Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

22 Beiträge, Schlüsselwörter: 2013, Allmystery Clash, Befen, Shionoro, Geburtenkontrolle

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

04.05.2013 um 20:48
Hallo liebe User,

das Match Diskussion: CoA 2013 - VF2 Re-Match - Geburtenkontrolle Ja/Nein? ist vorbei.

Wer hat aus Eurer Sicht gewonnen?

Hinweis: Auf Grund der verspäteten Erstellung der Umfrage, läuft diese bis 06.05.2013 / 21:00 Uhr


melden
Anzeige
Shionoro
41 Stimmen (49%)
Befen
42 Stimmen (51%)

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

04.05.2013 um 22:51
Und wieder gilt:
Begründung ist Trumpf


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

05.05.2013 um 05:06
shionoro schrieb:Begründung ist Trumpf
sicher das dein motto nicht stumpf ist trumpf ist?


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

05.05.2013 um 07:36
Bin am lesen. Spannend.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

05.05.2013 um 08:00
Begründung ist erwünscht:

Wäre ich Juror, hätte ich in der Rechtschreibung einen Punkt an Befen gegeben.

Befens Einstieg war überzeugend, ohne zu dramatisieren. Seine Idee, Bilder einzufügen war ein guter Schachzug.

Angenehm war bei beiden die überschaubare Länge der Beiträge.

shionoro versteifte sich auf die Definition des Dudens anstatt aufs Thema einzugehen, was ich schade fand, denn er ist ein hervorragender Clasher, auch außerhalb dieses Wettbewerbs.

Befen hat shionoros auf des Dudens Definition basierende Argumente leicht und überzeugend außer Kraft setzen können.
Er punktet mit Information, die weit über Stammtischniveau hinaus geht. Er hat sich eingehend mit dem Thema befasst.
Interessant war sein Ausflug in die Vergangenheit mit glasklaren Schlussfolgerungen.

Zwar fehlte ein Link zur Ameisentheorie, aber für mich ist Befen haushoch Sieger dieses Matches.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

05.05.2013 um 08:37
allmotley schrieb:shionoro versteifte sich auf die Definition des Dudens anstatt aufs Thema einzugehen, was ich schade fand, denn er ist ein hervorragender Clasher, auch außerhalb dieses Wettbewerbs.
er ist der wohl fähigste troll im clasherfeld. aber er will irgendwie nicht gewinnen...


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

05.05.2013 um 21:40
Plan_B hat es schön und treffend zusammengefasst.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 02:10
@Plan_B

inwiefern fandest du, dass befen die definition ausgekontert hat?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 02:13
@shionoro er hat schon vor dir ne bessere definition gebracht...
der duden ist für sowas absolut ungeeignet da absolut wissenschafts fern.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 02:14
@25h.nox

nich duuu, plan b


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 16:08
@shionoro

Ich fand es hier schon aussagefähig:
Du zitierst in deiner Definition von Kontrolle folgendes:

2.Herrschaft, Gewalt, die man über jemanden, sich, etwas hat


Das Reflexivpronom "sich" lässt hier deine Argumentation in sich zusammenfallen.

Ähnlich ist es beim Eintrag "Geburtenkontrolle" im Duden. Ich zitiere:

familien- und bevölkerungspolitische Maßnahmen (besonders die Empfängnisverhütung) zur Beschränkung der Geburtenzahl


Hier möchte ich das Augenmerk auf Empfängnisverhütung richten und darauf hinweisen, dass vieles von dem, erst erstritten werden musste, bevor man es politisch (familien- und bevölkerungspolitisch) umsetzte. Interessant sind auch die Synonymvorschläge zu "Geburtenkontrolle" im Duden. Als erster Vorschlag Familienplanung. Familienplanung sowie Empfängnisverhütung sind auch die beiden Begriffe unter dem Oberbegriff Geburtenkontrolle bei Wikipedia.
--

Andererseits kann man manchmal auch etwas auskontern, indem man es ignoriert, was Befen ja zu Anfang tat. Erst als du dich wiederholtest ging er darauf ein.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 16:27
@Plan_B

ich find nicht, dass 'ignorieren' mit auskontert gleichgesetzt werden kann.
Außerdem nahm ich auf das 'sich' ja noch gesondert bezug.
Ebenfalls auf das mit der Familienplanung.

