Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hobbyfilmer vereinigt euch

69 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Filme, Hobby, Kurzfilme ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hobbyfilmer vereinigt euch

14.01.2011 um 18:51
Momentan hab ich nur die Sony DCR-HC23
Ist halt nur ne kleine DV-Digicam.

In nem Monat ca. kauf ich mir allerdings die Sony Alpha 580..
Richtig... Ist ne DSLR, aber die Videoqualität von dem Ding ist der Hammer.
Hier kann mans sich mal angucken:

Youtube: Sony A580
Sony A580



melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

17.01.2011 um 09:04
@Dr.Manhattan
@HolyFighter
@Hammelbein (tolle Arbeiten!)
@xxstyxx
@chen
@Lamm
@2Face


Zur Motivation - für Euch ;) wie aus Spass noch mehr Spass wurde!

Eine Kärntner Erfolgsstory!

Mit (beinahe) „nichts“ zu einer recht ordentliche Trilogie
Amateure mit Ergeiz und Filme die sich sehen lassen können. (geborgtes Equipement,
x - Freiwilligen bzw. einer Menge unbezahlter Helfer usw.)

Flo Lackner ist da die treibende Kraft! Ein Movie Freak wie aus dem Buche!

Kärntner Action Heroes: Neuer Film von Flo Lackner
Exklusive Kinopremiere am 24. Juli von "Blue Moon Down". Flo Lackners Actionfilm muss man gesehen haben. Er ist ein Teufelskerl! In diesem Urteil über den Kärntner Jungregisseur Flo Lackner sind sich die Schauspieler und Synchronstimmenstars wie Wolfgang Bahro, Charles Rettinghaus, Gunther Gillian und Tim Seyfi einig. Schließlich hat es Lackner geschafft, die Schauspielergarde für den letzten Teil seiner Actiontriologie als Darsteller zu gewinnen. Die Umsetzung von "Blue Moon Down" ist "flo-typisch".

Viel Fantasie, Einfallsreichtum sehr, sehr wenig Geld und ein absolut cooles Team.

https://www.youtube.com/watch?v=hSNG4cr_n0o

https://www.youtube.com/watch?v=gIinAV2V3_g

https://www.youtube.com/watch?v=bZnrObEtaYU


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

17.01.2011 um 13:16
Was bei einer Gruppe von Hobbyfilmern rauskommen kann, sieht man hier besonders gut.

http://www.thehuntforgollum.com/


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

17.01.2011 um 15:24
Da fällt mir übrigens auch noch ein Film ein, "Alien versus Predator: Redemption".
An dem hatte der Typ ca 2 Jahre gedreht und ca 500$ reingesteckt. ^^
War angeblich ein Ein-Mann-Projekt. ^^

AVP Redemption (Archiv-Version vom 25.08.2011) from Alex Popov on Vimeo.


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

17.01.2011 um 16:04
@thePROton
Ich frag mich nur, wo die diese ganzen Waffen herhaben.
Und wie die zum Beispiel diese Panzerfaust-Aufnahmen hinbekommen haben.


1x zitiertmelden

Hobbyfilmer vereinigt euch

17.01.2011 um 17:57
@HolyFighter
Viele Waffen in solchen Filmen sind Softairs oder eben selbstgebastelt, manchmal hat man auch Glück und findet auf nem Flohmarkt ne Replik.


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 03:54
Soooooo, hab die letzten 2 Tage ein bissl was zusammengebastelt. ^^
Hab am Samstag gefeiert und da is mir in einem Anflug der Inspiration (Vollrausch) ne Idee gekommen.

Ich will nicht zuviel verraten (bin noch am Sounds unterlegen und schneiden) aber es is ein ca. 2 Minuten langer "Science Fiction". *lach*

Da ich im Moment eh net pennen kann werd ich ihn nachher fertig schneiden. ^^
Aber spätestens Morgen is er oben. *g*


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 04:34
@xxstyxx

wird sicher cool - spann uns nicht zu lang auf die folter


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 04:41
@HolyFighter
Zitat von HolyFighterHolyFighter schrieb:Ich frag mich nur, wo die diese ganzen Waffen herhaben.
Leihgaben, Repliken und (erschreckender Weise) - Kinderspielzeug!
Zitat von HolyFighterHolyFighter schrieb:Und wie die zum Beispiel diese Panzerfaust-Aufnahmen hinbekommen haben.
Das kann man erkennen wenn man auf Standbild geht (; (Polokalrohr lackiert)
/dateien/ff69533,1295322119,BampiPOLO-KAL
verschossen wird Trockeneis oder (im Winter) heißes Wasser! eine größere Feuerweksrakete funktioniert auch, solange der Schnitt passt!

mfg


1x zitiertmelden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 05:08
@Dr.Manhattan
Erwarte nich zuviel. *lach*

@thePROton
Zitat von thePROtonthePROton schrieb:Kinderspielzeug!
Beim Spielzeug muss man aber tierisch viel "Glück" haben, meistens sind die Spielzeuge nämlich viel zu klein. Wir haben damals jede menge Geschäfte abgeklappert um was zu finden und haben tatsächlich ein paar Erbsenpistolen (!) in der richtigen Größe gefunden.


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 05:30
ich hab auch die besten erfahrungen mit softguns - die sehen echten pistolen sehr ähnlich - bis auf die mündung .

aber wenn man filme mit pistolen macht muss man dann auch mündungsfeuer und einschuslöcher machen - das ist unpraktisch für no budget filme

besser man wird sich dessen bewusst was man machen kann und was nicht mit so einfachen mitteln - und schreibt dann dementsprechend das drehbuch

@xxstyxx
@thePROton


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 08:09
So, nur gleich im voraus, die Effekte sind noch NICHT fertig.
Das Ganze waren eigentlich nur Tests die ich dann zu dieser "Story" zusammengebastelt hab.

Achso, sobald die Raumschiffe zu sehen sind am besten etwas lauter machen. Mit dem Ton haperts noch etwas. ^^

Youtube: Punks in Space (alpha Video (soll heißen nicht fertig! ^^))
Punks in Space (alpha Video (soll heißen nicht fertig! ^^))


Die Idee von "Punks in Space" is eigentlich schon uralt, hatte mal einen Sidescrolling Shooter mit der "Story" gemacht.
Der Existiert aber lange nicht mehr.


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

18.01.2011 um 16:11
So lange ncihtmehr geschrieben ..

Nicht schlecht, nicht schlecht da bekommt man direkt lust auch mal was in die Richtung zu starten, aber ohne Equip, hmm naja und after effects etc. sollte ich mir dann wohl auch noch besorgen zwecks greenscreen und kleinen Spezialeffekten oder so :D
Aber erstmal muss ich Schule zu ende machen, btw. die dauerhafte Langeweile in so manchem Fach ist ein guter Inspirationsanschub für storylines und Film Ideen :D


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

19.01.2011 um 11:18
Hab übrigens die Cockpit Sequenz nu endlich fertig.
Nu muss ich nur noch die Szenen mit den Schiffen nochmal überarbeiten. ^^
Dazu hab ich mir endschieden "Suzi" ein Gesicht zu geben.
Suzi (eigentlich 5ZU1) is der Schiffscomputer der eigentlich alles macht.

@2Face
Soviel an Ausrüstung brauchst du garnicht, gerade der Greenscreen ist ne billige Sache.
Al ich mir son Ding anschaffen wollte hab ich mir auch den Kopf zerbrochen wie ich dass machen soll aber war am Ende einfacher als ich dachte. ^^

Der große Screen ist aus grünem Packpapier gemacht dass an einen großen, festen Streifen Pape geklebt wurde. Zur Stabilisierung wurde das Ganze noch mit einer Latte verstärkt.
Etwa so:
/dateien/ff69533,1295432331,greenscreen

Für kleinere Sachen oder zum abdecken benutz ich ein Stück grünen Filz, war mal ne Pokerunterlage. ^^

Und für den Greenscreen Effekt gibts auch ne Freeware:
http://cinegobs.com/ (Archiv-Version vom 07.02.2011)


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

19.01.2011 um 18:38
@xxstyxx

Danke für den Link mit der Freeware, hatte selbst schonmal gegooglet aber leider nichts vernünftiges gefunden,werd da mal reinschauen.
Bei der Greenscreen Abbildung, hab ich mir bereits ähnliches gedacht, das mit dem Packpapier ist aufjedenfall ne gute Idee, werd mal versuchen es zu realisieren ^^


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

21.01.2011 um 08:16
Bild ist soweit überarbeitet, mehr änder ich nu auch nimmer drann.
Es gibt zwar immer noch ein paar "Blitzer" am unteren Rand aber dazu fehlt mir gerade der Nerv, zumal die Aufnahme mit ner Webcam gemacht wurde und deshalb die Quali auch nich gerade die beste is. ^^

Mehr is aus Freeware (zu 90%) und den miesen Kameras die ich hab nicht heraus zu holen. ^^

Youtube: Punks in Space 01
Punks in Space 01



melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

21.01.2011 um 13:53
schönes thema

ich suche schon seit einer weile nach einer gescheiten kamera fürn anfang bis jetzt hatte ich immer mein handy benutzt aber die qualiät kann man ja nicht ernst nehmen xD

jetzt habe ich eine casio ex z250...naja die passt schon besser als handy aufjedenfall...

suche schon ganze zeit ne möglichkeit meine alten pc sachen zu verkaufen um mir die Nikon p100 zu kaufen ^^

die gefällt mir ganz gut..

kann mir hier wer vielleicht paar tipps geben für ne gute kamera im bereich von 300€

die, die möglichkeit besitzt in full hd mindestens 30 minuten zu filmen ??
bisher habe ich nur die nikon p100 gefunden in dem bereich die das kann ??

ich dokumentiere hauptsächlich meine trainingsfortschritte...
und texturen schießen, mit greenscreen effekte selber machen und so zeug.


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

22.01.2011 um 22:31
Hab vorhin was gefunden, "Black Mesa" ist tatsächlich fertig geworden.
Das is ein "Half Life" Fan-Kurzfilm, der Teaser davon sah schon richtig genial aus

2 Jahre haben die drann gearbeitet, insgesammt waren gerade mal 7 Leute beteiligt und der Film hat ca 1200$ gekostet. Das Ergebniss kann sich echt sehen lassen. ^^
Gedreht wurde mit einer Canon HV20.

Youtube: Beyond Black Mesa
Beyond Black Mesa



melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

22.01.2011 um 23:07
@Hammelbein
Deine Videos sind toll. Naja bis auf die Schläge, die klingen etwas wie Schläge aus den 80ern^^ aber du hast ja gesagt wäre nicht gross daran geändert worden.

Darf ich dein Fanboy sein? :P


melden

Hobbyfilmer vereinigt euch

06.03.2011 um 19:09
Falls jemand ne billige Full HD Kamera möchte, hier mal ein bissl was über die "Rollei Movieline SD 15" die ich mir geholt habe.

Ist ziemlich klein und kompakt, Akku hält geschätzte 2 Stunden, Hat ein drehbares touchscreen Display, was die Bedienung um einiges erleichtert und hat einen 10 fachen optischer Zoom.
Aufnahmen bei Tageslicht und gut ausgeleuchteten Räumen ist klasse.

Bei schlecht beleuchteten Räumen wird die Bildqualität merklich schlechter, soweit ich dass gelesen habe ist dass bei fast allem Kameras unter 750? nicht anders.
Den eingebauten Deshaker kann man ganz vergessen, er funktioniert einfach nicht. ^^
Das eingebaute Mikrofon ist meiner Meinung nach zu schwach und es gibt leider keine Möglichkeit ein externes anzuschließen.

Für den Preis von 130? aber alles in allem eine gute Hobby Kamera.

Hier nen kurzes Testvideo:

Youtube: Rollei Movieline SD 15 Full HD Test
Rollei Movieline SD 15 Full HD Test


Ich hätte vielleicht nicht während der Aufnahme am Stativ herumschrauben sollen. Dann währen die Aufnahmen nicht so am wackeln. ^^


1x zitiertmelden