Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

4.529 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Coronavirus, Quarantäne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:09
@GhOuTa
Am Sonntagabend um 19 Uhr hatte sie auf ihrer Internetseite ein Statement veröffentlicht, in dem sie ankündigte, sich zunächst für einige Wochen eine Auszeit zu nehmen. Kurz danach hielt sie auf der Straße Autofahrer an und bat sie, die Polizei zu rufen.

In einer Tondatei, die sie offenbar ihrer Schwester gesendet hatte und die auf Telegram veröffentlicht wurde, heißt es: Sie sei auf die Straße gerannt, weil sie sich durch zwei mutmaßliche Killer vor ihrer Tür bedroht gefühlt habe. Sie habe die Insassen eines Autos um Hilfe gebeten.

Beamten bestätigten am Montagabend auf Anfrage beim Polizeipräsidium Mannheim, die Frau habe einen "sehr verwirrten Eindruck" gemacht. Zuerst hatte die Rhein-Neckar-Zeitung darüber berichtet.
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87699240/corona-polizei-bringt-coronoia-anwaeltin-beate-bahner-in-die-psychiatrie-.html

Das tönt doch sehr verwirrt, findest du nicht auch?


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:09
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Das ist schon ein unfassbarer Vorgang. Das riecht extrem nach Ruhigstellung einer zu lauten Kritikerin und dem Statuieren eines Exempels.
"In einer Telegram-Nachricht an ihre Schwester berichtet Bahner, dass sie sich von „zwei Killern“ bedroht fühlte und auf der Straße Autos angehalten haben, um die Polizei um Schutz zu bitten."

Sorry, aber das klingt nicht gerade danach, als ob sie noch alle Tassen im Schrank hatte.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:26
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Bemerkenswert wie weit verbreitet rechtsstaatsfernes, autoritäres Denken verbreitet ist.
Schon mal die Möglichkeit abgecheckt, dass es sich um Sarkasmus handelt? Klingt für mich stark danach.

kuno


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:30
In einer Telegram-Nachricht an ihre Schwester berichtet Bahner, dass sie sich von „zwei Killern“ bedroht fühlte und auf der Straße Autos angehalten haben, um die Polizei um Schutz zu bitten. Die hätte sie dann gewaltsam in eine geschlossene psychiatrische Einrichtung gebracht, wo sie nach eigenen Angaben gegen ihren Willen und ohne richterlichen Beschluss festgehalten wird. Bei ihrer Festnahme sei sie mit Handschellen gefesselt und von Polizisten verletzt worden. Die erste Nacht habe sie alleine in einer „Isolierstation“ verbracht.
Quelle: https://www.heidelberg24.de/heidelberg/coronavirus-heidelberg-klage-anwaeltin-beate-bahner-regeln-gericht-psychiatrie-polizei-eilantrag-13640822.html

ist schon seltsam wenn man den bisherigen Ablauf im Artikel liest und dann ganz plötzlich und spontan die Frau "verrückt" geworden sein soll....


3x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:43
Zitat von PurushaPurusha schrieb:In einer Tondatei, die sie offenbar ihrer Schwester gesendet hatte und die auf Telegram veröffentlicht wurde, heißt es: Sie sei auf die Straße gerannt, weil sie sich durch zwei mutmaßliche Killer vor ihrer Tür bedroht gefühlt habe. Sie habe die Insassen eines Autos um Hilfe gebeten.

Beamten bestätigten am Montagabend auf Anfrage beim Polizeipräsidium Mannheim, die Frau habe einen "sehr verwirrten Eindruck"
Sie bekam ja Hausdurchsuchungen, und wurde strafverfolgt wegen ihres BGH-Antrags, sogar wg Staatsgefährdung.
Man weiss nicht ob sie nicht in irgendeinerweise eingeschüchtert wurde, zB. dass man ihr breitschultrige Jungs vor die Wohnungstüre postiert hat.
Damit will ich nur sagen, es ist nicht auszuschließen, dass sie tatsächlich bedroht wurde.
MMn könnte der Umstand dass sie gerüchteweise AfD-Mitglied ist, eine Rolle spielen bei diesem Gewaltakt. Sie hat einen AfD-Satz verwendet in ihrer recht klaren und gut begründeten Darlegungen: Wir wollen unser Land zurück.


2x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:44
Zitat von Agent_ElrondAgent_Elrond schrieb:ist schon seltsam wenn man den bisherigen Ablauf im Artikel liest und dann ganz plötzlich und spontan die Frau "verrückt" geworden sein soll....
Ne, wirklich nicht. Ihre "Stellungnahme" war juristisch ziemlicher Käse und schon sehr wirr. Auch das ganze Drumherum, von wegen sie gibt jetzt aus Protest ihre Anwaltszulassung zurück usw. Der Frau ging es ersichtlich nicht mehr gut, die hat sich da total verrannt. Ob sie jetzt gleich in die Psychatrie muss, sei dahingestellt, ich denke das kann man im Zweifelsfall vor Ort besser entscheiden als Dritte über Hörensagen.
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Sie bekam ja Hausdurchsuchungen, und wurde strafverfolgt wegen ihres BGH-Antrags, sogar wg Staatsgefährdung.
Falsch, der Staatsschutz hatte Ermittlungen aufgenommen, aber nicht wegen des BGH-Antrags, sondern wegen des Demonstrationsaufrufs. Zwei getrennte Vorgänge, die inhaltlich aber nicht kausal verbunden sind.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:49
ghouta schrieb (Beitrag gelöscht):Die Gates-Foundation hat grosse Aktienanteile an Norvatis, Roche, Johnson&Johnson, GSK, bzw weiteren grossen Pharma-Unternehmen etc pp. Die verdienen damit Geld, dass sie Impfkamapgnen via WHO starten und die an die Unternehmen übertragen, in die sie investieren.
Is das so? Gibts vielleicht ne belastbare Quelle dafür, das die Gates Stiftung mit Impfkampangen Geld verdient oder is das nur ne Unterstellung?
Das Stiftungen sich langfristig über Unternehmensbeteiligungen finanzieren is doch normal, sonst is doch das Stiftungskapital ratzfatz aufgebraucht. Ohne belastbare Belege halte ich dein Geschreibsel einfach nur für den üblichen VT Quatsch!
ghouta schrieb (Beitrag gelöscht):Ganz so trivial ist es nicht. Da Du ja willst das Experten entscheiden, muss man für die Fälle, wo es zu solchen Geldverbrennungen von Steuergeldern kam, anmerken, dass nur die geringere Zahl von Experten der Ansicht war, dass z.B. die Influenzagrippe, die wir als Schweinegrippe kennen, solche gefährliches Ausmaß annehmen würde. Die Experten, die es bewirkt haben, dass seinerzeit dann eben dennoch Pandemrix von etlichen Regierungen in großem Stil gekauft wurde, die haben auch hingenommen, dass das Mittel schon vor seinem Einsatz als gefährlich angesehen wurde, weil es wegen der Adjuvanzien aka Booster grosse Nebenwirkungen haben würde.
Selbst wenn sowas im Einzelfall mal daneben geht, was man nich ausschließen kann, heißt das ja nich, dass meine angedachte Vorgehensweise grundsätzlich unbrauchbar wäre. Welche Vorgehensweise würdest du denn favorisieren?
ghouta schrieb (Beitrag gelöscht):Man sieht also bei einer von Spendern abhängigen WHO, die ihrerseits eng mit den Pharma-Branchen-Grössen vernetzt sind. wird nicht rational gehandelt, im Sinn gesundheitlicher Zielsetzung, sondern werden Gewinninteressen durchgesetzt.
Ganz plump, und diverse "Adpater" in Gesundheitsinstitutionen und Politik, sorgen dafür, dass das als notwendig verkauft wird.
Von einem Einzelfall auf eine Regel zu schließen is aber nich zulässig.

kuno


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:55
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Damit will ich nur sagen, es ist nicht auszuschließen, dass sie tatsächlich bedroht wurde.
Es is aber auch nich auszuschließen, dass sie nich ganz dicht is. In jedem Fall reichen die bisherigen Infos kaum für die Vermutung, die Rechtsstaatlichkeit sei in Deutschland neuerdings ausgesetzt.
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:MMn könnte der Umstand dass sie gerüchteweise AfD-Mitglied ist, eine Rolle spielen bei diesem Gewaltakt.
Warum, weil gegen AfD Mitglieder/Anhänger in Deutschland bekanntermaßen staatliche Gewalt ausgeübt wird?

kuno


3x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 11:56
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Ne, wirklich nicht. Ihre "Stellungnahme" war juristisch ziemlicher Käse und schon sehr wirr.
Aha. Bist als auch noch Jura-Experte ;) Sie hat drauf hingewiesen, dass durch die Corona-Massnahme die wesentlichsten Grundrechte eingeschränkt sind, was stimmt, und dass viele Massnahmen ihrer Einschätzung nach unverhältnismässig seien, überdies das der schädigende Effekt auf die Wirtschaft bzw die Seiteneffekte auch gesellschaftlich erheblich sind und dann eben die Frage der Güterabwägung gestellt. Das war alles ander als wirrr, sondern recht nachvollziehbar erläutert und im Übrigens auch alles andere als ihre Einzelmeinung.

Und auf den Aspekt der Zwangseinweisung ohne gerechtfertigte Grundlage (keine Selbst/Fremdgefährdung wurde angegeben) bist du natürlich gar nicht eingegangen, der ist aber das einzig relevant an der Sache. Nicht dass sie angeblich "wirr" ist, was ja nur eine billige Floskel ist.
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Falsch, der Staatsschutz hatte Ermittlungen aufgenommen, aber nicht wegen des BGH-Antrags, sondern wegen des Demonstrationsaufrufs. Zwei getrennte Vorgänge, die inhaltlich aber nicht kausal verbunden sind.
Dann kann sie sich natürlich nicht mehr bedroht fühlen, das ist natürlich klar, lol.
Das ist massive Repression, was der Dame angetan wird.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:01
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Warum, weil gegen AfD Mitglieder/Anhänger in Deutschland bekanntermaßen staatliche Gewalt ausgeübt wird?
Wird. Söder sagte dass Beamte, mit AfD-Mitgliedschaft mit "Konsequenzen" rechnen müsste. Ähnlich Sachsen.
In Hessen gibt es ähnliche Töne was Lehrer mit AfD-Mitgliedschaft angeht.
Und es werden ja überall Leute um ihren Besitz (allerdings nur von den Fusstruppen) gebracht oder um ihren Job, siehe hessischer Filmförder-Vorsitzender Mendig der mit Meuthen sprach.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:01
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Es is aber auch nich auszuschließen, dass sie nich ganz dicht is. In jedem Fall reichen die bisherigen Infos kaum für die Vermutung, die Rechtsstaatlichkeit sei in Deutschland neuerdings ausgesetzt.
Sie beruft sich auf Art. 20 des Grundgesetzes. Das ist so gut wie immer ein Anzeichen dafür, dass der grundlegende Gedankengang nicht zu Ende gedacht wurde.
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Und auf den Aspekt der Zwangseinweisung ohne gerechtfertigte Grundlage (keine Selbst/Fremdgefährdung wurde angegeben) bist du natürlich gar nicht eingegangen, der ist aber das einzig relevant an der Sache. Nicht dass sie angeblich "wirr" ist, was ja nur eine billige Floskel ist.
Woher willst du das wissen? Du liest das genau so in der Online-Glaskugel wie die anderen Berufsdummschwätzer.
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Dann kann sie sich natürlich nicht mehr bedroht fühlen, das ist natürlich klar, lol.
Das ist massive Repression, was der Dame angetan wird.
Man kann sich auch massiv bedroht fühlen, weil im Supermarkt immer 2 reife und eine grüne Zitrone in einem Netz sind, womit einem die Moluskenwesen vom Planeten Glepdu signalisieren, dass sie hinter einem her sind. Dann ist man halt nicht mehr ganz sauber, aber fühlen kann man es. Es ist ja gerade das Wesen von Wahrnehmungsstörungen, dass das subjektive Empfinden und die objektive Realität auseinanderfallen und man das nicht merkt.

Was ist denn "massive Repression"?

Dass ihr Antrag abgelehnt wurde, wie es den meisten Verfassungsbeschwerden passiert? Mit nachvollziehbarer und öffentlicher Begründung?

Dass bestehende Gesetze auf sie angewandt werden?

Dass ihr in einer mutmaßlichen medizinischen Notlage geholfen wird, auch wenn sie die Notwendigkeit der Hilfe gerade wegen der Notlage aktuell nicht einsehen kann?


2x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:03
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Es is aber auch nich auszuschließen, dass sie nich ganz dicht is. In jedem Fall reichen die bisherigen Infos kaum für die Vermutung, die Rechtsstaatlichkeit sei in Deutschland neuerdings ausgesetzt.
Das ist bei vielen leider so, das bestätigt sich auch täglich im Internet.
Und warum rechtfertigt das für Deine von der geschriebenen Rechtslage abweichende Rechtsauffassung die Zwangspsychiatrisierung (falls der Vorwurf und die Zusammenhänge sich überhaupt bestätigen)?
Nenn mal den Paragrafen der das legitimiert, Danke.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:06
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Dass ihr in einer mutmaßlichen medizinischen Notlage geholfen wird, auch wenn sie die Notwendigkeit der Hilfe gerade wegen der Notlage aktuell nicht einsehen kann?
Lol. Das ist die Umdeutung von Repression als Hilfestellung für den Geschädigten. Auch nichts Neues. Und wo ist die Rechtsgrundlage für den Zwang? Die gibts nicht wie Du wissen würdest, wärst Du so beschlagen in Jura wie Du tust.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:07
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Man kann sich auch massiv bedroht fühlen, weil im Supermarkt immer 2 reife und eine grüne Zitrone in einem Netz sind, womit einem die Moluskenwesen vom Planeten Glepdu signalisieren, dass sie hinter einem her sind. Dann ist man halt nicht mehr ganz sauber, aber fühlen kann man es. Es ist ja gerade das Wesen von Wahrnehmungsstörungen, dass das subjektive Empfinden und die objektive Realität auseinanderfallen und man das nicht merkt.

Was ist denn "massive Repression"?

Dass ihr Antrag abgelehnt wurde, wie es den meisten Verfassungsbeschwerden passiert? Mit nachvollziehbarer und öffentlicher Begründung?

Dass bestehende Gesetze auf sie angewandt werden?

Dass ihr in einer mutmaßlichen medizinischen Notlage geholfen wird, auch wenn sie die Notwendigkeit der Hilfe gerade wegen der Notlage aktuell nicht einsehen kann?
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Berufsdummschwätzer
soviel dazu... als wäre Alienwahn mit der Angst vor Repressalien gg dem Bund und der jetztigen Situation zu vergleichen...meine Herren...

man beachte dies im Artikel:
Zitat von Agent_ElrondAgent_Elrond schrieb:wo sie nach eigenen Angaben gegen ihren Willen und ohne richterlichen Beschluss festgehalten wird.
Zitat von Agent_ElrondAgent_Elrond schrieb:Quelle: https://www.heidelberg24.de/heidelberg/coronavirus-heidelberg-klage-anwaeltin-beate-bahner-regeln-gericht-psychiatrie-po...
das wäre nicht mal in Sachsen mit ihren "Psychatrieinweisungen" gelaufen...


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:10
Zitat von Agent_ElrondAgent_Elrond schrieb:soviel dazu... als wäre Alienwahn mit der Angst vor Repressalien gg dem Bund und der jetztigen Situation zu vergleichen...meine Herren...

man beachte dies im Artikel:
Zitat von Agent_ElrondAgent_Elrond schrieb:wo sie nach eigenen Angaben gegen ihren Willen und ohne richterlichen Beschluss festgehalten wird.
Danke! Das belegt es eindeutig, dass es eine eklatante Verletzung der Persönlichkeitsrechte von Frau Bahner ist und schlicht illegal.
Zwangseinweisungen müssen richterlich genehmigt sein.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:12
@GhOuTa
@Agent_Elrond

In Baden-Württemberg erfolgt eine Unterbringung einer Person gegen ihren Willen auf Grundlage des PsychKHG, des Psychische-Kranken-Hilfe-Gesetzes.

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=PsychKG+BW&psml=bsbawueprod.psml&max=true&aiz=true#jlr-PsychKGBWpG3

Dabei regelt §13 die allgemeinen Bedingungen einer Unterbringung, §16 stellt im Besonderen klar, dass eine Unterbringung für bis zu 48 Stunden auch ohne richterlichen Beschluss erfolgen kann, wenn entsprechende Gründe vorliegen.

Also alles legal.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:12
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Wird. Söder sagte dass Beamte, mit AfD-Mitgliedschaft mit "Konsequenzen" rechnen müsste. Ähnlich Sachsen.
In Hessen gibt es ähnliche Töne was Lehrer mit AfD-Mitgliedschaft angeht.
Quelle? Gern auch im AfD Fred.
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Das ist bei vielen leider so, das bestätigt sich auch täglich im Internet.
Im Internet kann jeder schreiben was er will, das sollte dir doch bekannt sein. Wenn du belastbare Belege hast, immer her damit.
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Und warum rechtfertigt das für Deine von der geschriebenen Rechtslage abweichende Rechtsauffassung die Zwangspsychiatrisierung (falls der Vorwurf und die Zusammenhänge sich überhaupt bestätigen)?
Der Satz is recht schwer zu verstehen, aber ich kann mich nich entsinnen, hier überhaupt eine persönliche Rechtsauffassung geäußert zu haben. Von daher fällt mir da auch grad kein passender Paragraph ein.

kuno


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:14
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Dabei regelt §13 die allgemeinen Bedingungen einer Unterbringung, §16 stellt im Besonderen klar, dass eine Unterbringung für bis zu 48 Stunden auch ohne richterlichen Beschluss erfolgen kann, wenn entsprechende Gründe vorliegen.

Also alles legal.
Welche psychische Störung hat sie denn, das setzt §13 voraus?

Ausserdem geht das nur wenn das zutrifft, nach Absatz 3) von $13:
(3) Unterbringungsbedürftig ist, wer infolge einer psychischen Störung nach § 1 Nummer 1 sein Leben oder seine Gesundheit erheblich gefährdet oder eine erhebliche gegenwärtige Gefahr für Rechtsgüter anderer darstellt, wenn die Gefährdung oder Gefahr nicht auf andere Weise abgewendet werden kann.
Somit wiederum eindeutig illegal.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

14.04.2020 um 12:16
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:Welche psychische Störung hat sie denn, das setzt §13 voraus?
Das hat ein Arzt in der Einrichtung unverzüglich festzustellen. Würde mich wundern, wenn es in der Zeitung stünde. Datenschutz, Schweigepflicht etc.


1x zitiertmelden