Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

2.464 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Coronavirus, Erreger, Quarantäne, Wuhan, 2019-nCoV

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.03.2020 um 14:39
juanita schrieb:im nachstehenden Link wird versucht die Theorie zu belegen dass die Viren aus den USA
Für globalresearch sind immer die USA an allem schuldig, unabhängig von den Fakten


melden
Anzeige

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.03.2020 um 14:58
parabol schrieb:Für globalresearch sind immer die USA an allem schuldig, unabhängig von den Fakten
Angesichts dessen dass die Politik der USA nicht so ne blütenweiße Weste hat dürfte die Quelle dann vermutlich doch ab und zu richtig liegen?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.03.2020 um 16:09
parabol schrieb:Bei Biowaffen gibts aber anscheinend keine Strukturen die darauf reagieren. Man braucht ja Monate um überhaupt wahrzunehmen, dass man sich mitten in einer Pandemie befindet.
Es liegt wahrscheinlich an der Wirkweise und daran, das viele Menschen diese Art der Kriegsführung ausblenden.

Bei einem atomaren Angriff ist klar, wie es danach aussieht und weitergeht. Kann man sogar im Internet berechnen, welche Sprengradien man mit welchen Sprengköpfen erreichen kann und wieviele Opfer es gibt (sogar im Bezug auf die Tageszeit Rushhour/Nacht,...). Auch der Fallout und die Langzeitfolgen sind gut erforscht. Dazu kommt, das die Herkunft des Materials und der Bombentyp selbst rückverfolgbar sind, egal ob es sich um einen
RS-12M2 handelt oder um eine Taepodong 2.

Bei chemischen Waffen ist die Wirkung auch in etwa bekannt und einschätzbar. Die Möglichkeiten der Verbringung sind begrenzt, zumindest für größere Mengen.

Bei Biologischen Waffen würde sich immer die Frage stellen, ob es überhaupt eine Waffe ist und keine natürliche Mutation oder einfach "nur" eine Epidemie, die sich totläuft. Und für neue Keime kommt hinzu, das es fast keine Möglichkeit gibt, sich zu schützen. Pest, Milzbrand, Pocken? Kennt jeder, kann wahrscheinlich auch fast jedes Land behandeln und isolieren. Die Erkrankungen sind ja auch meist Meldepflichtig. Ein neues Experiment? Kennt keiner, muss erst erforscht werden und das kann dauern. Und jeder kann der Überträger sein.

Da liegt mMn der Hase im Pfeffer.


melden
Flagstaff
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.03.2020 um 23:37
juanita schrieb:Angesichts dessen dass die Politik der USA nicht so ne blütenweiße Weste hat dürfte die Quelle dann vermutlich doch ab und zu richtig liegen?
Das Internet ist für uns alle Neuland.
Digitale Forensiker haben längst ermittelt wie Globalresearch Rankings manipuliert, um prorussische Propaganda zu verbreiten. Nicht ohne Grund wird es von der Nato als eines der Schlüsselelemente für digitale Kriegsführung eingestuft. Das Internet ist für uns alle Neuland.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 06:06
@Flagstaff
Ja, dass der digitale/hybride Krieg tobt sollte so langsam mal bei den Leuten ankommen, nach, keine Ahnung (je nachdem wie man wann messen will), 4-25 Jahren.

"Fake News" und gewisse (Des)Informationskampagnen die Feindbilder vermitteln sollen sind fester Bestandsteil davon.

Daher sollte man aufpassen welchen Infos man Authentizität bemisst oder auf den Leim geht. Hinterher kann es sich als "Ente" herausstellen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 08:59
Warden schrieb:Daher sollte man aufpassen welchen Infos man Authentizität bemisst oder auf den Leim geht. Hinterher kann es sich als "Ente" herausstellen.
Oder auch trotzdem wahr sein, aber dennoch Fake News sein.
Das geht so:
Am letzten Mittwoch kursierte eine whatsapp Sprachnachricht in der es hies, das da jemand aus ganz sicherer Quelle weiß, das ab Montag Ausgangssperre verhängen wird. Chemnitz war das glaube ich.
Die Politiker dementieren sofort, es gäbe keinen Beschluss darüber, die in der Sprachnachricht angesprochene Sitzung dazu hat es garnicht gegeben. Diese Sprachnachricht wurde öffentlich als Fakenews eingestuft.
Der Verlauf der Corona-Situation machte es aber erforderlich, die Ausgangssperre dann doch offiziell zu verhängen.
Das wurde dann in den einschlägigen Gruppen als Lüge der Regierung gewertet und man hat es ja gewusst und die verarschen eben alle.

Das zeigt, wie perfide das funktionieren kann.
Es war klar das die Ausgangssperre kommt, eine solche Sprachnachricht zu Faken ist kein Ding.
In etwa so, wie wenn ich sage, daß Benzin bald wieder teurer wird. Ist erstmal Fakenews, wird aber so kommen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 09:58
@behind_eyes

Mundschutzpflicht wird auch noch kommen wenn wieder genügend vorrätig sein wird, Tschechien hat sie schon.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 10:51
@kingstons123
Ja, kurioserweise gibt es da kaum gehärtete Vorgaben. Es reicht sogar aus, einen Schal ins Gesicht zu ziehen.

https://www.radio.cz/de/rubrik/nachrichten/mundschutz-pflicht-und-seniorenoeffnungszeiten-in-geschaeften


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 16:06
Flagstaff schrieb:Das Internet ist für uns alle Neuland.
Digitale Forensiker haben längst ermittelt wie Globalresearch Rankings manipuliert, um prorussische Propaganda zu verbreiten. Nicht ohne Grund wird es von der Nato als eines der Schlüsselelemente für digitale Kriegsführung eingestuft. Das Internet ist für uns alle Neuland.
Das Internet ist für mich kein Neuland.
Den Verlautbarungen der Nato schenke ich aber auch nicht immer uneingeschränkten Glauben.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 17:57
behind_eyes schrieb:Es reicht sogar aus, einen Schal ins Gesicht zu ziehen.
Sind halt verschiedene Schutzlevel. Wenn du nur verhindern willst, das ein anderer dich anniest oder hustet, dann ist ein Schal schon ausreichend gegen den feuchten Auswurf. Und den kann sich jeder umbinden.

Wenn du die Partikel in der Luft insgesamt reduzieren willst, wie z.B. in einem OP, dann ist ein Schal zu durchlässig und deshalb haben die OP-Masken, wo die Ein- und Ausatemluft gefiltert wird. Diese sollten für das OP-Personal vorenthalten sein zum Schutz der Patienten.

Und in der höchsten Schutzstufe, wo du den ganzen Tag mit Infizierten zu tun hast, da brauchst du was stärkeres was auch nach Stunden noch dicht ist. Und das sind die FFP-Masken. Die sollten dem medizinischen Personal vorenthalten sein.

Es sind bereits extra Stoffmasken in Deutschland in der Fertigung. Das kommt dann in ein paar Wochen, wenn es auch bei uns wie in Asien erwartet wird, das man eine Maske trägt. Dann darf man den anderen Menschen auch wieder näher kommen als 1,5m.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 18:02
frivol schrieb:Und in der höchsten Schutzstufe, wo du den ganzen Tag mit Infizierten zu tun hast, da brauchst du was stärkeres was auch nach Stunden noch dicht ist. Und das sind die FFP-Masken. Die sollten dem medizinischen Personal vorenthalten sein.
Was, wenn ich z. B. ein FFP(3) Filter Inlay habe (bei einem Schal)?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 18:02
@frivol

Hört doch mal auf so ein Halbwissen zu verbreiten.
Das wurde alles schon mehrfach diskutiert und deine Aussagen wurden auch schon widerlegt.
frivol schrieb:Sind halt verschiedene Schutzlevel. Wenn du nur verhindern willst, das ein anderer dich anniest oder hustet, dann ist ein Schal schon ausreichend gegen den feuchten Auswurf. Und den kann sich jeder umbinden.
Das stimmt.
frivol schrieb:Wenn du die Partikel in der Luft insgesamt reduzieren willst, wie z.B. in einem OP, dann ist ein Schal zu durchlässig und deshalb haben die OP-Masken, wo die Ein- und Ausatemluft gefiltert wird. Diese sollten für das OP-Personal vorenthalten sein zum Schutz der Patienten.
Stimmt nicht. OP-Masken filtern nicht, vor allem keine Viren.
Ist im Grunde nix anderes wie ein Schal, nur eben aus Flies.
frivol schrieb:Und in der höchsten Schutzstufe, wo du den ganzen Tag mit Infizierten zu tun hast, da brauchst du was stärkeres was auch nach Stunden noch dicht ist. Und das sind die FFP-Masken. Die sollten dem medizinischen Personal vorenthalten sein.
selbst FFP-3 Masken filtern kaum Virenlast aus der Luft. Des Weiteren sollte man sie aller 2-3 Stunden tauschen da sie nass werden und dadurch die Filterleistung stark abnimmt.

Ein Artikel dazu:

https://www.deutschlandfunk.de/fragen-und-antworten-was-man-zu-schutzmasken-gegen-eine.2852.de.html?dram:article_id=4721...


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 18:12
Freki91 schrieb:Ist im Grunde nix anderes wie ein Schal, nur eben aus Flies.
Naja ist schon bischen dichter, einfach mal durch einen Schal pusten und durch eine 3-schichtige OP-Maske, dann siehst du den Luftunterschied. Und was mehr Luft bremst, verringert auch die Schleuderweite vom feuchten Atem. Sollte aber nicht von der Allgemeinbevölkerung genutzt werden, sonst stehen die im OP mangels Masken irgendwann im Schal da.
Freki91 schrieb:selbst FFP-3 Masken filtern kaum Virenlast aus der Luft. Des Weiteren sollte man sie aller 2-3 Stunden tauschen da sie nass werden und dadurch die Filterleistung stark abnimmt.
Erstens filtern die Super die Virenlast aus Aerosolen in der Luft. Zweitens muss man die nicht alle 2 Stunden tauschen, sondern einfach zu Hause absetzen und trocknen lassen. Außerdem kann man die guten Masken wiederverwenden.

Trotzdem ist das nichts für die Allgemeinbevölkerung, weil wenn man die Masken nicht perfekt anlegt, dann geht die Luft daneben. Und zweitens brauchen die das medizinische Personal sonst werden die auch alle krank.

Wichtig ist für die Menschen, dass man trotzdem die Handhygiene beibehalten muss. Und sich nicht durch Masken in falscher Sicherheit wiegt und gleichzeitig mit den Fingern sich den Corona-Virus in die Augen reibt...


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 18:24
frivol schrieb:Sollte aber nicht von der Allgemeinbevölkerung genutzt werden, sonst stehen die im OP mangels Masken irgendwann im Schal da.
Genau. Und deswegen sollte man die hier nicht so anpreisen, da sie sonst an besagter Stelle fehlen wo sie wirklich Sinn machen.
Erstens filtern die Super die Virenlast aus Aerosolen in der Luft.
Hast Recht, muss meine Äußerung berichtigen. Sie filtern bis zu 80% der Aerosole die beim Husten/Niesen ausgestoßen werden.
Der FFP3-Filter kann zudem aufgrund seiner Eigenschaften auch zum Schutz vor Coronaviren und zum Influenza-Schutz genutzt werden.
https://www.pure11.de/glossar/ffp-schutzklassen

Viren an sich passen wohl aber noch durch den Filter.

https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/covid-19/schutz-vor-ansteckung/
frivol schrieb:Zweitens muss man die nicht alle 2 Stunden tauschen, sondern einfach zu Hause absetzen und trocknen lassen. Außerdem kann man die guten Masken wiederverwenden.
Habe ja auch nicht behauptet, dass man sie nach dem Tausch wegwerfen muss. Getauscht werden müssen sie aber trotzdem. :)
Ich für meinen Teil benutze die selbe Maske eine Woche lang.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 18:40
frivol schrieb:Außerdem kann man die guten Masken wiederverwenden.
nur das der Filter auch da irgendwann dicht macht.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 18:40
frivol schrieb:Trotzdem ist das nichts für die Allgemeinbevölkerung, weil wenn man die Masken nicht perfekt anlegt, dann geht die Luft daneben. Und zweitens brauchen die das medizinische Personal sonst werden die auch alle krank.
Wer ein schlechtes Gewissen hat, kann ja seine Maske an das Gesundheitsministerium senden.
Die Krankenhäuser und das Gesundheitsministerium hatten 3 Monate Zeit, Masken zu organisieren.
Freki91 schrieb:selbst FFP-3 Masken filtern kaum Virenlast aus der Luft
Natürlich schützen FFP Masken, auch FFP1 Masken. Op-Masken filtern die ausgeatmete Luft, deshalb werden sie im Op getragen.
Gegen Husten schütztim Prinzip auch eine Zeitung die man sich vors Gesicht hält.
Ein Schal dürfte überhaupt nicht schützen, der Schal filtert nix, und verseuchte Tropfen, die auf dem Schal landen, die hat man dann direkt vor der Nase.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 19:10
@parabol

Lies doch mal meine Links da wird alles erklärt.

Die von dir zitierte Aussage habe ich außerdem schonwieder berichtigt.
Freki91 schrieb:Der FFP3-Filter kann zudem aufgrund seiner Eigenschaften auch zum Schutz vor Coronaviren und zum Influenza-Schutz genutzt werden.
Aber deine Aussage:
parabol schrieb:auch FFP1 Masken
Stimmt auch nicht.
Freki91 schrieb:https://www.pure11.de/glossar/ffp-schutzklassen


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 19:35
schelm1 schrieb:frivol schrieb:
Außerdem kann man die guten Masken wiederverwenden.


nur das der Filter auch da irgendwann dicht macht.
Nee der macht nicht dicht, das ist nur bei Staub usw. der Fall, nicht bei Viren. Zum desinfizieren kannst die Maske bei 80°C im Backofen eine halbe Stunde rösten.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 19:50
In Asien haben die alle Masken, weil die sich normal vor dem Smog schützen müssen, genauer dem gefährlichen Feinstaub. Drum packen sie die Masken jetzt auch schnell bei Corona aus. Infizieren tun die sich trotzdem. Sonst hätten die sich ja die strenge Quarantäne in China sparen können.


melden
Anzeige

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.03.2020 um 21:15
Freki91 schrieb:Stimmt auch nicht.
Ich glaube, der Hersteller vermarktet nur seine teuren FFP3 Masken.

Aber davon abgesehen sind diese FFP Masken echt unbequem und ätzend. Social distancing und Händewaschen sind da die bessere Alternative.
frivol schrieb:In Asien haben die alle Masken, weil die sich normal vor dem Smog schützen müssen, genauer dem gefährlichen Feinstaub. Drum packen sie die Masken jetzt auch schnell bei Corona aus. Infizieren tun die sich trotzdem. Sonst hätten die sich ja die strenge Quarantäne in China sparen können.
Das sind aber meistens nur Stoffmasken, die wenig bringen. Viele in Wuhan haben sich in den Krankenhäusern infiziert, die völlig überfüllt waren, die Leutchen hatten nur Stoffmasken (einige FFP Masken wiederum filtern nur die eingeatmete Luft) und die Leichen lagen auf dem Boden rum.
Video:
https://www.aljazeera.com/programmes/newsfeed/2020/01/coronavirus-footage-hospital-wuhan-200128080651321.html


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geheimer Staatsvertrag234 Beiträge