Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus war Vater?

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jesus war Vater?

15.04.2005 um 09:34
Link: www.nikodemus.net (extern)

Tja, ist ja schon eine weile her. Möglich ist alles.
Brauchbare Info`auch im Link !


NICHTS lebt ewig !


melden

Jesus war Vater?

15.04.2005 um 10:59
jafrael
Da hast Du Recht! Zum spekulieren, wird stets etwas dasein! Anderseit gehört auch etwas herumspekuliert, man könnte u.U. noch auf sehr vieles stoßen. Grüsse Magus

Im ALLEM kannst Du NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!


melden

Jesus war Vater?

17.04.2005 um 12:53
Jesus war als Sohn Gottes und nach meinen Erkenntnissen mit Sicherheit kein Vater mit Maria Magdalena. An die Bibel können die Atheisten nicht glauben, aber an jedem Scheiß, der im Internet oder im Vatikan steht. Schon merkwürdig. Niemand kommt zum Vater als durch mich. So seine Worte. Also keine Verunglimpfung von meinem Freund Jesus Christus. Naja was kann man von Atheisten schon erwarten. Und ob der Papst Stellvertreter Gottes auf Erden war, glaub ich nicht. Die katholische Kirche is doch die größte Sekte, die es gibt.

Friede sei mit deiner Seele :)

Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt:

"Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab"



melden

Jesus war Vater?

17.04.2005 um 13:14
die bibel ist doch nur ein buch voll mit märchen!
denn wenn es gott gibt würde ich euch bitten ihn mir zu zeigen! ;-)


melden

Jesus war Vater?

17.04.2005 um 14:16
:) du bist ein ...Zeig mir mal den Strom oder dein auto falls eins hast inner nacht. wenns dunkel is kann ich es vielleicht nicht sehen, also existiert es dann auch nicht



Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt:

"Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steige ab"



melden

Jesus war Vater?

17.04.2005 um 14:19
ok also wenn es gott gibt muss es ja auch den teufel geben oder?
der soll ja ganz tief unten sein also grab ihn mal aus und zeig mir den! :)


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 17:10
Weiß gar nicht, wieso das so wichtig ist, ob er kleine hatte oder nicht. Die Kirche hat sich sehr bemüht, Jesus als etwas ganz besonderes, außergewöhnliches darzustellen, mehr als ein Mensch, und das ist eine ganz große Lüge. Jesus ist gekommen, um den Menschen zu zeigen, welches Potential in jedem steckt. All die "Wunder". die er vollbracht hat, sind Dinge, die im Grunde jeder kann, aber dann wären wir völlig frei, unbeherrschbar, und deshalb mußte er zu was anderem erklärt werden, als wir es sind, damit es für uns unerreichbar erscheint, so zu werden wie er, also den Christus in uns zu erwecken. Die Kirche hat Christus und damit uns alle verraten, als sie zu einem bloßen Machtinstrument wurde. Er hat aber bestimmt ein richtiges Menschenleben gelebt, mit Heirat, Sex, Kindern etc. Das ist kein Widerspruch zu allem anderen. Aber auch sein Kind und dessen Nachkommen haben keine Anrechte mehr als jeder von uns.
Gruß, Lucia


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 17:27
jeder Russisch Ortodox erzogener mensch weiss

das jesus nicht am kreuz gestorben ist

das er mindestenst ein kind hate (EINE TÖCHTER)

aber es wird auch gesagt das er noch nen sohn hatte

und er lebte noch minestenst 30 oder 40 jahre nach seiner kreuzigung

wahr damals selbst in Tibet und in Indien

wo es auch geschihten und legenden über ihn gibt

mfg



Credendo Vides


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 17:53
Nur weil die frühe Kirche (weniger die Ur-Christen!) extrem frauen- und leibfeindlich eingestellt war ist Jesus in der kirchlichen Überlieferung so a-sexuell dargestellt und die unter Garantie wichtige Rolle der Maria Magdalena und anderer Frauen derart unterbewertet worden. Das typische "Hure oder Heilige"-Frauenbild, das die Kirche über 1700 Jahre lang prägte und von ihr ihren Schäfchen aufoktruiert worden ist, schimmert da durch.

Warum sollte Jesus als normaler Mensch keine "Heilsfunktion" haben oder gehabt haben? Im übrigen wiederhole ich gerne: Jesus wurde Rabbi genannt und ein Rabbi KONNTE nicht unverheiratet sein. Das ist jüdisches Gesetz. Ein unverheirateter Rabbi ist eine Unmöglichkeit. Und ein unverheirateter jüdischer Mann im Alter von etwa 30 Jahren war es zu jenen Zeiten auch. Kein Mensch im damaligen Galiläa hätte ihm auch nur zugehört wäre er als Jude - oder noch schlimmer - als Rabbi unverheiratet gewesen..

Man muß schon solche Fakten ignorieren um an dieser "Kunstfigur", wie sie im NT (speziell im Johannesevangelium dem Lieblingsevangelium der Fundamentalisten!) präsentiert wird festhalten zu können.

Warum aber Leute, die stets über die katholische Kirche herziehen, dennoch geradezu fanatisch an der Jesus-Überlieferung gerade dieser Kirche festhalten ist eine der Absonderlichkeiten, die mir immer wieder auffallen, wenn ich solche Debatten verfolge.



Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 17:58
Ich stimme dem zu es spielt keine Rolle ob Jesus Vater war. Doch sollte man die Kirche mit Achtung und angemessener Kritik behandeln. Das Evangelium ist in der Tat eine Verbildlichung, doch Jesus war Gott auf Erden. Sterben musste Er ob sterblich oder nicht. Die Kirche als Lüge zu bezeichnen ist eine sehr dumme Aussage. Sicher hat sie das Bild von Jesus geprägt aber nur sehr wenig verfälscht, vergesst nie das ihr Jesus und das Evangelium ohne sie nicht kennen würdet. Die Kirche hat das Evangelium zusammen geschnitten. Wenn ihr auf die ca. 120 anderen Evangelien anspielt muss ich euch enttäuschen, sie sind alle zugänglich und die Kirche steht ihnen völlig offen gegenüber.
Aber wenn ihr euch damit Auskennt ist euch Klar warum sie nicht in der Bibel sind.
Friede sei mit euch!


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 18:23
Link: www.philos-website.de (extern)

@derseriöse
<"Sicher hat sie das Bild von Jesus geprägt aber nur sehr wenig verfälscht,...">

GLAUBEN darst du das - aber als Wahrheit solltest du das besser nicht verkaufen wollen, denn die Leben-Jesu- und Bibelforschung zeichnet ein anderes weniger schmeichelhaftes Bild.

<"... vergesst nie das ihr Jesus und das Evangelium ohne sie nicht kennen würdet.">

DAS ist zwar richtig, aber muß ich deshalb die tradierten Überlieferungen, die sich als beweisbar unglaubwürdig herausgestellt habe weiterpflegen, oder kann ich nicht, wie die Theologin Dorothee Sölle eine andere Sicht für besser erachten?

Auszug aus dem link:

<" Die früheste christliche Theologie hat versucht, den Glauben mit Hilfe der griechischen philosophischen Tradition auszudrücken. Sie hat die biblische Frömmigkeit mit dem theistischen Weltbild der hierarchisch-patriarchalen Pyramide mit Gott-Vater an der Spitze verbunden, und zwar so eng, daß beim Zusammenbruch dieses Weltbildes auch die biblische Erfahrung schwand; sie wurde zunächst für eine Minderheit von Aufgeklärten, heute für die Mehrheit der Bevölkerung in den industrialisierten Ländern unverständlich und unglaubwürdig. Die Schwierigkeit der selbstverständlichen, sozusagen naiven Annahme Gottes, also das Ende des Theismus, hat dann dazu geführt, daß heute im Mittelpunkt des Nachdenkens über Gott eine ganz andere Ebene der Reflexion erreicht ist, die nicht mehr an Beweisen für die Existenz Gottes interessiert ist; es ist die Ebene der Sprachphilosophie, des möglichen, sinnvollen Sprechens über Gott.




Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 18:28
Jesus ist nie gestorben. Er ist ein aufgestiegener Meister, der den Körper überwunden hat.
Und die Kirche hat das Thomas-Evangelium zu Ketzerei erklärt, soviel zur Offenheit.
Ich glaube nicht, daß wir ohne die Kirche heute nichts über Jesus Christus wüßten, ich weiß nur, daß wir durch die Kirche fast nur Lügen über ihn wissen.
Friede auch mit Dir.


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 18:49
Ach ja - Friede mit Euch allen - wenn ihr andere auch in Frieden lasst! -gg*

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 19:26
Warum sollte er keiner gewesen. Er war ein Mensch wie du und ich.

Sich biegen und wiegen wie ein Blatt im Winde


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 22:53
Für alle Zweifler, schaut euch mal Dokus über den DaVinci Code an..;) An alle anderen ...SEHR GUT!!;) Mal gespannt, was mit der Kirche passiert, wenn auch der letzte Zweifler bescheid weiß...

MFG Michael

The only good is knowledge and the only evil is ignorance.
I know nothing except the fact of my ignorance.
SOCRATES



melden
yo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 22:59
natürlich war jesus vater. wieso sollte der sohn gottes etwas nicht können, was jede ratte kann :|


melden

Jesus war Vater?

13.05.2005 um 23:41
ich halte es auch für plausibel das jesus vater war.
denn es ist sehr viel wahrscheinlicher das jesus ein gläubiger,wohltätiger mensch war der wie jeder ander auch in der zeit frau und kind hatte.
als das er der sohn gottes war,übers wasser laufen konnte,wasser in wein verwandelte und im mittlerem alter ohne frau oder kind starb.
ich hab mir nicht alle posts durch gelesen aber bin mir sicher das hier auch schon der da vinci code zur sprache gekommen ist.
demnach soll jesus eine tochter mit maria magdalena gehabt haben.sarah(was übersetzt soviel wie fürstin heißt) und maria magdalena sollen nach der kreuzigung jesu ins exil gegangen sein.was auch logisch gewesen wäre.
denn glaubt man den überlieferungen wurde jesus hingerichtet weil er sich als sohn gottes bezeichnete,was für die jüdische gemeinschaft blasfemie war.
wäre bekannt geworden das dieser mann der sich der sohn gottes nannte eine tochter hatte wäre es dieser vermutlich nicht gerade gut ergangen.
was interessant daran ist das das,wie auch schon im da vinci code erwähnt wurde, ein völlig neues licht auf den heiligen gral werfen würde.
einen gral stellen wir uns als materielles gut vor,einen kelch oder becher,nun,in diesem licht betrachtet allerdings wäre es möglich das mit dem wort gral ,vielmehr ein gefäß gemeint ist.
der heilige gral der das blut christi enthält,ja...nämlich maria magdalena die die tochter jesu insich trägt.



tja...wer weis...möglich ist es.

Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Jesus war Vater?

14.05.2005 um 15:59
Frage überschneidet sich mit dem thread: Prieure de Sion.
Schaut mal da vorbei und greift auf die Buchtipps zurück - da müßte ( inklusive Quellenangaben ) so gut wie alles zu finden sein!

Gruß
Daimon II


melden

Jesus war Vater?

14.05.2005 um 16:04
stimmt,hab ich vergessen zu sagen.
es heißt das dies in den san greal documenten festgehalten ist.
welche dem prieure de sion(orden oder bruderschaft von zion)
von den templern im 13. jh zur sicheren aufbewahrung übergeben wurden.


Wenn man die CD rückwärts laufen lässt sind Satanische klänge zu hören,schlimmer noch,wenn man sie vorwärts laufen lässt installiert sie Windows XP


melden

Jesus war Vater?

14.05.2005 um 16:09
Kleine Ergänzung:

@neo: Ich denke Du hat die speziellen Bücher schon gelesen.
Weißt Du zufälligerweise, ob nach 1987 noch weitere Literatur zu dem Thema erschienen ist ( Baigent, Lincoln und Leigh hatten sich ja nach "der Gral" bezüglich der Recherchen voneinander getrennt. Baigent hat noch auf eigene Faust ein Buch über Rennes-Le-Chateu..[ buahh - franz. Rechtschreibung - DIE brauchen ne Reform - nicht WIR!] herausgebracht, das zuerst noch in engl. Sprache vorliegt. Sonst wüßte ich von den Herren nix mehr ( Lincoln und Leigh gingen danach ja mehr in Richtung Templer und deren Verbindung zu den Freimaurern ).

Also das wäre echt genial, wenn mir einer schreiben könnte, ob da wieder etwas von denen erschienen ist ( das von unserer Forumskameradin "amoeria" hole ich mir ja bald ).

Gruß
Daimon


melden