Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Eure Fähigkeiten! RSS

190 Beiträge, Schlüsselwörter: Magie, Zauber, Psycho, Tele, ESP

zur Rubrik (Spiritualität)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 10 12345678910
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:21



@kurzschluss

Es funktioniert nur, wenn man sich dessen bewusst ist, dass es funktionieren kann. Warum? Weil da die mentale Ebene mit der physikalischen kommunziert, bei der Herdplatte ist die Herdplatte selbst eine physikalische Ursache, die wieder erst einen physikalischen Effekt in den Nerven verursacht und dann kommt der Schmerz als menatler Effekt einer physikalischen Verursachung. Telepathie läuft aber etwas anders, über mentale Verursachung.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:22

@chiave
Fangen wir einmal ganz vorne an.
Du denkt ganz kräftig, gibst alles. Wie verlässt dein Gedanke die Kalotte die unter der er ausgebrütet wurde?

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:23

Mein Gedanke denkt einfach das Denken der anderen mit und ist dann "im Denken" der anderen. So beginnt mein Gedanken lesen.

Mein Gedanke verlässt das Stirnchakra (Senden zum Hirn des anderen) und kehrt in das Kehlkopfchakra zurück (Empfang in meinem Gehirn). So etwas ist hilfreicher, als über Physik hier zu diskutieren.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:24

Ich gebs auf!

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:25

@chiave
Du hast gechrieben, das du andere Menschen durch deine Gedanken beeinflussen kannst.
Um das zu erreichen muss doch zuerst einmal die räumliche Distanz überbrückt werden.
Wie funktioniert das?

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:27

Das Mentale ist entweder unausgedehnt, wie Descartes dachte und somit ist es überall, oder es ist nach allen Seiten ausgedehnt und ist somit überall. Je nachdem, was du für plausibler hälst.

melden
larryned
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:27

Ja und ? Die anderen bilden sich etwas ein , was du nicht kennst oder nicht kannst .. Ist es deshalb eine Lüge ein Geist oder noch irgendetwas krankes oder einfach nur etwas anderes was kurz Schluss noch nicht kennt ?

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:29

Den Geist, den kann man nicht in einem Labor "fangen" und diese Mentalität der Suche nach der mentalen Substanz tut uns Okkultisten auch nicht gut. Man kann nur das Gehirn erforschen, und den Geist lernt man nur durch okkulte Praktiken kennen, den Geist des anderen nur durch Telepathie, nicht aber mit Medizin.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:31

chiave schrieb:
Das mentale ist entweder unausgedehnt, wie Descartes dachte und somit ist es überall, oder es ist nach allen Seiten ausgedehnt und ist somit überall. Je nachdem, was du für plausibler hälst.
Beliebigkeit, dein Name sei chiave. :D

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:32

@emanon: dann definiere du mir doch, die Ausdehnung deines Geistes. Stelle ich eben jetzt die Fragen und lasse dich dumm darstehen, denn was auch immer du sagst, wird nicht weiser sein können.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:35

@chiave
Warum muss Geist eine Ausdehnung haben.
Gibt es nichtphysikalische Dinge die eine Ausdehnung haben.
Kennst du eines, nur ein einziges?

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:36

@emanon
Warum ist es dann für ein "nicht-physikalisches" Ding, das wir alle besitzen, überhaupt ein Problem, physikalische Grenzen zu durchschreiten?

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:44

@chiave
Weil es nicht schreiten kann? :D

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:51

Jedenfalls sind deine Probleme nur Scheinprobleme, weil kein Gedankenleser einen "gedachten Kanal" durch den Raum öffnen muss, um Gedanken des anderen zu lesen. Die Lösung deines Scheinproblems führt nicht dazu, dass du erleuchtet wirst.

"Channeln" ist nur ein mentaler Trick, mit dem man seine mentalen Energien steuert. Ich lese Gedanken auch ohne solche "Hilfskonstrukte" aus der esoterischen Physik, oder physikalischen Esoterik, weil beides ein Fake ist. Such dir den Begriff, für das Scheinproblem aus aus beiden.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:53

@kurzschluss
@emanon
Ich versuche das mit der Übertragung auch mal zu erklären.
Die Schwierigkeit an der Erklärung für die mentale Übertragung eines Gedanken liegt daran, dass die Seele hier ein wichtiger Punkt ist. Sie und das Gehirn arbeiten in diesem Falle zusammen. Jeder weiß, das Gehirn sendet elektrische Impulse durch den Körper um Befehle zu verteilen. Die Telepathen glauben nun daran, dass diese Impulse auch außerhalb des Körpers zu senden sind und damit die Gehirne und Seelen miteinander kommunizieren können, durch diese Art von Funkübertragung.
Da ich selbst seit geraumer Zeit Telepathie und viele andere Dinge übe und auch schon Erfolge hatte, ist es für mich auch langsam unverständlich wie es dazu komen kann, dass diese Phänomene noch nicht bestätigt werden konnten. Ich vermute es liegt daran, dass man beim Senden und Empfangen leicht navigiert werden muss um seine Gedanken auf die richtige Schiene zu lenken, die richtige Frequenz zu erwischen - und das ist für einen wissenschaftlichen Test noch viel zu wage.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 15:55

@chiave
Ich will gar nicht erleuchtet werden, ich versuche nur mir die Sender-Empfänger-Beziehung von einem Erleuchteten erklären zu lassen.
Bis jetzt ist es für alle Leser offensichtlich, dass der Erleuchtete das gar nicht kann.

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 16:01

@MysteriousFire
Nein, ich denke tatsächlich, Telepathie ist nicht beweisbar, weil der mentale Zustand M1 des Senders auch vom physikalischen Hirnzustand P1 des Senders abhängt, die telepathische Stimme M2 des Gedankenlesers jedoch nie exakt M1 des Senders sein kann. Das ist unmöglich, weil M1 das Gehirn des Senders P1 benötigt, um zu emergieren, aber M1 im Gehirn des Gedankenlesers (Empfängers) nur einen Zustand P2, der ungleich mit P1 des Senders ist, verursacht, wodurch die Stimme M2 im Gedankenleser nur annähernd die gleiche ist wie die des Senders. Anders ist es physikalisch nicht möglich, weil Sender und Empfänger ungleiche Gehirne haben. Somit wird von Telepathie mehr erwartet, als sie leisten kann, denn ich bin ein sehr guter Telepath, aber es ist nicht möglich, exakt den Hirnzustand des Senders verursacht zu bekommen durch die Gedanken, die er mir sendet (also die ich lese).
Das ist kein Scheinproblem. Das ist ein Fakt, dass man nur max. 99% der Gedanken lesen kann, aber nie 100%, je nachdem, wie talentiert ein Telepath ist. Alle die mehr verlangen von Telepathie, leben in einer esoterischen Hokospokuswelt, weil sich die Hinzustände eben unterscheiden müssen und ein Telepath "Gedanken anderer" nur übersetzt. Und ich bin da sehr gut darin.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 16:04

Für jeden Darmwind der abgeht, für jeden Gang zur Toilette, für essen und atmen und auch für den Herzschlag benötigt der Körper Nervenbahnen um Informationen zu transportieren. Das ist auch kein wildes Gewusel in alle Richtunge sondern die Faserqualitäten sind, um eine vernünftige Informationsübertragung zu gewähreisten, auch noch voneinander getrennt.
Nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren.
Ein System dass sich evolutionär durchgesetzt hat.
Es besteht also gar kein evolutionärer Druck ein weiteres System parallel dazu zu etablieren, vor allem, wenn es nicht in der Lage ist das alte zu ersetzen.

melden
chiave
ehemaliges Mitglied


   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 16:06

@emanon: Falls du es nicht merkst, ich bin mir entgegen der Hokospokusleute und entgegen dir bewusst, dass Gedanken und Fremdgedanken einen physikalischen Zustand im Hirn des Gedankenlesers verursachen müssen.
Deswegen ist eine Idee, eine Stimme, eine Vision trotzdem nicht identisch mit dem Gehirn.

melden
   

Eure Fähigkeiten!

31.01.2012 um 16:09

@chiave
Ich weiß nicht recht, bisher sah es so aus bei meinen Versuchen dass man schon recht nah an den eigentlichen Gedanken kommen konnte. Zwar nicht sofort aber...

@emanon
Ich denke mal (ohne dazu jetzt einen Bewiß bringen zu können) die Telepathie war schon immer möglich, da die nötigen Komponenten auch schon immer da waren. Es ist kein neuer evolutionärer Schritt, sondern eine generell vorhandene Möglichkeit bei vermutlich allen Lebewesen, unabhängig von der Entwicklung.
Allerdings kann ich das nur durch meine Ansicht so sagen.



melden

Seite 5 von 10 12345678910

88.947 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Tespit Gebetskette4 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden