Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungstheorie Pädophilie?

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungstheorie, Pädophilie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 04:06
Hallo Ihr Lieben!

Diese Frage mag vielleicht komisch klingen, aber mich würde mal interessieren, ob es Verschwörungstheorien gibt, die Pädophilie gut reden?
(Anm.: Vielleicht kennt jemand den Film (bzw. das Buch) "Die Behandlung" und kann sich vorstellen, wie ich meine Frage meine).

Es dient Recherchezwecken zu meinem Psychothriller, der in Planung ist.
Ich wäre über Antworten seeeeehr dankbar :-*


Liebe Grüße!


2x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 04:32
kennst du den Film "I Robot" wenn ja dann kannst du dir vorstellen wie ich meine Antwort meine..


ich glaub du musst schon etwas genauer werden, die wenigsten werden den Film/das Buch kennen..


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 04:48
denke das man daran nichts gut reden kann, mann könnte höchstens daran appellieren das es richtig kranke Menschen sind die man versuchen sollte zu heilen statt zu lünchen, in so fern möglich. Kenn Film und Buch nicht.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 05:39
@tic
Ich wollte wegen dem Buch/Film nicht spoilern.
Natürlich kann man es nicht schön reden, darum geht es ja. Ne Möglichkeit, wie Pädophile es sich schön reden.
Spoiler Der Täter in "Die Behandlung" leidet an Impotenz. Er entwickelt die Wahnvorstellung, dass weibliche Hormone Schuld an diesem Zustand sind (diese Theorie gibt es wirklich) und bricht in die Häuser von Familien ein. Die Mutter fesselt er in einem anderen Raum, den Vater zwingt er dazu, seinen eigenen Sohn zu vergewaltigen, während er dabei versucht, eine Errektion zu bekommen und dabei masturbiert. Er ist so wahnhaft von seiner Theorie überzeugt, dass er meint, er könnte seine Impotenz damit selbst behandeln, da ihn sexuelle Handlungen an Kindern erregen.


1x zitiert1x verlinktmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 05:45
du meinst also wie sich eine einzelne Person es sich selbst schön reden kann und meint einer Verschwörung zu unterliegen @Feniiya?
so hab ichs jetzt verstanden..

Menschen die ihm Wahn leben neigen ja generell dazu an Verschwörungen zu glauben die die eigene Person betreffen..


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 05:55
würde das dann wirklich unter Verschwörungstheorie fallen an der mehrere Menschen beteiligt sein müssen um eine zu sein oder doch eher unter Wahn eines einzelnen der glaubt "die Welt richtet sich gegen ihn?


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 07:11
@Feniiya
Der Spoiler liest sich wie eine Folge aus Criminal Minds.
Da gab es sogar mal eine ähnliche Folge, etwas andere Hintergründe und Ausführung, aber dem Plot sehr ähnlich.
Gefällt mir, werde das Buch wohl mal lesen.

Ich weiß nicht, ob du die Serie kennst, aber da werden auch immer mögliche Ursachen für das Verhalten von Tätern angeführt. Ist zwar keine Reality-Serie, somit rein fiktiv, aber für Motivationen, Ursachen, Stressauslöser usw. bei Tätern recht interessant, speziell wenn man Anregungen sucht um etwas zu schreiben.

Wikipedia: Criminal Minds
Wikipedia: Behavioral Analysis Unit


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 07:19
@tic
Doch schon mehrere Menschen. Ein organisierter Pädophilen-Ring der sich im Dark Web/ Deep Web ausbreitet bzw. austobt

@OddThomas
Ich kenne die Serie, hab aber noch nie reingeschaut. Danke für den Tipp!
Hm deswegen wollte ich spoiler eigentlich vermeiden. Der Film (hab leider den Film gesehen, ohne zu wissen, dass es dazu ein Buch gibt. Sonst hätte ich das Buch lieber gelesen) ist echt sehr, sehr heftig und nichts für schwache Nerven.
Da sind schon heftige Szenen drin.
Und er ist sehr spannend und wenn du nun das Motiv des Täters kennst und die Details, ist er nicht mehr so spannend. Tut mir leid für den Spoiler.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 08:29
Zitat von tictic schrieb:denke das man daran nichts gut reden kann, mann könnte höchstens daran appellieren das es richtig kranke Menschen sind die man versuchen sollte zu heilen statt zu lünchen, in so fern möglich...
In dem Zusammenhang wäre dann vielleicht die Partei "Die Grünen" und ihre Vergangenheit interessant, bzw die oft zitierte "Pädophiliedebatte". Bei dem Thema sind sich zwar schnell alle einig, aber erst seitdem man immer so schnell damit in die Nachrichten kommt


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 09:23
Da stelle ich mal zwei Fragen:

1.Gab es nicht Zeiten, in denen Pädophilie bewußt gelebt wurde? (Ich denke da z.B. an das antike Griechenland)
2.Gibt es vielleicht heute noch "Völker", bei denen Pädophilie noch immer vollzogen wird?


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 12:40
@Glangidil
Zitat von GlangidilGlangidil schrieb:2.Gibt es vielleicht heute noch "Völker", bei denen Pädophilie noch immer vollzogen wird?
Da muss man unterscheiden, ob es sich um Pädophilie im sexuellen Kontext handelt (also allgemein "Vergnügunssex" mit Kindern) oder in ritualisierten Handlungen.


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 12:49
@Rho-ny-theta
Jetzt versteh ich nur Bahnhof. Was meinst Du mit ritualisierten Handlung?????


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 12:50
Ich denke nicht das jemand sowas schönredet.
Diese Werbung die du immer im TV siehst, wo man sich z.b. Melden kann um "geheilt" zu werden. Wahrscheinlich ist es auch nur gedacht um potenzielle Kinderschänder zu Überwachen.

Man kann jemanden der auf Kinder steht nicht heilen, das ist Bullshit.. Du kannst genauso wenig ein Homosexuellen Heilen.
Die Menschen müssen nur begreifen das es ok ist, wenn es sie erregt, aber es ist falsch Kinder dafür zu missbrauchen. Ich vergewaltige auch nicht einfach eine Frau, nur weil ich sie geil finde und unbedingt Nageln möchte. Darum sollten Vergewaltiger (ob Kinder oder Frauen) dauerhaft einsperren, oder eine lange Haftstrafe mit einer Kastration am Ende erhalten.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 12:55
Bei uns redet das bestimmt keiner mehr schön.
Und es wird ja auch strafrechtlich verfolgt. Über das nötige Strafmaß kann man sich streiten.

Aber meine Fragen wurden noch nicht beantwortet.
Ich könnte mir vorstellen, dass es damals im alten Griechenland schon Leute gab, die es schön redeten.
Ich weiß zwar nicht, wie es in Thailand aussieht, aber dort soll es ja auch Kinderprostitution geben. Wie wird es dort gesehen?
Es heißt ja "Andere Völker, andere Sitten".


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 13:30
Das Argument, im antiken Griechenland hätte es Pädophilie gegeben, die von der Gesellschaft akzeptiert bzw. sogar gefördert wurde, wird gerne von Pädophilen benutzt, um ihre Neigung zu legitimieren. Allerdings betraf diese sogenannte Knabenliebe eher pubertierende Jungen und war nicht unbedingt sexuell ausgerichtet, sondern verfolgte pädagogische Ziele. Die Jugendlichen begrüßten das Verhältnis zu dem älteren Mann, da es sie sozial absicherte bzw. ihre gesellschaftliche Stellung deutlich verbesserte. Mit der heutigen Pädophilie oder um im Vergleich "antikes Griechenland" zu bleiben, Päderastie, hat dies nichts zu tun, da Pädophile, die ihre Neigung ausleben, Machtverhältnisse ausnutzen. Die gesellschaftliche Stellung des Kindes oder Jugendlichen wird nicht verbessert und meist hat nur der Pädophile einen Nutzen aus dem Verhältnis.
Daher wird es geahndet und als etwas Schlechtes empfunden.

Ich kenne keine Verschwörungstheorien, die sich Pädophile zurechtlegen, um ihr Weltbild passend zu machen. Aber ich kann eines sagen: das Argument, dass das antike Griechenland das Paradies für Pädophile gewesen sein soll, ist eindeutig falsch. Auch damals war es keine Normalität, Kinder sexuell zu missbrauchen.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

22.01.2016 um 16:57
@Feniiya
Ich kannte Leute die sahen sich tatsächlich im Fadenkreuz einer Verschwörung.
Das waren die Leute der Indianerkommune in Nürnberg mit dem Oberindianer Uli Reschke.
Das war eine anarchosyndikalistische Kommune mit sektenähnlichen Zügen.
Die sahen sich als Kinderrechtler die gegen die faschistische Moral der Verwachsenen kämpfen,Kinder die von zu Hause abgehauen waren...aus guten Gründen...fanden bei ihnen Unterschlupf.
Ja,selten sah ich Kinder zwischen 8 und 14 die so sebstständig,selbstbewusst,eloquent und pfiffig waren.
die mussten allerdings auch ihre Freiräume und sexuelle Selbstbestimmung permanent gegen sexuelles Begehren der älteren Kommunemitglieder verteidigen


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

28.01.2016 um 18:53
Grundsätzlich ist das Problem eines der Definition von "Kind". Kindersex empfinden wir als zu Recht abscheulich.
Allerdings vergessen wir, daß es in früheren Zeiten ganz anders aussah, wenn auch irgendwie legal. Da wurden nämlich 13-14Jährige locker verheiratet incl. Hochzeitsnacht und durften auch gleich mit in Kriege ziehen - im ach so "prüden" Mittelalter. Vom "Propheten" will ich gar nicht erst anfangen - kann jeder selber googeln.......

In den 70er Jahren war bei den "Alternativen/Hippies " viel von Befreiung die Rede........und damit auch von der Wahl, wann und mit wem Sex möglich sei- es gab die Ansicht, auch mit nur 14 Jahren könne jemand durchaus selbst entscheiden, was Spass macht. Daher auch allgemein die Senkung der Schutzaltersgrenzen in vielen Ländern bis auf 14oder 16 Jahren.
Heute darf einer mit 17 zwar als Soldat andere töten, aber keinen Sex mit Gleichaltrigen haben (unter bestimmten Umständen ists möglich, nehme das als etwas überspitztes Beispiel). Wie vieles unterliegt auch das bestimmten gesellschaftlichen Bewegungen - wir übernehmen die meist aus den USA.
Selbst kann ich das schwer beurteilen, aber was spricht denn gegen einvernehmlichen Sex? Es sei denn, man attestiert jungen Menschen, derlei nicht selbst beurteilen zu können und macht die bei den völlig normalen Zuwiderhandlungen frühzeitig für ihr Leben zu Kriminellen (wie in den USA, Stichwort sexual offenders).
Dabei wird aber einem Vorgang, dessen Hauptmerkmal sich doch mit "Freude" umschreiben lässt, ein völlig gegensätzliches Attribut beigefügt. Hat die Kirche auch gemacht, für die war Sex=Sünde (wobei der Vatikan sinnigerweise eines der niedrigsten Schutzalter hatte oder hat).
Für mich hats immer Freude bedeutet......


2x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

29.01.2016 um 02:09
Zitat von crastrocrastro schrieb:.... aber was spricht denn gegen einvernehmlichen Sex? Es sei denn, man attestiert jungen Menschen, derlei nicht selbst beurteilen zu können.....
Genau bei diesem "einvernehmlich" sehe ich das Problem. Ab wann hat ein junger Mensch, ein Kind die geistige Reife, um zu beurteilen, was ist gut für ihn und was nicht, auch wenn es ihm "Spaß" macht?

So manchem Kind macht es Spaß, Steine auf fahrende Autos zu werfen.

"Einvernehmlich" , gerade bei einem Kind, dass zu 100% wirtschaftlich und vor allem auch sozial vom Erwachsenen abhängig ist???

In D-Land gilt immer noch der § 182 Abs. StGB

Zitat:
"Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie

1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

(Hervorhebung von mir)


und auch §208 StGB:

Zitat:
"(1) Wer eine Handlung, die geeignet ist, die sittliche, seelische oder gesundheitliche Entwicklung von Personen unter sechzehn Jahren zu gefährden, vor einer unmündigen Person oder einer seiner Erziehung, Ausbildung oder Aufsicht unterstehenden Person unter sechzehn Jahren vornimmt, um dadurch sich oder einen Dritten geschlechtlich zu erregen oder zu befriedigen, ist mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr zu bestrafen, es sei denn, daß nach den Umständen des Falles eine Gefährdung der unmündigen oder Person unter sechzehn Jahren ausgeschlossen ist.

(2) Ebenso ist zu bestrafen, wer, außer dem Fall des Abs. 1, um sich oder einen Dritten geschlechtlich zu erregen oder zu befriedigen, bewirkt, dass eine unmündige Person eine geschlechtliche Handlung wahrnimmt.

(3) Wer, um sich oder einen Dritten geschlechtlich zu erregen oder zu befriedigen, bewirkt, dass eine unmündige Person eine strafbare Handlung nach den §§ 201 bis 207 oder 207b wahrnimmt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren zu bestrafen.

(4) Übersteigt das Alter des Täters im ersten Fall des Abs. 1 und im Abs. 2 das Alter der unmündigen Person nicht um mehr als vier Jahre, so ist der Täter nach Abs. 1 und 2 nicht zu bestrafen, es sei denn, die unmündige Person hätte das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet."


Wenn also ein 14-jähriger sich von seiner 13-jährigen Freunden einen rubbeln lässt und beide haben Spaß dabei, dann dürfte das u.U. ihm Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sein.
Wenn allerdings ein 30-jähriger eine 15-jährige bimpert siehts ganz anders aus.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

29.01.2016 um 10:40
Zitat von FeniiyaFeniiya schrieb am 22.01.2016:Doch schon mehrere Menschen. Ein organisierter Pädophilen-Ring der sich im Dark Web/ Deep Web ausbreitet bzw. austobt
Es gibt bestimmt Menschen, die sich im Geheimen zu Gruppen zusammen schließen, um dann Straftaten zu begehen - darunter sind sicher auch welche, die ihren pädophilen Neigungen nach gehen.
Ob das nun eine Verschwörung nach dem allgemeinen Sprachverständnis ist, wage ich zu bezweifeln.
Zitat von kalydkalyd schrieb am 22.01.2016:Diese Werbung die du immer im TV siehst, wo man sich z.b. Melden kann um "geheilt" zu werden. Wahrscheinlich ist es auch nur gedacht um potenzielle Kinderschänder zu Überwachen.
Das halte ich für Unsinn. Pädophilie kann man zwar nicht "heilen", aber man kann Techniken erlernen, seine Neigungen nicht in die Tat umzusetzen.
Das halte ich für einen sehr wichtigen Schritt, den jeder Pädophile gehen sollte.
Zitat von HayleyHayley schrieb am 22.01.2016:Das Argument, im antiken Griechenland hätte es Pädophilie gegeben, die von der Gesellschaft akzeptiert bzw. sogar gefördert wurde, wird gerne von Pädophilen benutzt
Unabhängig davon, in welcher Weise Pädophilie im alten Griechenland ausgelebt wurde, ist der pauschale Verweis auf die Moralvorstellung anderer Kulturen nie ein gutes Argument. Es gab Kulturen, die Sklaverei, Menschenopfer etc. als moralisch einwandfrei an sahen - aber das lässt sich eben nicht einfach auf unsere Moralvorstellungen übertragen.
Zitat von HayleyHayley schrieb am 22.01.2016:Daher wird es geahndet und als etwas Schlechtes empfunden.
Es ist vor allem deswegen "schlecht", weil Kinder nicht in sexuelle Handlungen einwilligungsfähig sind. Das ist dann also Sex, ohne dass der Sexualpartner darin eingewilligt hat.
Zitat von crastrocrastro schrieb:Grundsätzlich ist das Problem eines der Definition von "Kind"
Genau. Das entscheidet, ob einne Person einwilligungsfähig ist oder nicht.
Zitat von crastrocrastro schrieb:Allerdings vergessen wir, daß es in früheren Zeiten ganz anders aussah,
Das vergessen wir nicht - es spielt nur keine Rolle, s.o.
Zitat von crastrocrastro schrieb:Heute darf einer mit 17 zwar als Soldat andere töten, aber keinen Sex mit Gleichaltrigen haben
Du redest aber nicht von Deutschland?
Zitat von crastrocrastro schrieb: aber was spricht denn gegen einvernehmlichen Sex?
Nichts. Aber Einvernehmlichkeit setzt voraus, dass man überhaupt einwilligen kann. Und das kann ein Kind - nach geltendem gesellschaftlichen Konsens - nicht.


melden

Verschwörungstheorie Pädophilie?

29.01.2016 um 10:54
Zitat von SuppenhahnSuppenhahn schrieb:Wenn also ein 14-jähriger sich von seiner 13-jährigen Freunden einen rubbeln lässt und beide haben Spaß dabei, dann dürfte das u.U. ihm Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sein.
Wenn allerdings ein 30-jähriger eine 15-jährige bimpert siehts ganz anders aus.
§ 176 StGB
Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.
.....
§ 19 StGB
Schuldunfähig ist, wer bei Begehung der Tat noch nicht vierzehn Jahre alt ist.
Der Vierzehnjährige ist schuldfähig ("strafmündig"). "Sich von einem Dreizenährigen einen rubbeln zu lassen" ist strafbar. Damit mach sich der Vierzehnjährige strafbar - allerdings wird seine Reife eine entscheidende Rolle beim Strafmaß spielen.
Zitat von SuppenhahnSuppenhahn schrieb:und auch §208 StGB:
In welchem StGB bist Du unterwegs? Jedenfalls nicht im deutschen, da gibt es diesen Paragraphen nicht (mehr).


melden