Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neuer Prozessor - Aber welchen?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Prozessor, AMD, Intel, Anschaffung, Stecker, Anschlüsse, Neukauf, GHZ

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 18:02
Aloha Allmystery,

vor fast 9 Jahren kaufte ich mir für 400€ einen neuen Rechner um Gothic 3 zocken zu können. Über die Jahre hinweg tauschte ich die Teile aus, also GraKa, Netzteil, Arbeitsspeicher usw. habe aber dabei leider den Prozessor / das Motherboard 'übersehen'.
Die meisten aktuellen Spieletitel kann ich noch genießen, allerdings bemerke ich gerade bei MMORPG's in Massenschlachten, dass ich von konstanten ~30 auf ~8 FPS herunterdroppe und nein, das liegt definitiv nicht an meiner GraKa.

So, dann sagte meine Gilde mir, 200-300€ und ich würde einen guten, funktionsfähigen Prozessor bekommen, der auch noch 'in der Zukunft' nützlich sein wird. Allerdings habe ich relativ wenig Ahnung vom Innenleben eines PC's. Vielleicht kann mir hier jemand einen Fachkompetenten Rat geben. Der Prozessor soll primär zum Zocken geeignet sein und eben zu den Anschlüssen GraKa passen.
Ich würde ja einfach in einem Computerladen fragen, aber der Letzte hat hier vor einigen Jahren dicht gemacht und ich kenne auch niemanden, der sich gut damit auskennt.

Aktuell habe ich:
AMD Phenom IIx4 945 Prozessor 3,00Ghz
Nvidia Geforce GTX 560


melden
Anzeige

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:21
@Zerox

Der Sockel muss kompatibel sein. Laut folgender Liste ist ein Socket AM2+ / Socket AM3. Da musst du nachschauen.

Hier findest du eine Liste von Prozessoren, die mit diesem Sockel kompatibel sind (da ist noch Luft nach oben). Trotzdem: der neueste scheint aus 2011 zu sein. Ob du da noch was kriegst?

http://www.cpu-upgrade.com/CPUs/AMD/Phenom_II_X4/945_%2895W__rev._C3%29.html

Für ein ordentliches Upgrade brauchst du wohl auch ein neues Motherboard.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:25
@Narrenschiffer
Danke für den Link (auch wenn ich da überhaupt nicht durchblicke) :D

Ein neues Motherboard könnte ich mir auch kaufen, wenn es denn sein muss. Wurde mir von anderer Seite auch mal so gesagt. Nur welches muss ich da nehmen :ask:

Wie gesagt, ich kann einen PC zwar zusammenbasteln, hab aber ansonsten keine Ahnung, wie was mit wem, warum kompatibel ist. Bem Zusammenstellen vor einigen Jahren hat mir jemand geholfen, mit dem ich jetzt keinen Kontakt mehr habe.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:34
Zerox schrieb:Ein neues Motherboard könnte ich mir auch kaufen, wenn es denn sein muss. Wurde mir von anderer Seite auch mal so gesagt. Nur welches muss ich da nehmen :ask:
Kommt drauf an wie viel geld du ausgeben willst (insgesammt)
und ob du wieder amd haben willst


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:37
@Ferraristo
Ich hab keine Ahnung, wieviel ein Motherboard neu kostet ehrlich gesagt. Mir ist eben wichtig, dass es kompatibel zu meiner GraKa ist und, dass ich damit die MMO's flüssig zocken kann (das sind aktuell GW2 und demnächst TESO).

Mir wäre was im 300€-Bereich ganz lieb, ich denke aber, dass das nicht genug ist(?), also würde ich um die 500€ sagen?


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:39
@Zerox

Die Liste zeigt, welche Prozessortypen den gleichen "Stecker" fürs Motherboard haben (Sockel bzw. socket). Die gelisteten Prozessoren sollten alle auf dein Motherboard passen (gleiche Bauweise wie deiner).

Aufpassen musst du auch auf das Zusammenspiel zwischen Wattverbrauch und dem Netzteil (nicht dass es nach dem Upgrade zu schwach ist).

Dein Prozessor ist für die 95-Watt-Prozessoren dieser Serie schon einer der stärktsten, ein bedeutender Upgrade wäre dann auf einen 125-Watt-Prozessor. Der stärkste ist der AMD Phenom II X4 980 CPU:
http://www.cpu-upgrade.com/CPUs/AMD/Phenom_II_X4/980.html

Bezüglich Netzteil ist natürlich auch ein Upgrade des Motherboards immer etwas heikel (es muss halt stark genug sein), und der Sockel für die Grafikkarte bzw. die Steckplätze für die RAM-Riegel sollten auch passen.

Gerade bei so alten Geräten kommst du ohne Spezialist beim Upgraden nicht mehr so richtig zurande. Viele Teile gibt es einfach nicht mehr.

Am ehesten könnte der noch passen (Sockel AMD3):
http://www.amazon.de/AMD-Phenom-960T-Prozessor-Sockel/dp/B0056D5AMY/ref=sr_1_fkmr1_3?ie=UTF8&qid=1451241357&sr=8-3-fkmr1...

Das Problem: das ist auch ein gebrauchtes Teil, kostet 115 Euro und ist im schlimmsten Fall unbrauchbarer Sondermüll.

Ein preiswerter neuer Computer kann vermutlich mehr als ein Upgrade, der auch in die Hose gehen kann.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:43
@Narrenschiffer
Ich habe aktuell ein 750-Watt Netzteil, hatte es extra für die neue GraKa gekauft.

Ein 'preiswerter neuer Computer' ist finanziell leider nicht drin, das wären doch locker um die 800€ - 1.000€.
Aber wenn das Upgrade in die Hose gehen kann, dann komme ich garnicht drum herum, was...

Ach Scheiße Mensch, das verläuft nicht wie erwartet :D


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:52
@Zerox

Das Risiko ist halt: CPU kaufen (gibt's wohl nur mehr gebraucht), reinschrauben und beten. Wenn's funktioniert, war's billig. Wenn nicht ... Pech. Um wieviel sich der Upgrade innerhalb dieser Prozessor-Familie überhaupt lohnt, kann ich nicht beurteilen.

Oder du probierst ein neues Motherboard, das in dein Gehäuse passt. Die Grafikkarte sollte problemlos auch in neue Hauptplatinen passen (PCIe x2 als Sockel). Du brauchst nur einen PCIe-Slot mit mindestens zwei Steckplätzen, wie ich das sehe. Ist sicher billiger als ein neuer Computer und sicher leistungsstärker als dein derzeitiger.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 19:57
@Narrenschiffer
Danke bis hierhin für deine Hilfe.

Ich werd mal nach Motherboards googeln, vielleicht finde ich irgendwas passendes :)


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 21:04
@Zerox

ist zwar etwas über dem budget, aber damit rennt dann alles super fluffig

sofern du DDR3 auf dem jetzigen board hast was ich denke, kannst du den einfach übernehmen

hier der link zu den teilen. mainboard ist zwar etwas überdimensioniert, aber nur minimal teurer, also die kleineren varianten

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/843673221d92b48f10802e905a5c91064a46a05...



kann man natürlich ändern, sofern du nur ein matx gehäuse hast ( dann passt das ATX natürlich nicht )


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 21:28
@Zerox
Unter gamestar.de in der Hardware Rubrik gibt's gute Ratschläge für CPU Upgrades von 250 bis ca. 800 Euro. Da kannst du dann auch sicher sein das die Komponenten zusammen passen. Und deine alte graka passt da auch immer rein.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 22:49
@Zerox

Ein Kumpel von mir hat immer noch einen I7 920 auf Sockel 1366. Ziemlich alt, aber heute noch für aktuelle Spiele geeignet. Spiele werden nur durch die GPU limitiert. Bekommste evtl. noch günstig. Das Teil rennt immer noch wie die Hölle.

Eben noch Spiele in 3D gezockt. Hammer!


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 23:11
@Zerox


Als CPU würde ich nen i5 oder nen Xeon nehmen. Ein passendes, preiswertes und gutes Mainboard zum i5 oder Xeon wäre z.B dieses hier:

http://geizhals.de/gigabyte-ga-h97-d3h-a1107992.html

Weißt du, was du für ein Mainboard und Gehäuse hast?


P.S.

Für dein jetziges System und die GTX560 ist ein 750 Watt Netzteil (wahrscheinlich auch noch so nen Chinaböller) absolut überdimensioniert.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 23:12
@NoSleep
auch einer der ersten i7 ist noch heute schnell...schneller wie ein neuer i5 (bei gleicher Taktrate) auch ein alter i7 hat ja damals auch ordentlich was gekostet. Intels sechtse Generation lief 2015 im drittel Quartal aus den Fabriken, erkennbar an einer sechs als erste Zahl z.B. i7-6700K (91 Watt)..der ist etwas schneller wie die Vorgänger bei gleicher Taktrate, aber nicht viel...aber unterstützt DDR4, was schon was bringen dürfte. Verbesserungen sind besonders im Powermanagement und in der deutlich schnelleren OnChip-Grafikkleistung zu finden. Für mobiel Variante ist besonders interessant, dass der Chipsatz nun auf der CPU integriert wurde.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.12.2015 um 23:36
@mayday

Ok, der i7 920 verbraucht halt mehr, hat ne TDP von 130 Watt, was schon sehr viel ist und hat eben noch DDR3 RAM. Wenn man aber sparen will, was die Anschaffungskosten betrifft immer noch eine gute Wahl. Ist halt nicht das Allerneuste.

Wollte nur sagen, dass das alte Teil immer noch genug Power hat. Eine gute GPU dazu und du zockst heute noch so gut wie alle Games.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

28.12.2015 um 02:39
@NoSleep
NoSleep schrieb:Ziemlich alt, aber heute noch für aktuelle Spiele geeignet
Mein jetziger Prozessor reicht auch noch für alle aktuellen Spiele, aber wie gesagt bei MMORPG's mit Massenschlachten macht er schlapp.

@Topper_Harley
Bei dem Link alle vier Artikel meinst du?
Woher weiß ich, ob ich DDR3 auf dem Board habe?
Nebelschwade schrieb:Weißt du, was du für ein Mainboard und Gehäuse hast?
Nein, kann ich das irgendwie nachgucken :ask:

(Sorry, fürs dumme Nachfragen :D )

@McMurdo
Ah, danke da werde ich mal nachgucken :Y:


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

28.12.2015 um 10:55
@Zerox

mit dem tool cpu-z kannst du alle cpu, mainboard und ram daten abfragen.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

28.12.2015 um 13:04
@Zerox
also z.B. Teso,
in Städten ziemlich schlecht dort habe ich 20-30fps manchmal sogar unter 20.
Ausserhalb von Städten also in der Spielwelt schwankt es zwischen 30 und 60fps
man könnte sagen es sind avg. 45fps.
Im großen und ganze kann man es also als spielbar bezeichnen!

Ich muss dazu aber sagen das ich auf grafischen Anschlag spiele.
Das heißt sogut wie alles auf ultra,
plus Grafik noch zusätzlich hoch gemoddet.

Das ganze schaut dann ungefähr so aus:
eso 2015-11-13 02-47-10


Ich nutze eine 980ti und einen i7 2600nonK will aber demnächst aufrüsten.
Da ich denke durch ein besseres Mainboard und Cpu noch ein paar Frames rauszuholen. Gerade bei Teso wo die cpu den Flaschenhals darstellt.

Meine alte Grafikkarte eine 7970ghz liegt hier auch noch rum.

Sagen wir ich würde mein Mainboard, Cpu und diese Grafikkarte verkaufen,
der aktuelle gebraucht Marktpreis dieser Teile beläuft sich zusammen ca. auf 330€.

Eines dieser Sets würde ich mir dann zum aufrüsten kaufen.

Entweder:
https://www.caseking.de/king-kit-gigabyte-z97x-gaming-3-intel-4790k-kraken-x41-mbbu-236.html

Oder:
https://www.caseking.de/king-kit-gigabyte-z97x-soc-intel-4790k-boxed-mbbu-249.html

Jetzt ist halt die frage was für einen Tower besitzt du?
Also welche Mainboard größen passen dort rein?
passt eine große Grafikkarte? (die gtx560 scheint ja recht klein zusein)

Falls kein ATX Mainboard passt, wird wohl auch keine große Grafikkarte passen
und du musst dir wohl noch einen neuen Tower kaufen.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Prozessor - Aber welchen?

28.12.2015 um 15:29
Topper_Harley schrieb:mit dem tool cpu-z kannst du alle cpu, mainboard und ram daten abfragen.
@Zerox empfehle dir mach das, dauert nur ein paar Minuten. Der Phenom IIx4 945 kann sowohl mit DDR2 als auch DDR3 laufen, also ist nicht klar welches Ram du hast. Das Tool gibt es z.B. hier http://www.chip.de/downloads/CPU-Z_13011109.html

Falls du DDR3 haben solltest, wäre technisch betrachtet es besser du kaufst dir gleich ein neues Board und nicht nur die CPU. Ein Board kostet nicht viel. Falls dir 2 Rambänke ausreichen und du nicht massig PCie Steckplätze brauchst, ginge auch ein kleines ATX Board, denn die sind noch günstiger. Das Doofe bei einem Boardwechsel ist, du musst vermutlich dann Windows komplett neu installieren mit allen Programmen.


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Prozessor - Aber welchen?

28.12.2015 um 15:42
@Genosis
Welches Spiel ist das, nicht WoW (sieht zu gut aus^^) Erstaunt mich etwas, dass dein i7-2600 nicht ausreicht.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt