Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie lebt ihr?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Haus, Wohnung, Miete, Eigentum

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 14:05
@dog

Die Zinsen sind zur Zeit sensationell niedrig. Wenn ihr auch noch ein wenig Eigenkapital habt,
spricht nichts gegen kaufen!

Du sagst ja selber, 600 Miete oder 600 Abzahlung sind die gleiche Belastung.
AAAber: Mit jeder Abzahlungsrate gehört dir ein Stück Haus mehr, während die Miete einfach
weg ist!

Natürlich fallen auch Reparaturen an. Deshalb rechtzeitig Rücklage bilden.

Dazu sollte man auch an später denken: Eine Immobilie ist immer noch die
beste Altersvorsorge.


melden
Anzeige

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 14:15
@jimmycanuck

Hm... ich habe in Deutschland nirgendwo wirklich ein Zuhause, höchstens vielleicht Bielefeld.. und ja, ich wohne weit weg von Bielefeld.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 15:56
@AthleticBilbao
Ich dachte Bielefeld existiert gar nicht? Kleiner Spaß, ich habe es mit eigenen Augen gesehen...
Aber deiner Aussage nach geht es eventuell ins Ausland?

Hm ich gar nicht aus Deutschland, aber ich kann eine Stadt in NRW durchaus als zuhause bezeichnen.

Aber wie gesagt, da bin ich nur am Wochenende, deswegen lohnt sich ein Immobilienkauf in meinen Sicht nicht, und bei einem globalen Konzern kann man sich auch nie wirklich sicher sein ob man nicht doch ganz woanders landet, gewollt oder eben nicht unbedingt, weshalb mir da auch die Sicherheit fehlt.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 16:00
@jimmycanuck

Ja, meine Heimat, also das, was ich als Heimat bezeichnen würde, ist Bilbao und das kann mir keinerlei Ort oder Region in Deutschland geben..

Einzig Bielefeld ist noch nett.. und theoretisch ist auch Baden-Württemberg okay (mein Zweitwohnsitz, also neben der Uni).. aber... hm... hier wohnen.. sich niederlassen, Heimat.. ne... nicht wirklich. :/

Stimmt, je nach Beruf ist es sicherlich ein großer Unsicherheitsfaktor mit Eigentum kaufen, weil man nicht weiß, wo man landet..
Deshalb würde ich nach der Uni (oder auch ... ohne Uni...) erst mal ausschließlich nach einem Job in Bilbao suchen und nicht irgendwas, wo man am Ende irgendwo landet.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 16:27
Ich hab aufgegeben an ein Eigenheim zu denken.
Ist mir zu unsicher, man weiß nicht wo man in 5 oder 10 Jahren beruflich und finanziell steht.
Es gibt auch so viele versteckte Kosten, man kann nicht sagen "anstatt 600 Euro Miete zahle ich lieber die Raten", die Raten sind meistens um ein vielfaches höher, natürlich abhängig von der Größe.
Dazu muss man noch Geld zurücklegen wegen eventueller Reparaturen.
Und ich bin zum Schluss gekommen das es Quatsch ist das Eigenheim als beste Altersvorsorge zu bezeichnen.
Erstens: nachdem endlich das Haus abgezahlt ist, zahlt man weiterhin die Nebenkosten, Strom, Heizung, Abfall usw., dazu noch Rücklagen wegen Reparaturen die, da das Haus nun älter ist, anfallen werden.
Als Mieter dagegen kann ich nachdem die Kinder ausgezogen sind in eine kleinere günstigere Wohnung ziehen.
Das kann der Eigenheimbesitzer nicht in seinen großen Haus das groß beheizt werden muss.
Da kommen locker etliche hunderte Euro an Nebenkosten pro Monat, während der Mieter als Rentner in einer kleineren Wohnung auch nur einige Hundert warm zahlt uns zudem noch keine Reparaturkosten hat.
Fazit: mit einen Eigenheim spart man nicht unbedingt im Alter.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 17:36
@AthleticBilbao
Na dann hoffe ich Mal dass Spanien es aus der Krise schafft. ;)

Aber Thema etwas "speziell" an einem Ort suchen: Habe mich bei einem US-Car-Company beworben, wollte zuhause bleiben, die haben dann angeboten dass ich zum Tochtergesellschaft nach Deutschland kann, da noch einen MBA mache, und dann dort arbeite. So schnell kann das dann gehen. ;)

Genauso schnell könnte es dann gehen dass ich wieder zuhause arbeiten kann/darf/soll, und in Canada gibt es Immobilien günstiger, deswegen werde ich abwarten, ich finde das hat sowas finales. Als müsste ich mich entscheiden wo ich nun den Rest des Lebens bleibe.

Die US-Amerikaner machen das richtig, bauen sich dort ihre Häuser aus Holz und Plastik in die Landschaft, und ziehen alle 3 Jahre um, ist ja kein Verlust dann. Gut der Nachteil ist: Sobald ein Tornado bläst, findet man das Haus 3 States weiter in einem Baum wieder. ;)


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 17:44
Wohne auch zur Miete, werde mich aber bald in ein gemachtes Nest setzen ;) :D
Würde aber, wenn ich alleine wäre nichts kaufen.
Man weiß ja nie was passiert und ich bin eher vorsichtig.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 18:41
Natürlich muss man Rücklagen bilden, das ist mir auch klar.
Allerdings haben wir (ich weiß nicht, ob ich es schon geschrieben habe..) keine Zentralheizung im Haus, sondern heizen mit Öl. Der Tank lässt sich mit 2000 Litern auffüllen und kostet dementsprechend auch 2000 Euro. Dafür müssen wir auch jeden Monat etwas Geld zur Seite legen.

Das wir mi Öl heizen müssen liegt daran, das wir so weit außerhalb der Stadt leben.

Es ist beim Überlegen wirklich ein ständiges Hin und Her.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 18:45
@dog
keine ahnung, wie man vom hausbau abraten kann, meines erachtens lohnt sich das in 90% aller fälle.
Bei uns Definitiv. Ich selbst bin noch zu jung aber meine eltern haben niedrigere raten bezahlt als das bei der miete in der kleinen wohnung der fall war und die raten sind ja lange vor eintritt des rentenalter abbezahlt.
Das einzige, was das Hausbauen schwierig macht ist das Grundstück, das kostet nämlich möglicherweise exorbitant.
Aber ansonsten finde ich, gibt es nichts besseres als ein eigentumshaus.

@dog
dass man mit öl heizen muss ist die regel. allerdings gibt es heitzutage viel mehr möglichkeiten, dass durch alternative /zusätzliche techniken zu vergünstigen.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 18:49
@Cesair
Wir wollen gar nicht bauen.. Wir wollen etwas fertiges und dann auch ein schönes kleines Grundstück dazu.

Meine Eltern haben auch kurz nach ihrer Hochzeit gebaut und wirklich 30 Jahre daran abgezahlt.. Aber nun gehört es ihnen, das Haus.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 18:55
@dog
ja, ob man nun selbst baut, bauen lässt oder ein fertiges einfach bezieht ist ja im grunde genommen egal. Fakt ist, es gehört aller Wahrscheinlichkeit am Ende dir. genauso wie das Grundstück, das heißt du hast dein eigenes Kapital womöglich noch vergrüßert. Deine Kinder müssen davon dann nichtmal irgendwelche Schulden übernehmen, da ja alles abbezahlt ist. Ich behaupte mal die Raten des Hauses sind in der regel niedriger als die der Miete. und je "ordentlicher" man baut desto weniger ärger hat man im nachhinein. kaputt gehen tut immer mal was, aber das sind keine armuts-ausgaben.
und 30 jahre abzahlung, das ist doch nicht viel. Ich finde es einfach absolut empfehlenswert.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 19:45
@dog

Also Eigentumswohnung niemals ... denke mal nicht, daß man da wirklich machen kann, was man will, und Haus? Neeeeeeeee danke - meine Eltern hatten früher ein Haus, sozusagen "gebraucht" gekauft damals ... die erste Etage war besetzt von Mietern, die sie nicht rausgekriegt haben - damals gabs die Eigenbedarfsregelung noch nicht - und es hat sich nicht ausgezahlt.
Wenn sie mit den Reparaturen vom Dach an endlich im Keller angekommen waren, konnten sie mehr oder weniger wieder oben anfangen ...
Ich bleibe in meiner Mietwohnung, bis sie mich mit den Füßen zuerst in der Zinkwanne raustragen :D .


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 20:59
leb in ner Mietbude, wollt mir mit 25 nen Haus kaufen, hab schon alles mit meiner Bank geklärt,
100m² Wohnfläche, 2400m² Grundstück am Waldrant ohne Nachbarn, 75.000,- ...
leider wurd es am selben Tag schon von jemand anderen gekauft -.-

Miete ist scheiße. man muss wegen jedem Piss fragen und eventuell beim Auszug alles/teilweise zurück bauen -.- man hat meist Nachbarn die jeden Scheiß mitbekommen und man bekommt jeden Scheiß von ihnen mit, man muss Rücksicht nehmen und is in seiner Freiheit eingeschränkt -.-


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 21:25
man hat meist Nachbarn die jeden Scheiß mitbekommen und man bekommt jeden Scheiß von ihnen mit, man muss Rücksicht nehmen und ist in seiner Freiheit eingeschränkt -.-
Als Hauseigentümer kann man auch nervige Nachbarn haben auf denen man Rücksicht nehmen muss, insbesondere bei nicht freistehenden Häusern.
Da gibt es keinen Unterschied zur Miete.


melden

Wie lebt ihr?

05.04.2013 um 22:39
ich leb zur Miete und werde im sommer ein Privathaus anmieten.

Eigenes Haus hat kaum vorteile daher kaufe ich mir nie ein Eigenheim!


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie lebt ihr?

06.04.2013 um 19:49
Keine Ahnung wie es in Deutschland ausschaut aber in der Schweiz fährst du mit einem eigenen Haus besser.
Also empfehlenswert.


melden

Wie lebt ihr?

09.04.2013 um 00:23
Wenn ich mir ein Haus Kaufe, zahle ich alle Reparaturen am Haus selbst, Nach 6-12 Monaten muss eine komplett Renovierung her, falls man Wandrisse hat. Man muss angst haben dass man im Falle eines Jobverlusts das Haus nicht mehr bezahlen kann. (Und das Risiko besteht jeden Tag) Man muss ständig ein extra Bankpolster übrig haben wenn irgendwas im Haus kaputt geht. Man zahlt für Müll der anfällt extra. Wenn man ein Kind im Babyalter mit Pamperskonsum hat wirds bei der Müllabfuhr nochmal teurer.


Ich als Wohnungsmieter zahle regelmäßig eine bestimmte Summe, kriege alles kostenlos repariert wenn etwas kaputt geht oder nicht mehr so funktioniert wie es soll. Schmeiße so viel in die Mülltone wie ich möchte. Habe weniger sorgen, wenn ich den Job verliere, muss man halt den Weg zum Amt machen und bekommt die Miete bezhalt oder nur teilweise. ALs Hauseigentümer müsste ich womöglich das Haus Verkaufen und von dem Geld erst mal leben so lange es geht.


melden

Wie lebt ihr?

04.01.2015 um 21:30
Ich wohne in einer 4er-WG u.möchte es nicht mehr missen.Die Lage der Wohnung ist auch sehr gut ziemlich Zentral gelegen 5min Fußweg zum Hauptbahnhof u.die Buse halten quasi vor der Haustür zahlreiche Geschäfte in der Nähe wie z.B. EDEKA,Penny o.tegut,mehrere Apotheken,Ärzte,Zahnärzte,Friseure,Post u.mehrere Banken bzw.Sparkasse u. meine Lieblingskneipe.Ja gut u.die Mitbewohner bzw.Mitbewohnerinnen sind auch ganz OK.


melden
Anzeige

Wie lebt ihr?

05.01.2015 um 13:35
Wenn du eine Immobilie erwerben möchtest, dann zu dieser Zeit. Städte breiten sich aus, Stadtränder werden zu Stadtzentren und die Preise steigen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden