Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

721 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hilfe, Computer, Grafikkarte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 15:58
@Heppy
Das kann das G35 auch. Hatte vorher das Creative Fatal1ty. 2.0, aber damals das top Gaming Headset und recht günstig. Leider drückten die Ohrmuscheln nach kurzer Zeit bei mir. Das G35 ist außerdem mit integrierter Soundkarte.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 16:46
So, erstmal danke für eure Antworten. :)

Also wie ich schon geschrieben habe, will ich eine gutes Headset mit 7.1 Surround Sound und recht gutem Bass in der Preiskategorie bis zu 60€. Heißt schonmal die Sache mit den von @Topper_Harley
empfohlenen Sennheisern und dem G35 von Logitech das von @Fennek angesprochen wurde wäre damit ausgeschlossen, alleine schon weil ich die G-Tasten für überflüssig halte, da ich die G15 benutze und nicht mal davon die Hälfte der G-Tasten benötige.
@Heppy
Erstmal Danke für die Erkundigung von dem Headset der XBOX. :)
Das 780 sieht stabiler aus, aber dafür auch unbeqeuemer. Zudem muss ich sagen das ich das, ich sag mal vormodell des 777er habe und das wirklich sehr elastisch und stabil ist.
Plantronics GameCom 367 2 enl

Somit kann ich aus Erfahrung auch sagen das diese Modellart sehr gemütlich ist und auch nicht auf die Ohren drückt.
Das einzige was mich jetzt nur noch interessiert ist ob es Technische Unterschiede zwischen dem 780er und 777er gibt. Denn diese scheinen mit von Preis-/Leistungsverhältnis am besten zu sein.
Für 50€ 7.1 Surroundsound, stabile Modelle ... . Zudem hat es noch eine Wertung von 84 "Sehr Gut" von GameStar, weswegen ich mir keine Sorgen darum mache, das der Sound völlig Banane ist.
@Heppy
Mit dem EAX oder so kenn ich mich nicht aus. Das einzige was ich weiß ist das eine Soundkarte via USB an den PC und Headset angeschlossen wird, damit man 7.1 Surround Sound bekommt.
Deswegen bezweifel ich das während des Spielens nur normaler Stereo Sound herrscht.

18324 1  20003041 2

Mit vielen Grüßen
Chipsdose


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 16:51
@chipsdose
Was ist das denn für ein Blödsinn mit der Soundkarte im Adapter? Dadurch wird doch das ganze Digitalsignal wieder in Analog verhunzt. Entweder nur Digital über USB oder nur Analog über Klinke, aber nicht so ein gequirlter Mist. Und diese baumelnde Fernbedienung fand ich schon beim Fatal1ty kacke. Da muss man immer beim Zocken erst suchen wo die Rumhängt, da man nicht wegschauen kann.
Die G-Tasten sind nice um direkt z.B. die Bässe und höhen anzusteuern, oder bei einem beliebigen Player (auch inGame) Play, Stop, Skip etc. anzusteuern.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 16:57
@Fennek
Naja, ich weiß nur das Durch die Soundkarte der Sound zu 7.1 Sourround umgewandelt wird, wozu man meines Wissens Digital (USB) braucht.

Zum G35 :
Ich finde das Headset auch ziemlich gut, klar die G-Tasten sind nützlich und die Qualität geil, aber 105€ sind mir da viel zu viel.
http://www.amazon.de/gp/product/B001UQ6FSE/ref=s9_simh_gw_p147_d0_g147_i3?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=13HEJ4AETP8HVVB3T5TB&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 16:58
@chipsdose
Ich habs bei Media Markt für 85€ bekommen. Und bald kommt bestimmt wieder ne Logitech 15% Rabatt Aktion.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 17:00
@Fennek
Okay für rund 72€ wäre das schon eine ganz andere Sache.
Muss ich mal ein wenig abwarten und sehen wann was reduziert wird.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 17:12
also das mit dem Adapter bzw. der Soundkarte im Adapter kenn ich auch nur über USB. Hab mir aber sagen lassen das EAX nur mit einer direkten Soundkarte möglich ist. Also ne Spearate und mit USB soll das wohl nicht so richtig gehen. Naja, wurd mir nur erzählt. Konnt es nicht ausprobieren, und mein Kumpel wo ich das EAX gehört habe, der hat ne gute Soundkarte und nen Haufen Stecker an seinem Haedset dran. Da ist nix USB.

Sorry mehr kann ich dazu auch nicht sagen da ich nur nen Medusa Stereo habe, das drückt nach ner Weile auf den Ohren^^ Werd mir auch mal ein neues kaufen, hab ja hier gute Vorschläge :) Da ich aber auch nur mit meinem Win PC zocke möcht ich auch gern EAX haben, aber mit Sondkarte häng ich da glaub locker bei 100 bis 120 €. Oder hat noch wer Plan wie des funktioniert mit dem EAX? Im Netz hat es ja jedes Headset xD

MfG Heppy™


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 17:18
@Fennek
@Heppy
Also meine jetzige (ich denke OnBoard) ist so eine VIA HD Audio.
Hab mal ein wenig damit rumgewerkelt und das einzige was mir aufgefallen war ist dieser QSound, hab aber keinen Unterschied gemerkt.
Weiß jemand was dieses QSound ist?

Mit vielen Grüßen
Chipsdose


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 17:24
Q-Sound ist ein Raumklang-System der kanadischen Firma Q-Sound Labs. Das Verfahren wurde in den 80er Jahren entwickelt und erstmals vermarktet.

Das System bietet die Möglichkeit, bei normalen Stereoaufnahmen einen 3D-Soundeffekt zu erzeugen: Der Zuhörer hat den Eindruck, dass Geräusche von vorne oder hinten auf den Zuhörer zukommen.

Prominente Anwender dieses Verfahrens sind unter anderem Sting und der Pink-Floyd-Mitbegründer Roger Waters, der das Klangverfahren mit der Audiotechnik-Weiterentwicklung von Mono- zu Stereoklang verglich.[1]

Q-Sound wird seither oft auf Audio-CDs, DVDs und in Videospielen eingesetzt.
Quelle: Wikipedia: Q-Sound

Liest sich so als wäre es ein schlechter und kaum in vernünftigen Spielen unterstützes Frühzeitliches EAX. Naja wenn die Games des nicht unterstützen ist es Sinnlos. BF3, AAO3, CoD usw.. nutzen nun mal EAX da brauch man nicht mir Q-Sound ankommen welcher dann auch nur ein Pendant ist.
Sorry ist nicht abwertend gemeint ;-)

MfG Heppy™


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

04.03.2012 um 17:27
Environmental Audio Extensions (EAX) ist ein von Creative Labs entwickeltes proprietäres System, das dazu dient, Umgebungsgeräusche in Computerspielen so real wie möglich erscheinen zu lassen. Da jedes Geräusch in verschiedenen Räumen durch Reflexionen an den Wänden etc. unterschiedlich klingt, müsste man bei einem Computerspiel theoretisch ein und denselben Ton unter verschiedenen Bedingungen aufzeichnen. Um diesen Arbeitsaufwand zu umgehen, wird der Ton nur einmal aufgezeichnet und das Spiel teilt EAX mit, in welcher Umgebung dieses Geräusch ertönen soll. EAX berechnet den Klang im jeweiligen Raum und gibt ihn an die Lautsprecher weiter. In neueren Versionen unterstützt EAX Klangausgabe auf bis zu acht Lautsprechern (7.1), somit entsteht die Illusion, sich mitten im Geschehen zu befinden (Raumklang).
Das ganze gibt es seit 1998... Hat sich wohl durchgesetzt^^

Quelle: Wikipedia: Environmental Audio Extensions

Dann muss ich mir wohl ne X-Fi Soundkarte besorgen und nen ordentliches 7.1 Headset?

MfG Heppy™


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

24.03.2012 um 09:31
Hallo Ich bräuchte mal einen Tipp Was Grafikarten angeht da meinen Jetztige den Geist aufgegeben hat gut das noch einen Onbord verbaut ist aber die ist nicht der bringer vor dem Herren.

Der Rechner ist 2 Jahre alt und ein AMD ich hätte jetzt auch gerne einen Grafikrate die auch von AMD ist..... Ich habe nur keinen Plan was ich für einen nehmen soll Preisrahmen 200€


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

24.03.2012 um 15:28
@ups

XFX Radeon HD 7770 Black Edition OC
€ 169,90 bei Alternate
Sehr leise, effizient und Energiesparend.

Was hattest du den vorhin für eine?

CU


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

16.02.2013 um 21:57
Hallo

Langsam brauch ich wohl ne neue Grafikkarte. Da ich aber drei Monitore benutzen will, wollte ich hier mal nachfragen ob das diese hier kann:
http://www.amazon.de/ASUS-GTX660-DC2O-2GD5-Grafikkarte-Speicher-DisplayPort/dp/B0098VKIRC/ref=pd_cp_computers_0

Oder ist das bei Nvidea immer noch so, dass maximal zwei Monitore unterstützt werden?


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

17.02.2013 um 16:07
Kennt einer zufällig ein nettes (möglichst billiges) convertible?
Es soll hauptsächlich zum mitttippen und zeichnen vor Formeln u.ä. benutzt werden, deswegen sollte ein Pen vorhanden sein und auch gut funktionieren.
Leistung ist vernachlässigbar.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

09.03.2013 um 20:36
Heyho,

ich hab mich mal hingesetzt und mal ein Systemchen ausgearbeitet, weiß aber nicht, was für ein Netzteil jetzt angebracht wäre, da ich echt keinen Plan habe, wieviel Watt das System benötigte.
Hier erstemal das System :

Intel Core i5-3570K -> Scythe Mugen 3
ASRock H77 Pro4, 1155er, ATX
8GB RAM Corsair Vengeance
BitFenix Shinobi Midi
EVGA GTX 670 FTW Signature2
Seagate Barracuda 7200 1000GB
Laufwerk : Samsung SH-118AB


Wär cool, wenn ihr mir so ungefähr sagen könntet, wie viel Watt das Netzteil jetzt bräuchte. :)

MfG
Chipsdose :)


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

09.03.2013 um 21:16
@chipsdose
650w sollten da locker reichen.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

10.03.2013 um 03:35
@chipsdose
Ja ich denke auch das 650W reichen werden. Solang es bei der einen Graka bleibt :-) Wenn es nicht noname ist. Und OC hält die Wattzahl eigentlich auch aus.

MfG Heppy™


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

17.06.2013 um 17:45
wollte mal fragen ob jemand sich noch einen i7 prozessor kaufen würde, oder ob er besser auf die neue generation warten würde?


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

17.06.2013 um 20:53
@old_sparky
im grunde ist es egal welche i7 man nimmt. selbst mein i7 920 hat noch eine ganze menge leistung. bei den neueren kriegt man nochmehr raus. also ein 3770 hat schon ordentlich power. ansonsten nimm einfach einen 3820 oder 3930k für sockel 2011, alternativ die günstigereren für sockel 1155. die neuen prozessoren sind übrigens schon erhältlich, sind Haswell mit 4xxx bezeichnung, z.B 4770S laufen tun sie auf dem sockel 1150.

welchen prozessor man nimmt ist in erster linie egal, ob einen sandy-bridge, ivy-bridge, oder haswell.

ordentlich leistung haben sie alle. ich empfehle zu schaun was deinen anforderungen am besten passt.

ich persönlich würde mir einen sockel 2011 kaufen. geiles speicherinterface bis zu 8 speicherbänke und 4 kanäle!, zwar wenige supportete cpu´s aber unter anderem auch 6-kerner ( i7 3930K oder höher ) für die sparsamen eignet sich aber auch der 3820K perfekt 4x 3,6 Ghz. aber der 2011 ist neben dem nicht mehr unterstütztem sockel 1366
die teuerste plattform.

fazit: ich empfehle dir wenn du ausreichnd power für aktuelle spiele haben willst und das auch eine zeitlang so bleiben soll zu den i7 3000 oder 4000 falsch machen kann man bei beiden nix. und selbst die i5 cpu´s haben noch ordentlich leistung. nur die i3 prozessoren sind eher ungeeignet für rechenintensive aufgaben.


melden

Der Hardware Thread (nur Kaufberatung).

13.11.2013 um 01:50
Betreffend Netzteil

Ich würde da speziell aufpassen und nicht irgend etwas kaufen, ist es doch eines der wichtigsten Komponenten. Im Hochpreissegment gibt es Enermax und Co..aber die sind meiner Meinung tendenziell etwas zu teuer, günstiger und mindestens genauso gut ist aber "Seasonic" (einer der grössten Netzteilhersteller), wobei es auch bei Seasonic verschiedene Modelle/Qualitätsstufen gibt. Ich habe ein Seasonic X-Series in meiner Kiste (höchste Qualitätsstufe, Tier1)

Verlasse dich nicht auf Herstellergeschwätz oder hören sagen, guck hier nach oder guck dir Testberichte an. Es wird in sog. Tier-Stufen unterschieden, Tier1 sind die Besten, Tier5 die Schlechtesten.
http://www.hardwaresecrets.com/article/FSP-Aurum-Gold-700-Power-Supply-Review/1228 (Archiv-Version vom 04.04.2014)

Wer wenig auslegen möchte, sollte sich vielleicht das hier ansehen, punkto Preis/Leistung vermutlich derzeit eines der Besten: http://www.hardwaresecrets.com/article/FSP-Aurum-Gold-700-Power-Supply-Review/1228 (Archiv-Version vom 04.04.2014)


melden