Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Licht neben dem Mond?!

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Licht, Mond, Licht Neben Mond ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Licht neben dem Mond?!

23.08.2016 um 22:01
Hi, kann sein, dass das ne richtig behinderte Frage von mir ist, aber ich muss da mal ne Antwort drauf bekommen.

Vor ein paar Monaten habe ich vom Dach aus wieder den Mond beobachtet, direkt neben dem Mond habe ich ein kleines aber helles Licht gesehen, viel mir sofort auf... war halt wirklich hell, sah aus wie ein Stern. Das komische war, das dieses Licht immer exakt im selben Abstand vom Mond geblieben ist, die ganze Nacht über. Meiner Meinung nach dürfte das doch kein Stern sein, da der Mond und wir in Bewegung sind und sich der Winkel dadurch verändert. War das doch einer oder gibts dafür eine andere Erklärung?


Gruß

Andreas


1x zitiertmelden

Licht neben dem Mond?!

23.08.2016 um 22:04
@andreasr
Wann genau? Könnte es sein dass das die ISS oder ein Satelit war?
Wenn du die genau Zeit kennst kann man im Internet ja schaun, was wo am Himmel war.
(behinderte Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten ;) )


melden

Licht neben dem Mond?!

23.08.2016 um 22:20
@Niederbayern88

Nein, leider nicht das kotzt mich auch richtig an. Hälst du das für möglich mit einem Sateliten? War auch Vollmond, kann mir gut vorstellen, dass sowas dann stark reflektiert. Habe auch schon selbst an irgendeine Mission von den Chinesen oder so gedacht, wo man vielleicht den Mond fotografiert hat, von der ich dann aber nix mitbekommen habe.


1x zitiertmelden

Licht neben dem Mond?!

24.08.2016 um 02:39
@andreasr

Satelliten waren das nicht, ISS auch nicht. Die halten nicht ihre Position relativ zum Himmelshintergrund. Meine Mutmaßung: Jupiter oder Mars. Venus oder Merkur können es nicht sein, weil sie nie neben dem Vollmond stehen und die anderen Planeten sind zu lichtschwach. In den warmen Monaten stand der Mond nur neben diesen beiden hellen Planeten. Wenn es im Sommer war, dann Mars, im Frühling wohl eher Jupiter.
Zitat von andreasrandreasr schrieb:direkt neben dem Mond
Diese Aussage ist ähnlich präzise wie
Zitat von andreasrandreasr schrieb:Vor ein paar Monaten
und deshalb überhaupt nicht hilfreich. Die Tatsache, dass es warm genug war, dass du die ganze Nacht draußen warst impliziert, dass es warm genug gewesen sein muss. Das impliziert wiederum, dass die Nacht ausreichend kurz war, also maximal 12 Stunden. In dieser Zeit konnte sich der Mond höchstens ~ 6° bewegen. Da ich kaum glaube, dass du wirklich die ganze Nacht den Mond und das Licht beobachtet hast kann man davon ausgehen, dass du die Bewegung schlicht nicht gesehen hast.
Zitat von andreasrandreasr schrieb:War auch Vollmond, kann mir gut vorstellen, dass sowas dann stark reflektiert.
Wie stark Satelliten reflektieren, hat nichts mit der Mondposition zu tun, da das Licht der Sonne das vom Mond in jeder Hinsicht überstrahlt.


melden

Licht neben dem Mond?!

24.08.2016 um 10:14
@andreasr
Das sind die Vollmondnächte der letzten "paar" Monate.
Denk nach, McFly, denk nach!, wann war die Nacht der Nächte?

Das betreffende Datum bitte ankreuzen:

Sonntag, 24. Januar 2016
Montag, 22. Februar 2016
Mittwoch, 23. März 2016
Freitag, 22. April 2016
Samstag, 21. Mai 2016
Montag, 20. Juni 2016
Mittwoch, 20. Juli 2016


melden

Licht neben dem Mond?!

24.08.2016 um 11:09
@Spukulatius

Ob das hilfreich ist? ein paar Tage davor oder danach ist ja für die meisten auch noch "vollmondig" genug.


1x zitiertmelden

Licht neben dem Mond?!

24.08.2016 um 11:25
Zitat von GimGim schrieb:Ob das hilfreich ist?
Hmmmneejadoch, vielleicht weiß der TE ja noch welche Folge Spongebob (oder so) er da an dem Tag gesehen hat, dann schau ich nach wann das wohl gewesen ist und dann mach ich meine supergeile 3,99€ Observatory App an und gucke was da wohl omminöses direkt neben dem Mond gewesen sein könnte, evtl. vällt mir ja was auf...

Oder ich guck einfach hier: Seltsames Licht neben Mond und behaupte mal das war der Jupiter, genau wie damals ^^


melden

Licht neben dem Mond?!

25.08.2016 um 02:09
Auf jeden Fall vor Mai war das, war vielleicht auch kein 100%iger VM, ich sage mal +/- 1 Tag. Warm oder so muss es nicht gewesen sein, bin hart im nehmen. Und ich habe das die ganze Nacht beobachtet, wie ihr vielleicht seht bin ich Nachtaktiv, ist jetzt nichts besonderes bei mir.

Aber anhand der meisten Antworten, denke ich einfach mal, dass ihr auch keine Ahnung habt, ist ja nicht schlimm. Vielleicht findet sich noch jemand. Ich beschäftige mich auch seit Jahren mit Himmelskörpern und konnte mir das noch nicht erklären.


1x zitiertmelden

Licht neben dem Mond?!

25.08.2016 um 02:15
Was die Entfernung angeht, also zweidimensional gesehen, ungefähr 15-20% vom Mond-Durchmesser auf 4Uhr und wie bereits erwähnt die ganze Nacht durch.

Entschuldigung für den Doppelpost


melden

Licht neben dem Mond?!

25.08.2016 um 06:33
Zitat von andreasrandreasr schrieb:Aber anhand der meisten Antworten, denke ich einfach mal, dass ihr auch keine Ahnung habt, ist ja nicht schlimm.
Ich bezweifle, dass du dir so ein Urteil über mich erlauben kannst.
Zitat von andreasrandreasr schrieb:Ich beschäftige mich auch seit Jahren mit Himmelskörpern und konnte mir das noch nicht erklären.
Dann ist dies ein Armutszeugnis, wenn du mich fragst. Allerdings bezweifle ich, dass wir das gleiche meinen, wenn wir von " mit Himmelskörpern beschäftigen" reden. Von daher ist die Aussage wenig verwunderlich, denn es ist immer derselbe Typ Mensch, der vermeintlich unerklärliche Lichter am Himmel sieht.

Ohne dich persönlich angreifen zu wollen, aber deine Texte sind so dermaßen voll von haarsträubenden Ungenauigkeiten und Fehlern, dass ich nicht weiß, wo ich mit dem korrigieren anfangen sollte. Deswegen, bevor ich hier ellenlange Texte schreibe, kauf dir ein paar Astronomiebücher für Einsteiger, lade dir Stellarium runter, und du wirst feststellen, dass die Beobachtungsrate von komischen Lichtern um 90% fallen wird.

http://www.stellarium.org/de/

Im Übrigen begreife ich auch nicht, wieso du nicht näher auf meine Antwort eingehst. Die Tatsache, dass es einer dieser beiden Planeten ist, ist so offensichtlich, dass sie niemand ernsthaft bestreiten kann, der wenigstens halbregelmäßig den Nachthimmel beobachtet.


melden

Licht neben dem Mond?!

25.08.2016 um 11:21
@andreasr

Schau mal das Bild.. Das ist eine wirklich schön beschissene Aufnahme des Vollmondes vom 22.02.2016 (Hey, Februar ist vor Mai):

tFeDDdv

Hat das ungefähr so ausgesehen? Okay okay, das ist ein bisschen weiter weg als 15-20 % des Monddurchmessers und auch nicht so 100%ig auf 4°°, aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein ne ^^.

Und naja, das Lichtlein da neben dem Mond ist der gute alte Jupiter und der hielt sich (Laienhaft gesprochen) tatsächlich stundenlang in etwa dieser Position auf.

Was meinste kann das so hinkommen?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Astronomie: Mysteriös leuchtend grelles Licht auf dem Mond
Astronomie, 35 Beiträge, am 01.02.2021 von delta.m
NeOnY am 30.01.2021, Seite: 1 2
35
am 01.02.2021 »
Astronomie: Mond bewegt sich mit rasender Geschwindigkeit - Optische Täuschung?
Astronomie, 91 Beiträge, am 08.01.2020 von delta.m
Dr.Precht am 03.12.2011, Seite: 1 2 3 4 5
91
am 08.01.2020 »
Astronomie: Fahrplan für Sterngucker
Astronomie, 114 Beiträge, am 07.07.2020 von citybird
Befen am 11.09.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6
114
am 07.07.2020 »
Astronomie: Seltsamer Mond
Astronomie, 4 Beiträge, am 17.05.2020 von charleen.01
charleen.01 am 15.05.2020
4
am 17.05.2020 »
Astronomie: Vollmond - wann steht er am höchsten?
Astronomie, 11 Beiträge, am 27.05.2019 von Cpt_void
basto am 06.07.2013
11
am 27.05.2019 »