weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

How I met your mother

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Comedy, Vergleich, Friends, King Of Queens, Frasier, Hom I Met Your Mother

How I met your mother

04.04.2014 um 23:21
ist ganz nett, begeistert mich aber nicht. genauso wenig wie big bang, es gibt halt leider keine guten aktuellen comedyserien


melden
Anzeige

How I met your mother

04.04.2014 um 23:22
@aseria23
:D :D da hast du Recht. So was grauenhaftes hab ich noch nie gesehen...

@Resonanz.
wenn man Scrubs dazu zählt, kommt es auch in meine Top-Liste rein :)


melden

How I met your mother

04.04.2014 um 23:24
Friends und How I met your mother sind sich sehr ähnlich. Nur hat himym bessere Schauspieler und ist auch nicht so schnulzig.
Und Seinfeld ist nicht witzig, wer diesen Müll liebt, liebt auch Mario Barth, Full House und Familie Feuerstein.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

How I met your mother

04.04.2014 um 23:27
@individualist

Seinfeld war zu seiner Zeit ein Meilenstein.
Die Serie war und ist der Begründer aller modernen Sitcoms..


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

How I met your mother

04.04.2014 um 23:28
die folgen schau ich online aber ohne barney wäre die serie langweilig.


melden

How I met your mother

04.04.2014 um 23:28
@Resonanz.
Ein Meilenstein war die Cosby-Show, Seinfeld sicherlich nicht.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

How I met your mother

04.04.2014 um 23:31
@individualist

Die Cosby-Show war eher das Ende, einer gewissen 80er Jahre Sitcom-Ära :)


melden

How I met your mother

04.04.2014 um 23:35
@Resonanz.
Der Kerl ist Standup Komiker und versuchte seine Witze in einer serie zu transportieren. Ich halte von Stand Up Comedy generell nicht viel, wobei außerdem das was er macht an ein amerikanisches Publikum gerichtet ist.
Resonanz. schrieb:Die Cosby-Show war eher das Ende, einer gewissen 80er Jahre Sitcom-Ära :)
Es war der Anfang der 90er Jahre Sitcom, eine schrecklich nette Familie, Rosanne und der Prinz von Bel Air folgten.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

How I met your mother

04.04.2014 um 23:39
@individualist
Es war der Anfang der 90er Jahre Sitcom, eine schrecklich nette Familie, Rosanne und der Prinz von Bill Air folgten.
Jo! Da hast du wirklich recht.
Da muss ich mich revidieren....

Und dennoch ist Seinfeld der Begründer vieler moderner Sitcoms. :)


melden

How I met your mother

04.04.2014 um 23:46
@Resonanz.
Nein würde ich nicht sagen, es ist ganz einfach amerikanische Stand Up als Serie verpackt und in Deutschland hatte die Serie keinen erfolg, es gibt ansonsten nichts was darauf aufbaut. Was daran liegt dass die Zielgruppe für diese Show Amerikaner sind. Opera Winfried, Larry King oder Jay Leno wurden auch in Deutschland ausgestrahlt und dann wieder raus genommen, weil sich keiner das angeguckt hat.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

How I met your mother

04.04.2014 um 23:52
individualist schrieb:Opera Winfried, Larry King oder Jay Leno wurden auch in Deutschland ausgestrahlt und dann wieder raus genommen, weil sich keiner das angeguckt hat.
Das war Late-Night, bzw im Falle von Operah Talkshow. Welche hier über Jahre hinweg, großen Erfolg hatten. Allerdings auf deutsche Art und Weise.

Naa ja.. Lass uns nicht darüber streiten.

Zum Thema..
HIMYM war und ist Bullfuck.
Ausser Barney.. Der Charakter ist Legendär :)


melden

How I met your mother

05.04.2014 um 00:18
@Resonanz.
Doogie Howser eben
Och ich mag auch alle anderen Charaktere.

Es soll einen Ableger geben "How i met your Dad". das Selbe eben, nur mit einer Frau als Protagonistin und Erzählerin.


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 20:13
Ich mag/mochte HIMYM. Klar, ab ner bestimmten Staffel wurde es langweilig und auch das Finale war jetzt nicht DER Hammer, aber ich mochte sie. Allerdings hab ich die Serie jetzt nicht angeguckt, um mich wegzuhauen vor Lachen, sondern weil einem manche "Probleme"/Situationen der Darsteller einfach so bekannt vorkamen und man sich mit ihnen identifizieren konnte.
individualist schrieb:Es soll einen Ableger geben "How i met your Dad". das Selbe eben, nur mit einer Frau als Protagonistin und Erzählerin.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Serie gut wird, aber lassen wir uns überraschen.


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 22:40
@StellaBanks
lässt sich schwer urteilen. Bislang ist da wenig bekannt.


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 23:09
@individualist
individualist schrieb:Bislang ist da wenig bekannt.
...ich denke ist doch schon eine ganze menge bekannt (personen + "charaktereigenshaften"...)...aber erwarte nicht wirklich viel...


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 23:21
@1ostS0ul
würde ich nicht sagen dass da viel bekannt ist, man weiß nur wer die Hauptrolle spielt und Charaktereigenschaften lernt man erst nach mehreren Episoden erst kennen.


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 23:23
@individualist

...ist dochs chon ein wenig mehr bekannt als nur die hauptrolle...
SALLY | She’s vibrant, messy and unpredictable — a “female Peter Pan who has never grown up and has no idea of where she’s going in life.” She’s thinking of calling it quits with her husband of a year, Gavin. She’ll lean on her circle of friends for advice and support through the inevitable divorce. That circle includes…

JULIET | Sally’s sexy, flamboyant, energetic, party-girl BFF. She runs a successful fashion blog. She’s delighted to learn Sally is ending things with the terminally boring Gavin.

DANNY | Sally’s older gay brother, a Type A, overachieving lawyer whom she shares little in common with. They nonetheless share a tight bond, although Sally’s decision to move in with Danny after her split with Gavin promises to test that bond.

TODD | Danny’s warm, outgoing husband and one of Sally’s closest friends from college. Unlike Danny, Todd welcomes Sally into their home.

FRANK | The head of IT for Juliet’s fashion blog. He’s a hot nerd. He has genuine feelings for Sally, but it’s a one-sided flirtation. At least for the moment.

NARRATOR | It’s Sally from the future. She’s reliving the events of her past to her kids.
http://tvline.com/2014/01/31/how-i-met-your-dad-spinoff-cast-gay-couple/


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 23:28
Ich mag HIMYM nicht, da es einen viel zu großen Hype um diese Serie gibt, welchen ich überhaupt nicht verstehe. Der Humor ist weitgehenst total unlustig. Manchmal ist aber ein kleines Schmunzeln drin. Aber ganz ganz selten. Die Charaktere finde ch nervig bis unsympathisch und so jemand wie Barney hatten wir doch schon mal...
Ich bleib lieber bei sitcoms wie scrubs, two and a half men, the exes, modern family, die wilden 70er, Community und natürlich Malcolm mittendrin (auch wenn diese Serie nicht ganz so lustig ist, aber ich hab das Gefühl sie will gar nicht auf Lacher hinaus...:D)


melden

How I met your mother

08.04.2014 um 23:35
@1ostS0ul
also ich finde es nichtssagend. Und wer sagt denn, dass die Charakterwahl so bleibt. Barney sollte ursprünglich fett und hässlich sein, haben aber sich später für Neil Patrick Harris entschieden der mit seine Performance beeindruckte.


melden
Anzeige

How I met your mother

08.04.2014 um 23:41
@individualist

...in wie fern denn "nichtssagend"...?...klar kann es am ende dann doch noch anders aussehen als gedacht aber im moment bzw. zum damaligen zeitpunkt war das der stand und ich denke damit kann ja schon eine grobe vorstellung bekommen...diese muss sich am ende dann nicht unbedingt erfüllen, so dass man auch wenn man von den informatonen her angeneigt ist dennoch einen versuch wagen kann....


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden