Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Studie : Entführungen RSS

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Entführungen, Studie

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 3 123
farnor
ehemaliges Mitglied


   

Studie : Entführungen

01.08.2004 um 13:12



@Herone

Ja, Du hast eigentlich recht.
Das mit dem Holen oder Besuchen wird den "Entführten" aber erst später bewusst. Bis es aber so ist - kann sehr viel Zeit vergehen.

gruß

Da die Energie nicht verloren geht sondern sich umwandelt, ist sie die geheimnisvolle Kraft des Universums.....

melden
phoenixxx
ehemaliges Mitglied


   

Studie : Entführungen

03.08.2004 um 21:44

jup, "besuchen" oder "holen" wäre glaub ich besser. die bisherigen betroffenen dieses phänomens, die ich kennengelernt habe, hatten oft eher positive erlebnisse. aus datenschutzgründen werde ich hier aber keine informationen dieser betroffenen posten...
ich kenne bisher nur 4 fälle, wo jemand von "negativen" aliens gesprochen hat. 2 personen haben für mich von diesen 4 fällen ihre glaubwürdigkeit, wegen bestimmter umstände, die ich hier nicht weiter ausführen möchte, verloren. der 3. mit negativen erlebnissen, hat sich nur einmal und dann nie wieder gemeldet, somit kann ich da auch kein urteil drüber bilden. den letzten halte ich für sehr glaubwürdig... dessen erlebnisse gehen auch bis in früheste kindheit zurück. also kann ich sagen, dass fast alle m.E. glaubwürdigen Fälle, die ich bisher kenne, eher positiv sind.
ich persönlich hatte auch schon das eine oder andere erlebt, wobei ich allerdings nicht unbedingt auf außerirdische schließe. es gibt nur einen einzigen vorfall, der für mich ein Indiz dafür darstellt, dass ich sowas wie eine "Entführung" hatte. Das war, als ich in der Nacht des 14.6.2002 um 2 Uhr morgens durch einen vorbeifliegenden Hubschrauber aufgeweckt wurde - Normalerweise hab ich nen recht festen Schlaf, da stört mich nicht mal die Straße vor meinem Fenster, die ziemlich stark befahren ist - ich ging ans Fenster um nachzuschauen. Natürlich sah ich nix und ging danach gleich wieder zu meinem Bett. Allerdings, bevor ich da ankam, hörte ich ein Geräusch, was für mich, wie aus einem Sci-Fi-Film stammte. Ich kann das Geräusch nicht beschreiben. Auf alle Fälle hörte es sich an, als würde etwas vor dem Haus zum stehen kommen (wie nen auto, flugzeug, lastwagen, bus oder mein handy hats sich sicherlich nicht angehört (pc hatte ich damals noch nicht im zimmer) und alle anderen technischen geräte waren ausgeschaltet... ich weiß nicht ob eine Aquariumpumpe ein solches geräusch machen könnte, wär mir neu... vielleicht bei verstopfung *lol*). nachdem ich dieses geräusch hörte, wurde ich durch die wand gezogen und für ein paar sekunden sah ich alles nur noch weiß um mich herum. ich konnte aber ansonsten nix erkennen... danach wachte ich 2 stunden später in meinem bett auf. war schon irgendwie eigenartig... für mich waren nur ein paar sekunden vergangen (vom aus dem bett gehen, ans fenster, zurück und dann durch die wand)... war sicherlich höchstens ne minute...

naja, wie dem auch sei... ich sagte ja, ich bin meinen eigenen erlebnissen eher skeptisch gegenüber, dass es sich um außerirdische handelt. 2001/2002 hatte ich auch viele schlafparalysen/träume von aliens. da wusste ich aber noch überhaupt nix über solche phänomene und hielt das für ein werk von aliens. mit der zeit hatte ich mich dann aber mehr informiert und hatte für mich persönlich akzeptiert, dass es wohl ne eher irdische ursache in meinem fall gibt. aber wie gesagt. das o.g. ist der geringe prozentsatz, der mir noch die möglichkeit offenlässt, dass außerirdische wesen mich besucht haben könnten. es passierte ja alles bei vollstem bewusstsein. ich war nicht im bett und auch nicht paralysiert.

was ich eigenartig finde: 2001 fingen meine ersten erlebnisse an... bis anfang 2003 hatte ich öfters mal schlafparalysen aber dann hörte es abrupt auf... seitdem hatte ich andere dinge erlebt, die man eher zu den psi-phänomenen einordnen könnte... seit 2003 hatte ich nie wieder eine paralyse und glaube irgendwie auch nicht, dass ich nochmal paralysiert aufwache... also es fing mit den paralysen an, als ich meine erlebnisse mit "aliens" hatte und hörte auf, als meine "alien"-erlebnisse aufhörten... vorher hatte ich nie paralysen oder was anderes derartiges erlebt... narkolepsie oder andere krankheiten, die betroffenen oft zugedichtet werden, kann man bei mir dann wohl auch ausschließen... wenn man das überhaupt als krankheit deuten kann...

melden
zodiac
ehemaliges Mitglied


   

Studie : Entführungen

05.08.2004 um 18:42

Alter das mit dem Geräusch ich hatte 2002 um 3.00 Nachts so ein ähnliche Erlebnis !!!


Wir wohnen echt weg von der Stadt !! Ich achte durch einen lauten ansteigenden Lärm auf und dan machte es (bitte ned lachen) brbrbrbrbrbrbrbrbrbrbrbrbrb zuisch
Und das Teil war eg oder was das war !!!!!!!!

Logo das ich nicht mehr schlief oder aus dem fenster sah !!!!

melden
jedimaster
ehemaliges Mitglied


   

Studie : Entführungen

08.08.2004 um 20:36

Das folgende habe ich wirklich erlebt.
Es war so um 0:00 Uhr am 15.7.1999.
Ich konnte nicht schlafen und sah deshalb aus meinen Zimmerfenster, mein Bett steht genau so das ich, wenn ich auf den Rücken liege, in den Sternenhimmel. Ein sehr heller Stern zog meine Aufmerksamkeit auf sich. Zu diesen Zeitpunkt habe ich schon viele UFO Sichtungen gehabt. Nun ja. Also, plötzlich spürte ich das mehrere Personen in meinen Zimmer waren. Ich wollte mich auf die Seite drehen um zu schauen wer noch in meinen Zimmer war. Doch ich konnte es nicht und ich bekam, verständlicher weise angst. Als ich dann plötzlich schwebte dachte ich bei mich: "verdammt was soll das?"
Was mich noch mehr angst machte war die daraufhin die Antwort die ich in meinen Kopf hörte: "Habe keine Angst!" Mein Fenster öffnete sich von alleine und ich schwebte durch das Fenster. Dann schloss ich die Augen und sagte mir: "Das kann nicht sein!" Als ich die Augen wieder öffnete war ich in einen Raum. Ich glaube der Raum hatte graue Wände. Ich konnte meinen Kopf etwas bewegen und sah das ein kleines Wesen auf mich zu kam. Ich schloss die Augen und als ich sie öffnete sah ich in schwarze Augen ohne Pupille und dann verlor ich das Bewusstsein. Als ich zum zweiten mal meine Augen öffnete sah ich meine Zimmerdecke und ich spürte wie meine Bettmatratze sich bewegte, so als wäre ich aus 5cm auf das Bett geprallt bin.
Nach diesen Erlebnis hatte ich immer wieder, egal zur Tageszeit, Nasenbluten und bekam Kopfschmerzen. Ich erzählte es meinen Freunden aber sie glaubten mir das nicht genauso wie meine Eltern. Einen Monat danach, es war wieder 0:00 Uhr wachte ich durch einen grellen Lichtblitz auf. Ich drehte mich von der linken Seite auf die rechte Seite um und sah wieder eine kleine Gestallt. Da der Mond ins Zimmer schien erkannte ich diese Etwas. Es war so ein Ding wie dieses das in mir in den grauen Raum auf mich zu kam. Auch diesmal kam es auf mich zu. Ich griff nach einen Buch und warf dieses auf dieses Ding aber das Buch verharrte in der Luft und flog dann zurück. "Wie hast du das gemacht?" konnte ich flüstern und bekam sogar eine Antwort. "Durch die Kraft meiner Gedanken!" hallte es in meinen Kopf. Ich bekam wieder Nasenbluten. "Das wart ihr! Was habt ihr mir angetan?" dachte ich und wieder hallte es in meinen Kopf bei der antwort: "Nichts! Wir haben nur etwas aus deiner Nase entfernt! Ich habe dieses etwas mit. Willst du es sehen?" Ohne auf einer Antwort zu warten hatte es ein kleinen Gegenstand in der Hand. Ich weis bis heute nicht was danach geschah auf jeden Fall hatte ich nach dieser Begegnung in meinen Zimmer keine Nasenbluten mehr und die Kopfschmerzen verschwanden auch.
Ich träumte aber noch oft von grauen Gängen und von diesen Wesen. Es ist aber in letzter Zeit weniger geworden, diese Träume. Nun frage ich mich ob ich vielleicht alles nur geträumt habe. Bin mir aber nicht sicher!

MFG
Jedimaster

Der Jedi-Kodex:
Es gibt keine Emotionen, es gibt nur Frieden.
Es gibt kein Unwissen, es gibt nur Wissen.
Es gibt keine Leidenschaft, es gibt nur Gelassenheit.




melden




An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!


Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:



86.307 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Großes Helles Schnelles Licht am Himmel24 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden