weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Teleskop für Astronomie Anfänger

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltall, Planeten, Stern, Telskop
Seite 1 von 1

Teleskop für Astronomie Anfänger

29.03.2018 um 01:15
Hallo Allmystery Team,

Ich hoffe es gibt nicht schon so ein Thread hab auf ersten anhieb nichts gefunden.

Ich bin schon faziniert von dem wunderschönem Sternen Himmel und konnte auch mal in Ägypten in der Wüste den Saturn und Venus mit einem Teleskop sehen.

Naja es lässt mich einfach nicht los und jetzt meine frage gibt es Teleskope die keine vermögen kosten mit denen man anfangen kann Sterne Planten den Mond und so was zu betrachten.


melden
Anzeige

Teleskop für Astronomie Anfänger

29.03.2018 um 09:15
Jimmythecat schrieb:Naja es lässt mich einfach nicht los und jetzt meine frage gibt es Teleskope die keine vermögen kosten mit denen man anfangen kann Sterne Planten den Mond und so was zu betrachten.
Ja, so etwas gibt es.

Das Firstscope z.B.

https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p2640_Celestron-Firstscope-76---76-300mm-Beginner-Dobsonian-T...

Es ist für den Preis und Handlichkeit für den ersten Blick sogar erschreckend gut.
Wenn es einem nicht gefällt ist das in den Sand gesetzte Geld auch sehr überschaubar.
Wenn es einem gefällt lernt man dabei in welche Richtung man sich weiter entwickeln möchte und kann gezielter nach etwas Größerem suchen.
Weiterhin wird man es wohl nicht wieder weg geben, da man es immer zusätzlich mit hinaus nehmen kann, während beispielsweise die Kamera am anderen Teleskop Aufnahmen macht und man nichts zu tun hat.

Ansonsten empfehle ich Dir für Ratschläge zum Teleskop dieses Forum.

http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/forum_summary

Es ist sehr aktiv und sehr erfahrene Hobbykollegen sind dort unterwegs.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

29.03.2018 um 14:51
@Jimmythecat
@bennamucki

Ein Dobson wird ja zurecht gerne empfohlen aufgrund der Öffnung und der unkomplizierten Handhabung.
Für wenig Geld bekommt man da schon schöne Ergebnisse.

Ich habe mit dem Lidlscope (70€ neu damals) angefangen (und bin dabei geblieben)
Damit kann man den Mond, Jupiter, Saturn und Mars schön beobachten.
Man kann aber auch lernen, was eine parallaktische Montierung ist und versteht die grundsätzlichen Herausforderungen und Probleme der Hobbyastronomie, insbesondere wenn man auch mit der Astrofotografie liebäugelt.
Mir macht alleine der Zusammenbau immer wieder Spaß, was da für 70€ (trotz aller Schwächen) verkauft wurde, das ist ganz erstaunlich.

Das Skylux 70/700 wurde damals bei Lidl massenweise verkauft und schlummert seither nahezu unbenutzt in vielen Keller. Bei Ebay tauchen die immer wieder für ganz kleines Geld auf.

Hier z.B. für 30€ (dann aber schnell, nur noch 3h)

https://www.ebay.de/itm/Teleskop-70-700-Skeylux-inklusiv-AstroSoftware/263564496469?hash=item3d5dab0e55:g:e4kAAOSwoX5as8...


Nicht zu verwechseln mit dem Bresser Skylux, das ist die Montierung schon nicht mehr so gut. Die Verpackung muss so aussehen wie auf den Bildern im Link.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

30.03.2018 um 13:47
Ich danke euch für die Infos und Links damit kann ich was anfangen.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

30.03.2018 um 19:07
@Jimmythecat
du kanst auch mal fürs erste bei einer Sternwarte vorbei schauen. Da wird dir auch sicher geholfen und du kannst womöglich sogar ein Teleskop ausprobieren. Durchschauen sowieso ;)!


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

31.03.2018 um 12:28
So ganz grundsätzlich...

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/12/13/mein-erstes-teleskop-leitfaden-zum-teleskop-kauf-teil-1/


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 13:14
Hallo Ihr Sternengucker ^^

Ich benutze bislang ein recht popeliges Refraktor Teleskop (Bresser - Arcturus 60/700) das ich mir mal für ´n Appel & 1 Ei aus dem Baumarkt mitgenommen habe, das Ding ist ehrlich gesagt ziemlicher Schrott, alles sehr wackelig, popeliger Plastikkram usw.
Ich wollte eigentlich nur so ein bisschen den Mond beobachten, das ist mit dem Teil aber fast garnicht möglich. Also mein Fotoapparat kann da mehr ^^.

Egal

Jetzt habe ich von einem Bekannten ein Angebot bekommen und zwar hat er zum spezial Freunde+Familie Preis folgendes:

GSO Dobson Teleskop N 200/1200 DOB Deluxe Version* (ca. 1/2 Jahr alt und nur zweimal benutzt)

+ Omegon Okular- und Zubehörkoffer
+ Kamera Adapter
+ Laserdingsbums zum justieren (oder so)

*
SpoilerOptik
Typ Reflektor
Bauart Newton
Öffnung (mm) 200
Brennweite (mm) 1200
Öffnungsverhältnis (f/) 6
Auflösungsvermögen (Bogensekunden) 0,58
Grenzgrösse (mag) 13,3
Lichtsammelvermögen (-fach einer 7mm Pupille) 820
Max. sinnvolle Vergroesserung (-fach) 400
Tubuskonstruktion Volltubus
Tubusgewicht (kg) 9,5
Tubuslänge (mm) 1150
Okularauszug
Bauart Crayford
Anschluss (okularseitig) (Zoll) 2
Untersetzung 1:10 Feintrieb


Lohnt sich soetwas? Ich bin schon interessiert an Hobby Astronomie, möchte mir gerne die Krater auf dem Mond mal genauer ansehen und evtl. auch den Saturn und Jupiter, kann man mit diesem Teleskop die Ringe des Saturn sehen und oder den großen roten Fleck auf Jupiter, evtl auch dessen Monde? Ist das viel fummelei bevor man was sieht oder einfach nur anvisieren und schon geht es nur noch so "Ohhhh und Ahhhh" ?

Ich weiß, das sind evtl. doofe Fragen, aber ich frag lieber mal doof bervor ich mir so ein 1,15 Meter langes Rohr in die Bude stelle :D
Btw. ich habe einen Dachgeschoss Balkon und kann die Objekte meiner Begierde immer recht schön von meinem Strandkorb aus erspähen. Hier ist es ( Dorf ) des Nachts auch recht dunkel, will sagen es gibt nicht so derbe Lichtverschmutzung wie in einer Metropole.

Also Hand auf´s Herz, habe ich mit diesem Teleskop Spaß oder nur Leid und Elend? Hot or Not? Kaufen oder nicht?
Schon mal vorab, vielen Dank für Eure Meinungen.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 15:56
Spukulatius schrieb:Ich benutze bislang ein recht popeliges Refraktor Teleskop (Bresser - Arcturus 60/700) das ich mir mal für ´n Appel & 1 Ei aus dem Baumarkt
ja, die normalerweise so erhältlichen Geräte in dieser Preisklasse sind Schrott, da ist jeder Euro verschwendet.
Spukulatius schrieb:Also Hand auf´s Herz, habe ich mit diesem Teleskop Spaß oder nur Leid und Elend? Hot or Not? Kaufen oder nicht?
Das kommt vor allem auf die Erwartungen an denke ich. Suche bei google mal nach "Dobson 200/1200" und dem entsprechenden Himmelskörper, dann kannst Du sehen, was Dich in etwa erwartet.

Als Laie ist man ziemlich verwöhnt durch Hochglanzbilder und Profiaufnahmen, ggf. sogar von Sonden im Vorbeiflug, die Realität auf dem Balkon mit Einstiegsequipment ist eine andere.

Man sollte sich auch im klaren sein, dass man die tollen Aufnahmen von Galaxien und Sternhaufen nicht mit bloßem Auge in dieser Farbpracht sehen kann. Das sind alles Langzeitbelichtungen, die am PC zum einem Bild zusammengefügt werden.

Jupiter mit Fleck und Monden, Saturn mit Ringen, plastische Krater auf dem Mond, das sollte ohne Probleme gehen, das kann ich mit meinem Skylux 70/700 auch.

Dieses Video habe ich auf die Schnelle gefunden, so in etwa kann man sich das vorstellen (ggf. besser, da Astrofotografie nicht trivial ist)



melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 16:13
stanmarsh schrieb:Jupiter mit Fleck und Monden, Saturn mit Ringen, plastische Krater auf dem Mond, das sollte ohne Probleme gehen
Das will ich ^^ Das soll mir die Kohle wert sein, ach so, ein Sonnenfilter ist auch noch mit im Paket, alles zusammen 300€.

Und danke für das Video (ich denke mal in "live" sieht das noch einen Zacken besser aus)


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 16:40
@Spukulatius

Ja, live sieht das wahnsinnig aus, zumindest die ersten paar Mal. Diese Erkenntnis, dass Jupiter und Saturn wirklich "da draußen" sind und zwar richtig als Objekt das man mit eigenen Augen sieht und nicht nur als kleiner Funkelstern, das ist sehr eindrucksvoll.

300€ ist ein guter Preis denke ich, neu kostet es wohl 500€.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 17:27
@Spukulatius

Für 300 Euro kannst Du da nicht viel falsch machen.

Zum etwas tieferen Reinschnuppern würde ich da keine Bedenken haben.

Hier mal was Andere zu dem Teleskop schreiben:


https://www.astrotreff-deep-sky.de/posts/t10355-GSO-Dobson-Teleskop-N-200-1200-Deluxe-Version

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=184457&whichpage=2

http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/900576/Re:_Dobson_ja,_nur_welcher

Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich denke, die Meinungen der Hobbykollegen werden Dir hilfreich sein.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 20:39
Spukulatius schrieb:Und danke für das Video (ich denke mal in "live" sieht das noch einen Zacken besser aus)
Das tut es definitiv! Wenn du durch dieses Video schon so begeistert bist, dann wird dich der erste Blick wohl von den Socken hauen ;)
Ich denke auch das du mit dem Teleskop nichts falsch machst. Ausser es passt von der größe einfach nicht (zu wenig Platz in der Wohnung). Vor allem geht damit DeepSky mäßig auch schon was, falls dir die Planeten zu langweilig werden!

Was für ein Sonnenfilter ist denn dabei? Wenn es ein Okularfilter ist wirf ihn weg. Die sind viel zu gefährlich. Die können bei der Benutzung so heiß werden das sie brechen. Wenn du gerade durchsiehst wars das mit dem Augenlicht!


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

03.04.2018 um 21:31
abc997 schrieb:Was für ein Sonnenfilter ist denn dabei?
Das ist so ein Klemmring zum aufschrauben, da wird Filterfolie eingeklemmt, soll wohl ganz okay sein.

@bennamucki
Danke für die Links, hab schon ein bisschen rumgestöbert.
stanmarsh schrieb:Diese Erkenntnis, dass Jupiter und Saturn wirklich "da draußen" sind und zwar richtig als Objekt das man mit eigenen Augen sieht und nicht nur als kleiner Funkelstern, das ist sehr eindrucksvoll.
Genau dieses "wirklich da draußen" damit hast Du es voll auf den Punkt gebracht. Auf den Moment das selbst zu sehen freu ich mich schon riesig.


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

05.04.2018 um 19:59
Da hat es wohl wieder jemanden erwischt :).

Bin schon auf deine ersten Beobachtungen gespannt!


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

06.04.2018 um 08:33
@abc997
Das kann man wohl sagen :D Samstag hol ich das Teleskop ab, musste mir erst ein Automobil besorgen. Ich hab mir schon ein paar Astronomie Apps auf´s Handy / Tablet runtergenudelt und ein bisschen rumgeschnüffelt... Hmmm, also momentan ist ja nur zu gottlosen Zeiten etwas interessantes zu sehen oO (oder eben garnicht :D)


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

06.04.2018 um 17:08
Spukulatius schrieb:Hmmm, also momentan ist ja nur zu gottlosen Zeiten etwas interessantes zu sehen oO (oder eben garnicht :D)
Das liegt im Auge des Betrachters. Es hat schon einen Grund warum man sich Deep Sky Objekte ansieht. Von den Planeten gibts halt nur 8. Deep Sky Objekte aber tausende die erreichbar sind!

Im Übringen steht die Venus abends unübersehbar am Westhorizont!


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

06.04.2018 um 18:11
@Spukulatius
Im empfehle dazu auf dem PC noch Stellarium, da kannst dann die Orientierung am Nachthimmel üben.

Edit: http://stellarium.org


melden

Teleskop für Astronomie Anfänger

14.04.2018 um 00:44
Ich würde dir ein Spiegelteleskop empfehlen. Für den Anfang 8“ also 200mm Durchmesser. Damit erhältst du genug Licht für die Planetenbeobachtung und für Deepsky Objekte wie den Orionebel und einigen schönen Sternhaufen. Am Besten ein Dobson Teleskop, ist zwar sehr schwer aber einfach zu handhaben.


melden
Anzeige

Teleskop für Astronomie Anfänger

18.04.2018 um 09:12
Ich nutze den Vorgänger von diesem Teleskop und bin sehr zufrieden. Es hat zudem den Vorteil das es sehr kompakt ist und man auch Naturbeobachtungen damit machen kann.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden