Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Propaganda, Trump, Fakenews, Avaaz

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:13
Lange Zeit habe ich AVAAZ für eine gute Seite gehalten, da Sie sich für Menschenrechte / Tierschutz Freiheit im Internet usw. einsetzen.

Was jetzt kommt passt irgendwie nicht ins Bild. Es erreichen mich solche und ähnliche Emails.
48 hasserfüllte Stunden

Hallo! Es sieht so aus, als hätten Sie diese E-Mail verpasst. Um diese Bewegung auszubauen, sind alle von uns gefragt -- hier noch einmal der Aufruf:

Liebe Freundinnen und Freunde,

es waren zwei große Tage für den Hass.

Am Tag nach Donald Trumps Amtsantritt haben sich führende rechte Politiker aus ganz Europa in Koblenz getroffen um zu besprechen, wie sie mit Politik à la Trump auch unseren Kontinent vereinnahmen können.

Vor unseren Augen baut sich der Hass eine Bewegung auf.

Sie ist stark und gewinnt an Fahrt. Um mithalten zu können, müssen wir ab heute unsere eigene Bewegung stärken -- bevor es zu spät ist. Wie es mit uns, unseren Kindern und unserem Planeten weitergeht, steht hier auf dem Spiel.

Man denkt, so etwas könne bei uns nicht passieren. Doch alle hielten Trump für einen Scherz und jetzt ist er ein Alptraum, der am Atomknopf sitzt.

Avaaz ist alles, was extreme Nationalisten nicht sind. Und wo immer sie sind, sind wir auch. Während der US-Wahlen haben wir über zwei Millionen WählerInnen in Swing States kontaktiert, doch das hat nicht gereicht. Um in den nächsten Etappen erfolgreich zu sein, müssen wir größer und kräftiger werden. Klicken Sie unten, um Avaaz zu stärken. Nehmen wir diese Herausforderung ernst und retten wir unsere Zukunft.

Spendenlink: --> Ich bin dabei

Die rassistische französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen, eine Freundin Putins, wollte sich gerade heimlich mit Trump treffen. Dann ist sie zu dem Hass-Gipfel gereist, um über die Bildung einer vereinten rechtsextremen Front in Europa zu sprechen -- mit Blick auf die Wahlen in Frankreich, Italien, Deutschland, den Niederlanden und weiteren Ländern.

Die Hasswelle zu stoppen wird eine Mammutaufgabe. Wir sind die größte weltweite Online-Bewegung aller Zeiten -- niemandem kann das eher gelingen als uns.

avaaz@avaaz.org
Die Frage ist, missversteht das Team einfach die ganze Geschichte oder wurden Sie von den tatsächlichen #FakeNews (also CNN und Co.) soweit mitgerissen, dass Sie an dem Amoklauf der Mainstreammedien teilnehmen (müssen)?

Oder sind sie von Grund auf eine Scheinorganisation, die dazu dient die Meinung der Bevölkerung durch Scheinpetitionen in eine bestimmte Richtung zu lenken und dazu noch den Eindruck zu vermitteln man hätte die "veränderung" (die ja so gewollt ist) durch seine eigene Stimme "mitbewirkt"?

Gut dass in den USA die Reputation der Medien schon so weit in den Keller gesunken ist, dass sie sowieso die Mehrheit nicht mehr ernstnimmt.

Wo sind hier bitte die 48-Hasserfüllten Stunden? Wo ist der Hass? Achja bei den Demostranten die gegen Trump protestieren und fremdes Eigentum zerstören vielleicht? Ich wette 99% der Teilnehmer die an seiner Vereidigung teilgenommen hat nehmen was ganz anderes als Hass wahr. Es ist die Agenda der Medien die den Hass in unser Verstand implantieren wollen, koste es was es wolle.

Ich frage mich ob die Politisch korrekten das noch merken, einerseits empört man sich über Trumps rede in der er "America First" sagt (bezeichnet seine Rede als "Hitermäßig" - wtf?) und veranstaltet darüber in den News ganze Diskussionen (so ungefähr nach dem Motto "omg er will sich in erster Linie um unser Staat kümmern der MUSS böse, negativ Nazi, antisemitisch und sonst noch alles sein)

Gott bewahre wenn sowas einer in Deutschland sagen würde, das geht natürlich GAR nicht :troll:

Siehe hier: (periodisierend aber treffend dargestellt)



Andererseits ist es völlig in Ordnung wenn Madonna sagt sie möchte das weisse Haus in die Luft jagen?.

https://www.youtube.com/watch?v=jhVgCfYmEm4

Gehts noch?

Und ist es auch völlig in Ordnung was die ganzen SJW´s und Liberalen oder wie die alle heissen das hab und Gut anderer Menschen zerstören und Chaos verursachen? Ja das ist natürlich kein Hass, das ist Liebevoll, Lichtvoll und für eine gute Sache klar D:



Eure Meinung?


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:16
@C3301

Anscheinend etwas spät draufgekommen, dass die keine Nationalisten sind ;)


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:39
Ist Allmystery eigentlich irgendeintor zur Hölle oder wieso tun sich immer solche abgründe auf ?

Avaaz ist eine international tätige soziale Bewegung, die 2007[1] gegründet wurde und vor allem Online-Aktivismus bzw. Cyberaktivismus über das Internet betreibt. Die gemeinnützige Organisation ist in den USA als sog. 501(c) organization gemäß Artikel 501(c) Punkt 4 des Internal Revenue Code einkommensteuerbefreit.[2] Über eine internet-basierte Beteiligungs- und Abstimmungsplattform[1] organisiert Avaaz globale politische Kampagnen, vorwiegend innerhalb der Themenkreise Klimawandel, Menschenrechte, Tierschutz, Korruptionsbekämpfung, Armut und gewaltsame Konflikte bzw. Kriege.[3][1][4] Die meistangewendete Aktionsform ist die Online-Petition.
Wikipedia: Avaaz

Menschenrechtsorginsation sind immer liberal oder liberal angehaucht.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:40
@Narrenschiffer
Das hat damit für mich nicht viel zu tun, aber ok akzeptieren wir mal dass sie eben "für deren liberales Lager" stehen und die Petitionen auch aus deren Sicht erstellen. Macht ja "die Seite der 'Nationalisten'" (welch ein böses Wort) immerhin auch.

Das Problem ist, sie stellen da eindeutig irgendwas fälschlicherweise als übertrieben negativ dar und blenden den anderen negativen Rest in eigenen Reihen aus. Das ist Propaganda pur nichts anderes.

Deren Größe macht das ganze noch schwerwiegender und sollte zur Neutralität verpflichten, deren "Erfolg" lässt auch noch den Eindruck entstehen, dass sie doch nicht so unabhängig und neutral sind. Man schaue sich die ganzen anderen Petitionsportale an die eher nicht dem Mainstream angehören.

Zumindest kann ich mich über die ersten Zeilen amüsieren :D
C3301 schrieb:Hallo! Es sieht so aus, als hätten Sie diese E-Mail verpasst. Um diese Bewegung auszubauen, sind alle von uns gefragt -- hier noch einmal der Aufruf:
Zeigt ja wie verzweifelt die sind, doch noch den Rest der Bevölkerung mit dieser Denke anzustecken.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:41
Sungmin_Sunbae schrieb:Ist Allmystery eigentlich irgendeintor zur Hölle oder wieso tun sich immer solche abgründe auf ?
@Sungmin_Sunbae
? Welche Abgründe denn? Das produzieren "die" schon selber. :D ich berichte nur


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:44
Propaganda ist eher dein Aufmacher.
Du nimmst eine Organisation die als Liberal bekannt ist, vermengst es mit der angeblich tendenziösen Berichterstattung, wo natürlich deine Sichtweiße die einzig wahre ist und impliziert mit deiner Rhetorik daraus, dass diese art von Organisation sich wunderbar als Propagandamittel anbieten.

Zuerst solltest du mal lernen, ein Thema sachlich zu recherchieren und dann ein Themenfeld für sich mal auszuformulieren, ohne dass du dabei anfängst Eventualitäten herzustellen.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 15:48
@C3301
C3301 schrieb:Man schaue sich die ganzen anderen Petitionsportale an die eher nicht dem Mainstream angehören.
Nur ist avaaz keine Petitionsplattform, sondern eine Kampagnenplattform, die Online-Petitionen nutzt.
Die müssen nicht neutral sein. Ist Greenpeace neutral? Ist Campact neutral? Nein, sind sie nicht.

Avaaz hat ganz klar eine Philosophie:
Avaaz claims to unite practical idealists from around the world.[6] Director Ricken Patel said in 2011 "We have no ideology per se. Our mission is to close the gap between the world we have and the world most people everywhere want. Idealists of the world unite!"[10]

In practice, Avaaz often supports causes considered progressive, such as calling for global action on climate change, challenging Monsanto, and building greater global support for refugees.[11][12][13]

During the 2009 Iranian presidential election protests Avaaz setup internet proxy servers to allow protesters to upload videos onto public websites.[14]

Avaaz supported the establishment of a no-fly zone over Libya, which led to the military intervention in the country in 2011. It was criticized for its pro-intervention stance in the media and blogs.[15]

Avaaz supported the civil uprising preceding the Syrian Civil War. This included sending $1.5 million of internet communications equipment to protesters, and training activists. Later it used smuggling routes to send over $2 million of medical equipment into rebel held areas of Syria. It also smuggled 34 international journalists into Syria.[8][16] Avaaz coordinated the evacuation of wounded British photographer Paul Conroy from Homs. Thirteen Syrian activists died during the evacuation operation.[8][17] Some senior members of other non-governmental organizations working in the middle east have criticized Avaaz for taking sides in a civil war.[14] As of November 2016, Avaaz continues campaigning for no-fly zones over Syria in general and specifically Aleppo. It has received criticism from parts of the political blogosphere and has a single digit percentage of its users opposing the petitions, with a number of users ultimately leaving the network. The Avaaz team responded to this criticism by issuing two statements, defending their decision to campaign.

In the 2016 United States presidential election Avaaz campaigned against Donald Trump with the slogan "Defeat Donald Trump", and produced a software tool to simplify overseas voter registration.

Wikipedia: Avaaz


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:13
Sungmin_Sunbae schrieb:wo natürlich deine Sichtweiße die einzig wahre ist
Das ist eine Unterstellung, dazu auch noch eine Widersprüchliche. Ich stelle hier natürlich meine Meinung dar sage aber nicht diese sei "richtig" das dient auch dazu die Meinung der Anderen zu hören.
C3301 schrieb:Eure Meinung?
- Denkanstöße zu geben - und die Möglichkeit anderen zu bieten unter diesen Denkanstößen die eigene Meinung nochmals zu evaluieren indem sie selbständig Recherchen anstellen, anstatt einfach das hinzunehmen was die Medien einem bieten. (das sind Muster aus denen unter derzeitigen beschallung sehr schwer auszubrechen ist)

Aus meiner Sicht hat diese Meinung viel wahres. Es wird mindestens viel Theater "um nichts" betrieben, nur weil man sich zukünfitg um den eigenen Status fürchtet. Um mehr gehts zu diesem Zeitpunkt wohl nicht mehr. Sich an dem letzten Halm festhalten. Sogar in seiner Inagurationsrede die bei vielen US-Bürgern bei der Meinung sicher den Nagel auf den Kopf getroffen hat, bis aus die letzte Silbe auseinander-zunehmen um ihn einen Strick daraus zu basteln.

Avaaz darf natürlich seine eigene Interessen verfolgen sie sind keine Nachrichtenagentur welche so streng an die Neutralität halten sollte, aber die Email grenzt in ihrer Aufmachung schon an gezielte Meinungsmache, es fallen gezielt Begriffe wie "Hass" - "Treffen mit Putin" und was sonst noch alles, weil klar ist dass man damit jeden "Triggern" kann. Man könnte das ganze auch "zurückhaltender" aufbauen.

Ja...
Sungmin_Sunbae schrieb:Eventualitäten herzustellen
...Ist definitiv nicht mein Job :D

@Subcomandante
Ich sagte nicht, dass sie nur "negatives" machen. Im ersten Post sagte ich doch dass ich diese Aktionen für "positiv" finde.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:20
C3301 schrieb: Man könnte das ganze auch "zurückhaltender" aufbauen.
Warum sollen liberale Organisationen einen Maulkorb umgebunden bekommen?

Weil du "die ganzen" Liberalen als gewalttätigen Mob siehst?
C3301 schrieb: die ganzen SJW´s und Liberalen oder wie die alle heissen das hab und Gut anderer Menschen zerstören


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:31
@Narrenschiffer
Vom Maulkorb ist keine Rede, Jeder muss im Endeffekt selber wissen was er verbreitet und welche Auswirkung es hat. (Ob es die gewünschte ist oder nicht)

Eigentlich ist es zu unterstützen :D denn mit diesem Gehabe graben sie sich nur weiter ihr eigenes Loch, was das eigene Image bei der Bevölkerung angeht, da es mittlerweile die meisten durchschaut haben. Siehe z.B. wie die Mainstreammedien dort ernst genommen werden.

Jede Aktion in diese Richtung wirkt zunehmend verzweifelter und Grotesker.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:34
@C3301
Ich verstehe dein Problem nicht ganz.

Avaaz ist eine liberale Organisation.
Trump ist ein Nationalist. Die liberale Meinung ist, dass Nationalismus zwangsläufig zu Hass und Diskriminierung führt, dementsprechend ist es nur logisch, dass Avaaz sich gegen Trump stellt.

Die Warnung vor einer ähnlichen rechten Bewegung in Europa, mit der Unterstützung Putins ist auch völlig legitim.
C3301 schrieb:Man könnte das ganze auch "zurückhaltender" aufbauen.
Warum sollte man?
Man hat diese Gefahr von rechts ja nun lange genug nicht ernst genommen
Und jetzt ist in den USA ein gestörter an der Macht und halb Europa hat ernsthafte Probleme damit rechtsextreme Politiker aus Machtpositionen fern zu halten.

Die Frauenmärsche gestern waren nur der Anfang vom Widerstand gegen diese Entwicklung.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:36
Ich weiß auch nicht, was an dem Aufruf von AVAAZ so schlimm sein soll ...

Die Vernetzung zwischen FN, AfD und FPÖ ist besorgniserregend und deren Vernetzung mit Trump wäre es noch mehr (mal schauen, wie sich die Beziehungen zu ihm entwickeln) ...

Was Trump angekündigt hat und wie sich seine Hardcore-Anhänger geben, ist eben diametral zu dem, was AVAAZ will ...

Ich verfolge die Medien ebenfalls und sehe da keinen Amoklauf, aber Kritik darf doch wohl erlaubt sein ...
Und wenn jemand mit einem Fingerschnippen Konzerne einschüchtern kann, dann ist das genauso bedenklich wie Konzernen absolut freie Hand zu geben ...


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:53
@C3301
C3301 schrieb:Ich sagte nicht, dass sie nur "negatives" machen. Im ersten Post sagte ich doch dass ich diese Aktionen für "positiv" finde.
Ich verstehe Deine Antwort auf meinen Beitrag nicht. Habe ich Dir unterstellt, dass Du die nur negativ findest? Ich hab Dich lediglich darauf hingewiesen, dass AVAAZ eine Kampagnenplattform ist.
Subcomandante schrieb:Nur ist avaaz keine Petitionsplattform, sondern eine Kampagnenplattform, die Online-Petitionen nutzt.
Die müssen nicht neutral sein. Ist Greenpeace neutral? Ist Campact neutral? Nein, sind sie nicht.
Niemand erwartet von Greenpeace, dass sie Artikel verbreiten, die den Klimawandel abstreiten.
Die Macher von Campact wissen, dass es kein Chlorhühnchen geben wird. Trotzdem nutzen sie's für ihre Kampagne.
C3301 schrieb:Eigentlich ist es zu unterstützen :D denn mit diesem Gehabe graben sie sich nur weiter ihr eigenes Loch, was das eigene Image bei der Bevölkerung angeht, da es mittlerweile die meisten durchschaut haben. Siehe z.B. wie die Mainstreammedien dort ernst genommen werden.
Nochmal für Dich: AVAAZ ist eine Kampagnenplattform. Das hat nichts mit Mainstreammedien gemein, das ist etwas komplett anderes. AVAAZ muss journalistisch nicht aktiv sein.
Die Anhänger und Aktivisten von AVAAZ sollen mit der von Dir zitierten E-Mail angesprochen werden nicht die Bevölkerung.
Du musst ja nicht spenden und den Newsletter kannste bestimmt auch abbestellen. Dafür braucht's letztlich keinen Thread.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:54
kann mir mal einer erklären, welchen vorteil nationalismus hat? :ask:


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 16:57
dasewige schrieb:kann mir mal einer erklären, welchen vorteil nationalismus hat?
Wenn du einer der Nationalisten bist, bekommst du vielleicht einen gut bezahlten Job, bei dem du nicht viel tun musst ;)


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 17:00
@Issomad

auch ohne nationalismus bekommt man eine gut bezahlten job, wenn man was gelernt hat und gut ist.

als kein grund für mich natinalist zu werden.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 17:02
@dasewige
Es geht eher um das 'wenig tun für viel Geld', was auf Hinterbänkler von NPD und AfD zutrifft ...


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 17:05
@Issomad

sowas gibt es in der freien wirtschaft auch, also immer noch kein grund um nationalist zu werden.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 17:13
eigentlich gibt es keinen einzigen vernüftigen grund um nationalis zu werden. jedes nationalistisches handel schadet dem individuum!

man handelt gegen seine eigenen Interesse, ökonomisch, menschlich und sozial.


melden

AVAAZ bekennt Farbe? Teil der FakeNews Propaganda? Medien laufen Amok

22.01.2017 um 17:15
@dasewige
Wenn du auf Individualismus und Bürgerrechte stehst, dann hast du dafür keinen Grund ...
Aber den Nationalisten geht es mehr um das Gemeinschaftsgefühl, am Ende um das 'wir gegen die'. Nationalisten reifen in den sogenannten Kameradschaften ;)


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt