Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

2.332 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Coronavirus, Erreger, Quarantäne, Wuhan, 2019-nCoV

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:11
Alicet schrieb:Komm mal ein bisschen runter. Das Thema liegt dir nicht, aber das ist doch kein Grund, einen User so dermaßen anzupöbeln.
Wo ist das Gepöbel? Ausser von dir von wegen das Thema würde mir nicht liegen?

Ich soll runterkommen? Von wo denn? Wie wärs, wenn du runterkämst? Vom hohen Ross?

Haste dir mal die "Quellen" angeschaut? Du bist doch angeblich an wissenschaftliche Belege gewöhnt.


melden
Anzeige

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:20
Geisterfrei schrieb:Wo ist das Gepöbel? Ausser von dir von wegen das Thema würde mir nicht liegen?

Ich soll runterkommen? Von wo denn? Wie wärs, wenn du runterkämst? Vom hohen Ross?
Für eine Diskussion wäre manchmal etwas mehr Höflichkeit und Zurückhaltung wünschenswert. Das vermisst man dann z. B., wenn auf einen harmlosen Eingangspost (zur Erinnerung, hier ist die Rubrik "Verschwörung", in der z. B. Leute bestimmt schon mal gepostet haben, sie hätten Angst, reptilienartige Aliens würden ihr Essen vergiften oder so^^) irgendwelche Wortfetzen, die wohl den INhalt in die rechte oder antisemitische Ecke verorten sollen, zusammenhanglos in den weißen Kommentarkasten geschrieben werden.

Man kann ja sagen, alles Quatsch, aber halt höflich, und ohne diffamierende Unterstellungen. ;)
Geisterfrei schrieb:Haste dir mal die "Quellen" angeschaut? Du bist doch angeblich an wissenschaftliche Belege gewöhnt.
Naja, was gibt es da bei den Quellen groß zu wundern? Das sind halt Tweets, die von den üblichen verdächtigen Boulevardblättern sensationsheischend verwurstet werden.
China bringt leider keine abendfüllenden, mit Hintergründen, Interviews Betroffener und Analysen von Experten angereicherten News im Staatsfernsehen. Ergo: Der passende Rahmen für ein Verschwörungsszenario ist geschaffen. ;)


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:24
Alicet schrieb:irgendwelche Wortfetzen, die wohl den INhalt in die rechte oder antisemitische Ecke verorten sollen, zusammenhanglos in den weißen Kommentarkasten geschrieben werden.
Und das ist deine Vorstellung von höflich und zurückhaltend, ich weiß!

Wie wärs nochmal mit LESEN, dann könnte dir der Zusammenhang auffallen. Keines meiner Posts war eine Unterstellung, deines aber sehr wohl!


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:37
Geisterfrei schrieb:Und das ist deine Vorstellung von höflich und zurückhaltend, ich weiß!

Wie wärs nochmal mit LESEN, dann könnte dir der Zusammenhang auffallen. Keines meiner Posts war eine Unterstellung, deines aber sehr wohl!
Von mir aus. Du warst höflich, und ich hab dir etwas unterstellt, lassen wir es einfach so stehen und kommen wir doch wieder zum eigentlichen Thema zurück.
eb0la schrieb:Nicht annähernd so gefährlich wie vergangene Epidemien.
Kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, zumindest nicht ohne genauere Informationen.
Fakt ist, die Sterblichkeit scheint relativ hoch zu sein.

Kritisch wird es vor allem dann, wenn die Anzahl der Patienten, die man intensivmedizinisch behandeln müsste, die Kapazitäten übersteigt.
Man kann also eigentlich nur hoffen, dass es außerhalb seines Wirts nicht allzulang überlebt und die getroffenen Maßnahmen greien.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:51
@Alicet
Ich hab das Thema nie verlassen. Aber so ein Thema behandelt man mit den vom TE angebotenen Links weder seriös noch sinnvoll.
Solche Publikationen SOLLEN doch in erster Linie Angst und Befürchtungen schüren.
Wobei ich mich ja frage, wie man auf solche Belege durch übliches Googeln kommt.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:52
Alicet schrieb:Kritisch wird es vor allem dann, wenn die Anzahl der Patienten, die man intensivmedizinisch behandeln müsste, die Kapazitäten übersteigt.
Genau deswegen ja die Quaratäne, ist doch leicht nachvollziehbar, oder? Man verringert die Möglichkeit, die Erkrankung weiter zu geben.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 20:55
Geisterfrei schrieb:Ich hab das Thema nie verlassen. Aber so ein Thema behandelt man mit den vom TE angebotenen Links weder seriös noch sinnvoll.
Solche Publikationen SOLLEN doch in erster Linie Angst und Befürchtungen schüren.
Wobei ich mich ja frage, wie man auf solche Belege durch übliches Googeln kommt.
Naja, aber was wären denn dMn seriöse Quellen?
Die primäre Informationslage ist recht dünn.

Die großen Medien stützen sich halt auf das, was aus China so durchsickert. Die Authentizität der auf z. B. twitter geposteten Videos, wie willst du die überprüfen? Da müsste man schon chinesisch sprechen (mindestens!), um überhaupt mal einen Anhaltspunkt dafür zu haben, ob das wirklich Aufnahmen aus den KHs dort sind.
Wenn ja, wäre die Lage mehr als kritisch.

Also, Anlass zur Sorge besteht mMn definitiv.

Zumal jetzt auch die ersten beiden Fälle für Europa (Frankreich) bestätigt wurden.
Geisterfrei schrieb:Genau deswegen ja die Quaratäne, ist doch leicht nachvollziehbar, oder? Man verringert die Möglichkeit, die Erkrankung weiter zu geben.
Klar, das ist ne super Sache, das Problem ist nur, dass die Inkubationszeit recht lang zu sein scheint. Dazu kursieren im Moment unterschiedliche Angaben, zwischen 8 und 14 Tagen.
Je länger, desto größer die Chance, dass sich das Virus unerkannt in der Bevölkerung weiter ausbreitet.

Auch schwierig ist das Handling der Infektionssymptome: Die ähneln ja zunächst einer gewöhnlichen Erkältung. Da geht man nicht unbedingt gleich zum Arzt.
Oder anders, die Menschen sind sofort in Panik, nur, weil sie sich erkältet fühlen ... beides schwierig für das Personal.
Meine Gedanken sind im MOment bei den Ärzten und Schwestern in China, die leisten echt Großartiges.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 21:37
Alicet schrieb:Die primäre Informationslage ist recht dünn.
Ja und dann machen wir halt mit viel Gedöns, übertreibungen und Vermutungen bis Lügen ne dicke Sensationssuppe unterschiedlicher Absichten draus.
Merkste selber, oder?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 21:43
Alicet schrieb:Kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, zumindest nicht ohne genauere Informationen.
Fakt ist, die Sterblichkeit scheint relativ hoch zu sein.
Bitte belege deine Behauptungen, ansonsten sind das nur leere Phrasen. Man darf nicht vergessen, dass die verstorbenen Personen gesundheitlich angeschlagen ist.

Und doch das kann ich sagen, Lungenpest ist bspw. tödlicher, Pocken ebenfalls und die spanische Grippe sowieso.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 22:02
eb0la schrieb:Bitte belege deine Behauptungen, ansonsten sind das nur leere Phrasen. Man darf nicht vergessen, dass die verstorbenen Personen gesundheitlich angeschlagen ist.

Und doch das kann ich sagen, Lungenpest ist bspw. tödlicher, Pocken ebenfalls und die spanische Grippe sowieso.
Nun, dann bleiben wir doch einfach mal bei den Fakten:
Wir haben eine relativ überschaubare Timeline, über welche sich die Infektion nachverfolgen lässt. Wir haben mindestens eine Millionenstadt, die unter Quarantäne steht, mit mehreren bestätigten Fällen. Wir haben eine hohe Mobilität und mittlerweile den sicheren Nachweis von zwei Fällen in Europa, was ich zu diesem frühen Zeitpunkt bemerkenswert finde.

Wen das interessiert, der kann die aktuelle Entwicklung ja mit der SARS-Epidemie vergleichen, z. B. hier:
Wikipedia: SARS-Pandemie_2002/2003

Interessant in diesem Zusammenhang ist der Fall des "Superspreaders", der das Virus über Umwege in die Staaten importierte.

Kein Mensch kann wissen, wie viele Personen zum jetzigen Zeitpunkt bereits infiziert sind, (noch) nichts von ihrer Infektion wissen und wiederum andere anstecken.

Kein Mensch kann wissen, ob und wann das Virus mutiert (machen Viren ja gern mal) und damit noch gefährlicher wird.

Und genau deshalb kann niemand (auch du nicht ;) ) sagen, wie gefährlich es werden wird, vor allem, wenn man alle möglichen Begleiterscheinungen abschätzt, die unter Umständen damit verbunden sein können (Panik in der Bevölkerung).
Dann ist nicht das eigentliche Virus das Problem und die Gefahr, sondern, was die Menschen daraus machen.
Außerdem heißt "tödlicher" nicht unbedingt "gefährlicher", denn bei den tödlichsten Krankheiten eliminiert sich das Virus gleich selbst mit, bei entsprechender Isolation.


So lange genug Ressourcen da sind, alles schick. Aber kein Mensch dieser Welt kann mit Sicherheit sagen, dass bei einer ausreichend hohen Anzahl von Infizierten diese auch ausreichen.
Wollen wir einfach mal hoffen, dass dem so ist - bei SARS ist die Menschheit ja auch noch einmal glimpflich davongekommen.
Geisterfrei schrieb:Ja und dann machen wir halt mit viel Gedöns, übertreibungen und Vermutungen bis Lügen ne dicke Sensationssuppe unterschiedlicher Absichten draus.
Merkste selber, oder?
Naja, von einer "Sensationssuppe" kann ich hier nix lesen. Dazu ist das Thema auch viel zu ernst. Menschen neigen dazu, Angst zu haben, vor unbekannten Krankheiten.
Dann muss man eben rational alle Fakten sammeln.

Man sollte aber keinesfalls sagen, alles wäre kein Problem und ganz easy (und den Anderen auch noch beschimpfen), wenn die aktuelle Situation Anlass zur Sorge bietet.


melden
phil77
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 22:12
„Man darf nicht vergessen, dass die verstorbenen Personen gesundheitlich angeschlagen ist.“

Falsch: „Wuhan Coronavirus: Death Toll Climbs, Including A Healthy Young Man, As China Races To Contain Outbreak“
https://khn.org/morning-breakout/wuhan-coronavirus-death-toll-climbs-including-a-healthy-young-man-as-china-races-to-con...
eb0la schrieb:Und doch das kann ich sagen, Lungenpest ist bspw. tödlicher, Pocken ebenfalls und die spanische Grippe sowieso
Das wollen wir doch mal hoffen! Aber du hast -wie wir alle- nicht den geringsten Schimmer über die Vorgänge in Wuhan. Also warum hängst Du Dich hier so weit aus dem Fenster? Wir wissen alle nicht was in Wuhan passiert!


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 22:13
Alicet schrieb:Und genau deshalb kann niemand (auch du nicht ;) ) sagen, wie gefährlich es werden wird, vor allem, wenn man alle möglichen Begleiterscheinungen abschätzt, die unter Umständen damit verbunden sein können (Panik in der Bevölkerung).
Ach komm, Du willst mir also erzählen, dass die Corona-Variante jetzt schon wesentlich gefährlicher ist als Influenza mit 25.000 Toten in Deutschland im Jahre17/18? Ehrlich?

Wuhan hat gut 10Mio Einwohner und eine hohe Bevölkerungsdichte. Gehen wir mal von 10.000 Infizierten aus und das ist noch wenig bei deiner so hoch propagierten Ansteckungsgefahr.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

24.01.2020 um 22:21
eb0la schrieb:Ach komm, Du willst mir also erzählen, dass die Corona-Variante jetzt schon wesentlich gefährlicher ist als Influenza mit 25.000 Toten in Deutschland im Jahre17/18? Ehrlich?

Wuhan hat gut 10Mio Einwohner und eine hohe Bevölkerungsdichte. Gehen wir mal von 10.000 Infizierten aus und das ist noch wenig bei deiner so hoch propagierten Ansteckungsgefahr.
Hab ich denn irgendwo gesagt, die neue Corona-Variante wäre gefährlicher als die Spanische Grippe? Ich denke nein.
Zum jetzigen Zeitpunkt verbietet sich darüber auch jegliche Spekulation, wir werden es ja erfahren.

Zur Spanischen Grippe sollte man vielleicht wissen, dass die erste Erkrankungswelle gar nicht so dramatisch war, in einer zweiten kam es dann zu den vielen Todesfällen (die vor allem jungen und gesunden Menschen das Leben kostete, und auch hier durch eine Lungenentzündung.) Die älteren hatten (man vermutet, durch einen vorher ähnlichen Strang) offenbar oft genügend Antikörper, um den zweiten, ernsten Verlauf zu überleben. Bei der spanischen Grippe hat zudem die hohe Mobilität zu dieser Zeit dem Virus geholfen, sich zu verbreiten.

Generell: Viren, die Lungenentzündungen auslösen können, sind einfach eine andre Hausnummer als ein simpler Schnupfen.
eb0la schrieb:Wuhan hat gut 10Mio Einwohner und eine hohe Bevölkerungsdichte. Gehen wir mal von 10.000 Infizierten aus und das ist noch wenig bei deiner so hoch propagierten Ansteckungsgefahr.
Naja, wenig^^ ... wenn in meiner Stadt (Anzahl der Bevölkerung geteilt durch 10) 1000 Menschen mit einem neuen, potentiell lebensbedrohlichen Virus infiziert wären, hätte ich auch leichte Panik. Das ist menschlich.^^

Wie gesagt, meine Hoffnung ist, dass es nicht so schlimm wird - seit SARS hat man sich ja außerdem schon ausführlich mit Coronaviren beschäftigt. Meine Hoffnung ist, dass bald ein Impfstoff entwickelt wird - hat mit Ebola ja auch funktioniert, zumindest soweit, dass man die Infektionsherde zuverlässig eindämmen konnte.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

25.01.2020 um 21:06
Ist ne Menge los in Wuhan.. Die offiziellen Zahlen der Regierung (41 Tote) bezweifle ich mal ganz stark.

Videos:


https://m.9gag.com/gag/aV0VEmv

https://m.9gag.com/gag/aAgO2ML

https://m.9gag.com/gag/aqgYgpR

https://m.9gag.com/gag/awoYdn4


Straßen werden auch gesperrt und Bahnhöfe sowie Flughäfen sind dicht und vom Militär bewacht

Bahnhof: https://m.9gag.com/gag/an5rnWb



ad5or8V 460swp.webp




Das alles für einen Virus, der ungefährlicher als die normale Grippe ist?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

26.01.2020 um 10:39
Mehr als hinterfragen ist niemanden möglich. Es geht hier um den Austausch also kann man auch normal miteinander kommunizieren. Hält es jemand für möglich das der Coronavirus eigentlich ein Pesterreger ist ? Oder habe ich etwas verpasst.* ernst gemeint!

https://www.welt.de/vermischtes/article203906492/Verschiedene-Erreger-China-bestaetigt-vierten-Pest-Fall.html


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

26.01.2020 um 11:07
Hinterfragen0 schrieb:Hält es jemand für möglich das der Coronavirus eigentlich ein Pesterreger ist ? Oder habe ich etwas verpasst.* ernst gemeint!
Die Pest wird meines Wissens durch das Bakterium Yersinia pestis hervorgerufen, nicht durch ein Virus.
Bakterium ≠ Virus


melden
Anzeige

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

26.01.2020 um 11:52
Wikipedia: Wuhan
Wuhaner Hafen ist der größte Binnenwasserhafen Chinas, da der Fluss bis hierher auch für Seeschiffe schiffbar ist.
Wuhan ist eine der wichtigsten Städte in China (wirtschaftlich)
Wenn sie da zu solchen Maßnahmen greifen, scheint es da tatsächlich arg zu brennen.Die Auswirkungen auf Handel und Industrie sind ja gerade zu schädlich.


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt