Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

4.388 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Coronavirus, Quarantäne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 10:13
Zitat von aletheiagdwaletheiagdw schrieb:Was war anders im Frühjahr hier die entscheidenden Unterschiede:
Im Frühjahr wurde von einer Sterblichkeit von bis zu 10% ausgegangen.
Das darf man hier auch nicht unterschlagen.


2x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 10:27
Zitat von SmasSmas schrieb:Im Frühjahr wurde von einer Sterblichkeit von bis zu 10% ausgegangen.
Hast Du dazu bitte eine Quelle?

Weil ich das zum ersten Mal höre. Und Du von "unterschlagen" sprichst.

Die neueren Untersuchungen zur Letalität zeigen, dass zumindest das RKI (und natürlich die Heinsbergstudie) im Frühjahr die Letalität unterschätzt haben.

Anfangs wurde die Letalität etwa auf 0,5% geschätzt, heute muss man eher von 0,7 oder 0,8% ausgehen.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 13:14
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1039211/umfrage/sterblichkeit-durch-das-coronavirus-nach-altersgruppen-in-china/

Sterblichkeit durch das Coronavirus nach Altersgruppen in China 2020 Stand Mitte Februar.

Über 80-Jährige: 14,8%


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 13:21
@Smas

Dass sich die Angaben nur auf Personen über 80 Jahre bezog, hättest Du vielleicht dazu schreiben sollen. Kann ja sein, dass hier Menschen mitlesen, die das 80. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Gemeint ist also die CFR, nicht IFR.

Und hat sich seitdem die Erkenntnis darüber geändert?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 13:26
@Anaximander
Die Frage war, warum im Frühjahr alles besser geklappt hat.
Meine Ansicht ist, dass mehr Angst herrschte, aufgrund solcher Zahlen, wie ich dir eben postete.

Wie auch immer, die Todesraten gehen doch eher runter, das ist zu begrüßen.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 13:29
@Smas

Schon damals war jedem der Unterschied zwischen CFR und IFR bekannt (dass es also eine Dunkelziffer gibt) und dass über 80-jährige besonders stark betroffen sind.

Die 2. Welle schlägt zumindest in Deutschland stärker ein.

Im Frühjahr war die Comliance vielleicht höher, weil der Fall noch neu war, mittlerweile macht sich Maßnahmenmüdigkeit breit.

Einen Beleg dafür, dass die Letalität im Frühjahr höher eingeschätzt worden wäre gibt es nicht, und die Aussage ist darüber hinaus falsch.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

07.12.2020 um 13:36
Zitat von SmasSmas schrieb:Im Frühjahr wurde von einer Sterblichkeit von bis zu 10% ausgegangen.
.......in China die über Achtzigjährigen.......
Zitat von SmasSmas schrieb:Die Frage war, warum im Frühjahr alles besser geklappt hat.
Und darauf hast Du einfach mal zusammenhanglos irgendeine Zahl in den Raum gestellt? Ja das war bestimmt hilfreich, danke.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 11:05
https://www.youtube.com/watch?v=Bkw2Pj-zCAk (Video: FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz tröpfelte Cola auf einen Corona-Test | "Ergebnis Positiv")
Ich packe es mal hier rein. Weiß auch nicht was ich davon halten soll das eine Cola Positiv auschlägt auf Corona.


2x zitiert1x verlinktmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 11:32
@cempres

Das ist krass und sollte zum Nachdenken anregen.


3x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 11:51
Zitat von cemprescempres schrieb:Weiß auch nicht was ich davon halten soll das eine Cola Positiv auschlägt auf Corona.
Das tut sie ja auch nicht:
Die Schnelltests sind beschichtet mit Antikörpern, an die Farbpartikel gekoppelt sind. Treffen sie auf ein SARS-CoV-Virus oder SARS-CoV2-Virus, dann kommt es zu einer Reaktion mit Antigenen des Virus. Dadurch werden die Farbpartikel sichtbar – der Streifen verfärbt sich.
Das passiert aber auch, wenn die Antikörper im Teststreifen zerstört werden. Und das macht die Cola: Sie ist mit einem ph-Wert von 2,5 bei klassischer Cola sehr sauer, und der Antikörper ist ein Protein. Das Eiweiß wird durch die Säure angegriffen. Auch dann wird die Farbe sichtbar. Der Test des Politikers zeigt also, dass die Cola das Protein zerstört hat.
Die Szene wird dennoch seither vielfach geteilt, um den Test lächerlich zu machen. So verbreitet sie etwa auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka. Er schrieb dazu: "Achtung! Könnte Ihr Weltbild verändern!" Nutzer antworteten ihm, dass er im Gegenteil so ihr Bild von der AfD bestätigt.
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89104164/oesterreich-abgeordneter-fuehrt-corona-schnelltest-mit-cola-durch-positiv.html


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 12:02
Zitat von ElfenqueenElfenqueen schrieb:Das ist krass und sollte zum Nachdenken anregen.
Ein Coronaschnelltest gilt u.a. deshalb auch nicht als Nachweis einer Covid-Erkrankung, sondern kommt dann zum Einsatz, wenn z.B. jemand Verwandte im Altenheim besuchen will. Natürlich gehen diese Personen nicht in die Statistik als Covid-Fälle ein, es sei denn sie machen anschließend einen PCR-Test, der auch positiv ist. Wer seine Nasopharynx mit einer Flasche Cola verwechselt, sollte vielleicht auch nicht in ein Pflegeheim gelassen werden.


1x zitiertmelden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 12:09
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Natürlich gehen diese Personen nicht in die Statistik als Covid-Fälle ein, es sei denn sie machen anschließend einen PCR-Test, der auch positiv ist.
So viel ich weiß, wird ein positiver Schnelltest mit einem PCR-Test wiederholt und geht im positiven Fall nur durch die PCR-Testung in die Statistik ein, da Schnelltests nicht erfasst werden.

Das heißt, die negativen Schnelltests tauchen gar nicht in der Statistik auf, da nur PCR-Tests erfasst werden.

Es ist wohl so, dass man nicht weiß, wie viele negative Schnelltests anfallen, da diese eben nicht durch einen PCR-Test bestätigt werden.

Die Dame neben Herrn Wieder hat beim letzten Pressebriefing, nachdem zum zweiten Mal die Frage nach den Schnelltests aufkam, darauf hingewiesen, dass man Methoden habe, sich auch einen Überblick über die negativen Schnelltests zu verschaffen, auf Freiwilligkeit der Meldenden beruhend.


Da sollte nachgebessert werden.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 12:13
@Smas

Welche Erkenntnisse willst Du denn daraus gewinnen, wieviele Schnelltests negativ ist, wenn diese Methode als diagnostischer Nachweis ohnehin ungenügend ist?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 12:14
Zitat von cemprescempres schrieb:Ich packe es mal hier rein. Weiß auch nicht was ich davon halten soll das eine Cola Positiv auschlägt auf Corona.
Wahrscheinlich zahlt er auch noch nach diversen positiven Schwangerschaftstests Alimente an einige russische Oligarchennichten.
Mal ernsthaft wie kann man nur so blöde sein? Fallen die Leute mangels Bildung inzwischen wirklich auf jeden populistischen Taschenspielertrick rein?


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 15:37
Zitat von ElfenqueenElfenqueen schrieb:Das ist krass und sollte zum Nachdenken anregen.
Wenn du den Test kaputtmachst zeigt er irgendwas an. Krasse Erkenntnis.

Steck mal einen Schwangerschaftstest in ein Glas Cola, der ist danach möglicherweise auch positiv. Du kannst auch eine Küchenwaage so lange mit dem Knüppel hauen, bis sie bei 4 Pfund klemmenbleibt. Kannst du alles machen. Hat nur keinen Sinn. Wenn ich den Schnelltest in die Mikrowelle tue oder einfriere, zeigt er möglicherweise auch positiv an, weil ich so das Protein zerstöre. Oder mit Strom. Das ist einfach Bullshit.


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

11.12.2020 um 17:44
Zitat von ElfenqueenElfenqueen schrieb:Das ist krass und sollte zum Nachdenken anregen.
Ernsthaft? Nunja.......

Hier hast du etwas Material um diesen Denkprozess zu unterstützen.
Wir haben hierzu direkt bei Roche um eine Information gebeten, ob dieser Test überhaupt auf Cola reagieren kann. Falls dies der Fall sein sollte, haben wir um eine entsprechende Erklärung gebeten. Hierzu haben wir dankenswerter Weise von Roche eine Erklärung bekommen:

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Cola ist nicht die für den Test vorgesehene Testsubstanz, und daher können wir dies nicht als eine gültige Methode zur Durchführung des Tests ansehen. Der physiologische pH-Wert im Körper ist eng auf pH 7 reguliert. Cola hingegen ist sehr sauer (pH 2,2), ein Zustand, der den Großteil der Proteine zerstört und diesen Test unbrauchbar macht. Jeder Test auf Proteinbasis würde mit Cola nicht funktionieren oder falsche Ergebnisse liefern. Dasselbe gilt für sehr basische Bedingungen oder chaotrope Salze, die Proteine denaturieren.
Mit freundlichen Grüssen

Kurz gesagt: Der Test ist für einen Abstrich aus Rachen bzw. der Nase vorgesehen. Dort funktioniert er natürlich so, wie er soll. Andere Anwendungsgebiete liefern natürlich auch Ergebnisse (negativ oder positiv). Diese sagen jedoch nichts über die getestete Substanz aus. Die Beschreibung des Tests sagt auch deutlich, wo der Text anzuwenden ist:
Quelle:

https://www.mimikama.at/aktuelles/cola-und-antigen-test/


melden

Corona-Virus - Wuhan National Biosafety Laboratory

18.12.2020 um 09:46
Man kann nur hoffen, dass diese Klarstellung auch all diejenigen ereilt, die fleißig diese AfD "Fake News" teilen und konsumieren.


1x verlinktmelden