Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Linux

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

09.09.2016 um 18:21
Debian auf meinem Desktop und Ubuntu auf meinem Laptop. Zwar würde ich auch auf dem Laptop eigentlich Debian bevorzugen, aber dann würde nur ein Teil der (relativ neuen) Hardware unterstützt und den Rest müsste man mit mühsamer "Frickelei" erst zum Laufen bringen. Die Unity-Oberfläche finde ich zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich kann damit leben und werde das so belassen.

Und davon abgesehen war die Ubuntu-Installation eine der einfachsten Linux-Installationen, die ich bis jetzt durchgeführt habe. Lediglich bei der Festplattenverschlüsselung gab es zuerst ein paar kleine Hindernisse, die waren aber schnell gelöst. Wer von Windows kommt und keinen Bock auf irgendwelche "Kommandozeilen-Orgien" hat, der sollte zu Ubuntu greifen, das ist kinderleicht. Erstaunlicherweise funktioniert sogar das Energiemanagement unter Ubuntu auf dem Laptop etwa gleich gut wie zuvor unter Windows 10, das war nicht unbedingt zu erwarten, bei den meisten Laptops hatte ich in der Vergangenheit damit so meine Probleme. Sogar der Touchpad-Treiber ist zumindest ok, allerdings gibt es dort schon noch etwas Verbesserungspotential, wenn man das mit einem MacBook vergleich. Wi-Fi funktionierte auch auf Anhieb ohne Probleme, das habe ich eigentlich auch noch nie so erlebt.

Emodul


melden
Anzeige

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

06.01.2017 um 01:39
Primäres System:

Linux Mint


Alternative Systeme:

- OpenMandriva Lx oder Mageia
- Antergos
(- openSUSE)
(- Fedora)


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

06.01.2017 um 03:08
CentOS 7, ein RHEL-Derivat ... Sehr gut, um irgendwelche Server dauerhaft laufen zu lassen ...

Aber für den Hausgebrauch nutze ich meistens Windows 7 aus Bequemlichkeit ;)


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

15.01.2017 um 15:55
Dass nicht nur Debian, sondern auch CentOS gut für Server ist, ist mir auch zu Ohren gekommen.

Es soll auch für viele Peripheriegeräte Treiber haben.

Dass es auf "langes Laufen" ausgelegt ist, mag sein und ist Server-typisch, aber das geht dann meist zu Lasten der Optik (vgl. Bleeding-Edge-Fedora). Wenigstens hätte man die Desktops Gnome 2 und KDE 4 nicht so lange laufen lassen sollen! ;)


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

15.01.2017 um 15:56
Hier ein Artikel über Mageia und Mandriva:

http://novatlan.blogspot.de/2017/01/linux-mandriva-und-mageia-mandrake.html


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

22.03.2017 um 11:24
Ich bin seit 2 Tagen Benutzer des linux mint serena Systems und bin echt begeistert davon.
Wenn nichts dazwischen kommt wird es mein Haupt Betriebssystem.
Windows 10 wird gekillt 😎


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.06.2017 um 05:42
@KAALAEL:

Ich benutze seit ungefähr 3 Jahren Linux Mint.
Davor hatte ich diverse Ubuntu-Varianten (verschiedene Desktops), aber immer nur sporadisch.
Irgendwann wollte ich konsequent sein und mal den Komplettumstieg ohne Dual Boot wagen.

Früher fragte man immer: Woher bekommt man da die Software her? (Kaufen, Freewarebörsen usw.)
Vielen war früher gar nicht klar, was alles in den Linux-Softwarecentern ist. Heute kennen viele das von Android.
Zusätzlich zu den Programmpaketen im Softwarecenter kannst du noch PPAs laden!
Linux hat so viel eigene Software im Center und in anderen Paketquellen - ja, man könnte sie sogar von Freewarebörsen laden und dann mit GDebi wie eine Kugel in den Lauf laden - dass man kaum mehr Windows-Programme mit Wine oder PlayOnLinux ausführen muss.

Linux Mint sieht auch optisch ganz gut aus, muss aber noch ein wenig eingerichtet werden. Der Fußleiste kann man viele Applets hinzufügen. Die heutigen Startmenüs sind auch schon umsteigerfreundlich. Iconsätze gibt es auch schöne mitgeliefert und noch mehr zum herunterladen.
Wenn bei dir der Wallpapermanager nicht funktionieren sollte, kannst du übrigens Variety nehmen (Software überprüfen).

Ich probiere aber auch Mageia/OpenMandrivaLx, Antergos (weniger Updateprobleme als Manjaro) und für leichtere Computer Q4OS aus.

Gruß!


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.06.2017 um 06:06
Meine nennt sich Android 4.4.2 und 4.2.2.

... ganz brauchbar.

tom


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.06.2017 um 16:57
Ich habe alles an Distributionen ausprobiert.
Aber am besten finde ich Linux Mint und bleibe auch dabei.
Es ist nicht umsonst an der Spitze von Distrowatch.
Ist alles dabei was man braucht inklusive aller Codecs.
Ich habe Cinnamon und Mate auf meinem Laptop aber Mate als Haupt Desktop.
Windows ist Vergangenheit.
@Momjul


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

29.06.2017 um 20:36
Hab 2-mal Mint auf USB. Einmal für den Notfall und eins zum Arbeiten. Benutze aber primär Windows


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.07.2017 um 01:03
@Madboy
@KAALAEL
@Momjul
@Issomad
@emodul
@Möchtgernpilot
@kutulus
@GyatsoJigme
@ttux

Ich möchte auch auf Linux Mint umsteigen.

nun habe ich gesehen, dass es davon mehrere gibt und habe die Qual der Wahl. https://www.heise.de/download/product/linux-mint-55077/download

Könnt ihr mir bitte bei der Entscheidungsfindung helfen? (habe noch gar keine Ahnung von Linux, möchte nur, dass es Windows-ähnlich funktioniert und bedienbar ist).

Habe einen Laptop bzw. Tablet mit Tastatur zum abnehmen. Kann man da eigentlich so ohne weiteres Linux raufmachen oder ist man da an das Original-BS gebunden?


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.07.2017 um 04:40
Optimist schrieb:Könnt ihr mir bitte bei der Entscheidungsfindung helfen? (habe noch gar keine Ahnung von Linux, möchte nur, dass es Windows-ähnlich funktioniert und bedienbar ist).
Die meisten nehmen die Linux Mint Cinnamon Edition.
Funktioniert wie Windows.
Ich hatte vorher immer schon Windows und von linux null peilung. 
Aber selbst ich hatte keine Schwierigkeiten damit umzugehen ,ist intuitiv zu bedienen finde ich.
Wäre daher meine Empfehlung. 
Ich liebe es und bin gänzlich weg von Windows. 

Das müsste eigendlich bei dir auch funktionieren.
Kannst ja dualboot machen dann hast du sowohl Windows als auch linux drauf funktioniert problemlos ^^


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.07.2017 um 11:14
@KAALAEL
Danke dir. Das war auch so ganz mein Gefühl :)

Nun hätte ich mal zur Installation ein paar Fragen:
Hab mir also jetzt (von der weiter oben verlinkten Seite) das Linux Mint Cinnamon  runter gezogen.

1. War es richtig, 64 Bit auszuwählen oder was wäre der Vorteil, wenn ich 32 Bit genommen hätte?

2. Wie gehe ich vor, wenn ich Dual-Boot möchte? -> die ISO anklicken und dann sehen wie ich durchs Menü geführt werde?

3. Wenn ich nach dem Installieren das Tablet dann mit Linux hochfahre, ist es dann genauso gut vor Viren geschützt, als wenn ich NUR Linux auf dem Rechner hätte? Oder stellt Windows im Hintergrund dann immer noch ein "Einfallstor" dar?
Meine Frage bezieht sich darauf, wenn ich für beide Systeme keinen Virenskanner hab. Mich interessiert nur mal aus Neugier der hypothetische Unterschied zwischem "reinem Linux" und "Dualboot"

4. Wenn man sich für Dualboot entscheidet, fährt das System dann genauso schnell hoch und arbeitet es dann auch ansonsten gleich schnell?


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.07.2017 um 12:12
Optimist schrieb:Wie gehe ich vor, wenn ich Dual-Boot möchte? -> die ISO anklicken und dann sehen wie ich durchs Menü geführt werde?
64 Bit ist schon die richtige Entscheidung. 
Du legst  die cd ein startest pc und du wirst durch das Menü geführt .
Zuerst wird die cd Life gestartet .
Wenn das durch ist musst du das cd symbol anklicken und schon gehst du durch das Menü. 
Ist wirklich Easy. ^^

Das linux System versteht sich super mit dem Windows System. 
Zusätzlich hast du wenn mit Windows etwas nicht klappt Ei zusätzliches Betriebssystem zur Sicherheit. 

Beide Systeme funktionieren unabhängig voneinander und beeinflussen sich auch nicht .
Für das linux System brauchst du idr keinen Virenscanner da die meisten Viren für Windows konzipiert sind etwa zu 99%

Und die Community ist so achtsam das Meldungen über Viren quasi sofort sich rumsprechen und entsprechend gehandelt wird was linux zu einem sichereren System macht als Windows.
Und dein pc fährt genauso schnell rauf wie gewohnt. 

Wenn du noch Fragen hast einfach ansprechen ^^
:)


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.07.2017 um 13:49
Wieder vielen Dank @KAALAEL

Wenn ich es richtig verstehe muss ich die ISO, welche ich bis jetzt nur auf Festplatte habe, erst mal auf CD oder DVD brennen, damit diese funktionieren kann?

Diese auf einen Stick ziehen und im Bootmenü anweisen, dass zuerst vom Stick gebootet werden soll, würde das auch klappen?


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

28.07.2017 um 14:57
Optimist schrieb:erst mal auf CD oder DVD brennen, damit diese funktionieren kann?
Ja genau .
Ist am einfachsten

Geht auch über Stick aber dafür brauchst du ein zusatzprogramm. 

Daher empfehle ich über cd 

:)


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

29.07.2017 um 02:46
@KAALAEL
Hab nun heute eine DVD gebrannt (die wurde vom Brennprogramm "Linux Mint..." genannt). Nach dem Neustart wurde dann leider wieder Windows geladen.
Hab das mit 2 Laptops (Win.XP, Win.7) und einem Tablet (Win.10) probiert, immer wurde Windows geladen

Was könnte schief gelaufen sein?

Im Bios steht CD an 1. Stelle.

Im Brennmenü "CD-Burner" gabs das Menü eine Daten-CD zu brennen (normale Daten, aber auch ISO) und das Menü NUR eine ISO zu brennen - hab das Letztere gemacht.
Dann gabs eine Option, eine besonders gut kompatible DVD zu brennen, das hab ich aber nicht angekreuzt.


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

29.07.2017 um 05:33
Hast du im BIOS das Secure Boot deaktiviert?
Daran hab ich das erste mal auch nicht gedacht als ich linux installiert habe.
Danach hat es gefunzt. 

@Optimist


melden

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

29.07.2017 um 08:21
@KAALAEL
da ist leider keine Option Secure Boot dabei.

Das Einzige wo etwas von "enabled" steht (was man also deaktivieren könnte) ist folgendes:

Password on boot (ich brsuche aber komischerweise gar kein Passwort, obwohl es offensichtlich eingeschaltet ist)

Processor Power Management

Legacy USB Support

Internaal LAN

Touch Pad Mouse

CPU Power Saving Mode


melden
Anzeige

Welche Linux-Distribution nutzt ihr?

29.07.2017 um 10:05
@KAALAEL
da ist leider keine Option Secure Boot dabei.
bei den beiden Laptops.

Beim Tablet (Win.10) hatte ich inzwischen die Option Secure Boot gefunden und deaktiviert.
Aber es bootet immer noch nicht von DVD.

Ob das evtl. daran liegen könnte, dass es keine CD ist?


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden