Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Neuer Prozessor - Aber welchen?

73 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Prozessor, AMD, Intel, Stecker, Anschaffung, Anschlüsse, Neukauf, GHZ

Neuer Prozessor - Aber welchen?

16.01.2016 um 17:46
@Topper_Harley

Du ich habe auch noch einen X2 und ganz andere Kisten hier stehen, auch viele alte Teile, könnte wohl noch einen i386 mit ISA Grafikarten zusammenbauen. Mein großer hier wird wohl in einem Jahr neue Hardware bekommen, ist nun schon etwas über zwei Jahre alt aber noch immer gut drauf:

GIGABYTE Z77X-UD3H, i5-3570, Corsair XMS3 DIMM Kit 32GB - DDR3-1333 - CL9-9-9-24

Dazu: INTEL SSDSC2CW180A3 und diverse WD Platten von 1 GB bis 3 GB, ein paar Red dabei, und eine neue Purple mit 3 GB. Platten sind im Wechselrahmen, hab davon ein paar verbaut, da kann man Platten wie Disketten einfach so einlegen, hat schon richtig was. Zum Spielen eine ASUS R9270-DC2OC-2GD5, die werde ich wohl aber als nächstes mal austauschen.

Hatte schon so viel PC und immer alle selber geschraubt, könnte mir nie was fertiges kaufen. Bin da sehr eigen.


melden
Anzeige

Neuer Prozessor - Aber welchen?

16.01.2016 um 17:56
@nocheinPoet
du meinst TB?!^^

und naja, nen Atlon X2 mit so einer karte zu befeuern,... kommt am ende die selbe leistung wie bei einer GT 630 raus oder sowas. einfach zu wenig cpu leistung bei der karte! ne GTX 980ti will mindestens nen performanten i5, am besten i7!

und naja was heißt aufrüsten. mit einem i5 3 gen. biste doch noch ganz gut dabei.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

16.01.2016 um 18:37
@Topper_Harley

Ist schon richtig, ich hätte da auch nicht so eine Karte mit einem X2 verheiratet. :D Und ja meine Kiste ist im Grunde recht gut, damals vernünftig geplant und gebaut, hat man eben dann doch länger was von.

Ich plane ja erst so Mitte des Jahres 2017 was neues, denke da an Cannonlake mit 10-nm, eventuell wird das auch erst Anfang 2018 was, dann ist mein Großer aber doch echt schon betagt. :D


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

16.01.2016 um 19:02
@nocheinPoet

hm ja ok, dann ist der aufrüst intervall gut gelegt^^


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

20.01.2016 um 22:14
Selten so viel Müll gelesen....

Warum sollte eine I7 besser sein als ne I5?
Wer kann erklären, was CasLatency bedeutet?
Wer kann mit Begriffen, wie CUDA oder OpenCL was anfangen?
Warum sollte ich mir WD Purple in den PC hängen und nicht Blue oder Black?
Alle Full-Size-Karten haben eine breite von 11cm.
Egal, was für ein "Tower"-Gehäuse es ist, es passen immer Full-Size-Karten hinein, sonst wäre es kein Tower....

Ein PC sollte auf das abgestimmt sein, wofür er benötigt wird.
Für einen Büro-PC reicht ein Pentium DualCore, 4GB Ram und ne SSD.

Für einen GamingPC achtet auf schnellen RAM, je kleiner der CL-"Wert", desto besser. Ne ordentliche Grafikkarte, ein schnelles Board und drehfreudige Platten (keine WD Purple oder RED).


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

21.01.2016 um 10:30
@stbase
stbase schrieb:Warum sollte eine I7 besser sein als ne I5?
Hängt davon ab, welcher i5 mit welchem i7 verglichen wird und worin genau das anwendungsgebiet besteht.
stbase schrieb:Wer kann erklären, was CasLatency bedeutet?
Ist quasi die verzögerung von adressierung und bereitstellung der daten an der adresse in einem ram-modul.
stbase schrieb:Wer kann mit Begriffen, wie CUDA oder OpenCL was anfangen?
Ich ^^
stbase schrieb:Warum sollte ich mir WD Purple in den PC hängen und nicht Blue oder Black?
Ich hab ne SSD statt black für OS und einige wichtige progs/games, ne red als datengrab und ne purple für unwichtige progs. 24/7 dauerbetrieb eben, da ist ne black kontraproduktiv für meinen fall ..... Warum du dir ne purple zulegen solltest weiß ich nich. Ich würde dir auch keine empfehlen, ohne dein nutzungsverhalten zu kennen ^^
stbase schrieb:Alle Full-Size-Karten haben eine breite von 11cm.
Egal, was für ein "Tower"-Gehäuse es ist, es passen immer Full-Size-Karten hinein, sonst wäre es kein Tower....
Meine graka ist knapp 13cm breit. War in meinem tower schon kritisch die unterzubringen und ich hab nichtmal nen µATX tower.
stbase schrieb:Ein PC sollte auf das abgestimmt sein, wofür er benötigt wird.
richtig. Daher sind allgemeine empfehlungen nicht möglich. Und darum ist es auch nicht möglich von sich auf andere zu schließen. Wenn jemand die leistung eines i7 statt i5 benötigt, dann ist das so. Wenn jemand ne purple statt blue oder black verbaut, dann ist auch das so.
stbase schrieb:Für einen GamingPC achtet auf schnellen RAM, je kleiner der CL-"Wert", desto besser. Ne ordentliche Grafikkarte, ein schnelles Board und drehfreudige Platten (keine WD Purple oder RED).
Nun kann man sich wieder streiten. Was ist ne ordentliche Graka, warum überhaupt drehfreudige platten und keine SSD und vor allem warum keine empfehlung für komponenten? Nutzungsvorhaben ist ja bekannt.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

21.01.2016 um 12:17
@stbase
stbase schrieb:Selten so viel Müll gelesen....
Nur weil Du was nicht verstehst und keine Ahnung hast, ist es kein Müll, dass Du keine Ahnung hast, erkennt man an all Deinen Fragen. Generell steigst Du hier sehr "arschig" in den Thread ein. Minderwertigkeitskomplex?
stbase schrieb:Warum sollte eine I7 besser sein als ne I5?
Was heißt "besser" und wer hat hier so eine Aussage absolut getätigt?
stbase schrieb:Wer kann erklären, was CasLatency bedeutet?
Ich.
stbase schrieb:Wer kann mit Begriffen, wie CUDA oder OpenCL was anfangen?
Ich.
stbase schrieb:Warum sollte ich mir WD Purple in den PC hängen und nicht Blue oder Black?
Es gab gar keine Empfehlung eine Purple zu nehmen, ich schrieb nur, ich habe eine und nutze diese. Aber ich will Dir gerne mal helfen, scheinst ja große Wissenslücken zu haben, die Purple ist für 24/7 ausgelegt, macht in einem PC der immer an ist schon Sinn. Die Red hingegen macht da weniger Sinn, es sei den sie läuft im Raid, denn wenn es da Lesefehler gibt, versucht sie es nicht sehr oft weiter sondern meldet eben diesen Fehler gleich weiter, damit im Raid die Platte gewechselt werden kann. Läuft die Red also alleine und wirft einen Lesefehler, muss man ein wenig tricksen um sie dazu zubringen, es häufiger zu versuchen. Die Black ist einfach schneller als die Blue, braucht man die Daten schnell und derer sehr viele, macht die eben auch Sinn.

Mal überlegt warum es nicht nur die Blue gibt, wenn es da keinen Unterschied geben würde?

stbase schrieb:Alle Full-Size-Karten haben eine breite von 11cm. Egal, was für ein "Tower"-Gehäuse es ist, es passen immer Full-Size-Karten hinein, sonst wäre es kein Tower....
Ach was ...
stbase schrieb:Ein PC sollte auf das abgestimmt sein, wofür er benötigt wird.
Ach was ...
stbase schrieb:Für einen Büro-PC reicht ein Pentium DualCore, 4GB Ram und ne SSD.
Ach was, hat hier wer was anders behauptet?
stbase schrieb:Für einen GamingPC achtet auf schnellen RAM, je kleiner der CL-"Wert", desto besser.
Wird man kaum wirklich subjektiv was bemerken, schnellen RAM misst man wohl eher.
stbase schrieb:Ne ordentliche Grafikkarte, ein schnelles Board und drehfreudige Platten (keine WD Purple oder RED).
Hat hier wer eine "unordentliche" Grafikkarte und ein "langsames" Mainboard vorgeschlagen? Was ist das denn für ein Rat? Und was genau ist denn eine "ordentliche" Grafikkarte und ein "schnelles" Board?

Konkret hast Du nichts empfohlen, Du pisst hier nur herum, machst Dinge schlecht, und sagst was man nicht nehmen soll, wenig hilfreich.

Eine schnelle Platte ist die Black, gibt schnellere, kosten dann auch mehr und die Purple macht Sinn, wenn die Kiste sehr viel läuft, Red macht Sinn, wenn man ein Raid nutzt, dann sollten es aber wenn möglich mindestens vier Platten sein.

Generell sollte das OS und die Games und oft benötigten Anwendungen auf einer SSD liegen.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

21.01.2016 um 12:18
@gastric

Einige haben einfach kein Benehmen. ;)


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Prozessor - Aber welchen?

23.01.2016 um 13:00
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Eine schnelle Platte ist die Black, gibt schnellere, kosten dann auch mehr und die Purple macht Sinn, wenn die Kiste sehr viel läuft, Red macht Sinn, wenn man ein Raid nutzt, dann sollten es aber wenn möglich mindestens vier Platten sein.

Generell sollte das OS und die Games und oft benötigten Anwendungen auf einer SSD liegen.
Richtig, alles relevante kommt auf eine SSD und der Rest ins Datengrab, das muss dann eher verlässlich als schnell sein.
Bei mir sind alle Games inkl. Steam auf einer 2TB Festplatte. Aktuelle Spiele verschiebe ich auf die SSD und setze einen Hardlink. Wenn ich keine Lust mehr auf das Spiel habe, wird es zurück auf die Platte geschoben oder gleich gelöscht.

In Zeiten bezahlbarer 1TB SSDs kann man sich eine Festplatte aber auch ggf. komplett sparen.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

24.01.2016 um 13:26
@stanmarsh

Nun ich habe einige Daten auf Platten im Schrank liegen, ich weiß nicht wie sich eine SSD nach 10 Jahren ohne Strom so verhält. Lieber die wichtigsten Dinge mehrfach gesichert, auf Platten und das bei "guten Freunden" und mehrfach in der Cloud verteilt. Dabei geht es um Bilder, Filme und Programme die man geschrieben hat, Dinge die persönlich eben sehr wichtig sind und nicht wiederbringbar wenn verloren.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neuer Prozessor - Aber welchen?

24.01.2016 um 13:37
@nocheinPoet

Zehn Jahre sollte man erhaltenswerte Daten ohnehin nicht "in den Schrank" legen, egal auf welchem Datenträger. Da hilft nur Mehrfachsicherung wie Du das bereits geschrieben hast und kontinuierliche Kontrolle und Migration.
Nicht nur der Datenträger an sich ist da ein Thema, sondern die Schnittstellen und die Kompatibilität.

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit SSDs in Wechselrahmen gemacht. Eine sehr elegante Möglichkeit, große Datenmengen auf SSD wegzuspeichern und schnell wieder zugänglich zu machen. Besser als externe Platten, da man die ebenfalls anfällige zusätzliche Elektronik der Wechselplatte weglässt.
Abgesehen von Preis könnte ich mir daher schon vorstellen, Daten auf SSDs auszulagern. Diese könnte man dann alle paar Jahre oder ein mal pro Jahr in den Rahmen stecken und prüfen oder umkopieren.


melden

Neuer Prozessor - Aber welchen?

24.01.2016 um 13:56
@stanmarsh

Ja so in der Art, eine neue Platte kommt bei mir in den Wechselrahmen und darf erst mal einen Monat so mitlaufen, wenn die dann keinen Ärger macht, Daten drauf und die Alte wird verkauft.


melden
Anzeige

Neuer Prozessor - Aber welchen?

27.01.2016 um 21:48
Um die Kompatibilität und die Schnittstellen braucht man sich heute noch keine Sorgen machen.

Die Standards (die Gängisten):
HFS,HFS+
Ext1,2,3,4
RiserFS
Fat12,16,32,vFAT
exFat
NTFS
ZFS

Die Schnittstellen (die Gängisten):
IDE (mit ATAPI 1 - 8)
SCSI
SATA

werden uns noch viele Jahre begleiten.

edit: Ein Backup auf einer HDD oder USB-Stick ist kein Backup.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt