf.....heutzutage ist es gang und gebe das jeder überall spielt - so wirds auch in den nationalmannschaften werden.

ob das gut ist oder nicht ist ne andere sache.

auf jedenfall verstehe ich den teils überzogenen patritismus von türken in deutschland nicht, ich würde mich schämen mich patriot zu nennen wenn ich gleichzeitig in einem anderen land wohne!
gibt leute die nennen das fahnenflucht - ganz und gar nicht patriotisch!

aber ich denke es ist mehr der identitätskonflikt - quasi das suchen nach einem zusammenhalt - auch wenn die basis dafür nur ein land ist was die meisten nur aus dem urlaub kennen :)


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:03
Staphylokokke schrieb:aber ich denke es ist mehr der identitätskonflikt - quasi das suchen nach einem zusammenhalt - auch wenn die basis dafür nur ein land ist was die meisten nur aus dem urlaub kennen
jo sicher^^

wenn man sieht dass es bei der mehrheitsgesellschaft nicht klappt, sucht man sich das bewährte eben raus. ich denke dass das auch zum teil aus schutz geschieht, psyche etc


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:04
@Staphylokokke

Kann man so nicht sagen, ich liebe auch meine baskische Heimat obwohl ich in Deutschland lebe und geboren bin. Ich kann jetzt gerade halt aus verschiedenen Gründen nicht im Baskenland wohnen, aber ich plane es, das im Laufe der Zeit zu ändern.
Trotzdem liebe ich meine Heimat, auch wenn ich dort jetzt nicht bin.. Deutschland ist nicht meine Heimat, und das vor allem aus sozialen Gründen.

By the way... wenn du schon Fußball ansprichst ;) ... bei Athletic dürfen nur Basken spielen.


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:05
@AthleticBilbao

zwingt dich keiner zu bleiben ;)


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:06
AthleticBilbao schrieb:bei Athletic dürfen nur Basken spielen
ist das echt so? :D :D
AthleticBilbao schrieb:und das vor allem aus sozialen Gründen.
was genau meinst du damit?^^


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:07
@Staphylokokke

Ich weiß. ;)
Sobald es mir möglich ist, bin ich auch weg.

Aber ich bin im Umkehrschluss auch niemand, der gegen Deutsche oder Deutschland hetzt. Ich kritisiere einiges Politische, aber das würde ich im Baskenland auch kritisieren.
Nur sozial hab ich in Deutschland mit meinen Mitmenschen (und meiner deutschen Verwandtschaft) fast nur Dreck erlebt.


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:08
@AthleticBilbao

ich habe btw hier auch einen basken kennengelernt. ich hab ihn löcher in den bauch gefragt, ich hoffe ich habe nicht zu aufdringlich gewirkt :D :D

aber ich kann durchaus verstehen, dass du Spanien oder meinetwegen das baskenland vorziehst !


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:10
@Can

Zu spät gesehen.. hab ich schon an Staphylokokke geschrieben: Meine Mitmenschen meine ich damit und den deutschen Teil meiner Familie.

Du kennst Athletic auch selbst um dir die Frage zu beantworten. :D

Wenn ich im Baskenland war, hatte ich nie Ärger mit irgendjem.. die Mentalität oder wie man das nennt.. die ist einfach.. viel erträglicher als in Deutschland.. ich komme damit eben nicht zurecht.
Und wenn die Liebe dort ist, im Baskenland, dann lohnt sich das Leben in Deutschland eh nicht.


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:12
@AthleticBilbao

ja mir gefällt es auch sehr in spanien und ich habe mich hier in ein paar tagen schneller integriert als in 28 jahren in D :D ^^


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:22
CthulhusPrison schrieb:ind ich nicht denn dadurch wäre die Diskussion doch ziemlich einseitig. Rassismus wird als negativer Begriff gedeutet somit wirst du nur von Opfern den Rassismus geschildert bekommen.
AHAHAHAHAHAHHAHHHAAAHAHAHAHAHAHAAAA

JAAAA

RICHTIGT

WIR SOLLTEN AUCH MAL DIE POSITIVEN SEITEN DES RASSISMUS SEHEN

XD

PAHAHAHAHAHAHAHAAAA


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 16:32
@Schnurrgerüst
Nein man sollte darüber diskutieren können ohne das man gleich die Moralkeule über den Kopf gezogen bekommt. Totschlagargumente alla Friedman kennt man ja genügend auch wenn sie ohne sachlichen Hintergrund sind. ;)


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 18:32
Staphylokokke schrieb:Ich denke das wir deutschen, als gesellschaft wesentlich offener und toleranter gegenüber fremden sind, als wie viele fremde gegenüber ihren gastgebern!
Alleine der Satz schon zeigt das Gegenteil. Mich würde es kränken, wenn ich von Menschen die in einem bestimmten Gebiet geboren sind, in dem ich nicht geboren wurde, aber nun lebe, als Fremder betitelt werde und diese Ja Gastgeber seien. Was implizieren würde, dass wir nicht auf der selben Höhe sind und ich eh als Gast irgendwann wieder verschwinde oder gehen muss, wenn der Gastgeber keinen Bock mehr auf micht hat. Und was heißt denn auch "wir deutschen, als gesellschaft"? Alle die hier leben gehören zur Gesellschaft.
Und jetzt bitte nicht damit kommen, dass ja sich einige der Nicht-Hier-Geborenen auch so dementsprechend verhalten. Man kann ja mal mit guten Beispiel voran gehen.


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

09.08.2012 um 21:07
Ausländerfeindlichkeit in Deutschland sinkt weiterhin

Die Ausländerfeindlichkeit in Deutschland nimmt weiterhin ab. Das geht aus einer Umfrage des Magazins "Stern" hervor, bei der Passanten zunächst gefragt wurden, ob sie dem Zuzug weiterer Fachkräfte aus dem Ausland positiv oder negativ gegenüber stünden.

54 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass dieser Zuzug grundsätzlich eine gute Sache sei. Von den 30 Prozent, die sich dagegen aussprachen, besaßen, wie die Studie weiter zeigt, die meisten einen Hauptschulabschluss. Dem gleichen Anteil nach leben zu viele Ausländer in Deutschland.

Mittlerweile sind 71 Prozent der Deutschen der Überzeugung, das Verhältnis zwischen Ausländern und Deutschen lasse sich als "gut" beschreiben. Dies stellt einen 19-prozentigen Fortschritt seit dem Jahr 2004 dar. Außerdem haben 90 Prozent nichts gegen ausländische Nachbarn.

http://www.shortnews.de/id/976818/Auslanderfeindlichkeit-in-Deutschland-sinkt-weiterhin


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

10.08.2012 um 07:35
@sodawasser
sodawasser schrieb:Alleine der Satz schon zeigt das Gegenteil
Nein. der satz zeigt meine persönliche erfahrung und einschätzung dieses themas.
sodawasser schrieb:Mich würde es kränken, wenn ich von Menschen die in einem bestimmten Gebiet geboren sind, in dem ich nicht geboren wurde, aber nun lebe, als Fremder betitelt werde und diese Ja Gastgeber seien.
das ist dein persönliches empfinden, weil du vielleicht etwas sensibel bist und dich gleich gekränkt fühlst. für mich hat das was mit respekt zu tun, wenn ich in ein anderes land komme, so respektiere ich die dortigen sitten und gebräuche, ich respektiere die errungenschaften, die sich erarbeitet wurden und weil ich neu hinzu komme, der dazu noch nix geleistet hat bin ich sicherlich ein fremder, der wenn er sich integrieren möchte zu einem teil dieses landes werden kann!
auußerdem hat es weniger mit hier oder dort geboren zu tun,diemeisten migrantenkinder sind in deutschland geboren und tragen doch den halbmond auf der brust.....wenn sie sich nichtmal selbst als deutsche sehen, sind es für mich keine deutschen - die sie auch nicht sein wollen!


melden

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

10.08.2012 um 08:47
Staphylokokke schrieb:das ist dein persönliches empfinden, weil du vielleicht etwas sensibel bist und dich gleich gekränkt fühlst. für mich hat das was mit respekt zu tun, wenn ich in ein anderes land komme, so respektiere ich die dortigen sitten und gebräuche, ich respektiere die errungenschaften, die sich erarbeitet wurden und weil ich neu hinzu komme, der dazu noch nix geleistet hat bin ich sicherlich ein fremder, der wenn er sich integrieren möchte zu einem teil dieses landes werden kann!
auußerdem hat es weniger mit hier oder dort geboren zu tun,diemeisten migrantenkinder sind in deutschland geboren und tragen doch den halbmond auf der brust.....wenn sie sich nichtmal selbst als deutsche sehen, sind es für mich keine deutschen - die sie auch nicht sein wollen!
Ja das sehe ich auch so.

Man muss jedoch dazu sagen, das diese Kinder da nichts für können, denn es sind die Eltern, die diese Kinder so erziehen.
Ich habe nichts gegen Traditionen oder der gleichen, um Gottes Willen, aber ich finde es schade, wenn es Menschen gibt die Jahrzehnte hier leben und die Sprache der Wahlheimat immernoch nicht oder nur gebrochen können, weil sie diese nicht lernen wollen.

Ich finde es ebenfalls falsch, wenn von einem Politiker gesagt wird, man sollte erst die Muttersprache lernen und dann die, der Wahlheimat.

Wenn jemand in Deutschland geboren wird, aber Elter aus dem ausland hat, ist Deutsch dann nicht trotzdem die Muttersprache??


melden
Anzeige

Rassismus in Deutschland hat in letzter Zeit...

10.08.2012 um 09:32
@history_x

beide sprachen wären dann die muttersprache^^


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt