Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Mathematik, Microsoft, Excel
Seite 1 von 1

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 21:03
Hee. Ich glaube jetzt nicht, dass Allmystery die beste Plattform ist um diese Frage zu stellen, aber ich finde im Internet wirklich keine Anleitung zu meiner Frage. Also Ich soll eine Würfelsimulation in Excel erstellen und bekomme einfach nichts auf die Reihe. Kann jemand von euch, der sich mit diesem Programm besser auskennt mir eine kurze Anleitung geben, damit auch ich das verstehe? Danke:)


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 21:04
http://www.excel-easy.com/examples/random-numbers.html

EDIT:
RANDBETWEEN(1,6)


melden

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 21:06
Diese Seite würde schon gehen, wenn ich das englischsprachige Excel hätte...


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 21:08
Ich hasse deutsche Software. :D (Bin Programmierer und deutsche Probleme googlen ist ein PITA)
-----
In diesem Artikel werden die Formelsyntax und die Verwendung der Funktion ZUFALLSZAHL in Microsoft Excel beschrieben.
Beschreibung

Gibt eine gleichmäßig verteilte reelle Zufallszahl größer oder gleich 0 und kleiner als 1 zurück. Bei jeder Neuberechnung des jeweiligen Arbeitsblatts wird eine neue Zufallszahl zurückgegeben.
Syntax

ZUFALLSZAHL()

Die Syntax der Funktion ZUFALLSZAHL enthält keine Argumente.
Hinweise

Mit der folgenden Anweisung können Sie eine reelle Zufallszahl generieren, die zwischen a und b liegt:

ZUFALLSZAHL()*(b-a)+a


melden

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 21:49
und was sind Argumente? das hab ich jetzt schon öfters gelesen


melden

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 23:11
@DaHe
im Prinzip hat @Bodo schon richtig erklärt.

mit
=ZUFALLSZAHL()
generierst in einer Zelle eine Zufallszahl zwischen 0 und 1 (also sowas 0,123456...)
jau, damit kommst du ja nicht weiter, du willst ja die Zahlen zwischen 1 und 6 haben

also Formel etwas erweitern:
=ZUFALLSZAHL()*(6-1)+1

jetzt hast du aber weiterhin Kommazahlen, die "kürzt" man auf ganze Zahlen.

weitere Infos findest du hier z.B.:
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=177

die Zufallszahl wird beim Öffnen der Datei generiert und die ändert sich nicht (evtl. bei Neuberechung)

also zum Testen:
- Formel erfassen
- Datei speichern
- öfters Datei öffnen und die Zufallszahl sollte eben eine andere sein


melden

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 23:29
@DaHe
anscheinend soll laut Überschrift die Häufigkeit der Zahlen noch gezählt werden, das geht mit dem
=wenn(was soll geprüft werden; soll gemacht werden falls Prüfung zutrifft; sonst mache dies[nicht erforderlich])
befehl recht gut

etwa, die zufallszahl ist in A1:
=WENN(A1=1;B1+1;"")
in der Zelle B1 wäre der Counter drin

wenn-funktion siehe hier z.B.:
https://support.office.com/de-at/article/WENN-Funktion-69aed7c9-4e8a-4755-a9bc-aa8bbff73be2?ui=de-DE&rs=de-AT&ad=AT


melden

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

15.07.2015 um 23:43
Wenn das Zahlenreihen sind, dann nimmt man wohl (wenn z.B. die Zahlen in den Feldern A1-A20 stehen und Sechsen gezählt werden sollen) eher (in einer anderen Zelle)
COUNTIF(A1:A20,"6")


melden
Anzeige

wie kann man die 6 Würfelzahlen zufällig erstellen und dann zählen in

28.07.2015 um 07:38
DaHe schrieb am 15.07.2015:und was sind Argumente? das hab ich jetzt schon öfters gelesen
Ein Argument, ist der Wert, den du als Parameter an eine Funktion übergibst.

Du hast hier die Funktion ZUFALLSZAHL(Von, Bis)

Diese hat jetzt die Parameter Von und Bis ohne die die Funktion nicht funktioniert.

Wenn du diese Funktion jetzt aufrufst, musst du für diese Parameter immer Werte angeben. In diesem Beispiel wär der Wert für den Parameter Von= 1 und Bis = 6.
Da man jedoch nicht immer Werte als Parameter übergibt, sondern auch schon mal andere Funktionen, Variablen, etc. spricht man hier von Argumenten.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt