weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

256 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Erde, Sonne

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

07.03.2005 um 22:48
Nya, nö Tiere usw. sind auch schlau. ;)

MfG Harley
Einbildung ist auch eine Bildung


melden
Anzeige

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

06.08.2006 um 12:16
Ich denke jetzt mal so, wenn das passiert, fängt alles irgendwann von neuem an. So istdas halt, eins geht zu Ende was anderes neues entsteht.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

06.08.2006 um 12:21
Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

Eine merkwürdige Feststellung,wenn man bedenkt, daß die Erde ohne die Sonne nicht wäre.


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

06.08.2006 um 12:28
Die Erde schon. Nur verdanken wir der Sonne es und den Abstand zu ihr, dass Leben auf derErde überhaupt erst möglich ist.

Ich habe letztens einen schönen Bericht gesehenüber das Problem, wenn uns die Sonne mal irgendwann zu nahe auf die Pelle rückt.
Undzwar soll der Mars mittels Terraforming zu einem Lebensraum für Menschen umgewandeltwerden. Denn wenn es hier zu heiss ist, sind die Bedingungen auf dem Mars ideal. Dasliegt aber noch in ferner Zukunft. Also nur ein Problem womit sich unsereKinderskinderskinderskinders.......kinder auseineinandersetzen müssen und unsereInkarnationen. :D


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

06.08.2006 um 12:32
@sarasvati

Wenn es einmal auf der Erde zu heiß werden sollte, dann ist da einProzess im Gange dem Du in diesem ganzen Sonnensystem nicht entkommen könntest.


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

06.08.2006 um 12:54
Ich weiss, deswegen wurden in dem Bericht auch Überlegungen angestellt auf welchenPlaneten man eventell als nächstes entkommen könnte, wenn der aktuelle dann auch nichtmehr ist. Und dann die nächste Galaxie und immer so weiter.
War nur eine schöne Doku,weil der Mars mittels Computergraphik in einen erdähnlichen Planeten umgewandelt wurde.


melden
cjoe78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

06.08.2006 um 14:17
Falls die Menschheit in 2 Milliarden Jahren noch existiert was ich stark bezweifel danngibt es sicher alternative Welten die wie bis dahin besiedelt haben.
Das ist abereine utopische Vorstellung. Ich glaube nicht das es der Mensch auch nur ansatzweise soweit bringt wie die Dinosaurier.
Trotz höherer Intelligenz stehen wir uns damit jaleider allzu häufig selbst im Weg.

Die Bedingugen auf dem Mars hielten nur einpaar 100 Mio. Jahre da dann die Sonne auch für den Mars zu heiss wird. Ein weiteresProblem ist das der Mars zu klein ist und Wassermengen nicht ausreichen um eine dichteAtmosphäre zu erzeugen.
Der Mars ist allerhöchstens ein Versuchsobjekt für spätereTerraformingprojekte (Die vermutl. scheitern).

Eine Welt zum Umsiedeln ist ernicht. Diese Planeten müssten erst noch gefunden werden.


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 08:49
@cjoe

"Ein weiteres Problem ist das der Mars zu klein ist und Wassermengen nichtausreichen um eine dichte Atmosphäre zu erzeugen. "

Ach ja, wer fremde Planetenkolonisiert wird auch Asteroidenschlepper haben um mal nebenher ein paar MillionenKubikkilometer Eis abzuschleppen Im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter fliegtgenug rum, zur Not muss man Eisbrocken aus Jupiters Schwerefeld abschleppen.
Diedann auf den Mars stürzen lasssen und schon regnet es ;-)

(Frei nachirgendwelchen Ideen zur Mars-Terraformierung) ;-)


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 09:30
Die Sonne ist ein Stern in einer lange andauernden stabilen Brennphase. Wenn es aber demEnde entgegengeht, wird das nicht so aussehen, daß sie sich plötzlich in 4-5 MilliardenJahren zum roten Riesen aufbläht.
Es beginnt schon viel früher, vielleicht in 500Millionen Jahren !
Dann beginnt die Sonne sich bereits in ihrer Strahlungsbilanz zuverändern, und nur wenige Prozent bedeuten schon das Ende jeglichen Lebens.
Es gehtganz langsam vonstatten.
Unmerklich, da Effekte wie Vulkanismus, Treibhauseffekt,Albedo etc. viel schnellere Klimaschwankungen hervorrufen.


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 09:42
Die Sonne hat es gegeben, sie nimmt es wieder; es ist an sich nichts tragisches, sondernder Lauf der Dinge.

Nachtrag zum Novaereignis (irgendwo in diesen Threat). Obder Kern (unserer Sonne) in einer Nova, oder besser in einem (Helium)Flash endet hängtstark von der Masse des Kerns und seinem Grad der Entartung ab. So ist es, auf Grund dergeringen Grösse unseres Zentralgestirns) sehr wahrscheinlich das die Zündmasse (0,35 SMfür nicht entartetes und 0,45 SM für entartetes Heliumgas [Zahlenwerte aus der Einnerung;kann aber nochmal nachsehen wenn es jemand genau wissen will]) nicht erreicht wird undsomit unsere Sonne relativ ereignislos (im Sternenmasstab) als Weisser Zwerg endet.

n_n


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 09:50
@ ayahuasca

90% ihrer Lebendauer verbringen die Sterne im zentralenWasserstoffbrennen auf der Hauptreihe des HRD´s. Die mit Abstand stabilste Phase; indieser Zeit ändert sich die Zentraltemperatur und die gesamte Sternenstruktur nur wenig.
Deine Zeitprognose erscheint mir etwas zu däfetistisch.

n_n


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 09:59
@ nicht_nett

Frag mich in 500 Millionen Jahren nochmal !

Im Ernst, dieSonne ist astronomisch gesehen stabil, aber das Schalenbrennen fängt ja nicht plötzlichan; im Sonnenkern befindet sich auch jetzt schon ein gewisser Anteil an Heliumschlacke,und astronomisch gesehen ist die Sonne in 500 Millionen Jahren noch auf der Hauptreihe.Aber es wird langsam wärmer.


melden
nicht_nett
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 10:13
Na wenn du das sagst...

n_n


melden
cjoe78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 11:29
Soweit ich weiss prognostizieren die Wissenschaftler einen Anstieg der Temperaturen inetwa 2 Milliarden Jahren.
Erst dann wird die Erde zu einer zweiten Venus.

500 Millionen ist etwas zu hoch gegriffen.


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 12:40
In 2 Milliarden Jahren, wenn es dann noch Menschen gibt, so sind diese bestimmt im laufeder Evolution zu gasförmigen nur aus Willenskraft bestehenden Lebewesen mutiert, diezwischen D-Branes Partikel Handel betreiben

Innerhalb der nächsten 5 Jahre wirddie Temperatur der Erde um 2~3 Grad steigen und in 50 Jahren wird eine Eiszeitprognostiziert.

Es werden dann wohl viele Großstädte in Küstennähe allmählich„lahm gelegt“ und damit fängt es an, die Frage ist kann sich der Mensch innerhalb von 50Jahren daran anpassen das es zu kalt wird.


melden
cjoe78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

08.08.2006 um 15:08
@ Peal:
Schon möglich. Immerhin befinden wir uns mitten in einer zeitweiligenWamrperiode der Eiszeit.
Die hat es auch schon früher gegeben. Nicht das ihr meintdie Neandertaler haben nur Eis und Schnee erlebt.
Nein. Es gab immer mal einemehrere tausend Jahre andauernde Warmperiode wo das Klima ganz ähnlich dem heutigen war.
Die letzte Kälteperiode war leider so lang das viele Säugetiere ausgestorben sind.Aber auch die Kälteperioden zuvor haben vielen imposanten Tieren das Leben gekostet.
Wir sind momentan in der glücklichen Lage eine relativ kontrollierte Warmperiode zugeniessen. Um wirklich eine Kältephase zu vermeiden oder hinauszuzögern müssten wir erstrecht damit beginnen extrem hohe Kohlendioxidkonzentrationen in der Atmosphäre zuerreichen. Noch deutlich über den heutigen.
Das ist dann ein Wettlauf mit der Zeitsofern der Golfstrom versiegt.
Oder, im Gegenteil (Und das ist sinnvoller wird wohlaber nicht passieren) wir versuchen das der Golfstrom nicht versiegt indem wir langsamdamit beginnen umweltfreundlicher zu leben (Was aber kaum möglich ist da die USA sichstreuben und zudem erst in 40 Jahren die Auswirkungen der heutigen Luftverschmutzungwirklich zum Tragen kommen, so lange dauert die Absorption in der Atmosphäre).

Das Ökosystem ist zum Glück derart komplex- Niemand weiss wann die nächsteKälteperiode hereinbricht.
Interessant ist das es zu Zeiten der Dinosaurierklimabeständiger war als heute. Damals herrschten weltweit subtropische Temperaturen(etwa 25 Grad), es gab kein Eis.
Aber das ist ein anderes Thema und passt so garnicht hier rein.
Nur mal so am Rande.


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

09.08.2006 um 22:52
Lach,habt ihr alle ne Ahnung...


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

09.08.2006 um 23:25
Was in 2 Milliarden Jahren mal sein wird ist mir völlig egal. Lasst uns erstmal dienächsten 100 Jahre überleben, dann ist schonmal viel gewonnen.


melden

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

10.08.2006 um 16:00
in 2-6 millarden jahren.. das is noch ne ganze zeit
da leben wir eh nicht mehr ..höchstens unsere ururururururururururur.................enkel ;)
also von daher istes egal ..
liebe grüße blackdead


melden
Anzeige

Die Sonne wird unserer Erde zum Verhängnis

09.02.2007 um 05:14
Dann suchen wir und halt einen anderen Planeten wenn das irgendwie möglich ist ^^


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden