Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Laptop, Netzteil, Ladeproblem
Seite 1 von 1
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

04.06.2018 um 21:56
Guten Abend,

und zwar habe ich neuerdings das Problem das mein Laptop bei Netzbetrieb nicht mehr Lädt bzw. läuft. Habe schon einige Methoden probiert um den Fehler zu Finden aber mittlerweile bin ich Ratlos, mein erster gedanke war Akku leer/kaputt. aber das konnte ich schnell ausschliessen da auch beim leeren bzw. kaputten Akku der Laptop im Netzbetrieb funktionieren muss. Ab und zu funktioniert er auch im Netzbetrieb aber nur noch ziemlich selten, komischerweise. Daraufhin dachte ich es muss wohl am Netzteil selbst liegen, darauf hin bei ebay für 30 Euro ein neues bestellt, so angeschlossen getestet um Festzustellen das ich 30€ umsonst ausgegeben habe, da wieder nichts geht. Kurz darauf das alte Netzteil wieder angeschlossen und schwupps es ging mal wieder für ca. 1 Stunde. Aber nun wieder das gleiche wie ich den Netzstecker auch reinstecke er funktioniert nicht. Letzte Diagnose also es muss wohl am Laptop selbst liegen, hat vielleicht jemand ahnung was das problem ist und ob man es selbst lösen kann?

mfg


melden
Anzeige

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

04.06.2018 um 22:03
Mal geguckt ob dreck drin ist?
Mal mit dem Wattestäbchen den dreck rausbohren.
kenne das von meinem handy, wahnsinn was sich da für dreck sammelt, gerade wenn man wie ich, auf dem Bau/Gartenbereich arbeitet.


melden
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

04.06.2018 um 22:07
hab zumindest mal reingepustet, gebracht hat es nichts, als ich das laptop aufgeschraubt habe um den akku abzustecken habe ich mir mal den Netzteilanschluss angeschaut, ist nur ein kleines Viereck was mit 2 Kabeln verbunden ist, diese waren zumindest normal befestigt.


melden

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

04.06.2018 um 22:10
@UnderBlackSun
gehört das nicht hier hin?
Helpdesk & Kaufberatung

hier wird es womöglich nur "unterhaltend"


melden
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

04.06.2018 um 22:14
sorry kenn mich nicht so aus, kann gerne verschoben werden

nun habe ich mal das zwischen Kabel vom Netzteil getrennt (was zur Steckdose führt) und wieder reingesteckt, nun lädt es wieder o.O


melden

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

04.06.2018 um 23:09
UnderBlackSun schrieb:Aber nun wieder das gleiche wie ich den Netzstecker auch reinstecke er funktioniert nicht.
Kannst du "funktioniert nicht" etwas genauer definieren? Schaltet der Laptop komplett ab, lädt er nur nicht, wird nur der Bildschirm schwarz?


melden

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

05.06.2018 um 00:20
Ich würde den Steckplatz am Laptop selbst prüfen.


melden
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

05.06.2018 um 04:49
@Peter0167

Der Laptop schaltet erst ab wenn der Akku auf 0 ist, wenn das Netzteil mal funktioniert lädt auch der Akku auf, wenn das Netzteil dann mal wieder nicht funktioniert entlädt sich der Akku bis der Laptop wieder aus geht.


melden

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

05.06.2018 um 07:03
@UnderBlackSun

Moin moin, also was mir hier komisch vorkommt, ist das zeitweise Auftreten des Fehlers, was eher auf irgend ein Kontaktproblem hindeutet, denn "normale" Fehler verschwinden nicht einfach so von allein.

Zu den Kontaktproblemen zählen sehr häufig defekte Ladebuchsen, da sie einerseits einer erhöhten mechanischen Belastung ausgesetzt sind, und andererseits abnutzungsbedingt auch thermischen Belastungen unterliegen. Das Ganze äußert sich dann so, dass du entweder einen sog. "Wackelkontakt" in der Buchse hast, oder das bei thermischer Belastung ein Spannungsabfall an der Buchse dafür sorgt, dass von den 19V nur noch 15V auf der Platine ankommen, was für den Betrieb des Laptops zwar ausreicht, aber für die Ladeautomatik zu wenig ist.

Ich grenze Fehler immer nach dem Ausschlussprinzip ein, in deinem Fall würde ich zunächst mal den Akku entfernen, und das Gerät nur über das Netzteil betreiben. Damit du im Fall eines Abschaltens nicht gleich dein Windows zerschießt, würde ich ins Bios gehen, oder die Pause-Taste drücken, bevor Windows startet. Dann kann man das Kabel des Netzteils auf Kabelbrüche kontrollieren, ich nehme mir dazu immer einzelne Abschnitte (ca. 5cm) beginnend am Stecker (Sekundärseite) vor, und drehe das Kabel vorsichtig axial zwischen meinen Fingerspitzen ein paar mal in entgegengesetzte Richtungen. Wenn da irgendwo ein Kabelbruch sein sollte, schaltet der Laptop schlagartig ab.

Da du aber bereits ein neues Netzteil gekauft hast, kann man das vermutlich ausschließen. Allerdings erlebe ich es sehr häufig, dass der emotional angeregte Laptopnutzer beim Bestellvorgang nicht die nötige Sorgfalt aufbringt, und einfach irgendein Netzteil bestellt, was sich im Nachhinein als untauglich erweist. Abgesehen von den elektrischen Leistungsparametern unterscheiden die sich nämlich noch in anderen Punkten, die oft nicht wahrgenommen werden, z.B. bei den Abmessungen der Stecker (Innen- und Außendurchmesser!). Da kommt es unter Umständen auf wenige Zehntelmillimeter an!

Aber gehen wir mal davon aus, du hast das Richtige Teil gekauft, dann kann man das Netzteil vermutlich ausschließen. Dann ist es aus meiner Sicht naheliegend, dass das Problem beim "kleinen Viereck was mit 2 Kabeln verbunden ist" liegt, welches du ja beim Öffnen bereits entdeckt hast. Ich würde das einfach mal ausbauen (Stecker vom Mainboard abziehen) und mit einem Durchgangsprüfer testen (dabei ähnlich wie beim Netzteilkabel mal dran wackeln, biegen und ziehen). Wenn der Kontakt dabei unterbricht, hast du den Fehler vermutlich gefunden. So ein Teil ist auch nicht teuer, gibts bei Eba.. schon ab 10-15 Euro.

Ansonsten kommen aber auch noch andere Fehler in Frage. Die Kontakte am Akku sind eher unwahrscheinlich, die sind gut beschichtet und werden auch nicht so stark belastet. Trotzdem kommt es auch dort ab und zu mal zu Problemen, die aber mit 2 oder 3 mal Akku raus/Akku rein erledigt sein sollten, zudem hast du ja bereits erwähnt, dass du den Akku schon entfernt hattest.

Wenn es kein Kontaktproblem sein sollte, bleibt eigentlich nur noch die Ladeelektronik übrig, und hier gibt es kaum Reparaturmöglichkeiten für den Laien. In diesem Fall solltest du das Gerät in eine Fachwerkstatt bringen, die auch Reparaturen bis auf Chipebene durchführen kann. Ein Mainboardtausch lohnt sich nämlich in den seltensten Fällen.

Ansonsten fällt mir nur noch wenig ein, was man versuchen kann. Einige Hersteller machen die Sache noch komplizierter, indem sie zusätzliche Fehlerquellen einbauen. Sony hat z.B. häufig eine Akkuschutzfunktion, mit der Akkus nur bis 80% (bzw. 50%) geladen werden, die lässt sich aber im Bios dektivieren. Im Normalfall funktioniert das zwar recht gut, aber wir haben hier ja keinen Normalfall, solltest du ein Sony Vaio haben, einfach mal probieren. Andere Hersteller (z.B. HP, Dell, Toshiba) verbauen gerne Dinge, die erkennen sollen, ob originale Akkus und Netzteile verwendet werden. Bei einem Toshiba Sattelit P700 hatte ich mal den Effekt, dass bei verbautem kompatiblen Akku (nicht original!), nicht mehr geladen wurde, wenn das Gerät kurzzeitig vom Netz getrennt war. Man musste dann erst im laufendem Betrieb den Akku entfernen und wieder einstecken, dann wurde auch wieder geladen. Mit einem originalem Akku lief dann alles problemlos.

Ich hatte auch mal einen Fall, wo ich an einem HP-Netzteil ohne Last die vollen 19V gemessen habe, im Betrieb (unter Last) aber nur noch 15V anlagen. Der Laptop lief vollkommen problemlos, ... nur der Akku wurde nicht mehr geladen :D

Naja, ich könnte dir noch etliche Fälle schildern, das bringt dich aber auch nicht weiter. Um es kurz zu machen, mein Tip wäre die Ladebuchse.


melden
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

05.06.2018 um 14:35
@Peter0167

danke für deine Tipps aber wie bereits erwähnt hatte ich den Akku schonmal ausgebaut um nur das Netzteil zu testen und bin auf das gleiche ergebnis als wie mit dem Akku gekommen, ab und zu ging es, meistens aber nicht.

auch habe ich mir diese Woche ein neues Netzteil gekauft da ich ausging das da der Fehler liegt, leider mit dem gleichen ergebnis, daher kann es wohl nur noch am Laptop selbst liegen, ich vermute mal der Anschluss für das Netzteil geht nicht mehr richtig, da bleibt mir wohl nur noch eine Reperatur oder?


melden
Anzeige

Computer Experte gesucht (Laptop Ladeproblem)

07.06.2018 um 11:29
Na dann würde ich einmal in Richtung Ladebuchse tippen.

Du kannst ja mal mit eingesetztem Akku das Laptop an das Ladekabel hängen und beobachten ob die Lade-LED leuchtet bzw. in Windows das Ladesymbol in der Taskleiste erscheint. Dann drehst Du den Stecker einmal langsam eine vollständige Umdrehung und schaust ob sich was verändert. Ober wackelst vorsichtig dran.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt