Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: DSL, Langsam, Ländlich ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
TristramShandy Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 15:09
Hallo,

ich gurke seit langer Zeit mit DSL2000 von der Telekom rum, da diese sich weigert, das Netz in unserem Ort auszubauen. Nun habe ich mal bei 1&1 online einen Verügbarcheck gemacht, und dort wird angezeigt, dass auf meinem Anschluss DSL 16.000 ("bis zu", wohlgemerkt) und sogar 50 mbit möglich sein sollen. Kann das überhaupt möglich sein, wenn die T-Com nur mickrige 2 Mbit liefert? Dachte 1&1 nutzt die selben Leitungen. Wäre sehr nett, wenn mir jemand der da Erfahrungen hat weiterhelfen könnte.


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 15:10
Telekom is halt n Verbrecherverein :troll:


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 15:17
@TristramShandy
Wann hast Du das letzte mal Deine Leitung von der Telekom checken lassen? Wenn die Telekom weiterhin bei der Aussage bleibt, dass kein VDSL bei Dir möglich ist, wird Dir auch 1&1 keine 50.000 bieten können. Seit die Telekom auch die RAM Geschichte nutzt, gibt es selten Unterschiede zwischen den Anbietern.
Sollte bei Dir im Ort und in Deiner näheren Umgebung nicht an den KVZ rumgebastelt worden sein, wird die Wahrscheinlichkeit sehr gering sein.
Sicher kein VDSL:
bkverstarker- und kvz-gehause

Sehr wahrscheinlich VDSL:
DSC01815Original anzeigen (1,8 MB)

Ansonsten kann es sein, dass sie Dir LTE anbieten.


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 15:20
Nur weil 1&1 sagt DSL 16.000 wären möglich, heißt das noch lange nicht, dass das auch wirklich so ist.

check doch mal Internet über Satellit ab. Soll ja angeblich überall verfügbar sein und vielleicht ist es auch noch schneller als DSL 2.000?


melden
TristramShandy Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:14
@hawaii Mit Sat hat man erstens einen unglaublich schlechten Ping, damit kann man gar nicht online spielen. Zweitens ist es viel zu teuer und drittens hat es wie LTE Volumenbegrenzung. Das geht für mich überhaupt nicht, denn ich verbrauche im Monat mindestens 100GB. Für mich kommt nur eine anständige erdgebundene Leitung in Frage. Ich werde dann mal in eine 1&1-Filiale gehen und fragen, welche Mindestgeschwindigkeit sie mir garantieren können. Wenn es mehr als 2Mbit sind bin ich ja schon froh.

@der_wicht Also bei der Verfügbarkeitsprüfung wird bei mir angegeben, dass DSL und VDSL bei mir verfügbar sein sollen. Finde es schon sehr seltsam, entweder stimmt es nicht, oder 1&1 haben eigene Verteilerkästen die irgendwie näher oder leistungsfähiger sind als die der T-Com.


1x zitiertmelden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:27
@TristramShandy


 Mit Sat hat man erstens einen unglaublich schlechten Ping, damit kann man gar nicht online spielen. Zweitens ist es viel zu teuer und drittens hat es wie LTE Volumenbegrenzung. Das geht für mich überhaupt nich, denn ich verbrauche im Monat mindestens 100GB. Für mich kommt nur eine anständige erdgebundene Leitung in Frage.
Das kann ich dann natürlich verstehen.
Zitat von TristramShandyTristramShandy schrieb:Ich werde dann mal in eine 1&1-Filiale gehen und fragen, welche Mindestgeschwindigkeit sie mir garantieren können. Wenn es mehr als 2Mbit sind bin ich ja schon froh.
Bei dir kommen aber nur 2.000 an. Mehr geht wahrscheinlich nicht, weil deine alten Leitungen nicht mehr her geben werden, fürchte ich.

Aber kannst ja mal berichten, was 1&1 dir erzählt und garantiert.

Ist 1&1 nicht übrigens eine Tochterfirma von der Telekom?


1x zitiertmelden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:31
@hawaii
Zitat von hawaiihawaii schrieb:Ist 1&1 nicht übrigens eine Tochterfirma von der Telekom?
Ganz sicher nicht. Ist Aldi eine Tochtergesellschaft von Lidl? :|

@TristramShandy
Die haben ganz sicher keine eigenen KVZ :D
Wenn doch, dann würden sie ein paar Euro mehr kosten.
Sie habe eigene Ports, das war es aber auch schon. Ändert allerdings nichts an der Technik. Wenn der KVZ zu weit von der Vermittlungsstelle/ vom HVT entfernt ist, dann gibt es keine hohen Geschwindigkeiten, außer es wurden Glasfaser im Ort verbaut. Woran Du das erkennst, habe ich Dir schon anhand der Bilder gezeigt.


1x zitiertmelden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:39
@der_wicht

Hab's auch nur mal gehört.

Aber so unwahrscheinlich ist das ja auch nun wieder nicht. Siehe die großen Stromkonzerne!


1x zitiertmelden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:39
Zitat von der_wichtder_wicht schrieb:Ganz sicher nicht. Ist Aldi eine Tochtergesellschaft von Lidl?
Aber 1&1 nutzt doch die Leitungen der Telekom oder? Das steht doch auch überall, glaub ich.


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:51
@Bonnie
Die Provider nutzen jedenfalls die letzte Meile von der Telekom. Davor kann sein, muss nicht. Allerdings ist meist eben die letzte Meile der ausschlagebende Punkt. Jedenfalls zahlen die Provider dafür Geld. Das heißt, sie nehmen eine Dienstleistung der Telekom in Anspruch. Deswegen sind sie trotzdem "nur" Konkurrenzunternehmen. Lediglich Congstar ist eine 100% Tochter der Deutschen Telekom.

@hawaii
Zitat von hawaiihawaii schrieb:Hab's auch nur mal gehört.
Ist ja kein Problem.
Wikipedia: 1&1 Internet AG


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 17:52
@der_wicht
Okay. Die letzte Meile bedeutet was?

Is auch egal. Ich liebe Hunde <3


1x zitiertmelden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 18:43
@TristramShandy
Das selbe Problem haben wir in der Straße auch. Eine Straße weiter gibt es 50 Mbit/s DSL und bei uns in der Straße sind nur 3,5 Mbit/s möglich. Die Leitung gehört der Telekom und denen ist es egal, da offenbar zu wenige hier Telekom-Kunden sind. Derzeit haben wir einen 16 Mbit/s Vertrag bei o2, das ist der kleinste, den sie anbieten. Heisst wir bezahlen 16 Mbit/s und bekommen nur 3,5. Da kann man nichts machen, außer auf Kabel zu wechseln ...

P.s.: Lass dich nicht von den Leuten am Telefon lumpen, die dir sagen "Wir haben das eben gemessen und bei Ihnen sind bis zu 50 Mbit/s möglich!" ... so lange keiner bei dir ins Haus kommt und von dort misst, können die dir überhaupt keine Auskunft zu dem Thema geben.

psych


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 19:03
Zitat von FrauLehrerinFrauLehrerin schrieb:Okay. Die letzte Meile bedeutet was?
Die letzte Meile bedeutet das vom Verteilerkasten bis zum Anschluss in der Wohnung die Telekom zuständig und es deren Infrastruktur ist.
Wenn sie die letzte Meile nicht ausbauen ist halt essig mit super Internet egal welcher Anbieter mehr verspricht.


1x zitiertmelden
TristramShandy Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 22:53
@psycho-wrack Kabel gibt's bei uns nicht, sonst hätte ich da längst einen Vertrag gemacht. Und bei mir ist es auch so, ich bezahle bei der Telekom für 16.000, kriege aber nur 2000. Immer schön absahnen, aber dann nur dort weiter ausbauen wo sowieso schon jeder 50 oder 100 Mbit hat.


2x zitiertmelden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

10.09.2014 um 23:30
Zitat von TristramShandyTristramShandy schrieb: ich bezahle bei der Telekom für 16.000, kriege aber nur 2000.
wenn das wirklich so erheblich weniger ist kannst du darauf bestehen in% weniger zu zahlen. theoretisch müsstest du also nur 12% zahlen da du nur 12% leistung bekommst.


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

11.09.2014 um 00:11
@Nerok
Er hat sich damit einverstanden erklärt, dass er eine eventuelle Rückfallgeschwindigkeit akzeptiert. Also keine Chance, dass er irgendwas am Preis, oder dem Vertrag machen kann.
Es ist immer bis zu, im besten technischen Fall. Sonst müsste es zig verschiedene Tarife und Verträge geben und dann jammert auch wieder jeder, über den Tarifdschungel.


melden
TristramShandy Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

11.09.2014 um 01:00
16.000 sind technisch sehr wohl möglich, nur müsste die Telekom dann mal was in den Ausbau außerhalb der Ballungszentren investieren. 16.000 sind eigentlich auch schon in allen Industrienationen außer Deutschland längst kalter Kaffee. Aber viele hier in Deutschland bekommen ja noch nicht mal das, selbst in manchen Großstädten nicht flächendeckend.
Wobei ich persönlich mit 16.000 schon absolut zufrieden wäre.


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

11.09.2014 um 01:00
@der_wicht

Naja..ein bisschen weniger ist ja ok..aber das sind knapp 80% weniger leistung.


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

11.09.2014 um 01:09
@Nerok
Das sind nicht 80% der Leistung, denn es ist ja bekannt, dass in manchen Gegenden kein schnelleres DSL vorhanden ist. Daher ist es immer eine bis zu Angabe. Der Kunde muss sich ja nicht damit einverstanden erklären. Niemand zwingt jemanden einen Vertrag zu machen. Nur wenn, dann weiß der Kunde in der Regel auch, dass dort nicht mehr geht, also weiß er auch, worauf er sich einlässt.

@TristramShandy
Technisch möglich heißt, dass es bereits mit bestehenden Voraussetzungen funktioniert, was ja offensichtlich nicht der Fall ist. Das andere ist ein Ausbau der technischen Möglichkeiten. Das obliegt nicht alleine der Telekom. Vielleicht informierst Du Dich mal, wieviel das kostet und wie das abläuft. Das ist klar definiert und reguliert durch die EU Behörden.
Anderer Vorschlag, lass doch mal von 1&1 die technische Möglichkeit an Deinem Anschluss messen, denn darum geht es Dir doch in dem Thread...


melden

Telekom nur DSL 2000, 1&1 aber 16.000?

11.09.2014 um 04:30
Zitat von NerokNerok schrieb:Die letzte Meile bedeutet das vom Verteilerkasten bis zum Anschluss in der Wohnung die Telekom zuständig und es deren Infrastruktur ist.
Nicht ganz. Die sog. lezte Meile ist die Strecke vom DSALM zum Teilnehmer.
Und der DSLAM befindet sich standardmäßig in der Vermittlungsstelle, nur bei Outdoor-Ausbauten im größeren aktiven Verteilerkasten.
Zitat von TristramShandyTristramShandy schrieb:ich bezahle bei der Telekom für 16.000, kriege aber nur 2000
Nein, du zahlst nicht für 16.000, denn feste 16.000er-Verträge werden gar nicht angeboten. Du zahlst "bis 16.000" und bekommst einen ADSL2+ - Anschluß welcher eben technisch gesehen maximal 16Mbit zulässt. Abhängig vom Dämpfungsverhalten durch Leitungslänge und Bauart der verwendeten Leitungen.
Ich finde diese "bis zu"-Regelungen eigentlich sehr fair. Denn wird bei dir "Outdoor" Ausgebaut bekommst du automatisch auch höhere Geschwindigkeiten.
Hast du dagegen einen Vertrag mit fester Geschwindigkeit bekommst du auch nur die, selbst dann wenn der Outdoor-DSLAM direkt vor der Tür steht und sozusagen die letzte Meile nur einen Katzensprung lang ist...
Wie ein Kumpel, der beim privaten Netzbetreiber einen festen 4Mbitup/2Mbitdown-Vertrag hat, dafür (wie bei den bis-zu-Verträgen mit Festnetzflat der Telekom) 35€ abdrückt, die Outdoor-Technik direkt vor der Haustür stehen hat, also technisch gesehen locker eine 16.000er Leitung bekommen könnte. Kriegt er aber nur dann, wenn er monatlich ordentlich was drauflegt. Bei der Telekom hätte er bei vergleichbaren Ausbaubedingungen längst automatisch und ohne Aufpreis eine 16.000er-Leitung bekommen...


melden