Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Attentat in Toronto

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Attentat-toronto

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 10:56
Manche Terroranschläge geraten schnell aus dem medial-politischen Blickfeld - und werden erst nach Jahrzehnten wieder aktuell. Trotzdem finden sie deutlich geringeren Widerhall in den Medien. Ein Beispiel:

Wikipedia: Sprengstoffanschlag_in_Düsseldorf


melden
Anzeige

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:02
User1283 schrieb:Es wird Zeit ,gewissen Institutionen Grenzen aufzuzeigen. Nicht wie in den 68er Jahren, denn die haben dazugeführt was wir heute haben.
Welche Institutionen sind gemeint, denen Du Grenzen aufzeigen willst? Und wie? Vor allem: Was haben die "68er" damit zu tun? Haben sie den staatlichen Überwachungsstaat geschaffen? Die Globalisierung? Den islamistischen oder faschistischen Terror?


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:12
Doors schrieb:Dummerweise nehmen die Tröter und Twitterer ihre eigenen Falschaussagen später meist nicht zurück.
Deren Agenda ist auch speziell^^
Doors schrieb:So bleibt dann immer etwas hängen und wirkt wiederum verstärkend: Auto tötet Menschen? Kann ja nur ein Muslim gewesen sein. So verfestigen sich Klischees und Vorurteile - und Ängste werden absichtlich geschürt.
Es ist ja nicht so, dass bei einem Autounfall mit Personenschaden, direkt an Muslime gedacht wird. Aber unter gewissen Umständen schon. Weil: Diese gewaltaffinen Idioten Kraftwagen als Waffe gegen die Zivilbevölkerung des Feindes nutzen.
Whoracle schrieb:Es ist einfach bezeichnend, an wen hier solche Vorwürfe gehen und was scheinbar als völlig normal betrachtet werden soll.
Warum hast du die Frage denn dem TE nicht gestellt?
Vielleicht ist es noch zu früh, vielleicht bin ich nicht schlau genug..
Alter, ich kann dir nicht folgen^^ Keine Ahnung was du von mir willst.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:22
@LaBoum

War früher die Frau vergewaltigt worden, war es ein Russe. War später das Auto weg, war es ein Pole. War später der Laden leer, war es ein Zoni. War später die Bude leer, war es ein Albaner.

Nur, weil Muslime Autos als Waffen einsetzen - oder Polen es klauen - sind es eben nicht jedes Mal Muslime oder Polen, wenn irgendwas mit dem Auto passiert ist.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:29
@Doors

Das habe ich auch nicht behauptet :D
Wenn ein Kraftwagen gezielt (und wiederholt) in Menschen fährt, dann ist das ein Anschlag. In den letzten Jahren, haben Islamisten (medienwirksam) diesen Alltagsgegenstand genutzt, um ihre Stärke / Macht zu beweisen und Menschen zu töten.

Das der Pöbel (also wir), diese Muster abspeichern und zuordnen ist normal. Mehr sag ich nicht.. :D Das was die Störche dieser Welt daraus machen, ist natürlich verwerflich.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:32
@LaBoum

Von vorurteilsbeladenen Denkmustern kann man sich allerdings frei machen - und sollte es auch. Ich möchte ja auch nicht in die Schublade gesteckt werden "Deutscher = Nazi". Ich war nie einer, bin keiner und habe auch nicht vor, einer zu werden.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:34
Doors schrieb:Von vorurteilsbeladenen Denkmustern kann man sich allerdings frei machen
Joa :D Dahingehend bin ich mir nicht sicher^^


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:39
@LaBoum

Man kann. Einfach mal den Selbsttest machen.

Was kommt einem als erstes in den Sinn, wenn man einen Begriff hört. Aufschreiben und analysieren.

Beliebige Testbegriffe:

Fussballfan
Kleingärtner
Faschist
BMW-Fahrer
Hundehalter
Lehrer
Muslim
Gothic
Christ
Schwuler
Veganer
Behinderter
Gewerkschaftler
Jude
Opel-Fahrer
Chef
Alte(r)
Flüchtling
Baseballkappenverkehrtrumträger
Österreicher
Nichtraucher


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:45
@Doors

Mein Lieber..

Mit diesen Test-Begriffen kann man auf ein gewünschtes Ergebnis hinwirken.
Das weißt du :D


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:49
@LaBoum

Ich hätte natürlich auch andere nehmen können - aber das sind welche, die mir hier auf Allmy oder in meinem eigenen Leben als durchaus vorurteilsbeladen begegnet sind.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:53
@Doors

Da ist die Frage, ob du nicht selber voller Vorurteile bist^^ Wir alle sind voreingenommen und denken, dass wir in irgendeiner Art überlegen sind (vs Gesprächspartner)

Ich mag dieses lockerleichte Gespräch mit dir, aber wir werden zu sehr OT :D


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 11:57
@LaBoum

Kannst ja einen Thread zum Thema "Meine Vorurteile und ich" aufmachen.


melden
LaBoum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 12:06
@Doors

Da schwingt die Moralkeule mit..

Wie wäre es mit:
Woher kommen Vorurteile?
Soll man sie automatisch verurteilen!?


..ist doch neutraler und lässt Raum für divergente Meinungen^^


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 12:08
@LaBoum

Hamwaschon:

Diskussion: Vorurteile, woher kommmen sie und sind sie berechtigt

Diskussion: Liste von Vorurteilen


Um nur zwei zu nennen.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 18:14
Der Täter in Toronto war ein sogenannter "Incel".
Steht für "Involuntary Celibate"...diese Typen hassen die Welt dafür das sie keinen Sex bekommen und wünschen sich am liebsten einen Staat in dem Frauen zu Sex mit ihnen gezwungen werden.

Ganz wundervolle Gestalten.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 18:20
@Nerok
Na da schau her. Mich überrascht das jetzt auch muss ich sagen aber gut zu wissen. Die ganzen Hetzer können sich jetzt in ihren Löchern verkriechen. Ihre eigene Armseligkeit haben sie nur ein weiteres Mal bewiesen.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 18:22
@Venom
Shortly before the attack on Monday, a chilling post appeared on the suspect's now-deleted Facebook feed. It saluted Elliot Rodger, and went onto use a number of words common to the dark internet community that appeared to have spawned it.

Calling Rodger "the Supreme Gentleman," the Facebook post declared: "The Incel Rebellion has already begun! We will overthrow all the Chads and Stacys!"
"Chad" = Männer die Sex haben und "erfolgreich" sind.
"Stacys" = Frauen die nicht mit Incels Sex haben wollen..also..praktisch alle.

https://www.independent.co.uk/life-style/gadgets-and-tech/news/incel-toronto-van-attack-explained-facebook-post-elliot-r...

Hier ein englischer Artikel.

Diese Gruppierung ist an Ekelhaftigkeit schwer zu überbieten.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 18:25
Für die Leute die nicht wissen wer Elliot Rodger war:
Der Amoklauf von Isla Vista ereignete sich am 23. Mai 2014 in Isla Vista in der Nähe des Campus der University of California, Santa Barbara in Kalifornien. Der 22-jährige Elliot Rodger tötete sechs Menschen und verletzte dreizehn andere Personen, bevor er sich mit einem Schuss in den Kopf selbst tötete. [1][2][3]
Darin beschrieb er seinen Plan, den er in drei Phasen unterteilte.[19][23] „Am Tag vor dem Tag der Vergeltung werde ich die erste Phase meiner Rache beginnen: Lautlos so viele Menschen wie möglich in der Umgebung von Isla Vista töten, indem ich sie unter irgendeinem Vorwand in meine Wohnung locke.“[23] Die zweite Phase stellte sich Rodger als einen „Krieg gegen Frauen“ vor, als Rache dafür, dass Frauen ihm Sex vorenthalten hätten: „Die zweite Phase wird am Tag der Vergeltung stattfinden, kurz vor dem kulminierenden Höhepunkt. ... Mein Krieg gegen Frauen. ... Ich werde alle Frauen dafür bestrafen, dass sie mir Sex entzogen haben... Ich kann nicht jede einzelne Frau auf der Welt töten, aber... Ich werde eben die Mädchen angreifen, die alles vertreten, was ich am weiblichen Geschlecht hasse: Die heißeste Schwesternschaft der UCSB.“[23] In der dritten Phase, die er als „ultimativen Showdown auf den Straßen von Isla Vista“ bezeichnete, wollte er mit dem Auto durch die Stadt fahren und so viele Menschen anfahren wie möglich.[19]
Wikipedia: Amoklauf_von_Isla_Vista

War auch ein Incel.


melden

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 18:28
@Nerok
Das war doch der eine Youtuber :X Habe schon einiges von dem gelesen und geguckt. Unglaublich...
Damit es noch ärger wird, die Amis tun nichts gegen diese Waffengesetze. Hauptsache zehntausende Morde jährlich.


melden
Anzeige

Attentat in Toronto

25.04.2018 um 18:51
@Nerok
Kaum zu glauben. Wenn ich so etwas in einem Actionfilm sehen würde, würde ich am Verstand des Drehbuchautors zweifeln. Nicht zu fassen, dass es so etwas in echt gibt.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Antihippokratren5 Beiträge