Insofern sehe ich da keiner Auskonterung.
Aber gut, deine Meinung, hat mich bloß interessiert.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 16:36
@shionoro

Wenn man etwas ignoriert, lässt man den Leser wissen, dass man es entweder unwichtig oder OT oder langweilig findet. Mag auskontern dafür vielleicht wirklich nicht der passende Begriff sein, jedenfalls hat er damit gezeigt, wo es im Match mit ihm nicht lang geht, nennen wir es halt passiven Widerstand.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 21:00
"AUS!AUS!AUS! Das Spiel ist aus. Deutschland ist Weltmeister" - Herbert Zimmermann, 4.Juli 1954
Endstand der Allmystery User-Wertung am 06.05.2013 / 21:00 Uhr

Shionoro - 31 Stimmen / 44% (88 Punkte) aller abgegebenen Stimmen

Befen - 40 Stimmen / 56% (112 Punkte) aller abgegebenen Stimmen

Die Diskussion zu diesem Clash kann hier weitergeführt werden:
Diskussion: CoA 2013 - Allmystery-Clash Smalltalk



Diese Wertung geht in die Gesamtwertung ein, nachträglich abgegebene Stimmen werden nicht berücksichtigt


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 21:05
Ich guck mir den Umfrage-Thread immer erst an, nachdem ich meine Bewertung geschrieben habe und muss Plan B im Großen und Ganzen wohl auch recht geben.

Insgesamt eine unglückliche Situation. Vielleicht sollte man bei den weiteren Matches genau darauf Acht geben, dass beide Kontrahenten unter dem Thema das gleiche verstehen.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

06.05.2013 um 21:57
@chen

das sehe ich auch so.
Ich würde auch bei der themenauswahl vielleicht bei jedem thema das nochmal ausformuliert hinschreiben.

Diesmal gab es viele Überschneidungen in den themen, aber ich konnte jedesmal schon im ersten viertelfinalding nicht das auswählen, was ich eigentlich wollte, sondern musste überlegen, ob man dieses thema nicht ausnutzen kann.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

07.05.2013 um 13:05

ENDERGEBNIS





Diesmal trugen es Befen und shionoro unter sich aus.

1. Abstimmung

Um 20.00 Uhr wurde das Voting bei einem Ergebnis von 56% (40 Stimmen) für Befen
und 44% (31 Stimmen) für shionoro gestoppt.

Dadurch erhält Befen 112 und shionoro 88 Punkte.

2. Jury
<table border="0" cellpadding="20px"><tr><td valign="top" width="200px">

JUROR: 1. NagaSadow
Befen 30
shionoro 10


GESAMT-ZWISCHENSTAND:
Befen 30
shionoro 10
</td><td width="500px">
BEGRÜNDUNG:
Punkte insgesamt:
Befen: 30
Shionoro: 10

Bewertungstext: ...

Soo ein Rematch also, weil die korrupte Jury diesmal seltsamerweise
von der noch korrupteren Orga verraten wurde. Nun gut :D
Das Thema lautet Geburtenkontrolle - Ja/Nein, Befen nimmt dabei den
Pro-Part und Shionoro den Contra-Part ein.
- Rechtschreibung/Orthografie

Befen punktet hier klar. Es ist nicht besonders schwer zu merken, das
er sich in punkto Rechtschreibung mehr Mühe gegeben hat. Grammatik und
co. waren in Ordnung, also volle Punktzahl. Für Shionoro war Rechtschreibung
eher nebensächlich, allerdings kann ich ihm dafür halt keine Punkte geben.

- Formulierung

Von den Formulierungen her fand ich Befens Beiträge schöner. Er hat seine gute
Struktur und seine ansprechenden Formulierungen aus den vorherigen Clashs
beibehalten. Shionoro hat hier leider das Nachsehen, ihm war wie gesagt der sprachliche
Teil völlig schnuppe. (was auch legitim ist, eine versteckte Systemkritik des Jurors
liegt natürlich nicht vor ... )

- Schreibstil

Nochmal Punkt für Befen, mir hat sein Schreibstil sehr gefallen. In diesem tatsächlich
durchaus nicht unwichtigem Teilbereich der Bewertung hab ich mich auf mein
persönliches Gefühl verlassen, und nicht irgendwelche Schreibstil-Analyse-Bücher
gewälzt. Und meinem Gefühl nach zu Urteilen ist Befen in Sachen Schreibstil klar
besser als Shionoro.

- Argumentationsaufbau

Soooo, nun kommen wir mal zu den wichtigen Bereichen der Bewertung. Der Argumentationsaufbau wirkte bei Befen sehr strukturiert, er klapperte seine
verschiedenen Argumentationsbereiche gut ab. Im Gegensatz dazu kam Shionoro nie auf einen klaren Aufbau, da er wie ich später noch erwähne, lieber den Chefautor
des Dudens spielte. Das ist schade, den ich hatte mir von ihm insgesamt mehr
erhofft, seine Beiträge kamen einfach nicht an die soliden Bollwerke von Befen heran.

- Recherchearbeit/Aufwand

In diesem Kernbereich hat sich meiner Auffassung nach Befen mehr Mühe gegeben. Von ihm kamen mehr Informationen und Hintergrundmaterial. Shionoro hat auch hier den Nachteil
auf seiner Seite.

- Diskussionsgestaltung

Was ich an diesem Clash kritisieren muss, ist die durchweg geführte Definitionsschlacht.
Besonders Shionoro hat sich damit die komplette Diskussion versaut. Anstatt auf Befens
Argumente einzugehen, hat er sich primär darauf konzentriert seine Definition über Geburtenkontrolle bzw die des Dudens durch zubringen. Da hat das Lesen des Clash teilweise so interessant gemacht wie das Lesen einer Toilettenlektüre. Schade bei dem Thema, man hätte sich zur Gunsten gepeinigter Juroren wie mich lieber vorher auf eine supermega exakte Definition einigen sollen. Letztendlich bleibt zu sagen, das sich Befen hier klar einen argumentativen Vorteil verschafft hat, indem er nämlich argumentiert hat.

- Souveränität

Meine Punkte fließen hierbei auch an Befen. Wie schon aus den vorherigen Teilenhervorgeht war er über den gesamten Clashverlauf souveräner und abgeklärter in seiner Diskussionsführung. Für mich ist er der klare Sieger des Clashes.

</td></tr></table><table width="100%"><tr><td>
</td></tr></table>


<table border="0" cellpadding="20px"><tr><td valign="top" width="200px">

JUROR: 2. Saphira
Befen 28
shionoro 12


GESAMT-ZWISCHENSTAND:
Befen 58
shionoro 22
</td><td width="500px">
BEGRÜNDUNG:
Leider weiß ich nicht groß was ich dazu schreiben soll. Tatsache ist, dass shionoro teilweise lieber darüber diskutieren wollte wie man das Wort Geburtenkontrolle richtig definiert und hat uns damit eine interessante Diskussion vorenthalten. Dabei kam er mit Erklärungen an die seine Definition eh widersprechen wie hier:


Kontrolle ist, um nochmal zu zitieren:


1)
a. Dauernde Überwachung, Aufsicht, der jemand, etwas untersteht
b. Überprüfung, der jemand, etwas unterzogen wird
denn an dem Wörtchen "sich" sieht man ja schon, dass man auch eine Kontrolle über sich selbst haben kann, demnach nicht nur eine von staatlicher, politischer Seite aus.

Später wird sich auf das Wort "Beschränken" konzentriert,
Bedeutung laut Duden von Beschränken:


a)das [Sich]beschränken
b)etwas, was jemanden einschränkt>/blockquote>


ignoriert da aber auch das Wörtchen "sich".

Und bei der Definition des Wortes Familienplanung muss er sich dann auch nochmals auf das Wort Bestimmen konzentrieren, ignoriert aber den Teil:
der Eltern entsprechend zu bestimmen
Hatte mich schon gefragt ob das noch zu einer Definitionsschnitzeljadg wird und auf welches Wort er sich als nächstes Konzentriert.

Ok, hätte sich shionoro so auf die Diskussion eingelassen, dass man Geburtenkontrolle als das definiert wie Befen sie beschrieben hat wäre er selbstverständlich in der schwereren Postion. Denn wie möchte man Argumente dagegen finden, dass jemand selbst darüber entscheiden darf ob, wann und wieviele Kinder er bekommt. Wie er selbst schon erkannte, dann würde es ja nichts mehr zu diskutieren geben, es sei denn er ist Katholik. Aber anstatt dass er dennoch das Beste für sich draus macht und versucht die Diskussion auf interessante Weiße in seinem Sinne zu lenken, bekamen wir was ganz anderes präsentiert, wie ich schon weiter oben ein wenig ausgeführt habe.

Demnach möchte ich sagen, dass ich mich beim Lesen seiner Beiträge sehr gelangweilt habe. Befen hatte schon recht damit als er schrieb:
Du solltest dich in dem Match vielleicht nicht so sehr darauf konzentrieren was ich und viele andere als Geburtenkontrolle definieren und warum sie wichtig ist, sondern besser damit beginnen, deine Argumente zu formulieren und deine Position bestärken,
Befen hat uns eine weitaus interessantere Diskussion beschert. Er hat an mehr als einem Beispiel gezeigt wieso Geburtenkontrolle richtig und wichtig ist, hat die sinnlose Definitionsreiterei von shionoro erkannt und auch die Erklärung des Wortes "Geburtenkontrolle" aus dem Gabler-Wirtschafts-Lexikon konnte er für sich nutzen. Und genau so die Un­lo­gik in shionoros Erklärungsversuchen hat er erkannt und aufgezeigt.

Da ich weiß dass shionoro das Ganze besser kann, kann ich nur davon ausgehen, dass es hier nur hilflose verzweifelte Versuche waren eine Diskussion in seinem Sinne zu führen, wobei die Betonung auf das Wort "Versuche" liegt. Oder es ist sein Wunsch den Clash zu verlassen. Befen ist ein schwerer Gegner, aber mit Mühe hätte er ihm ebenbürtig sein können.

Formulierung/Schreibstil: Nach meinem Geschmack war Befen hier besser. Also Befen 6 Punkte und Shionoro 4 Punkte
Argumentationsaufbau: Hier liegt Befen ebenfalls vorne, da shionoro teilweise lieber erklärt für welches Wort es welche Definition im Duden gibt. Befen 9 Punkte und Shionoro 3 Punkte.
Recherchearbeit/Aufwand: Ich gehe mal nicht danach wer mehr recherchiert hat, sondern wer das Ganze für sich besser nutzen konnte und da ist Befen vorne. Befen 2 Punkte und shionro 0 Punkte
Diskussionsgestaltung: Ebenfalls Befen vorne. Denn eine gute Diskussionsgestaltung konnte ich bei shionoro nicht erkennen. Eine Diskussionsgestaltung bei der ich mich langweile möchte ich nicht mit "gut" definieren. Interessanter war es bei Befen. Also Befen 8 Punkte und shionoro 4 Punkte
Souveränität: shionoro kam mir recht hilflos vor. Möchte dennoch auch einen Punktabzug für Befen machen, da er seinen letzten Post erst so spät abgeschickt hatte, so dass shionro nicht mehr wirklich drauf reagieren konnte. Befen 3 Punkte und shionoro 1 Punkt

Zusammenaddiert: Befen 28 Punkte und shionoro: 12 Punkte

Schade, nach seinen letzten zwei Diskussionen, vor dieser hier, hätte ich es shionoro ebenfalls sehr gegönnt, dass er weiter kommt, aber nach seiner Leistung hier wird er im Clash wohl nicht alt.
</td></tr></table><table width="100%"><tr><td>
</td></tr></table>

<table border="0" cellpadding="20px"><tr><td valign="top" width="200px">

JUROR: 3. 25h.nox
Befen 23
shionoro 17


GESAMT-ZWISCHENSTAND:
Befen 81
shionoro 39
</td><td width="500px">
BEGRÜNDUNG:
nanananananana badclash...

befen

Diskussionsgestaltung: 5
Argumentationsaufbau: 4
Souveränität: 4
Schreibstil: 5
Formulierung: 3
Recherchearbeit/Aufwand: 2
Rechtschreibung/Orthografie: 0
----------------------
23
das war ganz okaaaay. naja nicht wirklich, aber es war besser als das was shionoro abgeliefert hat und die bilder und links waren wenigstens ein kleiner lichblick...die punkte muss man EXTREM relativ zu shionoros sehen...
wenigstens hast du es versucht... es waren argumente da(wenn auch keine wirklich gut passenden oder ausgearbeiteten...)
und du hast den verlauf des clashs bestimmt.

shionoro

Diskussionsgestaltung: 3
Argumentationsaufbau: 3
Souveränität: 3
Schreibstil: 4
Formulierung: 4
Recherchearbeit/Aufwand: 0
Rechtschreibung/Orthografie: 0
------------------------
17

erst nen bitchfight anfangen wollen mit dem duden als quelle und dann friedenschließen wollen? wtf ist nicht richtig mit dir?
U were the chosen one... nach dieser leistung will ich mich nicht mehr selbst anfassen, und das will ne ganze menge heißen... wie kann ein so fähiger troll sowas abliefern? ein ziehmlich halbherziger festnagel versuch und dann nichts? wirklich? du solltest bevor du sowas versuchst dir anschauen wer den clash bewertet... einige von uns nehmen das mit dem bewerten ernst...
"was wohlgemerkt ein Modell ist, welches China nicht gutgetan hat und auf Grund vieler Umstände gescheitert ist, um die es hier weniger geht." doch um sowas hätte es durchaus gehen KÖNNEN, wenn du dem clash einen stempel hättest aufdrücken wollen...


ich versuch das mitm anfassen nochmal, nox out...
</td></tr></table><table width="100%"><tr><td>
</td></tr></table>

<table border="0" cellpadding="20px"><tr><td valign="top" width="200px">

JUROR: 4. chen
Befen 24,5
shionoro 15,5


GESAMT-ZWISCHENSTAND:
Befen 105,5
shionoro 54,5
</td><td width="500px">
BEGRÜNDUNG:
- Rechtschreibung/Zeichensetzung - bis zu 2 Punkte
- Formulierung/Schreibstil/optischer Stil - bis zu 8 Punkte
- Diskussionsgestaltung - bis zu 6 Punkte
- Argumentationsaufbau - bis zu 10 Punkte
- Recherchearbeit/Aufwand - bis zu 8 Punkte
- Souveränität - bis zu 6 Punkte

Die Punkte sind so zu verstehen, dass bei z. B. perfekter Rechtschreibung jeder der Kontrahenten genau die Hälfte der Punkte für die Kategorie bekommt.

-----

Ein Match von der Sorte "Ach so, wir reden hier von X? Ich hatte das Thema anders verstanden..." ist natürlich ärgerlich, für die beiden Beteiligten genauso wie für die Leser und die Jury. Die Frage ist, was man daraus macht, sobald diese Diskrepanz offensichtlich ist. Thema wechseln? Wäre irgendwie unfair. Man muss sich und seine Strategie ganz neu anpassen und leider fehlt diese Anpassung, wodurch es bei einer Definitionsschlacht blieb. Nun ja. Ein Sieger muss her, dann will ich mal...

------

- Rechtschreibung/Zeichensetzung - bis zu 2 Punkte
Befen: 1 shionoro: 1

Keine Unterschiede.


- Formulierung/Schreibstil/optischer Stil - bis zu 8 Punkte
Befen: 4,5 shionoro: 3,5

Befen flüssiger und eloquenter, angenehm zu lesen, shionoro aber auch nicht schlecht.

- Diskussionsgestaltung - bis zu 6 Punkte
Befen: 4 shionoro: 2
-- Wichtig bei der Diskussionsgestaltung ist mir ein "rundes" Diskussionsbild, vernünftige Eingangsposts und Abschlussposts und ein guter, aber gemäßigter Dialog zwischen den Kontrahenten. --

Nun, zu einer echten Diskussion ist es nicht gekommen, es blieb größtenteils bei einer Definitionsschlacht. Leider muss ich an dieser Stelle klar sagen, dass Befens Definition meiner Meinung nach korrekt ist. Ich beschäftige mich viel mit dem Thema und globaler Gesundheit und insbesondere der Arbeit von Hans Rosling und verstehe darunter ebenfalls freiwillige Maßnahmen wie Kondome oder schlicht und einfach "ich will jetzt noch kein Kind"-Planung. Die Pille heißt auf Englisch nicht zufälligerweise "birth control". Die Beschränkung auf staatliche Zwangsmaßnahmen halte ich für falsch.

Meine Meinung, dass shionoro das Thema missverstanden hat, will ich aber bei der Punktevergabe möglichst außen vor lassen.

Unterschiedliche Definitionen kommen schließlich manchmal vor, ich will hier vor allem krisitieren, wie das Match danach abgelaufen ist. shionoro hätte meiner Meinung nach problemlos die weitere Definition akzeptieren können und trotzdem zahlreiche Argumente finden können (Beispiel: In Hong Kong ist die Geburtenzahl sogar noch geringer als im Rest Chinas, obwohl es der einzige Teil des Landes ohne Ein-Kind-Politik ist - wirtschaftliche Faktoren wiegen fast immer stärker als politische Maßnahmen. Daraus hätte er viel Kapital schlagen können). Es wäre schwer gewesen, aber nicht unmöglich.

Allerdings hätte Befen meiner Meinung nach auch wesentlich besser mithelfen können, die Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und eine gemeinsame Basis zu finden und wirkte allgemein etwas hochnäsig.


- Argumentationsaufbau - bis zu 10 Punkte
Befen: 6 shionoro: 4

Na ja, im Prinzip waren die Argumente auf beiden Seiten nicht schlecht, gingen aber halt aneinander vorbei. Eigentlich ein unmöglich zu bewertender Punkt.

Trotzdem gebe ich hier ein paar an Befen, wegen der guten Aufteilung von Erklärungen und Reaktionen.

Abgesehen davon hätte ich mir mehr harte Fakten gewünscht-- das Thema läd geradezu dazu ein, ein paar Zahlen und Statisitken zu nennen.


- Recherchearbeit/Aufwand - bis zu 8 Punkte
Befen: 5 shionoro: 3

Wegen der unterschiedlichen Basis und fehlenden echten Diskussion ebenfalls schwierig. Klarer Vorteil aber für Befen, wobei die Bilder sich größtenteils auf Symbolbilder beschränken.

- Souveränität - bis zu 6 Punkte
Befen: 4 shionoro: 2

Ebenfalls eindeutig. Sorry, shionoro.

Gesamt: Befen: 24,5 shionoro: 15,5
</td></tr></table><table width="100%"><tr><td>
</td></tr></table>

<table border="0" cellpadding="20px"><tr><td valign="top" width="200px">

JUROR: 5. suffel
Befen 24
shionoro 16


GESAMT-ZWISCHENSTAND:
Befen 129,5
shionoro 70,5
</td><td width="500px">
BEGRÜNDUNG:
erstmal danke an beide teilnehmer !
bevor ich die punkte vergebe, möchte ich euch natürlich noch sagen warum ich sie so
vergeben habe :D

also: fangen wir mit der rechtschreibung an, ich finde das es da keine großen unterschiede gab. jeder hatte dein ein
oder anderen fehler, was aber nicht schlimm war. deswegen erhaltet ihr auch die gleiche punktzahl.

kommen wir nun zur formulierung und dem schreibstil. auch diese beiden punkte fand ich bei euch beiden gut. der clash
hat sich flüssig lesen lassen und war sprachlich wie auch strukturmäßig (absätze) schön aufgebaut :Y:
an der ein oder anderen stelle hätte ich mir von euch beiden vllt ein paar kommas weniger gewünscht,
da die sätze schon was lang waren und man sie zur besseren verständnis mehrmals lesen musste.
das dies aber bei euch beiden der fall war. bekommt ihr in diesen beiden kategorien auch die gleiche
punnktzahl.

die nächsten punkte würde ich gerne bei beiden teilnehmern zusammenfassen, weil sich für mich ein gesamtbild abgeben.

zuerst zu dir befen:
du hast deine pro seite ganz anders vertreten als ich mir das vorgestellt habe.
du hast aus einer sicht argumentiert, die mir so zu dem thema nicht in den sinn gekommen wäre.
ABER deine argumentation hat mich totalüberzeugt !
du hast dich nicht auf das offensichtliche bezogen was jedem bei dem thema in den sinn kommt, sondern
hast das thema aus einer anderen sicht betrachtet, was ein ganz neues licht auf die geburtenkontrolle wirft.
deine argumente waren für mich immer schlüssig.
du hast dich sehr gut mit dem thema auseinandergesetzt und deine argumente mit hilfe von zitaten und quellen
belegt.
der wichtigste was ich erwähnen muss ist allerdings, das du meiner meinung nach deinen "gegner" einfach ausgekonternt hast.
du hast seine definitionen genau unter die lupe genommen und warst somit in der ein argument was dich wiederlegen
sollte so darzustellen das es plötzlich ein argument für dich war.
das kann nicht jeder ! :)
wie schon erwähnt war deine recherchearbeit sehr gut, ich behaupte das es ein gutes hintergrundwissen nötig ist, um
eine diskusion über dieses thema so zu gestalten.
desweiteren war die diskusionsgestaltung natürlich auch sehr gut, da du auf die gegenargumente eigegangen bist und
sie auch außer kraft gesetzt hast. (auch die bilder waren mal eine schöne abwechslung).
wer seine "gegner" an die wand drängt so wie du, konnte natürlich auch seine souveränität beweisen.

kurz und knapp, in all diesen punkten warst du einfach besser.
-> mein resp
</td></tr></table>
3. Gesamtauswertung
Befen 241,5 Punkte (Abstimmung 112 Punkte + Jury 129,5 Punkte)
shionoro 158,5 Punkte (Abstimmung 88 Punkte + Jury 70,5 Punkte)

f95d65 VF2-Rematch
Im Wiederholungsmatch hat Befen Shionoro leider nun aus dem Clash gekicked, was aus neutraler Sicht für den Clash ein großer Verlust ist. Ein guter und interessanter Clasher verlässt das Teilnehmerfeld, der Clash war durch Dich, Shionoro, eine Bereicherung, nicht nur In-Game, sondern auch nebenher im ST und anderen Clashbezogenen Threads. Wir zählen auf dich, dass Du nächstes Mal wieder mitmischst und das Teilnehmerfeld wieder aufmischst. Wir danken Dir für Deine Teilnahme, es war berreichernd.


Befen hat damit das Match gewonnen und zieht ins Halbfinale ein.


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

07.05.2013 um 20:43
Mir ist ein Fehler unterlaufen, für den ich mich vielmals entschuldigen möchte.
Bei der Übermittlung der Bewertungen ist ein Fehler unterlaufen und die Bewertung von Suffel wurde leider falsch bzw. unvollständig gepostet.

Hier der fehlende Text zu suffels Bewertung:
nun zu dir shionoro:

du bist erstmal gut in die diskussion gestartet und hast deinen standpunkt auch klar und verständlich dargelegt.
das war gut :Y:
leider hast du dich im weiteren verlauf immer auf die definition des dudens versteift und diese hat dein "gegner"
meiner meinung nach mit seiner argumentation entkräftet.
dadurch ist deine argumentation einfach schwächer geworden. auch hast du dir selbst wiedersprochen.
zuerst führst du die nazis und deren verlangen nach "reinen" ariern als beispiel der geburtenkontrolle an und nachdem
befen die entkräftet sagst du, dass du dies auch nur mal so am rande erwähnen wolltest.
leider hast du bist auf das zitat aus dem duden keine weiteren quellen aufgeführt die deine argumentation verstärken.
fast man dies zusammen, kommen ich zu dem entschluss das du folglich auch bei dem aufwand, der gestaltung und der souveränität schwächer warst.
ich möchte an der stelle aber deutlich betonen, dass du keinesfalls schlecht warst !
auch du hast dir mühe gegeben, hast deine beiträge ausführlich gestaltet und bist auf die gegenargumente eingegangen.
-> mein kompliment dafür
ich will damit nur sagen, das dein "gegner" einfach stärker war.
trotzdem natürlich, auch respekt vor deiner leitung.

nun zu den punkten !

befen:

- Rechtschreibung/Orthografie: 3 Punkte
- Formulierung: 3 Punkte
- Schreibstil: 2 Punkte
- Argumentationsaufbau: 5 Punkte
- Recherchearbeit/Aufwand: 4 Punkte
- Diskussionsgestaltung: 3 Punkte
- Souveränität: 4 Punkte
_______________
24 Punkte

shionoro:

- Rechtschreibung/Orthografie: 3 Punkte
- Formulierung: 3 Punkte
- Schreibstil: 2 Punkte
- Argumentationsaufbau: 2 Punkte
- Recherchearbeit/Aufwand: 2 Punkte
- Diskussionsgestaltung: 2 Punkte
- Souveränität: 2 Punkte
_______________
16 Punkte

ich hoffe ihr fühlt euch fair behandelt, wenn nicht könnt ich euch ja melden ^^

LG

euer suffel :) :bier:


melden

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

07.05.2013 um 20:47
Ich finde, die Jury hat bei diesem Match besonders gute Arbeit geleistet.


melden
Anzeige

CoA 2013 - Umfrage VF2 - Re-Match - Userwertung - Wer war besser?

07.05.2013 um 20:57
Das finde ich auch.


melden
633 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt