weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 11:58
@slovenec1990
Geh auf meine Argumente ein, statt Links zu spammen.

@ayashi
Sorry, nicht du.


melden
Anzeige

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 11:58
@Fennek
?


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 14:34
slovenec1990 schrieb:
Denn wenn es ein Habitat war, dann gab es auch eine Atmosphäre und es musste etwas Grosses passiert sein, dass die Masse so klein wurde.

ayashi schrieb:
Das ist eine interessante Frage. Die Atmosphäre muss sich ja, vorausgesetzt es hat sich primitives Leben entwickelt, über mehrere Millionen Jahre gehalten haben? Vielleicht kann das einer der Experten hier beantworten?

Also ich bin kein Experte, aber soweit ich weiß, ist der Mars aufgrund seiner geringeren Masse viel schneller ausgekühlt. Die Erde hat ja einen Kern, der sich dreht und darüber noch viel flüssiges Gestein. Beim Mars ist das nicht mehr so, der ist sehr tief oder ganz erstarrt. Somit verlor er sein Magnetfeld und die Atmosphäre (das meiste) wurde dann vom Sonnenwind weggeblasen.


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 14:57
@ayashi
Es sind zwei Dinge. Einmal das nicht mehr vorhandene Magnetfeld, durch das Sonnenwind-Partikel ungehindert auf die Atmosphäre prallen. Dadurch können schwere Moleküle geknackt und leichte Moleküle gestoßen werden.
Und dadurch, dass der Mars so klein ist, ist die Fluchtgeschwindigkeit weit niedriger als auf der Erde, sodass gestoßene Moleküle viel häufiger Fluchtgeschwindigkeit erreichen.
Was zurückbleibt ist dann überwiegend CO2.
Das sieht man auch an der Venus: da GIBT es aktiven Vulkanismus (vor ein paar Wochen erst von Venus Express entdeckt), aber kein Magnetfeld, daher alle leichten und weniger stabile Verbindungen wie Wasser komplett weg, CO2 im Überschuss vorhanden.


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 15:02
@FrankD
@nocheinPoet
danke erstmal.
Also doch nicht durch fehlende/n Plattentektonik und Vulkanismus?

Wenn die Meldungen der Nasa stimmen, muss die Atmosphäre aber über mehrere 100 Millionen Jahre gehalten haben?
Selbst primitivste Lebensformen entwickeln sich doch nicht binnen kurzer Zeit
naja, noch sprechen die ja nur von einer habitablen Zone.


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 15:11
@ayashi
Die Erosion der Atmosphäre ist das Hauptproblem. Wie gesagt, die Venus hat Vulkanismus, aber durch das fehlende Magnetfeld eine sehr ungünstige Zusammensetzung dieser.
Hätte derr Mars noch Vulkanismus, würde sich an der Erosion nicht viel ändern. Vielleich sigar zum Nachteil, denn der Mars hat heute ja noch viel Wasser, gefroren im Untergrund. Wäre der Mars nun wärmer, weil mehr Vulkane und CO2, würde es flüssig, verdampfen, in die obere Atmosphäre kommen und dann weggepustet...


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 15:47
"Unglaubliche Entdeckung" – Gab es Mars-Leben? Eine neue Entdeckung des Mars-Rovers Curiosity heizt Spekulationen über Leben auf dem Planeten neu an. Der Rover fand Spuren von Tonmaterialien. Sie könnten Beweis für früheres, primitives Leben sein.

=>Sie haben getöpfert

Quelle: Welt online heute
Bitte nicht zu ernst nehmen, ein humoristischer Aspekt ist noch kein Spam.
Gruß, solis


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 16:05
@ayashi
Hier werden die meisten der Fragen beantwortet:

http://www.bernd-leitenberger.de/mars-bewohnbar.shtml


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

13.03.2013 um 16:15
@ayashi
Falls es Dich interessiert , im Astronomie Thread Leben auf fremden Planeten diskutieren wir auch drüber.


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 08:12
Primitives Leben bedeutet nicht, dass es sowas wie Urmenschen waren, sondern ganz einfache, rudimentäre Eiweißverbinndungen welche nur unter dem Mikroskop sichtbar wären.

Das Magnetfeld verschwand mit erstarrung des Marskerns und die Sonnenpartiekel ließen Wasser verdampfen und aus der schwindenden Atmospähre ins Weltraum leiten

Der Mars ist ein toter Stein


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 08:41
Für die Suche nach Leben auf anderen Planeten ist dies doch eine sehr optimistisch stimmende Entdeckung. Wenn die Curiosity Sonde mittels ihrer Mikroskope fossilierte Algen oder Bakterien Ansammlungen findet wäre der beweis erbracht.

Doch dann werden die Skeptiker nachwievor behaupten, dass dies ja bloss nur der beweis dafür wäre dass es Leben in unserem Sonnensystem gibt, dass es sich möglicherweise vom Mars auf die Erde oder umgegkehrt verbreitet hätte.

Für mich wäre es jedoch der beweis dafür, dass auch auf anderen weit entfernten Planeten ferner Galaxien, leben existiert bzw. existiert hat. Und, dass da womöglich Leute sind, die genau darüber nachdenken ob es woanders Leben im Universum gibt.

Gibt es solche Fossilien so ist es nur eine Frage der Zeit bis diese gefunden werden.


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 12:01
lexa schrieb:Doch dann werden die Skeptiker nachwievor behaupten, dass dies ja bloss nur der beweis dafür wäre dass es Leben in unserem Sonnensystem gibt, dass es sich möglicherweise vom Mars auf die Erde oder umgegkehrt verbreitet hätte.
Was ist an dem ersten Teil falsch?? Es wäre doch der Beweis für extraterrestrisches Leben...

Und warum sollte der zweite Teil verkehrt sein?Die Möglichkeit ist doch nicht abwegig.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 12:08
Fennek schrieb:Mars die Atmosphäre nimmt, muss sie sie auch uns nehmen. Wenn sie sie uns nicht
So sehe ich es auch :

http://m.raumfahrer.net/news/11032012173017.shtml

Das ist der Grund für den Verlust der Marsathmosphäre.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 12:10
Selbst wenn sie einen Beweis für Leben auf den Mars finden, was ist dann?
Dann weiß man, dass es dort Lebewesen gab. Und nun?
Wie hilft uns das weiter?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 12:11
Dann gab es ggf eine Spanne zwischen 4,5 Milliarden Jahren und 3,5 Milliarden Jahren für eventuelles Leben auf dem Mars. Auf der Erde hat es nach etwa 500 Millionen Jahren "gefunkt".

Sollte der Lebensfunken um diese Zeit auch auf dem Mars geglüht haben,und nicht von der Erde verschleppt worden sein. wäre es dann genau die Zeit , wo das Magnetfeld verschwand . Da es diesen zweiten Urocean auf der Nordhemisphäre vor etwa 3,5 Milliarden Jahren ja noch gab,hätte das Leben ggf noch 500 Millionen Jahre nach Entstehung gehabt ,wo die Bedingungen auf Mars noch einigermassen waren. Interessant ist in dem Zusammenhang ,dass die oben beschriebenen fraglichen Lebenspuren auch um die Zeit vor 4 Milliarden Jahren liegen ,das würde grundsätzlich passen.

Interessante Fragen:

Zündete der Lebensfunken innnerhalb der ersten Milliarde des Mars wie auf der Erde unabhängig ein zweites Mal? Die Bedingungen lagen ja offensichtlich unter Berücksichtigung des NASA Artikels vor?

Erlosch dieser Funke wieder oder konnten sich primitive marsianische Lebensformen bis heute in Nischen halten?

Wurde der Mars nach Auskühlung und Entstehung eines unwirtlichen Planeten sekundär vielleicht ein zweites Mal durch irdische Bakterien besiedelt (bsp durch Meteore)?


@hawaii

Was hilft uns überhaupt wissenschaftliche Erkenntnis weiter?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 12:37
@Luminarah

Komisch Gegenfrage. Aber egal.

Nochmal.

Was bringt uns die Information, dass es Lebewesen auf dem Mars gibt?
Nehmen wir an, sie finden nix auf dem Mars, brechen wir dann nicht mehr zum Mars auf um ihn eventuell zu besiedeln? Nein. Mit Sicherheit nicht.
Da werden Milliarden Dollar ausgegeben um den Planeten zu erforschen, obwohl schon feststeht, dass man ihn besuchen wird um eventuell darauf zu wohnen oder um Rohstoffe zu gewinnen.
Das Geld sollten sie lieber in ein viel wichtigeres Projekt stecken. Und zwar die Besiedlung des Mars, den wir früher oder später sowieso besiedeln müssen, weil uns vielleicht keine andere Wahl bleibt.

Dazu kommt noch das Problem, dass man kostengünstig, schnell und viel Masse überhaupt in den Weltraum befördert. In solch wichtigen Projekten sollten man lieber das Geld hinein fließen lassen.

Klar ist die Erforschung des Mars spannend, keine Frage, aber in Zeiten von Geldknappheit für Forschungsprojekte dieser Art sind die Ergebnisse bisher echt schwach.

Kann mir jmd sagen wie viel Geld für solche Sonden wie Curiosity bisher ausgegeben wurde?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 12:52
@hawaii
Ich glaube nicht ,dass der Mars besiedelt wird. Terraforming ist wahrscheinlich nicht möglich und Leben in Kuppeln oder unter der Erde. Denke ,eine Besiedelung wird zumindest die nächsten 500 Jahre nicht stattfinden. Und was Rohstoffe angeht ,dürfte die Ausbeutung von Asteroiden wesentlich eher und eleganter von statten gehen.

Ausserdem muss man über das ,wo man siedeln will ,auch Informationen gewinnen . Von ethischen Fragen mal abgesehen ,ob es uns zusteht ,wenn es auf dem Mars schon Leben gibt ,uns da breitzumachen und dieses Leben mit unseren Mikroben zu verdrängen. Wobei das wohl weniger interessiert ,wennes da was zu holen gäbe.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 13:16
@Luminarah


Okay, Terraforming ist höchstwahrscheinlich so gut wie unmöglich, da gebe ich dir recht.
Dann kommt mir aber die Erforschung des Mars noch sinnloser vor, wenn man die nächsten 500 Jahre sowieso nicht vorhat den Planeten zu besiedeln.

Sollte die Besiedlung irgendwann doch möglich sein, und man weiß, dass es da irgendwelche Mikroben gibt, dann sollte jegliche ethische Bedenken, den Planeten nicht zu besiedeln, weil es da Lebewesen in Form Mikroben gibt, bitte kein Hinderniss sein.


melden

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 13:38
@hawaii
Was ist denn mit den Bedenken, dass die dortigen Bakterien (sofern Vorhanden) beim Menschen bisher unbekannte Krankheiten auslösen und (im übertriebenen Falle) die ganze Menschheit auslöschen könnten?


melden
Anzeige
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Curiosity findet Hinweise für das Leben auf dem Mars

14.03.2013 um 13:42
@Fennek

Okay, daran habe ich nicht gedacht. Punkt für dich. :-)


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Planeten40 Beiträge
Anzeigen ausblenden