weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

64 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Stromausfall, Netzteil, Sicherung

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 20:32
wobel schrieb:ihr müsst euch nicht einigen,
Da gibts nichts zu einigen, das ist technisch ganz klar ;)
Anja-Andrea schrieb:Aber da wird dir @insideman eine bessere Hilfe sein, als Elektroing. obliegt es ja seiner Verantwortung so etwas zu planen. Meine Aufgabe auf der Baustelle ist es das dann in der Tat umzusetzen und die Fehler der Planung auszubügeln. :-)
Keine Angst, ich habe den Beruf ebenfalls gelernt und bin keiner der Ingenieure die noch keine Baustelle von innen gesehen haben ;)
Anja-Andrea schrieb:Das ist davon abhängig von der Wohnungseinspeisung, d.H. welcher Strom steht zur Verfügung. Dazu kommt, ist es eine einphasige Einspeisung, was bei älteren Häusern nicht unüblich ist oder liegt Dreiphasenwechselstrom an
Gut um es auf neuestem Stand zu bringen muss natürlich ein 3 Phasennetz her. Ein Einphasennetz ist sehr unüblich, und sollte bei jedem größerem Umbau erweitert werden.

Das ist bei Wohnungen aber nicht immer so einfach ( ist es auch bei Häusern nicht, aber da doch weniger Aufwand)
Ich gehe aber davon aus , dass ein 3-Phasennetz vorhanden ist.
Anja-Andrea schrieb:Also pro Raum einen Beleuchtungsstromkreis, einen oder mehrere Steckdosenstromkreise wobei heute in der Praxis zumindest in der Küche von mehreren Stromkreisen ausgegangen wird (Herd, Mikrowelle, Kühlschrank und Arbeitssteckdosen) im Bad auch (Waschmaschine, Trockner)
Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, wohl aber der Geldbörse. Grundsätzlich wird bei größeren Bauprojekten ein LS(Stromkreis) pro Zimmer angeboten. Das ist auch der beste Mittelweg von Komfort und Wirtschaftlichkeit.

So wie hier beschrieben, einen LS für Licht und einen für Steckdosen ist keineswegs nowendig, vielmehr "Luxus" um es mal offen zu sagen.

Dann noch dazu "mehrere" Steckdosenstromkreise noch dazu, ist dann in deinem Fall wohl eher unnötig, in herkömmlichen Räumen ohne besondere Komponenten.

Klar, wenn du vom fach bist, selbst Haus baust und zuhause "zufällig" 50 LS herumliegen hast, kannst du die einbauen, ansonsten ist das Geldverschwendung.

In der Küche wie bereits erwähnt, Mikro,Geschirrspüler, Backrohr( 230V) eigener Stromkreis 16 A , E-Herd eigener Stromkreis klar ( Bei Kombi mit Backrohr ändert sich nichts) ,WM eigener Stromkreis... ect ect

Das wird aber dein Elektriker sicher genauso toll wissen wie wir, hier kommts halt drauf an wie der zu dir steht.

Gibt natürlich immer welche die dir mehr Mist als nötig verkaufen wollen.


melden
Anzeige

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 21:25
@insideman
da haste richtig Recht mit deiner Charakteristik-Erläuterung. Bin z.Zt. noch voll drin in dem Thema, hab gerade Abschlussprüfungen meines Technikers in Elektrotechnik geschrieben (Teilzeit, neben dem Job). Stolzmodus OFF :-)

Trotzdem verwechseln viele Laien einen LSS mit einem Leistungsschalter. Ich höre ganz oft: Aber wenn ich nun 5000W dranhänge anstelle der 3600W (die Ungenauigkeit erlaube ich mir mal) der Sicherung dann müsste doch sofort die Sicherung kommen! nöö, macht sie nicht ... ich glaube darauf wollte @Anja-Andrea im Grunde hinweisen . ..


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 21:42
@insideman
Getrennte Licht- und Steckdosenstromkreise sind hier in Baden-Württemberg kein Luxus sondern normaler Standard der Elektroinstallation. Mir ist in den letzten 10 Jahren keine Neuinstallation untergekommen (Unter Neuinstallation verstehe ich auch Altbausanierung) bei der nur ein Stromkreis je Zimmer installiert wurde. Und ein LS-Schalter kostet nun wirklich kein Vermögen.
Ach ja, ich habe hier noch ein Bild von einer klassischen Fehlplanung, du müsstest ja sofort erkennen was da nicht stimmt. Es soll eine" DIN EN 1125 Paniktür" sein, die sich in einer Schule befindet.
http://my.opera.com/Ameisenferdinand/albums/showpic.dml?album=8422242&picture=158859572


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 21:45
@Anja-Andrea

Die Tür öffnet nicht in Fluchtrichtung, wenn ich das auf dem Bild richtig interpretiere


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:00
@insideman
Genau, und es handelt sich noch dazu um eine Tür mit elektromagnetischer Offenhaltung die sich im Brandfall automatisch schließt. Aus dem Grund habe ich mich geweigert das Fluchtwegpiktogramm dort anzubringen. Aber wie man sieht war einer meiner Kollegen nicht so mit Skrupeln behaftet und hat es doch montiert. Dieser Fluchtweg ist für die Mensa und 8 Klassenzimmer vorgesehen, kannst du dir vorstellen was bei einem wirklichen Brandfall passiert wenn die Leute panisch auf diese Tür zurennen?
P.S. ich habe schon zwei Brände erlebt und weiß aus diesem Grund wie Menschen reagieren wenn sie sich in Lebensgefahr sehen.......

Andreas


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:02
@Anja-Andrea

Die Planung der Türen ist aber grundsätzlich nicht Sache des Elektrikers, oder wie ist das in dem Fall?

Man muss aber halt drauf hinweisen, spätestens beim Sicherheitsprotokoll, wo es dann aber zu spät ist^^


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:07
@insideman
Diese Planung obliegt dem Planer der für die BMA verantwortlich ist. Aber ich als Elektroinstallateur darf dort keine Fluchtwegauschilderung installieren wenn ich weiß das es rechtlich nicht zulässig ist.
Andreas


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:14
@Anja-Andrea
Es ist löblich das du so agierst. Ich denke aber das Fluchttüren und BMA nicht Teil der Elektroinstallateurausbildung ist (bei mir war es das zumindest nicht, insofern wundert es mich nicht das da jemand Dienst nach Dienst nach Vorschrift gemacht hat. Du scheinst viel aufzusauegen, mach ein Studium !! :-)

Es sieht auch so aus das die Tür andersrum garnicht richtig aufgehen kann...


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:19
@Anja-Andrea

Um wieder auf das Stromkreisthema zu kommen.

Wie sehen bei euch in Wohnbauten die Zimmer aus ?

Ich kann dir sagen was bei uns Standard vom Architekten reinkommt.

Ein Ausschalter, 3-4 Steckdosen und eine Deckenleuchte.

Wohnzimmer hast du vl 2 Deckenlichter und 3 Steckdosen mehr.

Wenn ich hier für Licht nen eigenen Stromkreis realisiere, habe ich für einen Ausschalter und eine Leuchte, nen eigenen LS.

Ich kann nur genau gegensätzlich aus Erfahrung behaupten, es wurde noch nie in Wohnbauten pro normalen Zimmer mehr als 1 LS eingebaut.

In den Ausschreibungen ist nicht definitiv vorgegeben welcher LS für was verwendet werden soll ( außer E-Herd, WM, GSP,....) aber alleine die Position :

4LS für Z1,Z2,Vor,Bad,WHZ,SZ...... schließt aus, dass jedes Zimmer 2 Stromkreise bekommt ;)

Ich spreche hier nicht von einzelnen Projekten, wo es individuelle Kundewünsche gibt, die sich je nach Budget richten.

Hier sind Wohnbauten gemeint, welche so schon eine Vorgabe für den Elektriker beinhalten.

Wenn bei euch noch so gebaut wird, dass der Kunde in seiner Wohnung standardmässig 2 LS pro Zimmer hat, dann Hut ab.

Du wirst als Elektriker aber zustimmen müssen, dass es weit entfernt von notwendig ist.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:20
@behind_eyes
Ich habe eine Extraausbildung Brandschutz und Brandmeldeanlagen im ETZ Stuttgart gemacht.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:23
@insideman
So ähnlich sieht es bei uns in der Standardinstallation auch aus. Nur das eben Licht und Steckdosenstromkreise seperat ausgeführt werden. Dazu im Wohn- und Kinderzimmer je eine BK-Dose oder Sat-Antennendose.


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:42
@insideman
insideman schrieb:Gibt natürlich immer welche die dir mehr Mist als nötig verkaufen wollen.
dieser elektriker hat mir erstmal erklärt wie wir das machen könnten ohne dass wir den kompletten strom erneuern - als ich ihn heute mittag angerufen hab um ihm zu sagen dass wir's uns überlegt haben und alles gleich richtig vernünftig zu machen hat man richtig gemerkt dass er erleichtert war - und zwar nicht wegen des auftrags, sondern weil's das einzig sinnvolle ist. er muss uns nix aufschwätzen, im gegenteil, er kriegt eher ein zeitproblem, wir sind gute kunden von ihm und das ding muss er mir innerhalb kürzester zeit rocken, und das passt ihm nicht wirklich in den plan.

@Anja-Andrea
Anja-Andrea schrieb:Getrennte Licht- und Steckdosenstromkreise sind hier in Baden-Württemberg kein Luxus sondern normaler Standard der Elektroinstallation.
richtig, ich kenn das auch nicht anders - und auch im fraglichen fall ist das schon so.

das mit der fluchttüre hab ich übrigens auch sofort gesehen - meine mutter hat gerne gebetsmühlenartig wiederholt "aussentüren gehn nach aussen auf im falle einer panik"...

@insideman
insideman schrieb:Wenn bei euch noch so gebaut wird, dass der Kunde in seiner Wohnung standardmässig 2 LS pro Zimmer hat, dann Hut ab.
wenn ich strommässig unwissendes kleines hühnchen jetzt mal "LS" als stromkreis interpretiere, dann kann ich @Anja-Andrea für bawü nur bestätigen. ich betreue hier mehrere altbauten, und ich kenn das nur so. hat wohl was damit zu tun, dass man in bawü der meinung ist, dass es ganz praktisch ist wenn man die sicherung für die steckdosen in einem stinknormalen wohnraum rausnehmen kann wenn man dran schrauben muss und trotzdem deckenlicht hat (würde mir als erklärung zumindest einleuchten).

aber jetzt mal tacheles ihr zwei @Anja-Andrea und @insideman:
gibt's irgendwas, was ihr mir ausser den standards und meinem persönlichen "immer 'ne steckdose mehr als nötig"-fimmel dringend ans herz legen wollt das ich nicht vergessen sollte?
was haltet ihr von den datenleitungen?

ich hab übrigens bei mir im privathaus gefühlte hunderttausend steckdosen - und die hab ich alle genau so in auftrag gegeben beim elektriker als wir hier den strom komplett neu gemacht haben. aus völlig unerfindlichen gründen gibt's trotzdem stellen wo welche fehlen - und steckdosen die in den mittlerweile auch schon 8 jahren nicht ein einziges mal genutzt wurden.
dass ich 'n kabelanschluss in der küche über 'ner tür hab, darüber hat sich gott und die welt lustig gemacht. komisch dass trotzdem alle es geil finden dass genau da jetzt 'ne glotze stehen bzw. hängen kann. dabei wissen doch eigentlich alle, dass letztendlich doch immer alle in der küche rumhocken, luxus-wohnzimmer hin-oder-her.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:45
@behind_eyes
Ein Studium lohnt sich für mich nicht mehr, ausserdem bin ich auch nur so nebenher Elektroinstallateur, ich bin ausserdem noch Gas-Wasserinstallateur und Zentralheizungs-und Lüftungsbauer. Aber alles mit Gesellenbrief. Aber wie gesagt die paar Jahre bis zur Rente bekomme ich auch noch so rum.
Ach ja, Bergbaumaschinentechniker bin ich auch noch :-)


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:45
wobel schrieb:wenn ich strommässig unwissendes kleines hühnchen jetzt mal "LS" als stromkreis interpretiere, dann kann ich @Anja-Andrea für bawü nur bestätigen. ich betreue hier mehrere altbauten, und ich kenn das nur so. hat wohl was damit zu tun, dass man in bawü der meinung ist, dass es ganz praktisch ist wenn man die sicherung für die steckdosen in einem stinknormalen wohnraum rausnehmen kann wenn man dran schrauben muss und trotzdem deckenlicht hat (würde mir als erklärung zumindest einleuchten).
Ich kann nur hier von Wien und Nö sprechen und hier ist es absolut unüblich. Und ich habe schon mehrere Hundert Projekte miterlebt.

Aber so sind die Unterschiede. Technisch notwendig ist es in keinster Weise. Darum ist es auch bei Großanlagen hier nicht geplant, weil da mehrere 100 - 1000 LS sehr wohl ans Geld gehen ;)


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 22:55
@wobel

Neben den obligatorischen Sat-Anschlüssen in jedem Zimmer ( oder zumindest ne Leerverrohrung) macht ne 2te Dose mit nem CAT 7 Kabel sicher Sinn.

Oder eben auch vorläufig nur als Leerverrohrung, falls du das vermieten möchtest und erst nachrüsten willst, wenn es vom Mieter gewünscht wird.

Diese Leitungen fängst du halt irgendwo zusammen ( Meist Vorraum, wo das Kabel vom Anbieter, bei uns zb. Telekom reinkommt)


Aber auch da würde ich den Elektriker drauf ansprechen ( Internet TV) was er hier vorsieht, und was möglich ist. Ich kenne die Anlage nicht.

Telefonanschluss wirds aber jetzt auch geben.

Ja und du könntest noch ne Eib-Anlage integrieren, aber das wird wohl zu viel des guten :D


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 23:04
@insideman
insideman schrieb:Neben den obligatorischen Sat-Anschlüssen in jedem Zimmer...
kannste knicken. es gibt keine schüsseln an bzw. auf diesem haus und es wird auch nie welche geben, es sei denn das denkmalschutzgesetz wird gekippt. aber ich denke mal dass kabel-anschluss auch ok ist, oder? hat zudem den vorteil dass kabel-bw der einzige kabelanbieter in deutschland ist, der das komplette paket fernsehen, internet, festnetztelefon + mobiltelefon zu einigermassen vernünftigen konditionen bei anscheinend sehr guter quali anbietet.
wenn ich's recht weiss macht's eh keinen unterschied, die kabel-bw-dosen könnte man doch auch für sat benutzen ohne neue kabel verlegen zu müssen, oder bin ich da falsch informiert?

bezüglich cat7 (schreib doch einfach datenkabel - ich glaub ich bin nicht die einzige die mit dem begriff normalerweise nicht sofort was anfangen könnte, ich kann's auch nur weil ich grad neulich erst bei mir privat solche kabel in leerrohre gezogen hab): ich glaub ja immernoch dass die meisten privaten mieter lieber WLAN installieren wollen, so ist es zumindest in den 4 wohnungen darüber. der elektriker meint aber es gäbe zu viele wände dafür... keine ahnung ob er da recht hat, ich glaub's ja eher nicht weil ich weiss dass sich die mieter im haus schon gegenseitig über stockwerke hinweg in sachen internet bzw. WLAN-freigabe ausgeholfen haben und das hat auch problemlos geklappt.
aber leerrohre können sicher nicht schaden, da hast du schon recht, welche kabel dann da bei bedarf reinkommen kann man auch erst jahre später entscheiden, hatte ich ja wie gesagt grad erst. und als ich meine leerrohre hab verlegen lassen war cat4 "state of the art" - jetzt hab ich cat7.

was bitte ist eine "Eib-anlage"?


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 23:08
@wobel


Ok dann brauchst du keine Sat-Anlage^^

Und mit dem W-Lan kann ich mir nicht vorstellen dass es innerhalb einer Wohnung Probleme geben sollte.

Das Problem tauchte bis jetzt nur in neuen Häusern auf, wo der Router im Keller plaziert worden ist.
Da waren dann die Betonwände und Decke ein Problem.

Eib...Knx Bus sagt dir nichts ?

Wikipedia: Europäischer_Installationsbus

Ne irrsinnig tolle und teure Sache :)


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 23:10
Vorteile von KNX-Netzen
Mit der neuen Technik KNX kann nun erstmals jede Art von elektrischem Verbraucher schnell und unkompliziert bedient werden. Durch Neuprogrammierung kann jede Art von Anschluss neu definiert werden. Ein Schalter, der vorher noch zum Anschalten einer Deckenleuchte bestimmt war, kann innerhalb von Minuten zum Einschalten der Gartenbewässerung umprogrammiert werden. Ebenso kann jedes System verschiedene Sensordaten abfragen.

Beispielsweise können die Daten des Windmessers genutzt werden, um Jalousien oder Markisen einzufahren oder alle Fenster und Türen bei einer bestimmten Windstärke automatisch zu schließen. Welche Aktionen jeweils erfolgen sollen, lässt sich dabei innerhalb weniger Minuten durch Programmierung der Anlage flexibel festlegen. Dabei werden auch verschiedene Gewerke miteinander verbunden. Heizung, Belüftung, Alarmanlage, Haussprechanlage, Gartenbewässerung, automatische Beleuchtung und Wetterstation können so über ein einheitliches Netz kommunizieren und selbständig auf sich wandelnde Umweltbedingungen reagieren
[/I]


melden

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 23:24
@insideman
insideman schrieb:Und mit dem W-Lan kann ich mir nicht vorstellen dass es innerhalb einer Wohnung Probleme geben sollte.
naja, wir reden hier von 120qm die gewissermassen "schlauchartig" angeordnet sind. in den stockwerken darüber sind das jeweils 2 wohnungen, aber ich möchte mir in dieser wohnung - bisher arztpraxis - eben alle möglichkeiten offenhalten.
trotzdem, ich hab hier im privathaus auch WLAN und das versorgt das ganze haus problemlos, zwar gibt's hier weniger wände aber dafür sind mehr decken im spiel... allerdings zickt das WLAN gelegentlich bei schlechtwetter, zugegeben.

das mit dem Knx-bus kannste vergessen - wir reden hier von mietwohnungen.
und selbst hier im privathaus würd ich das nicht bis zur letzten konsequenz machen, ich weiss nämlich was passiert wenn man alles per computer steuert, bei stromausfall sitzte dann möglicherweise im dunkeln weil du deine rollläden nimmer per hand hochziehen kannst. ich könnte dazu diverse anekdoten erzählen in denen unter anderem auch ultramoderne alarmanlagen 'ne rolle spielen und die hilflosigkeit der bewohner, die auf der terrasse kaffee tranken als die anlage anfing zu spinnen.
abgesehen von den tücken der geschichte: da müsste man dann ja auch erstmal sämtliche fraglichen einrichtungen elektrisch verbinden, z.b. die ganzen rollladenkästen usw.
nicht falsch verstehen, aber eben weil's mietwohnungen sind hab ich herzlich wenig lust auf irgendwelche komplexen systeme die im endeffekt nur dazu führen, dass ich weit mehr stress habe, weil irgendwas nicht so funktioniert wie's soll (oder weil die mieter keine bock drauf haben, sich die korrekte bedienung anzulernen).
und ganz sicher hab ich keinen bock drauf dass die mieter selbständig an existentiellen anlagen wie z.b. der heizung rumproggern.
sowas mag für privathäuser durchaus sinn machen, und ich bin da in teilen auch verführbar, weil ich einfach spass an solchen technischen gimmicks hab (entsprechend hab ich gewisse dinge auch schon entsprechend verkabelt), aber für ein mietshaus ist das wahrscheinlich eher kontraproduktiv.
mal ganz abgesehen von den kosten - das kriegste ja nie wieder rein, du kannst die miete ja nicht endlos erhöhen, das ist wie mit den goldenen wasserhähnen.


melden
Anzeige

Computer-Anlage sorgt für ne rausfliegende Sicherung, why?

09.07.2012 um 23:27
@wobel

Darum sagte ich ja, dass es keinen Sinn macht ;)

Selbst im eigenen Haus ist es nicht mehr als ein " Ich weiß nicht wohin mit meinem Geld" Zusatz.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das ein Virus?67 Beiträge
Anzeigen ausblenden