Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prieure de Sion

2.684 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus, Buch, Kirche ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
symonworld Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Prieure de Sion

01.05.2004 um 20:43
Hallo zusammen, ich hoffe es gibt einige Leute die das Buch Sakrileg gelesen haben und auch die Prieure de Sion kennen. Zuerst möchte ich wissen ob euch das Buch gefallen hat, dann ob ihr etwas über die Prieure de Sion wisst.
Für die die nichts wissen, erkläre ich hier ein paar Dinge. Die Prieure de Sion, ist eine Geheimgesellschaft, die versuch seit über 800 Jahren geheime Dokumente zu schützen, deren Inhalt sehr brisant sind. Ihr grösster Feind ist die Kirche, denn in diesen Dokumenten sind Informationen, die die Machenschaften der Kirche darstellen in Text und Bild. Z.b soll Jesus Maria Magdalena geheiratet haben, und Jesus habe Anspruch auf den Thron Israels gehabt, natürlich ist das nocn nicht alles, aber die Kirche vertuscht das seit Jahren was sie falsch gemacht hat. Die Prieure de Sion, versucht diese Dokumente vor der Kirche zu schützen. Wenn diese Dokumente an die Öffentlichkeit kämen, wäre die Kirche am Ende, und nun möchte ich von euch wissen was ihr dazuhaltet, und noch etwas, warum sind die Frauen von der Kirche so benachteiligt, fragt euch mal, und dann wisst ihr warum.

www.sphinx-suche.ch- was du noch nicht weisst findest du hier!


melden

Prieure de Sion

01.05.2004 um 20:44
das buch ist klasse.... hatte vorher schon illuminati von dan brown gelesen.... sakrileg ist fast genauso gut....

zur prieure de sion weiß ich aber auch net mehr als im buch steht :(

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Prieure de Sion

01.05.2004 um 20:47
illuminati habe ich gelesen, sakrileg habe ich hier zu hause liegen, bin nur leider noch nicht zum lesen gekommen.

kann man sich finden
indem man sich verliert?



melden

Prieure de Sion

01.05.2004 um 21:29
Na, da schau an! Hat mal wieder einer ein Thema ausgegraben!
Damit meine ich nicht @simonworld, sondern den Verfasser des von ihm erwähnten Buches.

Mit der "prieure de sion" ist es wie mit den Illuminati. Nur eins ist anders. Sie sollen viel, viel älteren Ursprungs sein. Es ist in der Vergangenheit viel über sie geschrieben worden. Die Geschichte von Rennes le Chateau, der Gral, das verborgene Grab Christi, die Templer (von ihnen gegründet), die Freimauer, von ihnen "gesteuert" und was weiß ich noch nicht alles hinge mit ihnen und ihrem Wirken zusammen. Ein noch gefundeneres Fressen für alle Liebhaber von Verschwörungen. Denn die Prieure hat sich ja immer wieder mal gemeldet und Rennes le Chateau ist ein Mysterium, die Templer sind es, die Kapelle von Rossellyn u. vieles mehr. Die Prieure ist für mich auch ein spannenderes Thema, weil viel ergiebiger des historischen Beiwerks wegen, als die Illuminaten. Einfach mehr Stoff zum spekulieren. Bewiesen, Freunde ist natürlich wieder mal nichts. (An alle Aufklärer und Skeptiker: ich weiß, das nichts wissenschaftlich fundiertes bewiesen werden konnte!) Wäre ja auch noch schöner. Schon wegen Kirche und Religion. Die hätten dann ein echtes Problem. Na, jedenfalls interessierte sich das "SS-Forschungsamt-Ahnenerbe" sehr für diese Thematik.( Auch wegen Kirche und Religion). Und somit hätten wir ja wieder alles beieinander. So, wie wir´s gerne haben und brauchen können, gelle? Lasset uns also unser "Wissen" austauschen. Es sei denn, es kömmt wieder einer und gibt uns per "link" zu verstehen, das alles schon bis zu Überdruß im allmy durchgehechelt worden sei. Dann guck ich nämlich selber gerne dort nach. Lesen ist oft schöner als schreiben!


melden

Prieure de Sion

01.05.2004 um 22:16
ich mag keine franzosen! :)

I believe in the sun, even though it doesn't shine,
I believe in love, even when it isn't shown,
I believe in God, even when He doesn't speak.



melden

Prieure de Sion

01.05.2004 um 22:17
@tshingis
ganz meine meinung


kann man sich finden
indem man sich verliert?



melden

Prieure de Sion

14.05.2004 um 15:31
Hallo

Für alle die sich für die Prieuré de Sion interessieren hab ich nen kleinen Buchtipp:

"Der Heilige Gral und seine Erben" von Lincoln/Braigent/Leigh erschienen im Bastei Lübbe Verlag

Das Buch befasst sich unter anderem auch mit Rennes le Chateau.

Viel Spaß beim lesen


melden

Prieure de Sion

15.05.2004 um 15:45
Hi zusammen,

ich habe das Buch nicht gelesen und habe auch noch nichts über diese Geheimgesellschaft gehört.
Stuzig macht mich aber die Thematik:

Wenn die Kirche der größte Feind der Prieure de Sion ist und diese durch geheimgehaltene Dokumente gestürzt werden könnte, warum tritt man damit nicht an die Öffentlichkeit und der Feind Kirche hätte sich damit erledigt???
Stattdessen wird über 800 Jahre lustiges Vertusch-Spiel betrieben.

Man verkriecht sich doch nicht 800 Jahre lang an irgendwelchen geheimen Orten und passt dort auf geheime Dokumente auf, nur damit einen die Kirche nicht findet.

Interessiert mich trotzdem. Ich geh mal ein bisschen googeln!
Vielleicht hab ich da ja auch was nicht mitgekriegt...


Rock 'N' Roll



melden

Prieure de Sion

15.05.2004 um 15:50
Gruß@templer

Guttes Buch muß ich dir zustimmen!


LUX LUCET IN TENEBRIS


melden

Prieure de Sion

23.05.2004 um 20:13
Ich habe gestern das Buch "Sakrileg" fertig gelesen und kann deine Begeisterung verstehen, Symonworld.

Sicher ist dir dabei aufgefallen, dass Dan Brown selbst in dem Buch auf das von Templer empfohlene "Der heilige Gral und seine Erben" hinweist. Er hat ja sogar zwei der Autorennamen (Baigent und Leigh) bei einem seiner Protagonisten "verarbeitet", bei Sir Leigh (der Nachname wird zum Vornamen) Teabing (ein Anagramm von Baigent).

In dem Buch wird dir auch der Name Sauniere wieder über den Weg laufen. Solltest du wirklich unbedingt lesen, wenn dich die Thematik interessiert.


melden

Prieure de Sion

25.05.2004 um 00:14
Hi

also ich find sakrileg besser al illuminati!
also wenn davon nur ein bruchteil stimmt,
wovon ich ausgehe,dann ist das echt der hammer!
Die prieur wartet nur auf den richtigen zeitpunkt,
warum sie es nich veröffentlichen?
weil es viele menschen gibt denen die bibel und
die kirche halt und kraft für ein besseres leben gebt,und
du kannst dir ja denken was dann passiert wenn alle erfahren
das alles eine lüge ist!

bye flo


melden

Prieure de Sion

11.06.2004 um 14:32
. http://www.dergral.de/rlc/index.htm (Archiv-Version vom 06.06.2004)


Hallo zusammen!

Wen die Geschichten um die Legenden bezüglich der Priorei von Sion und der katholischen Kriche intererssieren, für den könnte der Link oben ganz interessant sein. Besonders der Teil über die Dorfkirche.

Grüsse an alle

Charlie


melden

Prieure de Sion

11.06.2004 um 16:09
vielleicht ist die verwirklichung eines grossen(geheimen) plans, das ziel des
prioriats. vielleicht ist gerade das der grund wieso sie nicht einfach an die öffentlichkeit gehen und die kirche blossstellen.

hos mega to mikron estin en kairo dothen


melden

Prieure de Sion

11.06.2004 um 16:28
Grrr - verweise nochmal auf den Beitrag von @Templer. Es ist sinnvoll dieses Buch zu lesen. Da steht vieles zu diesen Fragen drin.


melden

Prieure de Sion

11.06.2004 um 22:30
"Grrr - verweise nochmal auf den Beitrag von @Templer. Es ist sinnvoll dieses Buch zu lesen."

vielleicht sollten wir dann dieses forum schliessen. alle themen wurden schon in büchern angesprochen, besprochen und teilweise beantwortet. damit ist es überflüssig darüber zu diskuttieren, oder?

"Da steht vieles zu diesen Fragen drin."

zu welchen fragen?

hos mega to mikron estin en kairo dothen


melden

Prieure de Sion

11.06.2004 um 23:07
@loco, sorry, aber Du hast recht. Als ich dies postete war ich zu genervt. Es ist zu vergessen, so wie´s da steht.
Neuer Anlauf:
In diesem Buch steht, was den Autoren zufolge, die Geschichte der Prieure de Sion ausmacht. Von Beginn um das Jahr 1000 bis heute. Auch einiges über die Ziele der Gesellschaft, wie sie sich bis etwa 1800 darstellten. Danach trennte sich der amerikanische vom Europäischen Zweig der Prieure. Der europääische verkümmerte, der amerikanische soll noch bis in die Neuzeit aktiv gewesen sein. Ziel sei es gewesen, die Nachkommen Jesu (das Haus David), in ihr rechtmäßiges Erbe wieder einzusetzen. Das konnte zu diesem Zeitpunkt und auch später nicht öffentlich gemacht werden. Jesu leibliche Nachkommen? Ein Sakrileg! Aber in dem Buch finden sich interessante Hinweise zu dieser Theorie. Es hat den Anschein, daß auch die gesellschaftliche Struktur Europas zu verändern (zu modernisieren), ein weiteres Ziel gewesen sein könnte. Letzteres ist wohl mit dem Untergang der Templer aufgegeben worden. Es ist von den Autoren spannend in Szene gesetzt. Die Geschichte der Kreuzzüge, Templer, Freimaurer/Logen, der französischen Fronde (Gegner der Bourbonen), bis hin zur Mafia und den amerikanischen Ablegern dieser Organisationen. Die Geschichte von Rennes le Chateau usw. usf. Sehr unterhaltsam und sehr spekulativ. Aber mit das Beste, was es zu diesem Thema (Priere) auf dem Markt gab.


melden

Prieure de Sion

13.06.2004 um 19:01
Ich habe Illuminati und Sakrileg von D.B. nur so verschlungen. AUßerdem lief es mir bei Sakrileg förmlich eiskalt den Rücken runter, da ich einige SChauplätze, vor allen Dingen den sehr wichtigen Letzten im Epilog (alle die es gelesen haben wissen WAS ich meine, den anderen will ich nichts vorweg nehmen) schon vor dem Lesen des Buches, gesehen habe. Schon alleine, wenn ich mir denke, seine Theorien könnten wahr sein.... ey...... puh......und niemand weiß davon.... Nun ja. Jedenfalls finde ich diese "geschichte" (falls es nicht doch lieber ein tatsachenbericht ist) unheimlich faszinierend...


melden

Prieure de Sion

14.06.2004 um 18:06
Ich finde die Bücher Illuminati und Sakrelig geniel !!!
Hoffentlich schreibt unser lieber Dan Brown noch meht so gute Bücher.
Die Geschichte um die es sich bei Sakrileg handelt finde ich sehr misteriös und aufregend. Wenn Papst Konstantin V. wirklich die Bibel zu Gunsten der Kirche verdreht hat und die Prieure de Sion die Geheimdokumente versteckthält wird es meiner Meinung nach längst überfällig sie der Öffentlchkei zu präsentieren.

Wenn mein Beitrag euch gefallen wählt mich doch in eure Freundesliste. Danke !!!


melden

Prieure de Sion

15.06.2004 um 17:48
Aaaaaaaaaaalso.... ich bin durchs Internet getingelt letzte Nacht oder die davor, is ja auch egal, und bin dann auf der Internetseite von Rennes-le-Chateau gestoßen...da wo ja angeblich der gral begraben liegt.....

unter google sollte das schnell zu finden sein, falls sich jemand die site mal ansehen will, den link hab ich nämlich vergessen!!! sry

jedenfalls hat es mich interessiert, was die leutchen denn da so drüber denken, was D.B. geschrieben hat.... also hab ich eine email an Stefan Friedrich geschrieben, der da die Seite leitet und sozusagen Webmaster ist, und mit den Themen vertraut ist.

Hier seine Antwort auf meine Mail:

Hallo Melina!

Danke für Ihre Mail. Dan Brown ist mir natürlich bekannt - auch sein Bestseller, der mit der Thematik spielt. Es ist sicherlich eine interessante Geschichte, bei der man aber eines immer bedenken muss: sie ist frei erfunden. Brown spielt mit Motiven und reimt sich hier und da einiges zusammen, wo es in der Realität keine Zusammenhänge gibt (so schön es sich liest ;-) ). Beispielsweise baut er vieles auf Plantard auf, wie er ja selbst sagt. Inzwischen ist aber praktisch zweifelsfrei bewiesen, dass Plantard seine gesamte Geschichte frei erfunden hat, um sich selbst zum legitimen Nachfolger der Blutlinie und damit legitimen Thronerben Frankreichs zu erklären - auf Basis dessen, was er von Noel Corbu erfahren hatte. Corbu war seinerzeit Hotelbesitzer in Rennes-le-Château und höchst daran interessiert, dass das bis dahin weltvergessene Nest Rennes-le-Château bekannt wird (er brauchte ja die Hotelgäste). Falls es eine Priorei von Sion jemals gab, wird es nicht die von Pierre Plantarcd gewesen sein, da inzwischen aufgetauchte Dokumente und Zeugenaussagen eindeutig und zweifelsfrei beweisen, dass Plantard diese 1956 ins Leben gerufen hat - als gemütlichen Skatclub...

Theorien, dass der Gral die Blutlinie Christi sein sollen - stehen zwar im Raum und werden gerne diskutiert. Ich halte sie aber für fast ausgeschlossen. Vielmehr deutet einiges daraufhin, dass Christus als solcher nie existiert hat. Wissenschaftler sprechen ja bereits über vier oder fünf Personen, die Christus historisch gesehen gewesen sein könnten. Saunière scheint eine Schritt weiterzugehen. Sehen Sie in die Kirche: Jesus und der Teufel Asmodeus werden identisch dargestellt. Johannes der Täufer trägt dagegen den Schriftzug "Ecce agnus dei". Die allgemeine Interpretation geht dahin, dass Sauniére Jesus mit dem Teufel in Verbindung bringt (Teufel=Falschheit) und damit andeutet: Jesus gab es nie. Der "wahre" Jesus war Johannes, der nur eine Rolle spielte. Sollte sich diese Theorie bestätigen - angeblich wurden in der Nähe Dokumente gefunden, die das belegen könnten - wäre die Gralstheorie hinfällig. Ohne Jesus keine Blutlinie... Beweisen kann man in der Sache freilich nichts - wenn man es überhaupt je kann. Ich möchte aber zum Nachdenken geben, dass Brown sich auf, zum Teil ungenügend recherchierte Dinge beruft. Für den Roman ist es nicht tragisch. Ich möchte nur zu darauf hinweisen, dass man vom Roman nicht unbedingt auf die Realität schließen sollte :-)))

Liebe Grüße
Stefan Friedrich

naja.... danach war ich dann ein wenig...naja...angeknackst??? ich finde die these von D.B. unbeschreiblich klasse....und wenn es stimmen würde....ja dann....das wär doch nur cool..... und überhaupt =(
aber trotzdem: die these die friedrich mit johannes und jesus anbringt ist auch wieder neu für mich, und auch wieder ziemlich spannend.....

naja....vll erfahren wir irgenwann nochmal alles.......ich hoffe.....


melden

Prieure de Sion

15.06.2004 um 21:16
der link zu stefan friedrich

http://www.dergral.de

hos mega to mikron estin en kairo dothen


melden

Prieure de Sion

16.06.2004 um 13:46
Danke. Ich wusste es war zu simpel, um es zu behalten *g*


melden